Eure Lieblingstiere ?

Pansy_Parkinson
Gelegenheitsdieb
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 23
Registriert: 16.02.2008
Beiträge: 735
Wohnort: Bei snape zu hause

Eure Lieblingstiere ?

Beitragvon Pansy_Parkinson » Fr 18 Jul, 2008 11:12

Meine Lieblingstiere sind Katzen, Pferde und Hunde :wink:

Und welche sind eure Lieblingstiere ?

KleineFee
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 04.11.2007
Beiträge: 4269
Wohnort: Im pinken Gitarrenverstärker

Beitragvon KleineFee » Fr 18 Jul, 2008 11:14

Pinguine und Pferde :D

aber eigendlich hab ich alle Tiere gerne...auch wenn Insekten und Spinnen nur begrenzt *G*
Bild

Tony Almeida
Nachrichtenbote
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 26.06.2008
Beiträge: 8505
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Tony Almeida » Fr 18 Jul, 2008 11:15

Mein Lieblingstiere sind der Löwe und der Tiger, die fand ich schon als kleines Kind immer fantastisch

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 44
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4667
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » Fr 18 Jul, 2008 11:38

Gibt irgendwie kaum Tiere, die ich nicht mag. (außer ein paar Insekten, etc.)

hm, meine Lieblingstiere sind: Raubkatzen, Wölfe, Elefanten, Pferde, Rabenvögel, Hunde, (Buckel- und Schwert-) Wale...
Bild

~ * ~ Gaya's Blog: "Oldies" - Teil 2 ~ * ~
(aktualisiert: 28.07.2019)

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » Fr 18 Jul, 2008 12:03

Hmmm....als erstes fallen mir da wohl Katzen ein. Ich habe davon zwei hier daheim und es ist einfach nur....ach die sind schon süß. Haben ihren eigenen Kopf, aber sind auch einfach nur niedlich. Recht leicht zu halten, ohne großen aufwand und ich finde Grünauge hat diese Tiere schon recht gut beschrieben. Ja, Ich glaube ich werde wohl nie wieder ohne eine Katze leben wollen...natürlich weiß ich auch net, wie es mit mir weitergeht, wo ich wie wann wohne und ob es da möglich ist ne Katze zu halten. Aber zur Zeit habe ich meine recht alte Katze noch (13 oder 14 ist die nun schon) und leider sieht man auch, dass sie immer älter wird, sie wird immer dünner :( Aber ihr gehts sonst gut, sie fühlt sichj wohl und toll ist. Und die andere ist noch etwas jünger, nur 5 oder so. Und einfach nur zum schmusen. Die muntert einen immer auf, wenn es einem schlecht geht, durch ihre kleinen dummen sachen :lol:

Aber ich finde Seepferdchen auch äußerst spannend. Und Nilpferde fand ich früher ganz toll und ich find sie immer noch interessant.
Ja...ich denk, das waren so die Tiere, die mir am besten gefallen.

Krümel
Schwarzer Magier
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 09.07.2008
Beiträge: 8506
Wohnort: in der Keksdose

Beitragvon Krümel » Fr 18 Jul, 2008 12:08

Bei mir ist es genau so. Ich kann fast an jedem Tier etwas faszinierendes entdecken zum Beispiel Faultiere...sehen meiner Meinung nach ziemlich hässlich aus, aber lustig sind sie trotzdem^^

Besonders süss find ich zum Beispiel Eichhörnchen, Erdmännchen und Waschbären.^^
Zuletzt geändert von Krümel am Fr 18 Jul, 2008 12:13, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

kendra
Feenhüter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 51
Registriert: 08.12.2007
Beiträge: 4512
Wohnort: im Wolkenkuckucksheim

Beitragvon kendra » Fr 18 Jul, 2008 12:08

Ich mag alles was kreucht und fleucht, ausser vielleicht Nacktschnecken :wink: .

