Namen

KeksGe
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 08.11.2005
Beiträge: 4251
Wohnort: Gelsenkirchen

Namen

Beitragvon KeksGe » Do 25 Jan, 2007 10:48

So, ich hoffe so eienn Thread gibt es noch nicht. Hab zwar die Suchfunktion benutzt, aber nur Themen zu den Nicknames oder HP-Namen gefunden.


Hier soll es aber um euren richtigen Namen gehen.

Was bedeutet er, wo kommt er her, seit ihr "zufrieden" mit eurem Namen oder würdet ihr lieber anders heissen?
solltet ihr schon immer so heissen, oder wie wäre euer Name, wenn ihr das andere Geschlecht geworden wärt?


Für meinen Namen hab ich Folgendes gefunden:

amerikanische Form: Taunya

Namenstag: 12. Januar

Tanja ist auch die Kurzform von Tanika
alle die Tanja heissen sind sehr ehrgeizig und haben einen starken Willen


stammt von der Heiligen Tatjana ab
sie ließ sich hängen, weil sie ihren chistlichen Glauben nicht abstreiten wollte, ist also für ihren Glauben gestorben
Tanja steht für Standhaftigkeit, rebellischem Charakter und Modebewusstsein


Tanja stammt vom Römischen Sabinerkönig Titius Tatius ab. Titius und Tatius bedeuten jeweils "Vater"


Tanja heißt anscheinend "die zu Weihnachten Geborene",


der Name Tanja wird vom lateinischen "die schweigen kann" abgeleitet


Mir wurde von eine Marokkanerin gesagt, dass der Name Tanja aus zwei Wörtern zusammengesetzt ist. Diese zwei Wörter bedeuten sinngemäß übersetzt "Boden" und "kommt". Sie beziehen sich auf das Ende der Sintflut. Es soll ein Ausruf Noah's gewesen sein, der allen Hoffnung geben sollte. Im übrigen lautet der Name der Stadt Tanger in der Landessprache "Tanja" (lt. einem Atlas).


Hab ich aus einem Namensforum kopiert.
Eigentlich sollte ich ja eh Sonja heissen, aber da meine Tante meiner Mama immer vorgemacht hat wie der Satz "Ich heisse Sonja Schneider" sich anhören würde wenn ich lisble (schreibt man das so) hat sie aus Sonja eben Tanja gemacht.
Vom anderen Geschlecht hätte ich nicht werden dürfen, denn meine andere Tante hätte mich dann im Sand verbudelt :roll: Naja, wahrscheinlich würd ich dann jetzt Michael heissen.
Keks auf Ärzte-Tour
25.05.08 Krefeld27.05.08 Münster08.06.08 Bielefeld12.07.08 Berlin
17.08.08 Eupen23.08.08 Uelzen

Keks auf Farin-Tour
20.11.08 Düsseldorf21.11.08 Köln25.11.08 Münster06.12.08 Trier13.12.08 Hannover14.12.08 Bielefeld

KeksGe
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 08.11.2005
Beiträge: 4251
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon KeksGe » Do 25 Jan, 2007 10:52

Ja genau...ich bin google-Freak *gg*
Keks auf Ärzte-Tour
25.05.08 Krefeld27.05.08 Münster08.06.08 Bielefeld12.07.08 Berlin
17.08.08 Eupen23.08.08 Uelzen

Keks auf Farin-Tour
20.11.08 Düsseldorf21.11.08 Köln25.11.08 Münster06.12.08 Trier13.12.08 Hannover14.12.08 Bielefeld

Tigger
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 38
Registriert: 19.07.2005
Beiträge: 2061
Wohnort: Achim b. Bremen

Beitragvon Tigger » Do 25 Jan, 2007 10:54

Ich würd auch gern Wissen wo man die Infos bekommt, Keks.
Ich weiß nämlich nichts über meinen Namen.
Nur das er wahrscheinlich aus dem Norden stammt.

