HP 6 irgentwie anders...

disgusting
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 30.07.2005
Beiträge: 2
Wohnort: Hamburg

HP 6 irgentwie anders...

Beitragvon disgusting » Sa 30 Jul, 2005 17:41

sagt mal findet ihr nichtauch dass der 6. teil irgentwie anders ist als alle aderen davor?? also mir gefällt er aber durch die (ganz natürliche) veränderung der schriftstellerin wurde der anspruch gehoben. vom kopf her (zusammenhänge) und von der sprache (vokabular)
außerdem fällt der auftritt voldermorts wie sonst in allen bändne zum schluss..

oder seh ich das falsch?
Doch, still!
Was für ein Licht bricht dort durchs Fenster?
Osten dort, und Julia ist die Sonne...

dead_account
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Alter: 25
Registriert: 03.07.2005
Beiträge: 1635

Beitragvon dead_account » Sa 30 Jul, 2005 17:43

ja schon... das buch fängt auch nicht wie immer bei den dursley an... aber voldy kam doch gar nicht vor im HBP oder? nur bei den erinnerungen, und da war es ja nicht seine gegenwart...

Fleur
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 16.07.2005
Beiträge: 467
Wohnort: Österreich

Beitragvon Fleur » Sa 30 Jul, 2005 18:55

Aber das Band vier fängt auch nicht bei den Dursleys, sondern im Haus der Riddles an und im Band drei tritt, meiner Erinnerung nach, Voldermort doch auch nicht so richtig auf, oder?
Orden des Halbblut-Prinzen
Bild

Ich muss diesen Avatar verwenden.

James Potter
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 2240
Wohnort: Zürich

Beitragvon James Potter » Sa 30 Jul, 2005 18:59

aslo es stimmt schon was ihr sagt mona und fleur...aber ich habe auch da Gefühl, das sich die Schreibart bei Jo sich in diesem band einbisschen verändert hat....was nicht heisst das es schlecher ist sonder sogar sehr gut ist.....
"I am Pronx and I solemnly swear that I am up to no good."

Irvine D. Locks - He will rise again like a phoenix <-- Ich bin wirklich wieder da leutz also aufgepasst ^^

Gilde der Werwölfe

Katee
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 37
Registriert: 27.07.2005
Beiträge: 133

Beitragvon Katee » Sa 30 Jul, 2005 19:32

Wenn ich alle Teile vergleiche finde ich den 6. Teil viel härter. Als ob die Bücher mit dem Leser "erwachsen" werden.
Orden des Halbblut-Prinzen

BildBild

No@h
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 29.07.2005
Beiträge: 16
Wohnort: Pforzheim

Beitragvon No@h » Sa 30 Jul, 2005 19:33

Ich finde die Veränderung von JK'S still klasse.HP wurde ja immer als "Kinderbuch"dargestellt,obwohl es gar keins ist.Mit HBP hat JK meiner Meinung nach gezeigt das HP kein Kinderbuch ist,sondern ein "waschechter" Roman

Katee
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 37
Registriert: 27.07.2005
Beiträge: 133

Beitragvon Katee » Sa 30 Jul, 2005 19:39

No@h hat geschrieben:Ich finde die Veränderung von JK'S still klasse.HP wurde ja immer als "Kinderbuch"dargestellt,obwohl es gar keins ist.Mit HBP hat JK meiner Meinung nach gezeigt das HP kein Kinderbuch ist,sondern ein "waschechter" Roman


bin deiner Meinung :D
Orden des Halbblut-Prinzen

BildBild

Krone
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 1920
Wohnort: Nähe Kaiserslautern

Beitragvon Krone » Sa 30 Jul, 2005 19:48

Das liegt meiner Meinung nach ganz einfach daran, dass das Buch mit Harry's Alter wächst, man merkt zum Beispiel in Band 5 wie Harry richtig in der Pubertät ist, jetzt kommt er so langsam raus, ich meine das ganze Buch ist zwar nicht aus Harrys Sicht geschrieben, aber aus seinem Alter heraus, versteht ihr was ich meine?¿?
"...Und man siehet die im Lichte, die im Dunkeln sieht man nicht!"

