Minerva McGonagall

Lady Brianna Black
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 28.02.2006
Beiträge: 509
Wohnort: Gruft im Saarland

Minerva McGonagall

Beitragvon Lady Brianna Black » Mi 24 Mai, 2006 14:00

Prof. Minerva McGonagall :
sie ist ja eine sehr strenge person, aber ich glaube hinter ihrer harten schale verbirgt sich ein weicher kern :D was meint ihr dazu?
glaubt ihr das mcgonagall un DD ein vergältniss haten, ich die tehorie schon oft gehört man kan sie aber weder belegen noch bestätigen...

Lg Bri
~~~ Gildenmeisterin der Schattenkinder ~~~

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Fr 26 Mai, 2006 17:23

Ach, Brianna.. hat noch keiner was geschrieben.. Minerva ist eine meiner Lieblinge.
Und Maggie Smith ist sowieso die absolute Oberliga in der UK'schen Schauspieler Gesellschaft ;)
Aber ich denke auch: Harte Schale, weicher Kern. ;)
Hm.. aber Verhältnis DD und Minnie??? hm.. weiss nich.. Ich denke noch darüber nach... :D
Bild

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » Fr 26 Mai, 2006 17:55

Ja, Maggie Smith ist ne tolle Schauspielerin :D

Das mit dem Verhälnis weiß ich nicht. Kann ich mir nicht vorstellen. Ich finde es jatzt auch nicht so brisant... :lol:

Mamoria
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 16.04.2006
Beiträge: 43
Wohnort: Bayern

Beitragvon Mamoria » Sa 27 Mai, 2006 14:56

Also dass sie ein Verhältnis hatten, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
Ich find Prof. McGonagall aber auf jeden Fall eine klasse Frau. Auch wenn sie sich oft als sehr streng erweist, verbirgt sich bei ihr doch, wie ihr schon sagtet, ein weicher Kern. Ich fand z.B. auch toll, wie sie sich bei der Berufsberatung im 5. Band so sehr für Harry einsetzte, als sie dan rief: "Potter, ich werde ihnen helfen, Auror zu werden, und wenn es das letzte ist, was ich tue! Und wenn ich ihnen Abend für Abend Nachhilfe geben muss, ich werde dafür sorgen, dass sie die erfordrlichen Leistungen bringen!"
Nenne dich nicht arm,
wenn deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind,
denn wirklich arm ist nur der,
der nie geträumt hat.

Hermine_Jane
Weltenträumer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 10.03.2006
Beiträge: 115
Wohnort: NRW

Beitragvon Hermine_Jane » Sa 27 Mai, 2006 15:02

Ich finde Maggie Smith auch toll. Ich sehe das genauso, daß sich hinter ihrer harten Schale ein weicher Kern befindet. Daß sie ein Verhältnis mit Dumbledore haben sollte, kann ich mir überhaupt nicht vorstellen.

Ron T. Mimmegnipe
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 40
Registriert: 30.05.2006
Beiträge: 67

Beitragvon Ron T. Mimmegnipe » Di 30 Mai, 2006 19:12

Prof. McGonnagal ist meiner Meinung nach die am interessanteste und best beschriebenste Figur in den Büchern. Szenen mit ihr sind meist sehr lustig zu lesen. Ich erinnere mich da z.B. an die Szenen mit Umbridge, an ihre zurechtweisenden Kommentare, bei den Quidditch-Spielen. Das beste war aber, als sie an Peeves vorbei geht und mit geschlossenen Zähnen sagt: "Links rum drehen" :-)

McGonnagal ist für Potter irgendwie ein Gegenstück zu Snape. Sie ist zwar sehr streng, aber gleichzeitig sehr herzlich und hat ein großes Gerechtigkeitsbewusstsein. Außerdem ist sie oft zum positiven hin unberechenbar.
Maggie Smith wird dieser Figur sehr gerecht. Sie füllt diese Rolle mindestens genauso gut aus, wie Alan Rickman den Schniefelus.

Lady Brianna Black
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 28.02.2006
Beiträge: 509
Wohnort: Gruft im Saarland

Beitragvon Lady Brianna Black » Do 01 Jun, 2006 15:23

:D ich stimm euch in allen punken zu :D

Lg Bri
~~~ Gildenmeisterin der Schattenkinder ~~~

Schnuffel1991
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Alter: 29
Registriert: 26.06.2006
Beiträge: 96
Wohnort: Elversberg

Beitragvon Schnuffel1991 » So 13 Aug, 2006 23:02

Professor McGonegell ist total klasse das mit dem verhältnis ich fänd total toll naja geht ja jetzt nicht mehr :cry: aber es wär cool gewesen

ich find McGonegell ne richtig patente frau und das mit harter schale weichem kern trifft es genau ich galube das sie sich auch für harry teilweise verantwortlich fühlt im ersten teil als sie dumbeldor sagt das er harry doch nicht bei diesen muggel lassen kann oder wie schon gesagt im 5 als sie harry sagt das sie ihm helfen wird auror zu werden.