Ach und eigentlich hätte ich Danika (statt Dana) heißen sollen. Bin aber froh, das dem nicht so ist, denn Danika find ich furchtbar (sorry, an alle Danika's)

Edit:

Name: Dana
Namensherkunft: schwedisch
Namensbedeutung: die Richterin
Nebenformen: Dania, Danja, Nila
Namenstag: ..
Geschlecht: - weiblich

Edit von Wiki:

Dana steht für:

* einen Frauen- und Männervornamen, siehe Dana (Vorname)
* für den Nachnamen Dana des
o US-amerikanischen Rennfahrers Paul Dana (1975-2006)
o amerikanischen Geologen, Mineralogen und Zoologen James Dwight Dana (1813-1895)
o amerikanischen Forstwissenschaftlers Samuel Trask Dana (1883-1978)
* Österreichischer Türenhersteller, siehe Dana (Firma)
* US-amerikanischer Kraftfahrzeug-Zulieferer Dana Corporation
* den Begriff "Gabe" in Indien (in Sanskrit) Dana (Indien)
* die Bezeichnung für das Verwaltungsorgan der deutschsprachigen Usenet-Hierarchie de.*
* eine andere Schreibweise der irischen Sagengestalt oder Gottheit Danu.
* eine Stadt in Iowa, siehe Dana (Iowa)
* eine Sängerin, siehe Dana (Sängerin)


DANA steht für:

* die Zeitschrift Datenschutz Nachrichten der Deutschen Vereinigung für Datenschutz
* die Abkürzung "dümmster anzunehmender Netzwerk-Administrator", siehe Liste der Abkürzungen (Netzjargon)
* Deutsche Allgemeine Nachrichtenagentur (DANA) (1945-46), Vorläufer der Deutschen Presseagentur (dpa).

Dana ist ein weiblicher und männlicher Vorname.
Inhaltsverzeichnis
[Verbergen]

* 1 Herkunft und Bedeutung des Namens
* 2 Namenstag
* 3 Bekannte Namensträger/Namensträgerinnen
* 4 Varianten

Herkunft und Bedeutung des Namens [Bearbeiten]

* slawisch,"~Gottes Geschenk" Kurzform von Daniela oder Danuta (hebräisch, "der Richter ist Gott"; weibliche Form von Daniel)

Namenstag [Bearbeiten]

* 21. Juli (katholisch)
* 17. Dezember (orthodox)

Bekannte Namensträger/Namensträgerinnen [Bearbeiten]

* Dana Andrews, amerikanischer Filmschauspieler (1909-1992)
* Dana Carvey, amerikanischer Schauspieler (* 1955)
* Dana Elcar, amerikanischer Schauspieler (1927-2005)
* Dana Geissler, deutsche Schauspielerin (* 1963)
* Dana Horáková, tschechische Buchautorin und Politikerin (* 1947)
* Dana International, Künstlername der israelischen Sängerin Sharon Cohen (* 1972), gewann den Eurovision Song Contest 1998 mit dem Lied "Diva".
* Dana Scully, Hauptcharakter der TV-Serie Akte X (1993-2002)
* Dana Scallon, irische Sängerin und Politikerin (* 1951)
* Dana Zátopková, tschechische Leichtathletin (* 1922)

Varianten [Bearbeiten]

* männlich: Daniel, Danja, Dan, Dano, Daniel (französ.), Danny (engl.), Danilo (russ.), Dános (ungar.)
* weiblich: Daniela, Danielle, Dany (französ.), Daniella (italien.), Daria, Danja, Dania (slaw.), Danniebelle (amerikan.), Daina (englisch)

Ich hab doch nen Namenstag, jippieh
Zuletzt geändert von Tigger am Do 25 Jan, 2007 13:34, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
by(e) mond

Mein Blog

Abendstern
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 39
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 2427
Wohnort: Ruhrpott ;-)

Beitragvon Abendstern » Do 25 Jan, 2007 11:46

:D *Keksi-durchknuddel* Was für ein passender neuer Thread…

*Ärmel hochkrempel* Na dann:



Nadia bzw. Nadja ist die Kurzform (Diminutiv) des russischen Namens Nadeschda. Historisch geht der Name auf eine der drei Töchter der heiligen Sophia zurück. Diese hießen Glaube, Hoffnung und Liebe.
Griechisch: Pistis (Fides), Elpis (Spes) und Agape (Caritas).

