Wann hattet Ihr in Eurem Leben mal so richtig Panik?

Scary
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 04.12.2005
Beiträge: 41
Wohnort: im schönen Österreich

Beitragvon Scary » So 18 Dez, 2005 12:17

Das letzte mal hatte ich so richtig Panik, als ich auf einem Skilift festsaß. Erstens wars extrem windig sodass alles geschaukelt hat, dann war es zudem sehr hoch und wir saßen da über ne halbe Stunde. Ich habe schon immer Angst vor Skiliften gehabt, aber jetzt steig ich in keinen mehr ein, ohne ein wenig panik zu bekommen.
Besser man hält mich verrückt und ich trage Hoffnung im Herzen, als für andere normal zu sein und ohne Träume leben zu müssen!

-Mitglied der Anti-Lockhart AG-
-Mitglied im Orden des Phönix-
-Mitglied in Godrics Gang-

Cheesecake
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 05.08.2005
Beiträge: 1047
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon Cheesecake » So 18 Dez, 2005 12:27

Also ich habe chronische Prüfungsangst...bei meiner mündlichen Prüfung letztes Jahr hab ich fast einen Nervenzusammenbruch erlitten.
Wobei bei mir mündlich noch stärker ist als das Schriftliche :-(
Ansonsten ...das übliche Arachnophobie,bedingte Klaustrophobie,Menschenmassen kann ich auch nur bedingt ertragen ..und Höhenagst ...mann wenn man sich das alles aneinandergereiht ansieht .. ich bin ganz schön krank :lol:
Aber hat nicht laut einer Studie jeder Deutsche mindestens eine Psychische Krankheit,die behandelt werden müsste ?
..always..

Lily
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 07.07.2005
Beiträge: 1760
Wohnort: Fulda

Beitragvon Lily » So 18 Dez, 2005 21:00

Also ich habe ja leider sehr häufig Panikattacken, aber das sieht man ja auch im anderen Thread. Ein Beispiel kann ich dir gerne mal geben.

Ich hatte einen Alptraum, in dem ich geträumt habe, dass ich an einem Freitag dem 13. im Krankenhaus in einem der Aufzüge stecken geblieben wäre und mir dann eine Stimme gesagt hat, dass ich jetzt sterben würde und der Aufzug stürzte ab und ich wäre irgendwie in die Hölle gekommen. Ich hatte den Traum gleich wieder vergessen und nicht so ernst genommen, als ich dann ein paar Tage später wirklich im Krankenhausaufzug (ich hab da gerade Praktikum gemacht) stecken geblieben bin. Genau in diesem Moment kam mir der Traum wieder in den Sinn und zusätzlich bemerkte ich, dass es wirklich Freitag der 13. war. Ich bin fast verrückt geworden, vor Angst, bis der Aufzug dann wieder funktionierte. Übrigens, als ich ein paar Jahre später am Freitag den 13. operiert wurde (natürlich in diesem Krankenhaus) hatte ich mehr Angst vor diesem Fahrstuhl als vor der Operation selbst.
Im Orden des Halbblutprinzen
Haus Ravenclaw

Bild

Bild

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » So 18 Dez, 2005 21:08

Bei mir war die schlimmste Situation sicherlich in Basel zur Fastnacht. Natürlich an sich ein erfreuliches Erlebnis, aber es waren soooo viele Menschen da, und die Gassen waren teilweise sehr eng.

An einer Stelle gingen wir, wie tausenden andere auch, eine Gasse hoch. Leider kamen von oben wohl genauso viele uns entgegen. Der Platz wurde immer enger, die Menschen gnadenlos zusammengedrückt, irgendwann standen wir alle so eng aneinandergepreßt, daß man sich gegenseitig auf den Füßen stand, weil schlicht nicht genug Platz war, sie nebeneinander zu setzen. Gleichzeitig fühlte ich, wie mein Brustkorb immer enger wurde.
Ich bin nicht sonderlich groß - den Kopf hatte ich schon lange in die Jacke des Menschen vor mir gepreßt, zu sehen war auch nichts mehr. Da hatte ich wirklich Panik. Ich habe gedacht, hier komme ich nie wieder raus, und wenn ich jetzt gleich ohnmächtig werde, werde ich völlig niedergetrampelt.

Glücklicherweise passierte nichts, rein gar nichts, außer daß sich die Menschenmengen irgendwann wieder auflösten. Warum die Leute so diszipliniert waren, keiner einen Schreikampf bekommen hat, und wir da alle wieder problemlos rauskamen (und uns sogar wiederfanden! - wir waren zu fünft) ist mir bis heute ein Rätsel.

Lily
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 07.07.2005
Beiträge: 1760
Wohnort: Fulda

Beitragvon Lily » So 18 Dez, 2005 21:23

Heftig. Ich kann es wirklich verstehen, dass du da Panik hattest, mir wäre es da nicht anders gegangen.

Ich überlege noch, es gab schon Situationen, wo ich eine solche Panik hatte, dass ich wirklich nur noch Todesangst hatte. Ich weiß aber noch nicht, ob ich es schaffe, das hier aufzuschreiben.
Im Orden des Halbblutprinzen
Haus Ravenclaw

Bild

Bild

Salazar
Weltenträumer
Weltenlos
Alter: 35
Registriert: 18.12.2005
Beiträge: 177
Wohnort: Chamber of Secrets

Beitragvon Salazar » So 18 Dez, 2005 21:30

2 Topic: Noch nie -.-
Bild

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » So 18 Dez, 2005 21:32

@ Lily - das kann ich nur zu gut verstehen.
Ich habe mir auch überlegt, ob ich nicht doch noch ein anderes Erlebnis beschreiben soll, bin aber der Meinung, daß es definitiv nicht in diese Forum gehört. Und öffentlich drüber schreiben möchte ich eigentlich auch nicht. Obwohl es schon über 10 Jahre her ist, fällt es mir halt immer noch schwer, darüber zu reden - geschweige denn, es der Weltöffentlichkeit zugänglich zu machen.

