Die Zeit...

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13629
Wohnort: Velaris

Die Zeit...

Beitragvon Lady Midnight » So 09 Apr, 2006 02:33

..vergeht manchmal wirklich schnell oder!

Habt ihr genug Zeit?
Wie ist es in eurem Leben, würdet ihr die Zeit öfters gerne zurück drehen?
Oder bereut ihr eure Vergangenheit?


Was ist eigentlich der Grund, wieso wir meinen, manchmal ginge die Zeit sehr schnell / langsam vorbei?

Hier mal ein interessantes Bild das ich fand =)

http://www.resimload.com/140625/kB0yJABF.jpg
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13629
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » So 09 Apr, 2006 02:42

Ist aber sehr interessant finde ich!

Könnte man, dadurch das man immer Interesse an verschiedensten Betätigungen zeigt, die Zeit "verschwinden" lassen, auch wenns nicht für immer sein kann?
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 57
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17484
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » So 09 Apr, 2006 02:42

Die Zeit, die ist ein sonderbar Ding.
Wenn man so hinlebt, ist sie rein gar nichts.
Aber dann auf einmal,
da spürt man nichts als sie.
Sie ist um uns herum,
sie ist auch in uns drinnen.
In den Gesichtern rieselt sie,
im Spiegel da rieselt sie.
Und zwischen mir und die,
da fließt sie wieder, lautlos, wie eine Sanduhr,
Manchmal hör ich sie fließen - unaufhaltsam.
Manchmal steh ich auf mitten in der Nacht
und lass' die Uhren alle, alle stehn.
(Hugo von Hoffmannsthal. Aus der Oper "Der Rosenkavalier", 1. Akt)
Bild

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36394
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » So 09 Apr, 2006 07:16

Könnte man, dadurch das man immer Interesse an verschiedensten Betätigungen zeigt, die Zeit "verschwinden" lassen, auch wenns nicht für immer sein kann?

glaub ich nicht den dein umfeld richtet sich auch nach der zeit
fast zeitlos wäre es nur in einem schwarzen Loch, aber dort kommt man schwer lebend rein :lol:
Bild

Dark Lúthien
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 21.12.2005
Beiträge: 11832
Wohnort: among the stars

Beitragvon Dark Lúthien » So 09 Apr, 2006 10:07

örrsinn hat geschrieben:Die Zeit...manchmal glaube ich, dass der Mensch ihr einfach viel zu viel Bedeutung bei misst.

Die Zeit ist da
weil wir es wollen,
nicht
weil sie existiert.


Durch die Zeit machen Menschen sich soviel Druck! Alles muss schneller sein...

Das die ZEit schneller umgeht, dass ist eine sinnes täuschung. Wenn du an etwas freude hast, geht die Zeit schnell rum, denkt man. Dem ist aber nur so, weil du nicht darauf anchtest!
WEnn dich etwas langweilt sitzt du oft da und fragst dich wann es vorbei ist und schaust viel auf deine Uhr. Dadurch kommt dieses Gefühl!


Naja so ganz passt das auch nicht... Zum Beispiel bei mir im moment, ich muss Referate machen und lernen und Hausaufgaben etc. Und ich "achte" auf jede Minute und jede Sekunde und die Zeit fliegt dahin! Ich komm zu gar nichts... Und so wirklich "Spaß" macht mir das ja auch nicht ^__^!!
Mir persönlich kommt es so vor, jeh mehr ich mich beeile aus der Zeit "viel rauszuschlagen" desto schneller entrinnt sie mir...
Und jetzt ist schon wieder ein Jahr um o_O" Vorher ist es mir noch nie so recht aufgefallen, aber wenn ich heute mal so zurück denke, was Zeit noch damals "für mich war" und wie wenig Zeit ich heute habe...


Amelia Bone hat geschrieben:..vergeht manchmal wirklich schnell oder!

Habt ihr genug Zeit?
Wie ist es in eurem Leben, würdet ihr die Zeit öfters gerne zurück drehen?
Oder bereut ihr eure Vergangenheit?


Was ist eigentlich der Grund, wieso wir meinen, manchmal ginge die Zeit sehr schnell / langsam vorbei?


Jah und wie die Zeit rast und fliegt -.-! *Am Schlawitchen packt*
Also ich hab überhaupt nicht genug Zeit, ich brauch viel meeeeehr *Augenreib* ich hock auch nachts da um mein Zeugs fertig zu bekommen, und sooo langsam bin ich nun auch nicht gerade...
Hm, die Zeit zurück drehen? Nein, es ist wie es ist, was geschehen ist, soll vergangenheit bleiben. Auch wenn ich das meiste vergessen hab, die Erinnerungen, die ich habe, reichen mir vollkommen aus ^^

Wuschl
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 02.10.2005
Beiträge: 20434

Beitragvon Wuschl » So 09 Apr, 2006 10:23

Ich kann nur sagen.....

Mir kommts so vor als hätt ich das ABC erst vorn nem Jahr gelernt und bin
jetzt schon 8. die Zeit rasst.....kaum ist man eingeschlafen schoni st wieder
morgen. wunder schöne Tage gehen auch echt schnell vorbei.... und man
wünschte sich das man wieder alles zurück spulen könnte um das wieder
zuerleben.