Legende
Eine Legende erzählt, dass die vornehme christliche Witwe Sophia ihre Habe an die Armen verteilte und mit ihren Töchtern Fides, Spes und Caritas von Mailand nach Rom reiste, um dort den Märtyrertod zu sterben. Die drei Töchter wurden unter Kaiser Hadrian angeklagt und hingerichtet. Die Mutter begrub sie an einem 30. September an der Via Appia und starb drei Tage später.

Aus der Altgriechische Sprache und Katharevousa lautet die russische Übersetzung für Elpis : "Nadeschda". Zu deutsch "Hoffnung"
Es handelt sich um einer der ältesten russischen Namen, der auch in vielen (zumeist europäischen) Sprachen übernommen wurde.

Im Orient ist der persische Name "Nadjya" (in verschiedenen Schreibweisen)=der Morgentau, der auch aus dem Arabischen=Die Sprecherin oder die Ruferin sehr beliebt. Eine etymologische Verwandtschaft zum russischen Vornamen existiert jedoch nicht.
Aufgrund der Ähnlichkeit zum bekannten "Nadja", ist der Name auch bei orientalisch-stämmigen Familien in Europa sehr beliebt. Prominentes Beispiel: Nadja Benaissa.

Namenstag
• 30. September
• 1. August
• 26. Juli Schweiz


Bekannte Namensträger/Namensträgerinnen
• Nadja Abd el Farrag, Moderatorin
• Nadja Auermann, deutsches Mannequin, Fotomodell und Schauspielerin
• Nadja Benaissa, deutsche Popsängerin
• Nadja Uhl, deutsche Schauspielerin
• Nadja Tiller, österreichische Schauspielerin
• Nadia Comaneci, rumänische Turnerin
• Nadia Zülow, erfolgreiche Voltigiererin
• Natja Brunckhorst, deutsche Schauspielerin und Drehbuchautorin
• Nadeschda Wiktorowna Petrowa, russische Tennisspielerin
• Nadeshda Brennicke, deutsche Schauspielerin

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13618
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Do 25 Jan, 2007 11:50

Irgendwo gabs mal was bezüglich Namen...

Also ich hab zwei Vornamen. Ezgi Handan, das erste bedeutet Melodie, das zweite bedeutet "Die Lächelnde" oder "Die Glückseelige", gibt kein Wort dafür glaub ich.
Also den ersten gab mir meine Mutter, weils damals quasi Mode war, und den zweiten gab mir meine Grossmutter, ist ein sehr alter Name und war in der Jugend meiner Grossmutter beliebt... =) Ich bin feministisch aufgewachsen *lach*

Was meine Namen anderweitig bedeuten.. nunja, es gab weder jemand berühmten damit noch habe ich einen Namenstag.
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Queen of Shadow
Held des Lichts
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 50
Registriert: 13.02.2006
Beiträge: 13589
Wohnort: Gruft in Göppingen

Beitragvon Queen of Shadow » Do 25 Jan, 2007 11:59

Helga ist ein weiblicher Vorname *ach ehrlich? :lol:*

Stammt ab vom schwedischen Wort hailac (gesund) bzw. von helig (heilig).
Nebenformen sind: Helge, Helgo, Helgi, Hilga, Ilga; die russische Variante lautet Olga.

Mein Namenstag ist am 11. September *kein gutes Datum :? *

Begriffs-Erklärung zu dem Name Helga

~ Aufklärungsfilms von 1967, siehe Helga – Vom Werden des menschlichen Lebens
~ einen Asteroiden, siehe Helga (Asteroid)

:mrgreen: Schaut mal was ich noch gefunden habe, auf der Suche nach der Bedeutung meines Namens :mrgreen:

Wer ist Helga? Gibt es Sie wirklich? Ja!
Aber wahrscheinlich weiß HELGA garnicht, daß Sie zur Kultfigur bei Rock im Park wurde. Die meisten Leute die heute HELGA rufen, wissen überhaupt nicht was es mit HELGA auf sich hat. Und ILLEGAL 2000 wunderten sich auch, als bei der Frage nach einen Musikwunsch
auf einmal alle HELGA riefen, anstatt ......
OK
Alles begann auf dem Zeltplatz. Einige Girls suchten Ihre Freundin HELGA.
Da die Anzahl der Menschen auf diesen Platz sehr hoch war und Sie HELGA
nicht sahen, riefen Sie nach Ihr. Dies löste eine Kettenreaktion aus. Zum Schluss riefen fast alle auf dem Zeltplatz HELGA. Dies hat sich dann auch mit in die Arena übertragen. Bei den darauf folgenden RIP , riefen dann die, die bei Rock in Riem dabei waren aus Spaß wieder nach HELGA. Dies hat sich bis Heute fortgesetzt. Ich hoffe, es sind auch dieses Jahr wieder Zahlreiche HELGA Fans bei Rock im Park.
Ach ja
wenn HELGA dies zufällig liest, melde Dich bitte bei mir.
Würde Dich gerne mal kennenlernen.


