the Marauders

Black Princess
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 03.08.2005
Beiträge: 101
Wohnort: Hogwarts

the Marauders

Beitragvon Black Princess » Mi 17 Aug, 2005 17:54

hier soll es mal um die rumtreiber gehen. mich würde interessieren was ihr von den vieren haltet. wen mögt ihr lieber? harry, ron und hermine, oder sirius, james, remus und peter? (wenn man bei letzteren mal davon ausgeht, dass sie noch in hogwarts sind?) hier ist alles zu dem thema willkommen, zb was glaubt ihr wie vier so unterschiedliche leute freunde wurden?
lg
Black Princess
Bild
Gilde der Werwölfe

Wheezy
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 29.07.2005
Beiträge: 262

Beitragvon Wheezy » Mi 17 Aug, 2005 18:13

Also, zu der Frage, wie es kommt, dass alle so unterschiedlich sind und "trotzdem" beste Freunde geworden sind:
Ich denke, es ist immer gut Freunde zu haben, die nicht exakt so sind, wie man selbst. Denn so kann man voneinander lernen, gegenseitig auf sich aufpassen und sich charakterlich ergänzen. Das wird besonders bei Harry, Ron und HErmine deutlich. Die drei sind so unterschiedlich und sind sich doch so nah. Einfach, weil sie nur zusammen stark sind und nur zusammen eine Einheit bilden. Das ist auch einer der GRünde, wrum ich die Harry Potter Bücher so gerne mag.
Zu James, Sirius und Remus kann ich nur sagen, da man ja nicht all zu viel über sie erfährt, dass ich eher glaube, dass sie etwas "wilder" waren, als Harry,Ron und HErmine. Ich habe noch nicht erlebt, dass letztere einen Schüler so hänseln, wie James und Sirius z.B. Snape behandelt haben.
»Jetzt sorgst du dich auch noch um die süßen kleinen Kobolde, nicht wahr?«, fragte Ron Hermine. »Willst du vielleicht so was wie BLÖK gründen? Befreit die Lümmelhaften Öden Kobolde?«

Trinity
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 43
Registriert: 29.07.2005
Beiträge: 823
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon Trinity » Mi 17 Aug, 2005 19:13

Sehe das wie Wheezy, die 3 ergänzen sich so perfekt das sie eine Einheit bilden.
Man sucht ja häufig Freunde nach ihren Fähigkeiten und Eigenschaften aus, was man selber gerne wäre und hätte findet man dann eben bei dem anderen
Das Leben mag vielleicht keinen Sinn haben,
was aber noch lange nicht heißt das es sinnlos ist.


Bild

It´s Tonks
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 02.08.2005
Beiträge: 416
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon It´s Tonks » Mi 17 Aug, 2005 21:21

Ich interessiere mich mehr für die Rumtreiber,was wohl daran liegt,dass man über die nicht wirklich soviel weiß und sich vieles selber denken kann. Gibt eine richitge gute FF über die Zeit...man kann sich richitg vorstellen,dass die sich ungefähr zusammen gefunden haben...
Im Grunde haben die 4 sich ja auch ergänzt,wenn auch nicht so gut wie die ´drei´Remus der ruhige,James und Sirius die Helden und Peter...nunja der olle Mitläufer^^
Jep Harry,Ron u Hermine ergänzen sich halt bestens in ihren Eigenschaften und bilden so ein gutes Team.
Mitgründerin der "Secretkeepers"
Mitglied des Orden des Phönix
Bild

Trinity
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 43
Registriert: 29.07.2005
Beiträge: 823
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon Trinity » Mi 17 Aug, 2005 21:32

Naja, stimmt schon, über die Schulzeit von James,Sirius, Remus und Pete weiß man bis jetzt eigentlich nur das was Harry in Band 5 im Denkarium sieht.
Zeigt aber zumindest schon mal das sie relativ Leichtsinnig waren.
Das Leben mag vielleicht keinen Sinn haben,
was aber noch lange nicht heißt das es sinnlos ist.


Bild

Nemo
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 04.08.2005
Beiträge: 40

Beitragvon Nemo » Do 18 Aug, 2005 09:22

Ich finde aber das nich nur sich ergänzende Eigenschaften wichtig sind, sondern auch die selbe Ansicht über manche Dinge: z. B. waren sich Sirius, James, Remus und Peter einig, dass sie viele Schulregeln brechen wollten, so wurden sie ja auch zu den Marauders. Bei Ron und Harry ist das ähnlich, die geben auch nich viel auf Regeln und Hermione wird in der Hinsicht mittlerweile auch viel lockerer. Harry und Co. machen den Marauders schon ziemliche Komkurrenz wie ich finde.