Bei manschen Sachen wo sich das "Schicksal" ändern könnte, vergeht
meistens auch die Zeit. Oder man ist zu blöd um irgend was anzustellen.
und würde am liebsten auch noch mal neu Anfangen.

Ich weiß nicht wenn ich einen neu Anfnag starten könnte... würde ich mein
ganzes leben umkrempeln und mein Leben noch mal neu Leben und alle
Fehler die ich gemacht hab, wieder rückgängig machen......
Tauriel: "Wenn das die Liebe ist, dann will ich sie nicht.
Befreiht mich davon. Bitte! Warum nur schmerzt sie so sehr?"
Thranduil: "Sie war wahrhaftig."

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » So 09 Apr, 2006 12:36

zeit...ja sie vergeht genaugenommen verdammt schnell wenn man nicht drauf achtet. in der 10. dachte ich die langen 3 jahre bis zum abi....sie waren verdammt kurz...aber man hat so viel erlebt. wenn man nicht drauf achtet ist es zu schnell vorbei....(mist bald sind die ferien vorbei und ich habe wahrscheinlich nicht genug gelernt). Auch lernt man mit der zeit. ich weiß jetzt zum beispiel, das ich nie wieder so wenig in der oberstufe arbeiten würde, dann hätte ich jetzt nicht so viel zu tun. Nur weil ich so faul war :? naja, beim studium kann ichs ja anders machen :lol:

Zeit ist sowieso etwas kaum nachvollziehbares.-...oder könnt ihr euch vorstellen, das die menschheit im vergleich zum universum und der erde erst ein paar sekunden alt ist? kann man sich das vorstellen wenn man x lichtjahre zu einem entfernten planeten braucht? eigentlich ziemlich spannend. aber einfach nicht fassbar....

Wenn ich nochmal von vorne anfangen könnte würde ich mehr lernen in meinem leben damit ich es leichter hätte und ich würde sonst wahrscheinlich nicht viel anders machen, den eigentlich ist die zeit ja auch toll. was sie so mitsich bringt, wie schnell entwicklungen ablaufen etc....*denk* mir fehlen die worte um zu beschreiben...

Killthebeast
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 38
Registriert: 21.08.2005
Beiträge: 26805

Beitragvon Killthebeast » So 09 Apr, 2006 13:49

Ich denke das man mit seinen Fehlern leben muss. Manchmal würde ich aber trotzdem gerne die Zeit zurückdrehen, um machen Fehler den man gemacht hat, zu beheben.
Meine FF
RON + HERMINE FOREVER!
Bild
You might belong in Hufflepuff, where they are just and loyal, those patient Hufflepuffs are true and unafraid of toil

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13629
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » So 09 Apr, 2006 13:50

Also das ist schon sehr spannend!
Ihr verbringt eure Zeit mit lernen? Klar das brauchts auch...

Im Sommer wird auch meine Zeit begrentzt sein. =)

Manchmal wünschte ich mir schon die Zeit zurück, um Dinge nachzuholen, die ich vergessen hatte! - Bin sehr vergesslich.

Hier mal ein Teil eines Gedichtes von Reinhard Mey

Manchmal wünschte ich, meine Zeit wäre wie Eis
Und würde nicht von selbst verfließen,
Nur wenn ich ein Stück davon bräuchte, gäb' ich's preis
Und ließ' es tauen und zerfließen.
Ich nähm' ein Stück und taute es zur Zeit,
Und vielleicht fänd' ich meine alten
Versprechen, die ich nicht gehalten,
Noch einzulösen die Gelegenheit.
Manchmal wünschte ich, meine Zeit wäre wie Eis,
Dann hätt' ich soviel Zeit gewonnen,
Doch während ich darüber nachdenk', ist ganz leis'
Ein Stück unserer Zeit zerronnen.
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Sirius_Orion
Gelegenheitsdieb
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 10.10.2005
Beiträge: 860
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Sirius_Orion » So 09 Apr, 2006 13:51

ich empfinde zeit so dass wenn sie schnell vorbeigehen sollte sehr langsam vorübergeht und wenn man sie geniessen will und sie langsam gehen soll geht sie doppelt so schnell...
Everything that has a beginning, has also an ending _-_Harry Potter and the deathly Hallows_-_ ´~~Band Of Brothers~~ Best WW II MiniSeries ever made

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » So 09 Apr, 2006 13:55

naja, vielleicht liegt das aber gerade daran weil ich kurz vorm abi stehe und da sehe wieviel zeit ich eigentlich nur verplempert hätte. Also würde ich in zwei wochen nicht abi schreiben würde ich wahrscheinlich hier anderes hingeschrieben haben. Wahrscheinlich ähnliches wie sirius.

Da sieht man mal wie sehr einen die eigene Zeit beeinflusst. Es ist meine zeit endlich vernünftig zu lernen und plötzlich denk ich an nichts anderes mehr.