aber auch McGonegell und dumbeldor sing gut zusammen im 4 teil als DD die willkommensrede hält und abschweift einen witzt zu erzählen und sich McGonegell laut räuspert

mein faziet McGonegell ist cool hat unter ihrer harten schale ienen richig weichen kern :D

gruß schnuffel
UND EINE BUDDEL DABEI

Mila Malfoy
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 07.06.2006
Beiträge: 2201
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Mila Malfoy » So 13 Aug, 2006 23:28

Ich find auch Prof. McGonagall ist eine Person mit viel Herz, dass sie streng ist soll den anderen, Schülern etc., ja nur helfen und gleichzeitig zeigt es, dass man mit ihr keine Spässken treiben kann. Bei Umbridge fand ichs auch genial, dass sie und auch alle anderen Lehrer, sich gegen sie gestellt haben (: Das Verhältnis mit DD kann ich mir nicht vorstellen, die beiden sind eher wie gute Freunde oder Geschwister...
Maggie Smith verkörpert McGonagall perfekt, gesichtsausdruck- und stimmenmäßig gibts an ihr einfach nichts auszusetzen ;).
Bild

**Mitglied im Club der Verträumten 2007**
+*+ stolzes Anti-Döner-Front-Mitglied +*+
~Kombi by Winky~

Storm
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 07.07.2006
Beiträge: 169
Wohnort: Trier

Beitragvon Storm » Do 17 Aug, 2006 10:59

Sie ist eine meiner absoluten Lieblingscharaktere in den Büchern.
Das in Ihrer harten Schale ein weicher Kern steckt hat man in den Büchern doch schon sehr oft gemerkt finde ich .
Mir fällt da wieder diese schöne Szene mit Neville in Buch 6 ein, in der sie ihm sagt das es für seine Grossmutter Zeit wird auf den Enkel stolz zu sein den sie hat und nicht den, den sie gerne hätte.
Das fand ich sehr rührend und es hat ihr Feingefühl bewiesen.
Snape's a Troll

Myrddin
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 22.08.2006
Beiträge: 1350
Wohnort: Tir Nan Og

Beitragvon Myrddin » Fr 25 Aug, 2006 15:52

Das mit der harten Schale und dem weichen Kern sehe ich genauso.Auch hätte man im Film Minerva McGonagall nicht besser besetzen können.Perfekt.
Allerdings glaube ich nicht dass zwischen M.McGonagall und was laüft.
MM ist halt gegenüber DD sehr loyal

ProfessorDumbledore
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 25
Registriert: 08.08.2007
Beiträge: 3594
Wohnort: Wyk auf FÖhr

Beitragvon ProfessorDumbledore » Mi 15 Aug, 2007 17:13

ich finde sie ist nicht Streng nur manchmal aber sie hat einen Weichen Kern
ich glaub manchmakl das sie Albus liebt
Naja is nur so n Vermutung da sie immer net zu ihm ist
Die Erinnerung an einen Menschen, der liebgewonnen wurde bleibt für immer...

darkleidy
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 14.08.2007
Beiträge: 102

Beitragvon darkleidy » Mi 15 Aug, 2007 17:20

Ich glaube nicht das die zwei ein Verhältnis miteinander mal hatten.

Es stimmt das sie gegenüber den Schüler sehr streng ist. Aber mal ehrlich welcher Lehrer ist gegenüber seinen Schülern nicht Streng. Sie müssen doch so sein. Die Schüler müssen schließlich respekt vor den Lehrern haben.

Sie ist doch eine sehr tolle Frau ausserhalb des Unterrichtes.
Eine Frau die auf Gerechtigkeit achtet. Das finde ich sehr klasse.

Armos Black
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 18.11.2005
Beiträge: 671
Wohnort: Hogwarts

Beitragvon Armos Black » Mi 15 Aug, 2007 19:15

ja sie hat einen weichen kern und das zeigt sie auch ab und zu.
Bild
Here comes the story of the Hurricane,
The man the authorities came to blame
For somethin' that he never done.
The champion of the world.

Little Freak
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 23.07.2007
Beiträge: 255
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Little Freak » Do 16 Aug, 2007 04:06

Im 1. Band mochte ich sie noch nicht besonders, aber mit der Zeit kam es
mir so vor, als wäre sie immer mehr aufgetaut. Das mit der harten Schale
und dem weichen Kern passt schon ganz gut.
~~~~*I'm not ready for the magic to end*~~~~

Why don't we end this lie?
I can't pretend this time
I need a friend to find
My broken mind before it falls to pieces...<3