Lavender Brown
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 12.08.2005
Beiträge: 145

Beitragvon Lavender Brown » Do 18 Aug, 2005 09:50

Also ich finde eigentlich beide "Gruppen" gleich gut.weiß nicht warum, ich finde sie sind das genaue Gegenteil zueinander.

chatnoir1311
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 21.07.2005
Beiträge: 187
Wohnort: München

Beitragvon chatnoir1311 » Do 18 Aug, 2005 12:34

finde die Rumtreiber ein wenig besser weil man nicht so viel über sie weiß außer dass sie ziemlichen Unfug in ihrer Zeit auf Hogwarts getrieben haben :wink: das macht sie irgendwie interessanter.Fände es übrigens toll wenn JkR noch ein Buch über die 4 rausbringen würde.
---Salazars Legatee---
Bild

Fleur_Delacour
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 07.08.2005
Beiträge: 356
Wohnort: Frankreich, was sonst;)

Beitragvon Fleur_Delacour » Do 18 Aug, 2005 17:31

Ja, dass wäre sehr interessant.
Orden des Halbblut-Prinzen

Bild

Trinity
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 43
Registriert: 29.07.2005
Beiträge: 823
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon Trinity » Do 18 Aug, 2005 19:07

Nemo hat geschrieben:Ich finde aber das nich nur sich ergänzende Eigenschaften wichtig sind, sondern auch die selbe Ansicht über manche Dinge: z. B. waren sich Sirius, James, Remus und Peter einig, dass sie viele Schulregeln brechen wollten, so wurden sie ja auch zu den Marauders. Bei Ron und Harry ist das ähnlich, die geben auch nich viel auf Regeln und Hermione wird in der Hinsicht mittlerweile auch viel lockerer. Harry und Co. machen den Marauders schon ziemliche Komkurrenz wie ich finde.


Was das brechen der Schulregeln angeht ja. Aber sie gehen nicht so weit ihre Mitschüler zu demütigen, so wie James Snape
Das Leben mag vielleicht keinen Sinn haben,
was aber noch lange nicht heißt das es sinnlos ist.


Bild

Joselyn
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 20.08.2005
Beiträge: 2
Wohnort: Magdeburg

Beitragvon Joselyn » Sa 20 Aug, 2005 20:09

Ich persönlich finde ja, dass Fred und George die besten Rumtreiber sind, auch wenn die jetzt nicht zur Auswahl standen :mrgreen: .

Trinity
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 43
Registriert: 29.07.2005
Beiträge: 823
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon Trinity » Sa 20 Aug, 2005 20:43

Fred und George sind ne sache für sich :wink:
Das Leben mag vielleicht keinen Sinn haben,
was aber noch lange nicht heißt das es sinnlos ist.


Bild

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13583
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Sa 27 Aug, 2005 18:40

Ich liebe die Marauders über alles, spiele auch in einem RPG mit, indem die Maurauders aus der Vergangenheit in die Zukunft (wo harry,ron und co. leben) transportiert werden, ist seeehr spannend und mega witzig (siehe np, unter links bei TIME CRASH) ;) ist echt geil, ich mag die Rumtreiber und die Vergangenheit viel mehr als Harry und so, und deren Zeit.. Und ich finds automatisch viel spannender, über die Marauders zu lesen X)
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

MrsByrne
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Alter: 39
Registriert: 27.08.2005
Beiträge: 20
Wohnort: Kleines Kaff am Rande des Ruhrpotts

Beitragvon MrsByrne » Sa 27 Aug, 2005 19:49

Also ich finde die RUmtreiber auch sehr interessant und ich würde noch gern viel mehr über sie erfahren, aber ich denke, so viel wird uns Rowling nicht mehr angedeien lassen! :?
ich liebe auch Fanart, die die 4, besonders Sirius, in jungen Jahren zeigt!
Bild

Virginia Corso
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 3938

Beitragvon Virginia Corso » So 28 Aug, 2005 13:25

Finde ich auch so. Und zu der Frage, wie so unterschiedliche Menschen Freunde werden konnten kenne ich nur zwei Sprüche:
Gleich und Gleich gesellt sich gern.
Und
Gegensätze ziehen sich an.
Ich glaube, dass erklärt alles. Sie sind in vielen Sachen unterschiedlich, finden sich interessant und dann auch das, was sie gemeinsam haben. Das ist ein Band, das man nicht so leicht zerstören kann.
Provehito In Altum