Lieblingstiere sind aber Katzen - ich hab ja auch jahrelang Maine Coon Katzen gezüchtet (und hab ja auch immerhin 6 davon *g*) - Hunde natürlich (haben wir auch einen) und auch Pferde und Kühe (haben wir leider nicht :P ).

Bei den Wildtieren find ich Großkatzen und Bären toll. Niedlich find ich Erdmännchen und ähnliches :wink: .
Bild

~~ Wir Frauen sind Engel. Bricht man uns die Flügel, fliegen wir auf Besen weiter ~~
~~ Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen ~~

Dani California

Beitragvon Dani California » Fr 18 Jul, 2008 13:31

Alsooo - mein liebstes Haustier ist eindeutig der (mein^^) Hund :D

Ich hab im Prinzip nichts gegen Katzen, aber hatte eben noch nie eine und hab auch über Freunde / Bekannte so gut wie nichts mit Katzen zu tun ;) Die sind mir auch etwas unheimlich, wenn sie zb. einen Buckel machen oô Kann mit denen nicht so gut... Aber Hunde sind toll :D

Tiere, die ich noch mag, sind natürlich Adler, weil sie einfach seehr elegant und eindrucksvoll sind. ;)

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 44
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4667
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » Fr 18 Jul, 2008 13:48

Och, also wenn ihr das hier so ausführlich macht, mach ich das auch nochmal ein wenig ausführlicher. ;)

Gaya Lupin hat geschrieben:hm, meine Lieblingstiere sind: Raubkatzen, Wölfe, Elefanten, Pferde, Rabenvögel, Hunde, (Buckel- und Schwert-) Wale...


Also Katzen mag ich auch, hab ja selbst son verschmusten Stubentiger. Der steht auch bei mir an erster Stelle, aber diese großen Raubkatzen sind halt einfach "wow". Wenn ich diesen typischen Gang einer Löwin sehe, bin ich hin und weg. Und Luchse haben genauso große "Samtpfoten" wie mein Kater. (letztes WE aus der Nähe gesehen, süüüß!)

Wölfe: Die mochte ich schon immer und Märchen wie "Rotkäppchen" find ich einfach blöd. Denn dadurch denken leider viel zu viele Leute bei Wolf gleich an den "bösen Wolf".
Aber seit ich letzten Freitag einem (bzw. zwei) Wolf Auge in Auge gegenüber stand, bin ich endgültig hin & weg. Diese Augen fand ich ja schon immer faszinierend, aber in Natura, auf kurze Distanz, sind sie einfach der Hammer! Und dieser federleichte, schwingende Gang! *wow*

Elefanten: habens mir spätestens angetan, seit ich das erste Mal in nem Elefantenstall beim Circus mithelfen durfte, das erste Mal den Tieren wirklich nahe sein konnte, das erste Mal ihre Haut berührt habe, in die Augen geschaut habe...
(fast genauso toll find ich auch Nashörner, die haben auch so interessante Haut. *g*)

Pferde: tja, wie war das? Mädchen & Pferde? *gg* die find ich auch schon immer toll. Auch wenn ich schonmal lieber nen Stall ausmiste als zu reiten. (Einfach in der Nähe von Tieren zu sein reicht mir meist, mit ihnen spazieren zu gehen, etc.)

Rabenvögel: tja, "schuld" ist wohl die Dohle, die es einst in unserer Straße gab. Sie war glaub ne Handaufzucht, lebte dann aber frei, und kam doch immer wieder an, zu ihren "Zieheltern", jahrelang, und konnte sogar etwas sprechen. Elstern finde ich einfach nur schön, auch Rabenkrähen lieb ich, aber Kolkraben habens mir so richtig angetan.
"Die Vögel" guck ich an sich zwar auch zuweilen mal gern wegen der Raben (hab den Film mal sozusagen "live" erlebt, super! :twisted: Ich sag nur: Schule, Vordach & Klettergerüst. An Unterricht war kaum mehr zu denken, als ein Tier nach dem andern angeflogen kam. - und noch ein Erlebnis gabs, wie bei "Die Vögel", aber da warens keine Raben)
Aber am meisten mag ich Stephen King's "The Stand" mit Flagg... (wen wunderts da, dass es in meinen Stories nen Raben namens Flagg gibt? ;) )

Hunde: Ich war immer total glücklich, wenn ich den Hund von Bekannten oder Verwandten ausführen durfte. Ich hätte auch gern selbst einen, aber ich hab ja nen Kater & die Steuer wäre mir zu teuer.)

