Bevölkerungsuhr

Wuschl
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 02.10.2005
Beiträge: 20430

Bevölkerungsuhr

Beitragvon Wuschl » So 09 Apr, 2006 11:14

Hey,

Ich hab was unglaubliches gefunden

http://www.weltbevoelkerung.de/info-service/weltbevoelkerungsuhr.php?navid=3

Eine Weltbevölkerungsuhr....

Da kann man mal sehen wie viel Menschen pro Sekunde auf die Welt kommen.... einfach immer wieder laden und ihr werdet was unglaubliches miterleben :D

Schreibt mal auf was für Zahlen dort stehen :D
Tauriel: "Wenn das die Liebe ist, dann will ich sie nicht.
Befreiht mich davon. Bitte! Warum nur schmerzt sie so sehr?"
Thranduil: "Sie war wahrhaftig."

Amaya
Lichttänzer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 16.07.2005
Beiträge: 1786
Wohnort: Essen (NRW)

Beitragvon Amaya » So 09 Apr, 2006 12:19

Hm, naja.... es werden ja immer mehr. Stirbt denn niemand?
Orden des Halbblutprinzen
Bild

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » So 09 Apr, 2006 12:21

6.538.606.226 Menschen

aber das ist doch nur spekulation....also ich glaube nicht das das der realtität entspricht....warum geht die uhr immer nur nach oben, müssten nicht ungefähr auch genauso viele menschen sterben?

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36394
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » So 09 Apr, 2006 12:22

@amaya: das steht unter der Uhr :lol:
Bild

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » So 09 Apr, 2006 12:26

amaya, zwei dumme ein gedanke ;-)

Also ich meine wenn der bevölkerungszuwachs bei 2,6 menschen pro sekunde liegt, dannmüssten wir doch ziemlich schnell überbevölkert sein, also ich meineso schenll geht die zahl nicht nach oben, denn es sterben doch auch jeden tag ungefähr genauso viele menschen, somit ist es doch ungefähr im gleichgewicht, auch wenn es immer mehr werden, aber dadurch wenn menschen sterben nicht gleich 221.354 Menschen mehr. das müsste doch reintheoretisch ungefähr heißen das pro tag über 221.354 Kinder geboren werden, und da am tag bestimmt 100000 Menschen sterben mind. ja 321.354 kinder....hmmm also das jeden tag? ich glaubs irgendwie nicht...

Amaya
Lichttänzer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 16.07.2005
Beiträge: 1786
Wohnort: Essen (NRW)

Beitragvon Amaya » So 09 Apr, 2006 12:32

@ Ripper: pfff... was hat die Uhr dann für nen Sinn, wenn sie "natürlich nicht wirklich die Menschen zählt de tagtäglich geboren werden oder sterben" *verwirrtbin*
Aber danke fü den Tipp *g*

@Hermione: Gut, dass ich nicht alleine so misstrauisch war *kicher*
Orden des Halbblutprinzen
Bild

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36394
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » So 09 Apr, 2006 12:33

@ Ripper: pfff... was hat die Uhr dann für nen Sinn, wenn sie "natürlich nicht wirklich die Menschen zählt de tagtäglich geboren werden oder sterben" *verwirrtbin*
Aber danke fü den Tipp *g*

keine ahnung aber sie sieht schön aus :lol:
Bild

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » So 09 Apr, 2006 12:40

was sieht schön daran aus? Das bild, die erde mit den menschen drauf, oder die zahl die stetig wächst? jetzt sind wir schon bei 6.538.609.055 Menschen. :lol:

Ja amaya, mir kam auch gleich der gedanken ;-)

Killthebeast
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 38
Registriert: 21.08.2005
Beiträge: 26805

Beitragvon Killthebeast » So 09 Apr, 2006 13:44

Wenn das so weitergeht, dann können wir uns die Überbevölkerung des Planeten live im Internet sehen. :)
Meine FF
RON + HERMINE FOREVER!
Bild
You might belong in Hufflepuff, where they are just and loyal, those patient Hufflepuffs are true and unafraid of toil