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » So 18 Dez, 2005 21:43

Tja, die Tage danach habe ich nie mitbekommen.
Wir sind damals von Freiburg aus nur für den Morgenstreich gefahren. Das war schon spannend zu sehen - aber aus geschilderten Gründen werde ich das sicherlich nicht wieder machen.

Padfoot201182
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 37
Registriert: 13.10.2005
Beiträge: 4241
Wohnort: Duisburg

Beitragvon Padfoot201182 » So 18 Dez, 2005 21:44

Ich hab Panik bekommen, als meine Mum gestorben ist. Sie hatte einen Herzinfarkt und ich war bei ihr. Es ging alles so schnell und als ich bei dem Notruf angerufen hab, woltle die ir sogar erst nicht glauben. Das war hart. Hat auch fast dreißig Minuten gadauert bis endlich jemand kam.
Menschen mögen vergessen,
was du ihnen gesagt hast,
aber sie erinnern sich immer daran,
welches Gefühl du in ihnen ausgelöst hast.

Magier
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 12.12.2005
Beiträge: 442
Wohnort: Tief im Dunklen Schwarzen Wald

Beitragvon Magier » So 18 Dez, 2005 21:53

@Padfoot das dud mir leid

Das erstemal als ich panik hatte war wie wier ski fahren wren so wie jedes we im winter aber damals sind wier zu spat los gefahren und haben im dunklen hinunterfahren müssen und einige meiner freunde waren scho ziemlich besofn und dan haben wier noch einen verlohren und bis wier den wieder gefunden haben sin ca 3 stunden vergangen ,gozeidank isd er nur im schnee gelegen und hat geschlafen,aber bis die bergretung kamm das war eine schrekliche zeit!
Gemein!!
GEMeiner
GUMIBÄRENBANDE
muss man ned verstehn:-) versteh ich selbst ned

Albus Dumbledore
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Registriert: 29.07.2005
Beiträge: 191

Beitragvon Albus Dumbledore » So 18 Dez, 2005 21:58

Magier hat geschrieben:@Padfoot das dud mir leid

Das erstemal als ich panik hatte war wie wier ski fahren wren so wie jedes we im winter aber damals sind wier zu spat los gefahren und haben im dunklen hinunterfahren müssen und einige meiner freunde waren scho ziemlich besofn und dan haben wier noch einen verlohren und bis wier den wieder gefunden haben sin ca 3 stunden vergangen ,gozeidank isd er nur im schnee gelegen und hat geschlafen,aber bis die bergretung kamm das war eine schrekliche zeit!


Ich krieg richtig Panik wenn ich deinen Post lese...... so viele Rechtschreibfehler kann man nicht einmal im Zeitalter des "Ich schreib wie ich möchte" machen ~~
Bild

Lily
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 07.07.2005
Beiträge: 1760
Wohnort: Fulda

Beitragvon Lily » So 18 Dez, 2005 22:00

@Antike Runen: Ich kann das echt nachvollziehen. Allerdings versuche ich schon, diese Situationen an die Öffentlichkeit zu bringen, da das für mich sehr wichtig für die Verarbeitung ist. Ich denke, dass ich es deshalb jetzt auch hier schreiben werde, allerdings nur kurz. Es ist einfach eine Art Bewältigung und ich versuche einfach dazu zu stehen.

Es gibt zwei Situationen, die so schlimm für mich waren, dass sie bei mir Todesangst ausgelöst haben und aufgrund derer ich auch heute noch Panikattacken und einiges mehr erleide. Ich wurde einmal im Alter von 16 und dann im Alter von 17 Jahren v*rg*w*lt*gt (es fällt mir leider trotz Therapie noch sehr schwer, dieses Wort normal zu schreiben). Ich hatte eine solche Angst, dass sie mir die Kehle zugeschnürt hat.
Im Orden des Halbblutprinzen
Haus Ravenclaw

Bild

Bild

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » So 18 Dez, 2005 22:05

Ja, lily, um das Thema geht's bei mir auch. Wenig überraschend. Ich war allerdings schon 20. Nicht, daß das hilft.

Padfoot201182
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 37
Registriert: 13.10.2005
Beiträge: 4241
Wohnort: Duisburg

Beitragvon Padfoot201182 » So 18 Dez, 2005 22:06

@Lily

Auch wenn es dumm klingt, aber ich bewundere Menschen die darüber reden. Ich habe den allerhöchsten Respekt vor dir
Menschen mögen vergessen,
was du ihnen gesagt hast,
aber sie erinnern sich immer daran,
welches Gefühl du in ihnen ausgelöst hast.

Lily
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 07.07.2005
Beiträge: 1760
Wohnort: Fulda

Beitragvon Lily » So 18 Dez, 2005 22:14

@Antike Runen: Ja, mich überrascht es auch nicht. Ich habe das gleich gespürt, als ich deinen Post gelesen habe.

@Padfoot: Danke schön.
Im Orden des Halbblutprinzen
Haus Ravenclaw

Bild

Bild

cron