:mrgreen: Ich kann nur sagen, dass ich nicht diese Helga bin, war noch nie auf so einer Veranstalung *kicher*
Bild
~~~Stellvertr. Gilden-Meisterin in der Gilde der Schattenkinder~~~
°~°~° Drittklässler in Muggelkunde °~°~°
~ You can be the Bubbles, I'll be your Dracula ~

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » Do 25 Jan, 2007 12:02

Stoni hat geschrieben:
Namenstag
Orthodox: 4. Januar und 22. Januar.


Hast an meinem Geburtstag Namenstag! ;)

Ich such mal später nach meiner Bedeutung, aber ein bisl hat die Keks schon ;)

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » Do 25 Jan, 2007 12:28

Ja *hochscroll*

Ups, ich kann wohl echt nicht lesen in letzter Zeit :evil:
Ich muss echt wieder zum Augenarzt...

:lol: (Ich DUmmerchen...)

Tigger
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 38
Registriert: 19.07.2005
Beiträge: 2061
Wohnort: Achim b. Bremen

Beitragvon Tigger » Do 25 Jan, 2007 12:38

PadmeAmidala hat geschrieben:Wieso gibt's für manche Namen mehr als einen Namenstag? Das ist ja wohl voll ungerecht.

Total, denn ich scheine nichtmal einen zu haben :cry:
Bild
by(e) mond

Mein Blog

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » Do 25 Jan, 2007 13:09

Also okay, man findet nicht soviel übr Tatjana:

Das ist Wikipedia:
Tatjana (russ. Татьяна) ist ein weiblicher Vorname.

Tatjana ist ein russischer Vorname, er leitet sich möglicherweise von dem Sabinerkönig Titus Tatius bzw. Tatianus her.

Abkürzungen:
Tatiana, Tatja, Tanja, Tatyana, Tadjana, Tadi, Taddl, Jana, Tati, Tat

(Meine Eltern nenne mich in der russischen Version "Tanja", was anders ausgesprochen wird, weicher... Und Taddi mit doppel D (:lol:) steht da gar nicht drin :P)

Namenstag:
Der orthodoxe Namenstag ist der 25. Januar.

(Oft wird auch der 12. Januer erwähnt...)

Das wars, bei Google findet man Recht wenig darüber.
Oben hat Kaksi ja geschrieben:

stammt von der Heiligen Tatjana ab
sie ließ sich hängen, weil sie ihren chistlichen Glauben nicht abstreiten wollte, ist also für ihren Glauben gestorben
Tanja steht für Standhaftigkeit, rebellischem Charakter und Modebewusstsein


Davon ausegehend, steht der Name für die Studenten (in Russland), aber auch, weil die Uni Moskau an einem 25. Januar eröffnet wurde (Namenstag). Seitdem gilt Tatjana als Beschützerin der Studenten.

Hey, das ist übrigens heute ;)
Also ich hab Namenstag!!! Wo bleiben die Geschenke?

PS. In Polen feiert man traditionell den Namenstag statt den Geburtstag. ;)

ravenfeather
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Registriert: 10.12.2006
Beiträge: 2124
Wohnort: Azkaban

Beitragvon ravenfeather » Do 25 Jan, 2007 13:44

Johannes ist die grischische übersetzung des hebräischen wortes Yochanan, was übersetzt etwa soviel bedeutet wie "gott jahwe ist gnädig", bzw die kurzform Hannes "Die götter sind gnädig" was schon eher passt.
aus wiki
Hannes ist zeitlich und von der Bedeutung ( "Die Mächtigen bzw. die Götter sind ihm gnädig" ) nah verwandt mit dem Namen Hannibal, weshalb auch vermutet wird, dass beide Namen von einer noch älteren Urform abstammen. Der Name Johannes entwickelte sich, als die hebräischen Stämme begannen, nur noch einen Gott ( Jahwe oder Jehova ) anzubeten und deswegen den Namen erweiterten.

auch wenn vor meinem namen das jo noch steht, tendiere ich eher zu hannes, weil, dass noch am ehesten zu mir passt
Vampires don't die!

Bild

visitor of Azkaban

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Do 25 Jan, 2007 14:27

Name: Christiane
zweiter Vorname: Elisabeth (den habe ich von meiner Oma 8) )

Herkunft / Bedeutung:

„Die Christin“. Der Name ist abgeleitet von Christian und kommt über das lateinische christiana vom griechischen χριστιανή, christiané - die Christin, christlich, abgeleitet von Χριστός, Christós, dem griechischen Wort für das hebräische mosaisch - der Messias, der Gesalbte, bezogen auf Jesus Christus.