dead_account
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Alter: 25
Registriert: 03.07.2005
Beiträge: 1635

Beitragvon dead_account » Sa 30 Jul, 2005 20:15

ja stimmt! er ist jetzt ein mann *schwärm*

Alice
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 33

Beitragvon Alice » Sa 30 Jul, 2005 22:36

richtig beurteilen kann ich nich ob sich der schreibstil verändert hat, schließlich hab ich das buch jetz in englisch gelesen und die bände 1-4 nur auf deutsch gelesen... wer weiß wie die übersetzung ausfällt
inhaltlich finde ich steigert sich jkr immer wieder, die zusammenhänge werden verzwickter und die gefühle von harry werden immer nachvollziehbarer

James Potter
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 2240
Wohnort: Zürich

Beitragvon James Potter » Sa 30 Jul, 2005 23:24

Krone hat geschrieben:Das liegt meiner Meinung nach ganz einfach daran, dass das Buch mit Harry's Alter wächst, man merkt zum Beispiel in Band 5 wie Harry richtig in der Pubertät ist, jetzt kommt er so langsam raus, ich meine das ganze Buch ist zwar nicht aus Harrys Sicht geschrieben, aber aus seinem Alter heraus, versteht ihr was ich meine?¿?


...ich verstehe, was du meinst...im 5. Band bemerkt man das ja auch, aber trotzdem finde ich die art und weise wi Jo schreibt in HBP anders
"I am Pronx and I solemnly swear that I am up to no good."

Irvine D. Locks - He will rise again like a phoenix <-- Ich bin wirklich wieder da leutz also aufgepasst ^^

Gilde der Werwölfe

Krone
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 1920
Wohnort: Nähe Kaiserslautern

Beitragvon Krone » So 31 Jul, 2005 11:40

Und was genau findest du anders?
"...Und man siehet die im Lichte, die im Dunkeln sieht man nicht!"

James Potter
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 2240
Wohnort: Zürich

Beitragvon James Potter » So 31 Jul, 2005 12:45

also ich finde die sprache, hat ein höheres niveua angenommen...weisst du als ob Jo jetzt auch mehr auf die älteren Leser zu geht
"I am Pronx and I solemnly swear that I am up to no good."

Irvine D. Locks - He will rise again like a phoenix <-- Ich bin wirklich wieder da leutz also aufgepasst ^^

Gilde der Werwölfe

Abendstern
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 2427
Wohnort: Ruhrpott ;-)

Beitragvon Abendstern » So 31 Jul, 2005 12:46

Also ich fand VI auch anders, als die Bücher davor.
Aber "anders" heißt ja nicht automatisch "schlechter". :!:
Ich habe in einem anderen Thema mal von jemanden gelesen, der sagte, er habe das 6. Buch als eine Art "Vorbuch" zum letzten Teil empfunden. Stimmt auch ein bißchen finde ich. In keinem anderen Buch sind bisher so viele Frage offen geblieben, wie dieses Mal, oder?
Z.B. Ist DD wirklich tot?
Ist Snape wirklich böse?
Was ist jetzt mit Draco?
Wer wird neuer Headmaster in Hogwarts?
Gibt es Hogwarts nach DDs Tod überhaupt noch oder macht das Ministerium Hogwarts dicht?
Harry & Ginny ?
Tonks & Lupin?
Ron & Hermine?

Aber ich fand das Buch -wie eigentlich fast alle vorher auch - wieder superspannend vom Anfang bis zum Ende :D
Inklusive Herzrasen und Mitfiebern bis zum Amüsieren über die tolle Schreibweise und die witzigen Wortwechsel zwischen z.B. Snape und Harry 8)

Gruß aus Köln

Krone
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 1920
Wohnort: Nähe Kaiserslautern

Beitragvon Krone » So 31 Jul, 2005 14:37

Joa stimmt, in dem Punkt muss ich dir Recht geben, der Band gibt viele Anlässe zum Grübeln und diskutieren, was ja auch hier ausgiebig getan wird ;)
"...Und man siehet die im Lichte, die im Dunkeln sieht man nicht!"