Wale: habe ich leider noch nie "live" gesehen. Buckelwale liebe ich auch wegen ihrer Gesänge. Ich hab etliche CDs damit. (war bei "Daffy und der Wal" immer bei 'B-Moll' hin & weg) Bei Schwertwalen waren wohl "Namu" & "Orca" der Auslöser. Ich finde es bescheuert, wenn von "Killerwalen" gesprochen wird, und die Leute dann völlig falsche Vorstellungen haben, woher die Bezeichnung kommt.

ups, hab noch was vergessen: Adler! auch letzten Freitag erst wieder aus der Nähe gesehen, aber leider nur in Gefangenschaft. Allerdings hatte ich auch schon ne Begegnung mit freilebenden Adlern, welche auf dem Großglockner nur wenige Zentimeter über unseren Köpfen kreisten. Absolut gigantisch und beeindruckend! (also wer mal welche nicht im Käfig oder nur aus der Ferne sehen will: ab nach Österreich, auf den Großglockner - oder sonstigen Berg, wo Adler leben!) :wink:
Bild

~ * ~ Gaya's Blog: "Oldies" - Teil 2 ~ * ~
(aktualisiert: 28.07.2019)

Fleur Clearwater
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 04.04.2008
Beiträge: 3330
Wohnort: Da, wo die Kühe noch glücklich sind und die Fleurs sich langweilen XD

Beitragvon Fleur Clearwater » Fr 18 Jul, 2008 15:26

Lieblingstier ... mh, schwer zu sagen. Im Grunde ist es so, dass ich gar kein Lieblingstier habe und zwar aus dem Grund, dass ich vor vielen Tieren einfach extrem viel Respekt habe. Ich habe zum Beispiel keine Angst vor Hunden direkt, aber sie müssen mir auch nicht zu nahe kommen. Genauso ist es z.B. bei Adlern. Auch ich finde sie ausgesprochen majestätisch, allerdings sollten sie (oder auch ich) Sicherheitsabstand wahren - das ist allerdings bei allen Vögeln so.
Löwen, Geparden etc. finde ich auch wunderschön, aber als Lieblingstiere würde ich sie niemals bezeichnen. Im Gegensatz zu vielen meiner Vorredner ;) mag ich zum Beispiel auch keine Katzen. Ich finde, dass sie einen "arroganten" Blick draufhaben, irgentetwas zwischen hinterlistig und eingebildet, wenn man das überhaupt von Tieren sagen kann ...

Eine Sache muss ich mir allerdings eingestehen: Bei Tierbabys (Welpen etc) kann selbst ich kein entzücktes "aaw" unterdrücken.
Bild

Bild

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 32
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16745
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Fr 18 Jul, 2008 15:49

Hm ich mag im grunde alle Tiere, wie auch alle anderen Lebewesen. Ein lebewesen zu sehen finde ich irgendwie sehr erfrischend und beruhigend...es hat eine natürliche fastzination, vor allem(!) in seiner natürlichen umgebung.

Es ist schwer zu sagen was denn nun genau mein Lieblingstier wäre. Ich habe tendentiell eine gewisse vorliebe für Tierger weil mich die Ballance dieser Tiere fasziniert: Sie sind Kraftvoll wirken jedoch nicht Plump sondern geschickt. Und als raubkatzen haben sie die natürliche elegantz dieser Gruppierung. Es gibt aber auch unzählige ander tiere die ich im Grunde fast genau so sehr bewundere.

