(mit) was habt Ihr als Kind am liebsten gespielt?

Queen of Shadow
Held des Lichts
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 50
Registriert: 13.02.2006
Beiträge: 13589
Wohnort: Gruft in Göppingen

Beitragvon Queen of Shadow » So 07 Jan, 2007 00:33

:lol: Eine schöne Idee dieser Thread Grünauge :wink:

Während ich deinen Post gelesen hab, sind mir doch einige Dinge eingefallen die ich früher gespielt habe *g*

*ROBIN HOOD*
Ich habe den Robin Hood Film mit Erol Flynn so gern gesehen, danach habe ich mit meinen Freundinnen auf dem Spielplatz das nach gespielt *gg* Mit der Wolle von zuhause und Stecken haben wir uns Pfeil und Bogen gebastelt. Nur mit dem Bäume hoch klettern war das so eine Sache, rauf kam ich schon, aber nur schwer wieder runter *Höhenangst* :mrgreen:

*Hexen-Familie*
Bei uns in der Siedlung früher gab es an einem Haus (wußte nie so genau was da drin war :lol: ), an der Seite eine Treppe die konnte man runter gehen und da war ein breiter Gang. Wir haben da unten immer Hexen-Familie gespielt, ich natürlich immer das verzogene Kind :mrgreen:. Aus Gras, Blumen, Rosenblätter aus den Blumenbeeten *g* und Pfützenwasser, haben wir uns dann ein Hexenkraut gebraut.

*Barbie & Co*
Mit Barbies habe ich auch viel gespielt früher, meine Freundinnen und ich hatten immer einen Wettstreit, wer aus Schuhkartons die schönste Barbie Wohnung bauen konnte *lacht*

Öhm Grünauge, Playmobil und Barbie kenne ich auch, aber was bitte sind Mörderlis? :lol:

Bild
~~~Stellvertr. Gilden-Meisterin in der Gilde der Schattenkinder~~~
°~°~° Drittklässler in Muggelkunde °~°~°
~ You can be the Bubbles, I'll be your Dracula ~

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13618
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » So 07 Jan, 2007 00:55

Das mit den Puppen und Barbies habe ich ja genug erklärt. (Siehe Frauen/Männer-Thread) ;)

Aber an unsere Spiele, also mit Freunden und gleichaltrigen, erinnere ich mich sehr gut.

Unser absolutes Lieblingsspiel war Räuber und Polizei ("Räuber und Poli" von uns genannt).

Ich erinner mich sehr gut an diese Abende. Wir haben das Spiel meist gespielt, wenn es dunkel wurde. Im Vorhof hatte es viele Kids, da ich in der Stadt aufgewachsen bin, spielten wir es auch mitten in der Stadt, wir waren ungefähr 12 oder 13 Mädchen und Jungs von 8,9 Jahren bis 14,15 Jahren.
Das Spiel ging so, dass wir uns in zwei Gruppen aufteilten, die einen waren die Räuber, die anderen spielten Polizisten. Der Sinn war, den Räubern einen Vorsprung von irgendwie 10 Minuten zu geben, und dann auf die Suche zu gehen. Erst wenn alle Räuber gefasst waren, endete das Spiel. Aber in 10 Minuten waren unsere flinken Beine schon längst über alle Berge. Alle wollten immr Räuber sein. Manchmal liefen wir bis zum nächsten Vorort weg... wenn ich heute denke, was hätte alles passieren können... wir waren oft zu zweit oder zu dritt, aber klein. Jedoch waren auch immer Menschen dort, es war mitten auf den Strassen, in der Stadt.
Ich erinner mich sehr gut an das Spiel, wir spielten es nicht oft aber es war immer ein grosses Ereignis.


Das zweite Spiel, dass meine Kindheit ebenfalls geprägt hat, war Elastie.
Es geht hautpsächlich um ein elastisches Seil, und man spielt es mit mindestens 3 Personen. Dabei hielten zwei Personen das Seil um ihre Beine gespannt, unten bei den Knöcheln, und eine Person hüpfte auf das Seil, oder dazwischen, oder darauf usw... es gab solche langen Reihenfolgen von Bewegungen, ich weiss nicht wie ich die mir alle damals hatte merken können... Am Anfang wars einfach, wurde aber immer schwerer. Immer wenn man weiter kam, schob man das Seil ein bisschen in die Höhe. Nicht einfach, über solch ein hohes Seil Kunststücke auszuüben aber das Spiel war seehr sehr beliebt in meiner Gegend bei den Mädchen. *g* In den Pausen spielten wir IMMER das, während die Jungs auf dem Sportplatz Fussball spielten. *lächel*

Im moment fallen mir nur diese ein, die mir auch wirklich geblieben sind..
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13618
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » So 07 Jan, 2007 01:03

*lach* das stell ich mir sehr witzig vor!
Hätte ich viele Geschwister würd ich das sicher gerne spielen wollen =)
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Darius EnEndilon
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 33
Registriert: 26.12.2005
Beiträge: 1074
Wohnort: Zürich Schweiz

Beitragvon Darius EnEndilon » So 07 Jan, 2007 01:04


Müahahahaa..."Mörderlis"...
Julia...ihr kennt das auch unter dem Namen?
Das ist mein Lieblingsspiel...das war immer so sehr amüsant...vor allem der Tod eines jeden...ich glaub wir hätten da in ein Theater gehn können...
Bild
It's the darkness I seek. And the shadows I burn.
Blood shall be spilled. In it I will walk.
The light must rise again.
I am your ending. I walk the path of inquisition.

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » So 07 Jan, 2007 01:14

Der Stefan ist doch ein grosser Schauspieler.. :lol:
An meine Kinderspiele kann ich mich gar nicht mehr erinnern.. muss ich mal drüber nachdenken...
Bild

Queen of Shadow
Held des Lichts
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 50
Registriert: 13.02.2006
Beiträge: 13589
Wohnort: Gruft in Göppingen

Beitragvon Queen of Shadow » So 07 Jan, 2007 01:22

Bei uns früher, gab es auch ein bißchen außerhalb einen Abenteuerspielplatz :D

Es gab Jugend-Betreuer die aufpassten, da konnte man tolle Holz-Hütten bauen oder sonst irgendwelche Sachen basteln. Nur gut, das meine Mutter mich immer nur in alten Sachen dort hingehen ließ. Ich hatte meinen Ärmel vom Sweatshirt mal mit hin geklebt *mit Sekundenkleb :mrgreen:*.
Bild
~~~Stellvertr. Gilden-Meisterin in der Gilde der Schattenkinder~~~
°~°~° Drittklässler in Muggelkunde °~°~°
~ You can be the Bubbles, I'll be your Dracula ~

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13618
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » So 07 Jan, 2007 01:27

Grünauge hat geschrieben:Wie nanntet Ihr den Ort bei Fangis, an dem man nicht geschlagen werden durfte?[/color]


Wir hatten gar keinen Ausdruck dafür, also ich erinner mich an keinen Ausdruck.
Aber ich erinner mich, wenn wir jemanden gefangen oder erwischt hatten, dann riefen wir "ghetzt" - also gehetzt, weiss jetzt auch nicht wieso.
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Riley
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 17.12.2005
Beiträge: 1581
Wohnort: the snitch guy's bed

Beitragvon Riley » So 07 Jan, 2007 01:44

Also, wir haben beim Fangen immer "Verbrannt!" gerufen, wenn wir jemanden gefangen haben.

Womit hab ich gespielt?

Überraschungseierfiguren
Jaah, ich hab hunderte von denen. Die waren bei mir immer in der Schule und eine war immer die hübscheste und schlauste, und in die haben sich dann immer alle verliebt. Tihi.

