Gesund werden ohne Chemie

stella
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 01.08.2005
Beiträge: 1938
Wohnort: @home

Gesund werden ohne Chemie

Beitragvon stella » Di 14 Feb, 2006 11:16

Hallo,

ich dachte wir könnten doch mal einen Thread eröffnen, in dem ihr eure Rezepte, die gegen Erkrankungen helfen könnten, reinschreibt...

Ich nehme sehr sehr ungern Medikamente und frage euch, was man z. B. gegen einer Erkältung machen oder nehmen könnte oder bei Kopfschmerzen?

Globulis sind zwar pflanzlich, aber ich finde, die helfen mir kaum...vorallem, weiß ich auch nie, ob ich das richtige Mittel nehme...

Hoffe, ihr könnt da weiter helfen...

Liebe Grüße
Bild

Tigger
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 38
Registriert: 19.07.2005
Beiträge: 2061
Wohnort: Achim b. Bremen

Beitragvon Tigger » Di 14 Feb, 2006 11:44

Hmm, also wenns mir richtig schlecht geht, hilft da ja doch meist nur Chemie ;-) Aber ich nehm auch erst Medis wenns richtig schlimm ist.
Ich habe jedoch bei meinen Katzen bereits Bachblüten angewandt.
Nur im psychischen Bereich, dennoch kann ich die Methode nur empfehlen.
Bild
by(e) mond

Mein Blog

Blumi1980
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 07.01.2006
Beiträge: 2186
Wohnort: Hogwartsländereien

Beitragvon Blumi1980 » Di 14 Feb, 2006 11:55

holunder tee (weisser) soll gegen Erkältung helfen bzw. gegen Fieber
und aufgetaute Erdbeeren helfen gegen Schnupfen hab ich gehört.

Ist grad das, was mir so spontan einfällt *grins*

Und natürlich ne schöne heisse hühnersuppe oder brühe. die hilft
auch gegen schnupfen.
Bild
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben.
Aber es hat nur genauso viel Sinn, wie wir ihm geben.
Bild

Jeda
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 07.01.2006
Beiträge: 931
Wohnort: Rheinbach

Beitragvon Jeda » Di 14 Feb, 2006 12:07

Blumi1980 hat geschrieben:holunder tee (weisser) soll gegen Erkältung helfen bzw. gegen Fieber
und aufgetaute Erdbeeren helfen gegen Schnupfen hab ich gehört.

Ist grad das, was mir so spontan einfällt *grins*

Und natürlich ne schöne heisse hühnersuppe oder brühe. die hilft
auch gegen schnupfen.


das mit der brühe wäre auch mein tipp gewesen! *g* naja, und wie mein vater (arzt) immer so schön sagt: "VIEL SCHLAFEN UND VIEL TRINKEN!" *lol*

hilft bei mir auch *G
Bild
Ava+Sig designed by the amazing Kiara Black!

Blumi1980
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 07.01.2006
Beiträge: 2186
Wohnort: Hogwartsländereien

Beitragvon Blumi1980 » Di 14 Feb, 2006 12:50

bei kopfschmerzen kann man aber auch ein japanisches minzöl nehmen.
das nehme ich immer, bevor ich zur tablette greife.
das macht zudem auch noch die nase frei und man kann wunderbar
dann schlafen.
(einfach auf ein taschentuch oder direkt auf die nasennebenhöhlen
oder halt die stellen, wo man schmerzen hat am kopf)
ist aber gewöhnungsbedürftig, wenns direkt auf die haut kommt!
Bild
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben.
Aber es hat nur genauso viel Sinn, wie wir ihm geben.
Bild

*Hedwig*
Lichttänzer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 11.09.2005
Beiträge: 2025
Wohnort: hinter'm Mond gleich links-in einem Dominostein mit Illu

