Merk-Würdiges

Shere Kahn
Held des Lichts
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 41
Registriert: 02.08.2005
Beiträge: 14289

Beitragvon Shere Kahn » Mo 06 Mär, 2006 22:19

hehe ich hab mal was, nach dem ich zwar nicht lebe, was ich aber so erfrischend fand dass ich es dem geneigtem Leser nciht vorenthalten möchte.

Mit den Mädchen hat es die Natur auf das, was man im dramaturgischen Sinne, einen Knalleffekt nennt, abgesehen, indem sie dieselben auf wenige Jahre mit überreichlicher Schönheit, Reiz und Fülle ausstattete, auf Kosten ihrer ganzen übrigen Lebenszeit, damit sie nämlich, während jener Jahre, die Phantasie eines Mannes sich in dem Maße bemächtigen können, daß er hingerissen wird, die Sorge für sie auf zeitlebens, in irgendeiner Form ehrlich zu übernehmen; zu welchem Schritte ihn zu vermögen, die bloße vernünfige Überlegung keine hinlängliche sichere Bürgschaft zu geben schien.
Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph


ich bitte auch die Zeit in der der gute Mann gelebt hat zu bedenken :wink:

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 56
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17462
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Mo 06 Mär, 2006 22:33

Witzig Shere! Will also sagen: Laßt das Heiraten!

Vom oft so als nationalistisch verschrieenen Richard Wagner (1813-1883) (und übrigens Schopenhauer-Verehrer) stammt folgender Satz:
Umfaßte das griechische Kunstwerk den Geist einer schönen Nation, so soll das Kunstwerk der Zukunft den Geist der freien Menschheit über alle Schranken der Nationalität hinaus umfassen; das Nationale Wesen in ihm darf nur ein Schmuck, ein Reiz individueller Mannigfaltigkeit, nicht eine hemmende Schranke sein
Bild

Shere Kahn
Held des Lichts
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 41
Registriert: 02.08.2005
Beiträge: 14289

Beitragvon Shere Kahn » Mo 06 Mär, 2006 22:52

hehe, ich hab auch noch was vom guten Goethe

Ich liebe mir den heitern Mann
am meisten unter meinen Gästen;
wer sich nicht selbst zum Besten halten kann,
der ist gewiß nicht von den Besten.
Zuletzt geändert von Shere Kahn am Mo 06 Mär, 2006 23:33, insgesamt 1-mal geändert.

KeksGe
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 08.11.2005
Beiträge: 4251
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon KeksGe » Di 07 Mär, 2006 08:47

Toller Thread, find ich gut.



Sei so normal wie nötig und so anders wie möglich

Nach dem Spruch lebe ich sogar. Ist ja auch meiner :wink:
Keks auf Ärzte-Tour
25.05.08 Krefeld27.05.08 Münster08.06.08 Bielefeld12.07.08 Berlin
17.08.08 Eupen23.08.08 Uelzen

Keks auf Farin-Tour
20.11.08 Düsseldorf21.11.08 Köln25.11.08 Münster06.12.08 Trier13.12.08 Hannover14.12.08 Bielefeld

Goddess of Rock
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 25.01.2006
Beiträge: 4385
Wohnort: ... somewhere between the worlds ...

Beitragvon Goddess of Rock » Di 07 Mär, 2006 17:45

Ich hab einen tollen Spruch von Romilda zum Geburtstag bekommen. Er hat mich zu Tränen gerührt:

Freunde sind wie Sterne. Du kannst sie nicht immer sehen, aber sie sind immer für Dich da.
Bild

Shere Kahn
Held des Lichts
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 41
Registriert: 02.08.2005
Beiträge: 14289

Beitragvon Shere Kahn » Di 07 Mär, 2006 18:05

schöne Sprüche hier, gefällt mir

"Warum hast du es so eilig?" fragte der Rabbi. "Ich laufe meiner Lebendigkeit nach", antwortete der Mann. "Und woher weißt du", sagte der Rabbi, "daß deine Lebendigkeit vor dir herläuft und du dich beeilen mußt? Vielleicht ist sie hinter dir und du brauchst nur innezuhalten."
Rabbi Ben Meir

Krone
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 1922
Wohnort: Nähe Kaiserslautern

Beitragvon Krone » Di 07 Mär, 2006 18:34

Der ist von einer Freundin... Ist nicht gerade ein direkter Spruch, aber ich finde die Aussagen haben was...

das leben ist viel zu kurz um schlecht gelaunt zu sein!!!! und gib jedem Tag die Chance dein schönster zu werden!!!!

TRAUE KEINEM ÜBER 13
"...Und man siehet die im Lichte, die im Dunkeln sieht man nicht!"

Garry
Heldendiener
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 27.01.2006
Beiträge: 966

Beitragvon Garry » Di 07 Mär, 2006 18:48

ja die alten schonbeinschiener:

Was nützt mir die weite des Weltalls wenn meine Schuhe zu klein sind.

Vertraue auf Allah aber binde dein Kamel an



von mir kommt eher:

edit.

"Geh und töte dich,
Aber überleg mal wie die Leute von denen du behauptest das sie dich liebten dann drauf wären"

trifft es wohl eher

Schattenwesen
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 03.10.2005
Beiträge: 43

Beitragvon Schattenwesen » Di 07 Mär, 2006 19:30

Als ich geboren wurde, war die Erde grün und die Luft sauber. Wenn ich sterben werde, wird die Erde schmutzig braun und die Luft vergiftet sein. Altert die Erde mit mir? Bin ich vielleicht Gott?


Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert,
wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
"Das ist technisch unmöglich!"


There's a fine line between genius and insanity. I have erased this line.

Von all den Dingen, die ich in meinem Leben verloren habe, vermisse ich meinen Verstand am meisten.

Erfahrung ist das was man kriegt, wenn man nicht kriegt was man will!


Gott ist ein Komödiant, der vor einem Publikum spielt, das zu ängstlich zum Lachen ist.
Bild ~~~ Bild ~~~ Bild
AMOR VOLAT UNDIQUE CAPTUS EST LIBIDINE

KIWI'sFlourish&Blotts
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 24.12.2005
Beiträge: 2840
Wohnort: Bath Floor Town (Sinzig)

Beitragvon KIWI'sFlourish&Blotts » Di 07 Mär, 2006 19:53

Hab noch nen schönen , mit dem ich auch schon persönlich und leider auch praktsich bekanntschaft machen musste, von brecht:

Wer die Wahrheit nicht kennt, ist ein Dummkopf! Wer sie aber kennt und als Lüge ausgibt, der ist ein Verbrecher

Und dann noch:
Wer keinen Mut zum Träumen hat, hat keine Kraft zu kämpfen. Wer kämpft , kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren
Auch vom Berthold^^

Und dann noch folgender, kennt ihr aber sicher alle:
Hakuna Matata
Nobody knows...

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13622
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Di 07 Mär, 2006 20:38

Schöne Sprüche habt ihr da *g*
Ich habe mal einige gesammelt und das sind solche, die meiner Religion entsprechen.
Ich werd sie später noch in Slytherin reinschreiben (Als Info) Und auf meine Nickpage.
Liest sie durch, das sind Chinesische Weisheiten.



Wer andere erkennt, ist gelehrt.
Wer sich selbst erkennt, ist weise.
Wer andere besiegt, hat Muskelkräfte.
Wer sich selbst besiegt, ist stark.
Wer zufrieden ist, ist reich.
Wer seine Mitte nicht verliert, der dauert.



Man muß erkennen, daß Wut und Angst,
Ungeduld und Neid, Ungestüm und Eifersucht,
Selbstmitleid und anderes mehr
schlechte Angewohnheiten sind,
die das eigene Leben erbärmlich gestalten.
Damit bestraft man sich nur selbst,
denn diese Gewohnheiten kann man ändern.
Man muß sich dieser Aufgabe nur ernst genug widmen,
denn diese Gewohnheiten sind ernste Erkrankungen der Seele.




Ein Mensch pflückt, denn man merkt es kaum,
Ein Blütenreis von einem Baum.
Ein andrer Mensch, nach altem Brauch,
Denkt sich, was der tut, tu ich auch.
Ein dritter, weils schon gleich ist, faßt
Jetzt ohne Scham den ganzen Ast.
Und sieh, nun folgt ein Heer von Sündern,
Den armen Baum ganz leer zu plündern.
Von den Verbrechern war der erste,
Wie wenig er auch tat, der schwerste.
Er nämlich übersprang die Hürde
Der unantastbar reinen Würde.



Ich wünsche dir,
dass du Spuren der Freude hinterlässt
und des Glücks,
Spuren der Hoffnung und der Liebe,
Spuren der Gerechtigkeit
und des Friedens,
und dass du da,
wo du anderen weh getan hast,
Vergebung erfährst.
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

KeksGe
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 08.11.2005
Beiträge: 4251
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon KeksGe » Do 09 Mär, 2006 09:08

Klassiker im Poesiealbum:

Das Leben ist wie eine Huehnerleiter:
-kurz
-hart
-und beschissen


Amelias Sprueche find ich echt schön.
Keks auf Ärzte-Tour
25.05.08 Krefeld27.05.08 Münster08.06.08 Bielefeld12.07.08 Berlin
17.08.08 Eupen23.08.08 Uelzen

Keks auf Farin-Tour
20.11.08 Düsseldorf21.11.08 Köln25.11.08 Münster06.12.08 Trier13.12.08 Hannover14.12.08 Bielefeld

Shere Kahn
Held des Lichts
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 41
Registriert: 02.08.2005
Beiträge: 14289

Beitragvon Shere Kahn » Do 09 Mär, 2006 22:22

Der Zweifel ist ein Schmerz, der zu einsam ist, um zu wissen, daß das Vertrauen sein Zwillingsbruder ist.
Khalil Gibran (1883 - 1931)

Goddess of Rock
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 25.01.2006
Beiträge: 4385
Wohnort: ... somewhere between the worlds ...

Beitragvon Goddess of Rock » Do 09 Mär, 2006 22:43

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich denke, das passt irgendwie auch hierher:

Do you know how it is?

If nobody loves you?
If nobody cares about you?
If nobody pays attention on you?

I know how it was and I tell you: IT DOESN'T MATTER !!!
'Cause you don't know, what you're missing.

Do you know how it is?

If somebody loves you?
If somebody cares about you?
If somebody pays attention on you?

I know how it is and I tell you: IT MATTERS !!!
'Cause you know what you would miss.
You'll always be afraid of losing it....

Sometimes it is better, if there is nobody in your life, somtimes it is better not to know....
Bild

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Mi 15 Mär, 2006 19:28

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht.
[Leonardo da Vinci]


Man muss die Tatsachen kennen, bevor man sie verdrehen kann.
[Mark Twain]