Barbies, Baby Born & Co.
Jaah, ich hab Stunden damit verbracht, mit Puppen zu spielen.
Bei den Barbies gabs bei mir immer Schönheitswettbewerbe, lol.

Sailor Moon
Meine peinliche Vergangenheit. Ich und meine Freundinnen sind in der Grundschule im Schulhof rumgerannt und haben immer gerufen: MACHT DER MONDNEBEL, MACH AUF!
Dann haben wir die Augen zugemacht und uns vorgestellt, dass wir uns gerade verwandeln.



Einen unsichtbaren Freund hatte ich übrigens nie. Was ich irgendwie schade finde. Hab mir nur immer vorgestellt, dass noch andere im Raum sind, mit denen ich spiele, aber gleichzeitig war ich dann halt die Person! Wir haben uns immer gegenseitig Geschenke gemacht. Haha, das muss total doof ausgesehen haben.

"Hier ein Geschenk für dich Jessica!"
"Oh, Jessy, das ist ja so nett von dir! Hier auch eins für dich!"
"Oooh!"

Man, ich war schon doof.

Meine Mutter hat übrigens mal gemeint, ich war das brävste Kind der Welt.
Man konnte mir irgendwas in die Hand drücken und mich in eine Ecke setzen. Dann hab ich mich stundenlang damit beschäftigt und keinen Mucks von mir gegeben.
Look after my heart. I've left it with you, Edward Cullen.
***
James Potter rocks my world.

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13618
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » So 07 Jan, 2007 01:57

*lach* Jessy ich hab auch Sailor Moon gespielt!
Allerdings nie draussen =)
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13618
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » So 07 Jan, 2007 02:05

Ich hatte nur Frauen Barbies :(
Meine Mutter hat mir nie Jungs gekauft... *lach* sie wusste anscheinend schon damals wie das enden würde... :lol:

Jedenfalls waren die Barbies bei mir dann alle einfach lesbisch... deshalb hab ich heute wohl nie ein Problem mit Lesben und Schwulen gehabt. *gg*
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Abendstern
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 39
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 2427
Wohnort: Ruhrpott ;-)

Beitragvon Abendstern » So 07 Jan, 2007 10:16

Ich habe als Kind auch immer sehr gerne mit meinem damaligen Wellensittich gespielt :D

Ich habe als Neunjährige echt Stunden damit zugebracht, dem Vogel irgendwelche bescheuerten Dinge und Kunststücke beizubringen: habe ihn durch kleine aufgebaute Parcours geschickt und ihm Worte nachsprechen beigebracht.

Oh und natürlich haben wir damals so mit 12/13 schätze ich, auch Ewig und drei Tage damit verbracht, selbstgemachte Poesie-Alben mit einem Dutzend Fragen (*lach* Bist Du verliebt? - Jaaaaaa.... In wen?- sag ich nicht!) zu erstellen und gegenseitig auszufüllen.

Oh und dann fällt mir noch "My little Pony" ein! Kennt das noch wer? Damit habe ich dann viel lieber gespielt als mit Barbie & Co.

Und "Skip it" fand ich auch immer toll; das war so ein Gewicht, dass an einer Art Stange mit einem Ring, den man sich um das Fußgelenkt gemacht hat, und dann immer mit dem anderen Bein darüber gehüpft ist. Meins war natürlich knatsch-pink :roll: :lol:

ravenfeather
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Registriert: 10.12.2006
Beiträge: 2124
Wohnort: Azkaban

Beitragvon ravenfeather » So 07 Jan, 2007 10:46

mich wundert es dass, ausse rplaymobil nicht auch shcon lego genannt wurde.

man nehme eine kiste lego steine, einen kleinen ravenfeather und viel zeit ;)
waren dass noch zeiten :D
naja ausser lego und konsorten (vor allem im sommer) gab es wasserschlachten, schlammschlachten und selbstgebaute sümpfe etc im heimischen garten.
*in erinnerungen schwelg*
Vampires don't die!