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » So 09 Apr, 2006 13:46

ja so kann man das auch ausdrücken :lol:

Wie gesagt glaubwürdig is dat net :lol:

Wuschl
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 02.10.2005
Beiträge: 20430

Beitragvon Wuschl » So 09 Apr, 2006 19:35

hm dort teht ja die Uhr zählt 2 Menschen pro Sekunde... das alles erfolgt über die US-amerikanischen Population Reference Bureau (PRB)

:D

Is schon staunhaft wie das so alles ist ;)
Tauriel: "Wenn das die Liebe ist, dann will ich sie nicht.
Befreiht mich davon. Bitte! Warum nur schmerzt sie so sehr?"
Thranduil: "Sie war wahrhaftig."

Krone
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 1922
Wohnort: Nähe Kaiserslautern

Beitragvon Krone » Mi 27 Dez, 2006 12:33

Die Zahl stimmt natürlich nur teilweise, so viel ist klar, die Menschen kann niemand zählen... Auch ich habe das Ganze im Erdkundeunterricht durchgemacht. Nun zu der Frage: Warum gibt es immer mehr Menschen bzw. warum Sterben nicht genauso viele, wie neue Geboren werden: Ganz einfach: In Industrieländern (wie Deutschland, USA u.s.w.) steigt die Lebenserwartung, durch die bessere medizinische Versorgung, dadurch wird erreicht, dass die Menschen wesentlich länger leben als zuvor, obwohl natürlich die Geburtenrate in I-Ländern sinkt, da Kinder nicht mehr zur Altersvorsorge gebraucht werden.
Das führt natürlich zu dem nächsten Punkt: In den Entwicklungsländern ((fast) ganz Afrika zum Beispiel) werden die Kinder als Altersvorsorge benötigt (hier sage ich nur einmal Teufelskreislauf (die meinen mehr Kinder machen zu müssen, um Altersvorsorge zu haben, können diese aber nur schwer ernähren (Nahrungsmangel) und weil die Kinder wieder eine Alterssicherung haben wollen, machen diese dann wiederum mehr Kinder)).
Natürlich gibt es dazu ja auch diese Bevölkerungsverteilungsdiagramme, wie Pyramide, Glocke, etc.
Außerdem ist in Deutschland ja, wie auch mittlerweile in den Medien aufgefallen, die Sterberate mittlerweile höher als die Geburtenrate, was ja auch zu den Problemen geführt hat :arrow: Rente!! Dass dies natürlich nicht durch mehr Geburten ausgegelichen werden kann, ist ja jedem klar (mal von den Politikern abgesehen). Denn eines ist wohl logisch: Wenn ich jetzt viele Kinder zeuge, können diese noch lange nicht die jetzigen Alten versorgen, wenn überhaupt, dann können sie nur die jetzt jungen Menschen versrogen. Aber wie soll das gehen, wenn keine Arbeit da ist und die Arbeistlosenquote immer mehr steigt?¿?
Diese Entwicklung, die in Deutschland eingesetzt hat, wird auch die E-Länder treffen, wenn sie sich zu I-Ländern irgendwann einmal aufgerafft haben (denn die Produktion wird ja aus den I-Ländern wie beispielsweise Deutschland teilweise in Schwellenländern wie Thailand und diverse andere ausgelagert). Sodala, spinnen wir diese von mir aufgestellte Hypothese fort, so passiert im Umkehrschluss folgendes mit den I-Ländern: Sie werden wieder zu halben E-Ländern. Natürlich kann man das jetzt so auch nicht sehen, denn die USA beispielsweise, wird sich (auch meine Vermutung) kaum davon abbringen lassen, sich zurückzuentwickeln (Ablehnung des Kiyoto Vertrags/Protokolls, glaube Bush hat mal gesagt, dass er kein Gesetz billigen wird, das die US-Wirtschaft beeinträchtigen könnte), außerdem werden sich dann die Amis die Ölreserven mit militärischer Gewalt unter den Nagel reißen. Dass der Slogan "Alles für die Wirtschaft!" grundsätzlich falsch ist, wird jedem wohl klar werden, wenn er die immer größere Umweltzerstörung im Fernsehen sieht (Beispiel: Tornado in London!!).
Jaja, ich weiß, etwas abgeschweift, aber ich konnte mich gerade nicht bremsen, manches ist vielleicht auch jetzt auf die Schnelle weniger nachvollziehbar, aber ich erkläre es gerne, wenn es jemand nicht so ganz versteht.
Natürlich spielen für die Entwicklung der Weltbevölkerung noch andere Kriterien eine Rolle, diese aufzuführen würde jetzt aber etwas zu viel, ich denke die Hauptkriterien habe ich genannt.
Etwas lang ist es auch geworden, aber ein guter Kumpel von mir würde sagen: "Mussteste mal wieder den Erdkunde Lk-Monk raushängen lassen?" Jawoll, das musste ich gerade ;)
"...Und man siehet die im Lichte, die im Dunkeln sieht man nicht!"