Abwandlungen:

Chrischona (süddeutsch, vgl. Chrischan bei Christian), Chris, Chrissie, Christa, Christiana, Christianne (französisch), Χριστίνα (griechisch), Christel, Christl, Christine, Crestina, Cristina (italienisch, spanisch), Kerstin, Kirsten, Kristin, Krista, Kirstin, Kitti, Kristine, Nino/Nina (georgisch), Nane, Stina, Stine, Stüdi, Tina (serbisch), Kristina.

Namenstage:

26. Juli und 15. Dezember sowie am 4. Juni

Berühmte Namensträgerinnen:

die heilige Christiana von Georgien
die heilige Christiana Menabuoi (Christiana vom heiligen Kreuz)
die heilige Christiane von Beligen (Schafhirtin und Märtyrerin)
Christiane Vulpius
Christiane Hörbiger, österr. Schauspielerin
Christiane Herzog, Frau des vormaligen Bundespräsidenten Roman Herzog
Christiane Paul, Schauspielerin
Christiane Nüsslein-Volhard
Christiane F. (Pseudonym für Christiane Vera Felscherinow)
Christa Wolf
Christiane Stenger
Christiane zu Salm, Medien-Managerin
Cristiane (als Kurzform für die Fußballspielerin Cristiane Rozeira de Souza Silva)



zweiter Vorname: Elisabeth

Bedeutung / Herkunft:

hebräisch אֱלִישֶֽׁבַע [’ĕlīšeḇa‘] Elischebath (Mein Gott ist Sieben). Bedeutung: die Sieben steht für Vollkommenheit oder auch/wechselseitig für Fülle.
Im Alten Testament ist eine Elischebath erwähnt, die Aarons Frau und damit Stammmutter des Priestergeschlechts war (2. Mose 6,23) und im Neuen Testament ihre Nachfahrin Elisabet [sic], die Frau des Zacharias und Mutter Johannes des Täufers. (Lukas 1)

Namenstage:

Zwei Tage werden als Elisabeth-Tag gefeiert:

Der 23. September will an Elisabeth, die Mutter des Täufers Johannes, erinnern.
Der 19. November (katholisch) ist der Gedenktag der Heiligen Elisabeth von Thüringen, die im 13. Jahrhundert lebte. Sie wird als Schutzpatronin der Frauen und der Armen verehrt.

Varianten:

Bettina, Bettine, Betti, Betty, Betsy
Elsa, Else, Elsi, Ella, Elle, Elli, Eli, Elise, Elisa, Eliza, Elsbe, Elsbeth, Elsabe
Lisa, Liese, Liesa, Liessa, Lieschen, Lieselotte, Liesi, Lis, Lise, Lisi, Liza, Lissy, Liesel, Lisabeth, Lisbeth, Liska, Liis (est.)
Ilse, Ilsa
Sissi, Sissy, Sisi
Sabeth (Max Frisch: Homo Faber)
Elizabeth, Libby, Lissy, Liz, Lizzy, Lizzie, Beth, Bess (engl.)
Lilli, Lilly, Lily, Lilian
Alice, Isabelle, Isabeau (franz.)
Lieken, Lüke, Lücken (niederdeutsch)
Telsa (friesisch)
Elisabetta (ital./rätoromanisch)
Lizzamma (ind.)
Jelisaweta (russ.)
Elisabete (portugiesisch)
Elisabet (schwed.)
Isabel, Isabell, Isabelle, Isabella (span./portug.)
Erzsébet (ungarisch)
Elżbieta (polnisch)
Elizabet (türkisch)
Ebbi, Ebby, Ebbe, Elli
Alžběta, Eliška, Líza, Bětka, Běta, Bětuška, Betynka, Bětuše, Betyna (tschechisch)
Lea, Lia

Bekannte Namensträgerinnen
des Vornamens Elisabeth und seiner Varianten

Elizabeth Arden
Elisabeth von Brandenburg
Elisabeth (Brandenburg)
Elisabeth Castonier
Eliza Dushku
Elisabeth Flickenschildt
Elizabeth George
Elisabeth Grümmer
Elisabeth Harnois
Elisabeth von Herford
Elisabeth Höngen
Elizabeth Hurley
Elisabeth Kopp
Elisabeth Kübler-Ross
Elisabeth Langgässer
Elisabeth Mann Borgese
Liza Minnelli
Elisabeth Orth
Elisabeth Reichelt
Elisabeth Rethberg
Elisabeth Schwarzkopf
Elisabeth von Thüringen
Elizabeth Taylor
Elisabeth Volkmann


Herrscherinnen:

Elisabeth Přemyslovna (1292 - 1330), Königin von Böhmen, Tochter von Wenzel II. (Böhmen) und Guta von Habsburg, die letzte Adlige der Přemysliden, Ehefrau des Johann von Luxemburg, Königin von Böhmen
Elisabeth Stuart, Kurfürstin von der Pfalz, Königin von Böhmen
Königin Elisabeth I., Königin von England
Elisabeth von Weida, Äbtissin von Gernrode
Elizabeth Bowes-Lyon (Queen Mum), Königin von Großbritannien und Nordirland
