Moderator: Weltenrichter

{Pbawtft] Newt Scamander

Damien
Weltenkämpfer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 24
Registriert: 14.03.2007
Beiträge: 5299
Wohnort: Flensburg

{Pbawtft] Newt Scamander

Beitragvon Damien » Di 11 Apr, 2017 12:42

Ich frage mich, warum Dumbledore sich, damals als Newt von Hogwarts verwiesen wurde, für ihn eingesetzt hat, bzw. wie die Verbindung zwischen den beiden sind.
Habt ihr da Ideen?
Bild
Ich habe meine Fussballnation gefunden, geschlagen von einem Fussballmonster... Für immer Costa Rica!

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 28
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16720
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Di 11 Apr, 2017 14:34

Naja das erste was auffällt dürfte die Parallele Hagrid/Newt sein.

Beide teilen eine ausgeprägte Empathie gegenüber (magischen) Tierwesen gepaar mit einer gewissen scheu oder 'social akwardness' gegenüber menschen [wobei beide durchaus dazu neigen ausgewähöten menschen gegenüber ungewöhnlich starke Loyalität zu entwickeln]. Beide wurden aufgrund von Unfällen im zusammenhang mit magischen Tierwesen der Schule verwiesen. In beiden Fällen waren sie aber nicht im eigentlichen Sinne schuldig (in Hagrids Fall war Tom bzw. der Basilisk schuld in Newts wohl Leeta Lestrange auch wenn wir hier wenig wissen).

Dumbledore scheint in beiden Fällen [zutreffenderweise] von der Unschuld der Beschuldigten überzeugt gewesen zu sein. Ob Dumbledore zu dieser Überzeugung gekommen ist, weil er menschen so gut einschätzen kann, oder indem er (unzulässigerweise) Legimentik genutzt hat wird wohl immer offen bleiben.

megsit
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 6151
Wohnort: Hessen

Beitragvon megsit » So 16 Apr, 2017 21:20

Schließe mich da Harrik an, war aber gerade echt irritiert, bis ich gecheckt hab, was pbawtft bedeutet. Hab erst mal an die andere Bedeutung von wtf darin gedacht
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

snitchet
Auror
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 15.03.2009
Beiträge: 2453
Wohnort: Godric's Hollow oder Hogwarts

Beitragvon snitchet » Sa 29 Apr, 2017 08:33

Ich denke auch, dass Dumbledore gute Gründe hatte, sich für Newt einzusetzen. die Frage ist nur, warum er sich nicht durchsetzen konnte - oder wollte Newt dann nicht mehr? Das hab ich jetzt irgendwie vegessen, hat er das im Film vielleicht erwähnt?

Die Parallele zu Hagrid finde ich sehr passend.
Dumbledore hat wohl auch ein Faible dafür, Forscherdrang und gewisse "wissenschaftliche" Interessen zu unterstützen, und Schüler dazu zu ermutigen, sich durch Rückschläge nicht unterkriegen zu lassen. Deshalb hält er zu ihnen, auch wenn sie einmal Mist gebaut haben.
Bild
>> Stolze Hogwarts-Schülerin - mit gelb im Wappen und lila im Herzen !!! <<

cron