*LordVoldemort*
Heldendiener
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Registriert: 17.10.2006
Beiträge: 966

Beitragvon *LordVoldemort* » Mi 27 Dez, 2006 12:44

Tut mir Leid, wenn ich euch jezt gegen den Sinn spreche, aber für mich ist das sehr, sehr unglaubwürdig ...

Wie will man denn wissen, wer gerade wo geboren wird ??

Und auch sonst, klingt mir bisschen sehr mysteriös ...

Krone
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 1922
Wohnort: Nähe Kaiserslautern

Beitragvon Krone » Mi 27 Dez, 2006 13:01

@Severa Snape: Es geht doch nicht darum, dass Menschen geboren werden und sterben, das weiß doch jedes Kind. Und es geht gewiss nicht darum, wer das Leben verdient hat. Es geht wohl eher um die Tatsache der Weltbevölkerung (Überbevölkerung) und warum das so Zusatnde kommt. Besser gesagt, warum es immer mehr Menschen auf der Welt gibt und wie die zukünftige Entwicklung (Prognose) aussieht.
@*LordVoldemort*: Das ganze ist weder großartig mysteriös, noch groß unglaubwürdig. Die Daten, stehen doch da, sind ausgerechnet und beziehen sich auf Durchschnittswerte. Zitat: "Ihr liegen Daten des US-amerikanischen Population Reference Bureau (PRB) zugrunde. Experten beim PRB errechnen den Zuwachs der Weltbevölkerung bis auf die Sekunde."
Was ist denn daran mysteriös? Außerdem kann ich jedem, den das ganze etwas interessiert nur empfehlen sich auf dieser Seite einmal den Datenreport 2006 anzuschauen, der ist meiner Meinung nach äußerst interessant, allerdings nur für Leute, die sich für so etwas interessieren. Ich meine ich kann mit so nem Report mal eine Stunde locker zubringen, aber das kommt natürlich auf die Interessen an...
"...Und man siehet die im Lichte, die im Dunkeln sieht man nicht!"

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13622
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Mi 27 Dez, 2006 13:07

Naja, man will nicht wissen wer gerade geboren wurde.

Es ist ein Durchschnitt. Sagen wir, die Uhr sagt, pro Tag sollten 150 Menschen geboren werden, damit der Durchschnitt gehalten wird.
Wenn heute aber bloss 100 geboren werden, so müssen in dem Falle morgen wiederum 200 Menschen geboren werden. Also ganz egal wie die Zahlen abweichen und aussehen, schlussendlich ergeben sie diesen Durchschnitt, dass meinte die Seite und der PRB.

Jedenfalls muss ich doch sehr bitten Krones Posting zu lesen. :D
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."