Elsbeth Wood

Die Zeit Heilt Alle Wunder by Wir Sind Helden

Beitragvon Elsbeth Wood » So 09 Apr, 2006 19:49

album: Die Reklamation (2003)


Die Zeit heilt alle Wunder
Wenn du sie gut verschnürst
Bind nur die Stelle gut ab
bis du es gar nicht mehr spürst
Du weißt ein Feuer geht aus
wenn du es länger nicht schürst
und du weißt dass du besser
an alte Wunder nicht rührst

Und auch das größte Wunder geht vorbei
Und wenn es dich nicht loslässt zähl bis drei
Und es geht vorbei es geht vorbei
Es geht vorbei es geht vorbei

Du kommst auf die Welt um ihr den Kopf zu verdrehen
Du lachst über Hunde und deine eigenen Zehen
Du bleibst kaum kannst du laufen alle zwei Meter stehen
und fällst auf die Knie um noch ein Wunder zu sehn

Und am nächsten Wunder ziehen sie dich vorbei
Der der dich am Arm hält zählt bis drei
Und es geht vorbei es geht vorbei
Es geht vorbei es geht vorbei
Es geht vorbei es geht vorbei

Die Zeit heilt alle Wunder
schon nach wenigen Jahren
Die Zeit heilt alle Wunder
schon nach wenigen Jahren
Die Zeit heilt alle Wunder
schon nach wenigen Jahren
nur noch Narben da wo Wunder waren

Wann wirst du endlich lernen dir nicht den Kopf zu verdrehen
Du fällst über Hunde und deine eigenen Zehen
Du kannst kaum grade laufen bleibst alle zwei Meter stehen
und fällst auf die Knie damit die Wunder dich sehen

Und das zehnte Wunder zieht an dir vorbei
Du betest dass es stehen bleibt zählst bis drei
Und es geht vorbei es geht vorbei
Es geht vorbei es geht vorbei
Es geht vorbei es geht vorbei

Die Zeit heilt alle Wunder
schon nach wenigen Jahren
Die Zeit heilt alle Wunder
schon nach wenigen Jahren
Die Zeit heilt alle Wunder
schon nach wenigen Jahren
nur noch Narben da wo Wunder waren

Die Zeit heilt und alle wundern sich nach all den Jahren
Dass nichts bleibt als ein paar Stunden da wo Wunder waren
Die Zeit heilt und alle wundern sich nach all den Jahren
Dass nichts bleibt als ein paar Stunden und Narben da wo Wunder waren

Die Zeit heilt alle Wunder

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Mo 17 Apr, 2006 01:19

Ja.. also.. die Zeit.. Dazu fällt mir viel ein. Sehr viel.
Fange ich mal bei mir selbst an:
Gerade noch war ich 10 und habe mit Puppen gespielt und hatte Freude und Freunde. Jetzt bin ich 21.. und habe längst nicht mehr soviel Freude.
Und sehr viel in einem relativ kurzen Zeitraum. (Einzelheiten behalte ich mir vor.)
Dann Lena: ihr eGeburt dauerte über 19 Stunden. Für mich war es eine Ewigkeit, die, wie ich glaubte, nie aufhören würde. Und jetzt ist sie beinahe 16 Monate alt. Ich habe sie doch gestern noch gestillt und auf meinem Bauch schlafen lassen..
Mir rennt die Zeit davon, glaube ich oft. Manche Monate vergehen so schnell, dabei ist nichts besonderes gewesen.
Die Zeit..
trotzdem denke ich oft am abend, wenn ich schlafen gehe, das ich meine Zeit gut genutzt habe und schlafe glücklich ein.
Aber es gibt auch immer eine andere Seite, die aber nicht unbedingt hierher gehört. ;)
eure See
Bild

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13629
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Mo 17 Apr, 2006 02:02

Sehr poetisch süsse! Finde ich! ;)
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

fortunamentis
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 03.04.2006
Beiträge: 53
Wohnort: Lochau (Österreich/Vorarlberg)

Beitragvon fortunamentis » Mo 17 Apr, 2006 17:28

[quote="Amelia Bone"]Also das ist schon sehr spannend!
Ihr verbringt eure Zeit mit lernen? Klar das brauchts auch...

Im Sommer wird auch meine Zeit begrentzt sein. =)

Manchmal wünschte ich mir schon die Zeit zurück, um Dinge nachzuholen, die ich vergessen hatte! - Bin sehr vergesslich.

Hier mal ein Teil eines Gedichtes von Reinhard Mey

Manchmal wünschte ich, meine Zeit wäre wie Eis
Und würde nicht von selbst verfließen,
Nur wenn ich ein Stück davon bräuchte, gäb' ich's preis
Und ließ' es tauen und zerfließen.
Ich nähm' ein Stück und taute es zur Zeit,
Und vielleicht fänd' ich meine alten
Versprechen, die ich nicht gehalten,
Noch einzulösen die Gelegenheit.
Manchmal wünschte ich, meine Zeit wäre wie Eis,
Dann hätt' ich soviel Zeit gewonnen,
Doch während ich darüber nachdenk', ist ganz leis'
Ein Stück unserer Zeit zerronnen.[/quote]

Wow...das Gedicht ist wunderschön, und es hat Wahres an sich...
Was ist der Sinn des Schicksals?