Königin Elisabeth II., Königin von Großbritannien und Nordirland
Elisabeth von Herford, Äbtissin
Elisabeth, Kaiserin von Österreich und Königin von Ungarn, genannt Sisi
Elisabeth von Herford (auch Elisabeth von der Pfalz) (1618 - 1680), Tochter von Friedrich V. (Pfalz)
Elisabeth von Portugal (Isabella von Aragon), hl., Königin von Portugal
Elisabeth Ludovika von Bayern, Königin von Preußen
Elisabeth von Luxemburg (1409 - 1442), Tochter des Kaisers Sigismund (HRR) und Barbara von Cilli, als Ehefrau von Albrecht II. Kaiserin des Hl. Römischen Reiches deutscher Nation
Elisabeth von Pommern, als Ehefrau von Karl IV. Kaiserin des Hl. Römischen Reiches deutscher Nation
Elisabeth Pauline Ottilie Luise zu Wied, Königin von Rumänien, als Dichterin Carmen Sylva
Elisabeth, Kaiserin/Zarin von Russland
Elisabeth von Valois, Tochter Heinrichs II., als Ehefrau von Philipp II. von Spanien Königin von Spanien
Elisabeth von Thüringen (Hl. Elisabeth), Landgräfin von Thüringen

Verwendung in der Kunst

Film über Königin Elisabeth, die Erste, Königin von England: Elizabeth von 1998
Lied: Wenn die Elisabeth nicht so schöne Beine hätt´
Lied: Hör mein Lied, Elisabeth (auch Elisabeth-Serenade)
Lied:´Sankt Elisabeth von Prof.Christian Bruhn
Das Musical Elisabeth über Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn von Michael Kunze und Sylvester Levay ist eines der erfolgreichsten deutschsprachigen Musicals.
Lied: “Sad Lisa” Cat Stevens
Lied: "Für Elise" von Ludwig van Beethoven


Also das ist mal viiel Info über mich / meinen Namen, gell? ;)

EDIT: *für die liebe Taddi natürlich noch einen Blumenstrauß besorgt hat*
Zuletzt geändert von Serena am Do 25 Jan, 2007 18:45, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Die Oma
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 82
Registriert: 16.11.2006
Beiträge: 76

Beitragvon Die Oma » Do 25 Jan, 2007 15:22

Meine Lieben,
das ist ja mal ein spannender Thread. Für die liebe Tatjana, die heute Namenstag hat, gibt es erstmal einen BLUMENSTRAUß!!!

Dann will ich auch mal.

Vorname Martha

Herkunft / Bedeutung:

Martha ist hebräisch (מרתא Martâ) und bedeutet „die Herrin“ oder „die Gebieterin“.

Abwandlungen:

aramäisch: Marta, Marthe
deutsch: Marta, Martha, Marthe
englisch: Martha
spanisch: Marta
friesisch: Martje
hebräisch: Martâ
russisch: Marfa
schwedisch: Märta
polnisch: Marta

Namenstage:

Der 29. Juli ist der Namenstag von Martha

Berühmte Namensträgerinnen:

-Martha Graham (1893–1991), US-amerikanische Tänzerin, Choreografin und Pädagogin
-Martha Stettler (1870–1945), Schweizer Malerin und Mitbegründerin der Académie de la Grande Chaumière
-Martha Mödl (1912-2001), deutsche Opernsängerin
-Martha Stewart (*1941), US-amerikanische Unternehmerin


Zweiter Name Margarethe


Herkunft / Bedeutung:

Margarete ist abgeleitet vom altgriechischen „margarites“ und bedeutet „die Perle“. Über das lateinische „margarita“ kam der Name nach Deutschland.

Abwandlungen: (nur ein kleiner Auszug)

friesisch: Gretje, Grietje
niederdeutsch: Greet
schweizerisch: Gritli, Margrit, Greti
englisch: Mae, Mag, Magdy, Magga, Maggie, Maggy, Maidie, Margaret, Margery, Marget, Margo, Marjorie, Matge, May, Meg, Mer, Meta, Peg, Peggy
estnisch: Maret, Mareta, Marete
finnisch: Marketta, Reeta
französisch: Margaux, Margot, Marguerite, Marjorie
isländisch: Margrét, Gréta


Namenstage:

20. Juli - Märtyrerin Margareta von Antiochia
16. November - Königin Margarete von Schottland

Berühmte Namensträgerinnen:

-Margarethe Faas-Hardegger (1862-1963) - schweizer Frauenrechtlerin und Gewerkschafterin
Margarethe Schreinemakers (*1958) - deutsche Fernsehmoderatorin
Margarethe von Trotta (*1942) - deutsche Regisseurin und Drehbuchautorin


Nachname Winkler

Winkler:
1) Ableitung auf -er von Winkel.

2) Niederdeutscher Berufsname für den Kleinhändler, den Inhaber eines Kramladens (aus mnd. winkel >Winkel, [Haus-]Ecke< entwickelte sich die Bedeutung >Kramladen<).

Hans Winkler ist a. 1370 in Nürnberg bezeugt.

Winkel:

1) Wohnstättenname zu mhd., mnd. winkel >Winkel, Ecke; abseits gelegener, verborgener Raum<.

2) Herkunftsname zu den häufigen Ortsnamen Wink(e)l, Winkeln.

Hans Wynckel ist a. 1355/1383 in Halle/S. bezeugt.

Quelle: Duden - Familiennamen - Herkunft und Bedeutung. 2., völlig neu bearbeitete Auflage, Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich: Dudenverlag 2006.
© Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG, Mannheim


Alles in allen heiße ich dann wohl
Herrin der Perlen die aus der Ecke oder dem Winkel kommt
Bild
~~Ava und Sig von der lieben Luna~~

Tigger
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 38
Registriert: 19.07.2005
Beiträge: 2061
Wohnort: Achim b. Bremen

Beitragvon Tigger » Do 25 Jan, 2007 15:37

Ach ja, nen zweiten Vornamen habsch auch noch im Angebot :-)
Hab ich gar nicht dran gedacht.

Wiki sagt:

Verena ist ein weiblicher Vorname.

Herkunft und Bedeutung

1. entstanden aus der spätlateinischen Form "verenus,-a" für glaubwürdig
2. ursprünglicher Stamm ist das lateinische Adjektiv "verus,-a" für wahr oder echt, das stimmt
3. Bedeutung: die Scheue, die Keusche, die Wahrhafte, die Aufrichtige, die Glückbringende, die Siegbringende

Die Heilige Verena von Zurzach ist eine der meistverehrten Heiligen der Schweiz. Auch heute noch heißen viele Schweizerinnen Verena und werden Vreni, Vrene, Vreneli oder Nena gerufen. Kurz vor dem zweiten Weltkrieg bürgerte sich daher für eine seit 1897 geprägte Goldmünze mit Frauenkopf, der eigentlich die Helvetia darstellen sollte, der Name Goldvreneli ein. Verena bedeutet aber im russischen auch "Pferd des Reiters".

Varianten

* Vrenele, Vrenal, Verri, Verina, Virena, Vreni, Vrenli, Veri, Vee, Vroni, Vereni, Vrina, Vern, Werena, Werina, Very oder Verry.

Bekannte Namensträgerinnen

* Verena Pötzl, österreichische Popsängerin
* Verena Stefan, deutschschweizerische Schriftstellerin
* Verena Zimmermann, deutsche Schauspielerin
* Vreni Schneider, Schweizer Skirennfahrerin

Namenstag: 1. September, 19. Mai

Verwandte Namen

Vera, Veronika, Verona, Vroni, Valerie, Rena, Rene, Jolle
Bild
by(e) mond

Mein Blog

Shur´tugal Sirius
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 20.10.2006
Beiträge: 134

Beitragvon Shur´tugal Sirius » Do 25 Jan, 2007 16:25

Ich heiße Ruben
mal sehen...

Ruben
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ruben ist ein männlicher Vorname, der aus der Bibel stammt und im Hebräischen soviel bedeutet wie Sehet, ein Sohn.

Abwandlungen davon sind z. B.:

Rubens
Ruven
Reuven
Rouven
Rouwen im skandinavischen Raum
Reuben im angelsächsischen Sprachraum.

Bekannte Namensträger [Bearbeiten]
Vornamen [Bearbeiten]Ruben (Bibel): der älteste der 12 Söhne Jakobs, die in der Bibel als Erzväter der Zwölf Stämme Israels gelten.
Ruben III. von Armenien
Rubén Baraja, spanischer Fußballspieler
Rubens Barrichello, Formel-1 Pilot
Ruben Dario, nicaraguanischer Schriftsteller und Diplomat
Rubén González, kubanischer Pianist
Reuven Moskovitz, israelischer Friedensaktivist
Ruben Rausing, schwedischer Unternehmer und Erfinder
Ruben Sousa, uruguayischer Fußballer

Nachnamen Christian Ruben, Maler
Peter Paul Rubens, flämischer Maler
Manuela Ruben, deutsche Eiskunstläuferin
Von „http://de.wikipedia.org/wiki/Ruben“
Gib nie auf, wie stark dein Feind auch sein mag
Stelle dich dem, dem du dich stellen must
Entschlossenheit ist der Weg, der Weg den du zu beschreiten gedenkst
Habe Mut und Kraft, so fern dir das Ziel auch erscheinen mag
Am Ende wirst du er schaffen

cron