Delfintherapie

*Hedwig*
Lichttänzer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 11.09.2005
Beiträge: 2025
Wohnort: hinter'm Mond gleich links-in einem Dominostein mit Illu

Delfintherapie

Beitragvon *Hedwig* » Mo 27 Mär, 2006 15:46

Hi,

hat einer von euch schon erfahrungen mit solchen therapien?
Ich frage, weil mein kleiner Bruder solch eine Therapie in den nächsten Jahren machen wird. Er ist schwers behindert.
Ich möchte natürlich mit, weil mein späterer Berufswunsch Delfintherapeutin ist.
Kennt ihr vielleicht jemanden der solch eine therapie schon genuzt hat?
Wenn ja, würde ich mich freuen wenn ihr schreibt welche fortschritte der jenige durch die Therapie gemacht hat.
Ich schreibe natürlich nach der Therapie wie es gelaufen ist, und welche fortschritte mein Bruder gemacht hat.
Liebe Grüße *Hedwig*
Bild

sasa
Weltenkämpfer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 19.11.2005
Beiträge: 6924
Wohnort: Hamburg

Beitragvon sasa » Mo 27 Mär, 2006 16:28

Das ist ein sehr wichtigst Thema!! Also so richtig kenne ich mich damit nicht aus. Habe aber mal eine Dokumentation im Fernsehn darüber gesehen. Der Junge wurde dadurch viel freier. Hat gelacht und sich im Wasser "ordentlich" bewegt. Ich bin mir nicht mehr so ganz sicher aber ich glaube er konnte danach sitzen ö.Ö Meine Mutter hat daran auch großes Intresse da meine Schwester körperlich behindert ist. Aber das ist leider zu teuer!
Bild

LadyDragon
Drachenwächter
Welt des Lichts
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 7325

Beitragvon LadyDragon » Mo 27 Mär, 2006 17:30

ne ich find aber gut das sowas angeboden wird denn das hilft ja echt

*Hedwig*
Lichttänzer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 11.09.2005
Beiträge: 2025
Wohnort: hinter'm Mond gleich links-in einem Dominostein mit Illu

Beitragvon *Hedwig* » Di 28 Mär, 2006 16:33

Erstmal Danke für eure antworten, wir wollen uns jetzt in den nächsten Jahren in einem Zentrum in Spanien anmelden, aber wenn man sich jetzt anmeldet bekommt man erst in ca. 2 Jahren einen Platz!
Das hätte ich nicht gedacht!
Ich habe seit kurzem Kontakt zu einer Lehrerin in Österreich, sie hat mir erst den Tipp mit dem Zentrum in Spanien gegeben, sie möchte nämlich mit ihrer behinderten Klasse nach Spanien (Benidorm) der Mann der das Zentrum leitet ist deutscher, darum wird es sicher keine verständigungsprobleme geben :lol:
Die Lehrerin aus österreich fährt im Juni mit ihrer Klasse dort hin, sie will mir auch schreiben welche fortschritte die Kinder gemacht haben, ich kann euch dann auch gerne schreiben welche fortschritte diese Kinder gemacht haben!
lg *Hedwig*
Bild

Nicca
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 20.03.2006
Beiträge: 189
Wohnort: Ich wohn im Harz *bibber*

Beitragvon Nicca » Di 28 Mär, 2006 18:43

Ich kenne das hal auch nur aus dem tv,
aber da hat es auf jeden fall richtig was gebracht...
naja, viel glück...
*~*~*Have a nice day!*~*~*

---Lehrer sind liebe Menschen,die uns helfen probleme zu lösen, die wir ohne sie gar nicht hätten...---