Bild

visitor of Azkaban

Illumanu
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 14.01.2006
Beiträge: 1433
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Beitragvon Illumanu » So 07 Jan, 2007 10:48

Ich hab immer mit Lego gespielt, sonst mir Freunden usw.
SIg in Arbeit

Krone
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 1922
Wohnort: Nähe Kaiserslautern

Beitragvon Krone » So 07 Jan, 2007 11:28

Jo Gott, was hab ich denn als immer gemacht...
Hm, also als ich so richtig klein war, hab ich immer mit Siku-Sachen gespielt, kp ob die jemand von euch kennt, das sind so Metallspielsachen, vor allem Traktoren mit irgendwelchen landwirtschaftlichen Anbaumaschienen, die man dann da anhängen kann (also Sähmaschiene, Düngerstreuer, Rolle, Kipper, etc.) Dann wurden die verschiedenen Teppiche im Haus als Felder genutzt und im Wohnzimmer der große Teppich als Lagerhalle...
Dann natürlich wie ravenfeather auch: Lego, da gabs diese unterschiedlichen Sorten: Lego System und Technic glaub ich... Ach ja und früher, als ich noch kleiner war, hab ich mit diesen großen Riesenklötzen gespielt, glaub das hieß Duplo oder so, keine Ahnung
Joa, aber auch natürlich so Indianer und Winnetou, weil mein Bruder und ich davon immer fasziniert waren...
Joa im Sommer dann immer Go Kart gefahren, Fahrrad gefahren (meist aber ich allein, mein Bruder wollte nicht, bin da bei meiner Oma jeden Feldweg abgefahren, kenn die sogar heute noch alle :D), und auch verstecken, meist auch bei meiner Oma im Dorf, da war es dann äußerst hilfreich, wenn man jeden Bush u.s.w. kannte, die Suche hat aber immer ewig gedauert...
Und vor allem: Fußball gespielt... Sowohl mit Leuten aus meiner Klasse, als auch eben dann aufem "Bolzplatz"
Joa, im Winter war das Highlight eigentlich immer bei meiner Oma im Kaff das Schlittenfahren zusammen mit meinem Bruder und den dortigen Kindern... Zum Leidwesen der Winterschuhe ;) Denn diese wurden ja zum Lenken genutzt (also wenn man sich auf den Schlitten legt und dann die Füße hinten zum Lenken nutzt) Ach ja: Und brav war ich da auch nicht immer lol, wir sind immer von so nem höheren Standort nen Feldweg mit Teerdecke unten drunter runtergefahren und nun ja, wenn da Eis unten drunter war ging's noch mehr ab. Jedenfalls habe ich meinen Bruder mal mit seinem Schlitten neben in den Graben manövriert, manövriert ist vielleicht der falsche Ausdruck, als ich an ihm vorbeigefahren bin, weil ich schneller war, hab ich ihm nen Schneeball an den Kopf geworfen. Zuerst ist er dann in die Dörner reingerasselt, die ihn bissel verstochen haben und anschließend ist er dann bei dem Versuch seinen Schlitten rauszuholen in dem Wasser, das nicht ganz zugefroren war eingekracht und die Schuhe waren nass... :D
Hm und den Unfug, den ich im Kindergarten angestellt hab, glaub den braucht niemand zu wissen lol
"...Und man siehet die im Lichte, die im Dunkeln sieht man nicht!"

lilQ
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 02.10.2005
Beiträge: 606
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon lilQ » So 07 Jan, 2007 13:01

also ich hab immer fangen und verstecken udn so gespielt und barbie... kp so klassiker halt und dieses spiel... wurde hier schon genannt... halt 1 mörder ein detektiv.. er detektiv geht vor die tür, licht aus, der mörder bringt einen um, ein schrei, der detektiv kommt wieder rein... und dann musste der detektiv alle verhören und dann rausfinden wer der mörder is... und wir ham auch immer gummitwist gespielt :D
Keep the Backstreet Pride alive!!!
Bild