Beitragvon *Hedwig* » Di 14 Feb, 2006 14:18

Wenn ich krank bin, dann hab ich meistens eh immer nur Kopfschmerzen oder eine Grippe, wie jetzt zum Beispiel :lol:
Aber bei Kopfschmerzen hilft bei mir nur: Schlafen!
und bei Schnupfen und husten, da mache ich nichts außer Nase putzen und abwarten bis es aufhört! Kann leider etwas dauern :roll:
Bild

Q-YO
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 13.02.2006
Beiträge: 12

Beitragvon Q-YO » Di 14 Feb, 2006 17:20

ich nehme nie was... als ich klein war vielleicht, aber da hatt ich nichts zu sagen. Mutti hats mir reingestopft :roll:
Bei Kopfschmerzen oder Ähnlichem wart ich ab. Irgendwann ist es vorbei. Ich unternehme erst dann was, wenn ich Fieber habe. Viel Schlaf, viel Wasser / Tee, viel Ruhe. Bin eigentlich selten krank.

Blumi1980
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 07.01.2006
Beiträge: 2186
Wohnort: Hogwartsländereien

Beitragvon Blumi1980 » Di 14 Feb, 2006 17:43

hast du das gut, Q-Yo.. Meistens, wenn ich Kopfschmerzen
habe, dann kann ich nicht abwarten, denn meistens werden die
nach ner Zeit noch schlimmer und mir wird dann sogar schlecht
vor Kopfweh.. Da ist dann nix mit abwarten, da nehm ich dann lieber
gleich Tabletten, damit mir nicht erst noch schlecht wird von den
Schmerzen. Sei froh, dass du das nicht hast. Ne Freundin von mir
hatte sogar noch NIE Kopfschmerzen.. Die weiss gar nicht, wie sich
das anfühlt die Glückliche! :shock:
Bild
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben.
Aber es hat nur genauso viel Sinn, wie wir ihm geben.
Bild

stella
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 01.08.2005
Beiträge: 1938
Wohnort: @home

Beitragvon stella » Di 14 Feb, 2006 17:47

Oh mann ein Leben ohne Kopfschmerzen, das wäre echt ein Traum :)
Geht mir genauso wie dir Blumi, aber wie gesagt, ich versuche eigentlich so gut wie möglich keine Tabletten zu nehmen ^^

und danke schon mal für die infos
Bild

Q-YO
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 13.02.2006
Beiträge: 12

Beitragvon Q-YO » Di 14 Feb, 2006 20:26

Huii... das ist wirklich übel... ich hatte es noch nies o stark dass ich es nicht mer ausgehalten habe oder mir sogar schlecht wurde...
Aber wieso genau kriegt ihr solche Kopfschmerzen? Wie kommts?

stella
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 01.08.2005
Beiträge: 1938
Wohnort: @home

Beitragvon stella » Fr 17 Feb, 2006 17:08

ich denke, dass es bei mir kommt, weil ich zu wenig trinke oder wegen dem wetter...ich weiß es nicht wirklich...es stört mich aber total dass ich in letzter zeit häufiger kopfschmerzen habe...
Bild

Blumi1980
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 07.01.2006
Beiträge: 2186
Wohnort: Hogwartsländereien

Beitragvon Blumi1980 » Fr 17 Feb, 2006 18:57

das kann ebenso am wetter als auch am zu wenig trinken liegen.
ich bekomm manchmal auch bei starkem wind kopfweh, wenn ich dem
wind zu lang ausgesetzt war.
meine theorie ist auch, dass wenn ich meine haare nur alle zwei-drei tage
wasche, auch kopfweh bekomme, durch das einfetten. hört sich
jetzt zwar eklig an, aber nach dem haarewaschen verschwinden sie
manchmal.
man bekommt auch kopfweh, wenn man in einer verrauchten oder
stickigen bude sitzt. habt ihr bestimmt alle schon mal erlebt denk ich.
das gehirn bekommt zu wenig sauerstoff = kopfweh. so denk ich.
Bild
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben.
Aber es hat nur genauso viel Sinn, wie wir ihm geben.
Bild