Im Grunde ist die Grundlage meiner Bewunderung für jedes Tier mein Respekt ihnen gegenüber, weil ich jedes Tier als mir gleichgestellt ansehe, weshalb ich auch kein Haustier besitze. Das verurteile ich zwar nicht, und wenn man damit ein Tier vor dem Tod bewahrt dann ist es sehr ehrenswert, aber viele Leute Sprechen ja von "haustier Besitzern" Das konzept wie man ein Tier besitzen kann ist mir allerdings völlig fremd.
... Fast 15 Jahre Lila Forum ...

WinkyElfi
Held des Lichts
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 15.03.2006
Beiträge: 20647

Beitragvon WinkyElfi » Fr 18 Jul, 2008 16:24

Ich mag eigentlich so ziehmlich alle Tiere, abgesehen von Wespen und Quallen :lol:

Aber besonders knuffig finde ich Meerschweine, weil ich meine beiden Meerlis einfach sooo lieb hab <3
Bild

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 44
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4667
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » Fr 18 Jul, 2008 16:39

Was Haustiere und "besitzen" angeht: das seh ich ähnlich/genauso wie Harrik. Ich würde nie sagen, ich "besitze" mein Tier, oder ich bin "Katzenbesitzer". Okay, ich gestehe, ich habs auch schonmal gesagt, bei Leuten, die absolut nicht kapieren, dass man Tiere nicht "besitzen" kann, wenn ich mal so gar keine Lust auf diskutieren hatte. Allerdings nur, weil mein Kater ja weiß, dass ich ihn nicht "besitze". ;)

Was meine Katzen angeht, so habe ich noch nie eine gekauft. Meine erste war von nem Bauernhof, wo es noch normal war/ist, Jungtiere einfach zu ersäufen. Mein jetziger Kater wurde sozusagen "ausgesetzt". Früher war er dadurch ein "Feld-Wald- und Wiesenkater" also 24-Std.-draußen-Kater. Nun ist er ein richtiger Stubentiger, 24 Std. drinnen ("gezwungenermaßen") und genießt es...
Bild

~ * ~ Gaya's Blog: "Oldies" - Teil 2 ~ * ~
(aktualisiert: 28.07.2019)

KleineFee
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 04.11.2007
Beiträge: 4269
Wohnort: Im pinken Gitarrenverstärker

Beitragvon KleineFee » Fr 18 Jul, 2008 16:41

Hm ich finde Tiere sind Freunde eines Menschen...man sollte sie gut behandeln und es lieb haben.Tiere sind Lebewesen die einem treu zur Seite stehen aber nicht einem Menschen unterwürdig sein..*das so find*
Bild

L.E.
Heldendiener
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 06.04.2007
Beiträge: 1454
Wohnort: The Marauders' dormitory

Beitragvon L.E. » Fr 18 Jul, 2008 17:29

Tierschützer, bravo! :D
Ich hab sowieso keine Haustiere, außer mein Bruder spricht mir irgendein Recht auf die Kaninchen zu. Dem ist aber nicht so, also füttere ich sie nur für ihn oder geb ihnen Auslauf. *lach*

Meine eigentlichen Lieblingstiere sind Hunde und Rehe bzw. Hirsche. Den Zusammenhang kann man sich ja denken. :roll:
Aber ich finde, diese Tiere sind einfach so faszinierend, treu, loyal, klug (zumindest etwas), stolz, flink, ich kann viel aufzählen. ^^

Was ich noch mag, wären vielleicht auch Katzen und Raubvögel... die haben so was Ravenclaw-mäßiges, sind im übrigen auch klug (meistens), und beobachte ich gerne in freier Wildbahn. Adler sind schon toll. Oder Luchse.
Ich glaube, eigentlich mag ich wirklich vieles, obwohl ich mir nicht vorstellen könnte, mit Tieren zu arbeiten. Aber man weiß ja nie. ;)
When the World says "Give up", Hope whispers "Try it one more time". ~
{Of winter's lifeless world each tree
Now seems a perfect part;
Yet each one holds summer's secret
Deep down within its heart.}