[GDW] Der Mond

Dark Lúthien
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 21.12.2005
Beiträge: 11832
Wohnort: among the stars

[GDW] Der Mond

Beitragvon Dark Lúthien » Do 17 Mai, 2007 18:06

                Der Mond

            Bild

            Vollmondkalender 2007

            Mittwoch, 3. Januar 2007, 14:57:24 Uhr
            Freitag, 2. Februar 2007, 06:45:18 Uhr
            Sonntag, 4. März 2007, 00:17:06 Uhr
            Montag, 2. April 2007, 19:15:00 Uhr
            Mittwoch, 2. Mai 2007, 12:09:24 Uhr
            Freitag, 1. Juni 2007, 03:03:36 Uhr
            Samstag, 30. Juni 2007, 15:48:42 Uhr
            Montag, 30. Juli 2007, 02:47:42 Uhr
            Dienstag, 28. August 2007, 12:35:06 Uhr

            Mittwoch, 26. September 2007, 21:45:06 Uhr
            Freitag, 26. Oktober 2007, 06:51:30 Uhr
            Samstag, 24. November 2007, 15:29:48 Uhr
            Montag, 24. Dezember 2007, 02:15:36 Uhr

            Quelle:http://www.vollmond.info/de/vollmond-kalender.html


------------------------------------------------------------------------------------
____________________________________
Pergamentrolle

Mythologie und Erscheinungsbild

Die meisten Planeten unseres Sonnensystem besitzen Monde - Merkur und Venus bilden die Ausnahme. Unsere Erde kann nur mit einem Vertreter aufwarten - dem Mond, doch nach der Sonne ist er das hellste Objekt an unserem Himmel und somit der wohl meist beobachtetste und am stärksten wahrgenommene Himmelskörper. Seit Jahrtausenden blicken die Menschen zu ihm auf, versuchen seine Bedeutung zu erklären und lange vor ihnen griff er in den Lebenszyklus der Tiere ein. Der Mensch sah in ihm eine Gottheit, schätzte ihn als lichtspendenden Wegweise und gab ihm mit Recht den Namen: "Königin der Nacht" (seltsamer Weise wurde der Mond im Deutschen "vermännlicht", in fast allen anderen Sprachen ist unser Begleiter weiblich). Im alten Rom verehrte man die Mondgöttin Luna, die später mit Diana, (der griechischen Selene), Göttin der Fruchtbarkeit gleichgesetzt wurde. Sie besaß in Rom einen eigenen Tempel und alle Seeleute standen unter ihrem Schutz. In Ägypten gab es sogar zwei Mondgötter und noch im achten Jahrhundert verehrten Druiden unseren Trabanten. Da er keine störende Atmosphäre besitzt, ist er der einzige Himmelskörper, auf dem auch mit bloßem Auge Oberflächeneinzelheiten zu erkennen sind, was den Spekulationen über seine Natur bis in die Zeit einer wissenschaftlichen Untersuchung immer wieder neuen Auftrieb gab. Die ersten Kalender wurden mit seiner Hilfe erstellt und die regelmäßige Bahn am Himmel diente auch als Zeitmesser für kleinere Einheiten.

Im Gegensatz zu unserer Erde, die eine stark ausgeprägte Lufthülle um sich trägt, reflektiert der Mond nur einen sehr geringen Teil des Sonnenlichtes (etwa 7%, bei der Erde sind es 34%), zeigt sich aber, auf Grund seiner Nähe, hell leuchtend am Nachthimmel. Sein Licht benötigt nur 1 1/3 Sekunden bis zu uns. Um Neumond steht die Erde für den Mond so günstig, dass ein Großteil ihres zurückgeworfenen Sonnenlichtes auf ihn fällt und ihn in ein so genanntes "Aschgraues Licht" hüllt , dass heißt, obwohl nur eine schmale Mondsichel am Himmel steht, können wir unter guten Bedingungen dennoch die gesamte Mondhalbkugel sehen. Leonardo da Vinci war der Erste, der dieses Phänomen korrekt zu erklären wusste. Während seiner Erdumrundung trifft das Sonnenlicht in unterschiedlicher Art auf den Mond, was die uns so vertrauten Mondphasen hervorruft.

________________________________________________________
Quelle:http://www.sternenhimmel-aktuell.de/mond-gesch-erschein.htm

________________________________________________________
Pergamentrolle

Mond

[...]Vom Mond gehen viele Wirkungen aus bzw. werden ihm zugesprochen. Er verursacht Ebbe und Flut und wirkt auf das Wetter. Seine Wirkung auf das Gemüt - besonders bei Vollmond - werden viele Menschen bestätigen. Sogar Pflanzen sollen von ihm beeinflußt werden.

Die Übereinstimmung des Mondmonats mit dem Zyklus der Frauen stellt zwischen ihnen und diesem Licht ein besonderes mystisches Verhältnis her. So sollen Frauen sich beim Gebet an den Vollmond (bzw. „die Mondin”) wenden, wenn sie sich etwas von höheren Mächten erbitten. So jedenfalls soll es noch bis in die Neuzeit hinein gängige Empfehlung gewesen sein (Au 1999, 218).

Der Mond galt in Ägypten als Personifikation des Gottes Thot, der von Re an den Himmel versetzt wurde. Ständig nagen Ungeheuer an ihm und zehren ihn Stück für Stück auf, dock speien sie ihn bei zunehmenden Mond wieder aus.

Nach dem Römer Caesar war der Mond neben Sonne und dem Feuer (das Caesar Vulcanus nennt) eine der drei von den sonst wenig um Gottesdienst bemühten Germanen verehrten Gottheiten (Bell. Gall., VI,21).

In der nordischen Mythologie ist der Mond in dem Mani verkörpert.

Astrologisch ist der Mond das Leitgestirn des Krebses und des 4. Hauses. Er steht für Gefühle, Instinkte und Stimmungen. Er verkörpert das Unbewusste und Unergründliche in Natur und Mensch. Seine Wirkung hält etwa zwei Stunden an.

Gängigem Bild zufolge ist der Mond öde und unbelebt. Nach anderen Darstellungen ist der Erdtrabant jedoch von verschiedenen Wesen bevölkert, von Geistwesen auf der erdzugewandten Seite, auf der anderen von einer Art kleiner Wichtel, die sich von Wurzeln und der Milch des Mondschafs nähren.

Nach dem Mondstand berechnen sich viele Feiertage. Beispielsweise richtet der gesamte jüdische Kalender nach dem Mond. Das christliche Osterfest wird am ersten Sonntag nach dem ersten Vollmond nach Frühlingsanfang gefeiert. [...]
_________________________________________________________
Quelle:http://sungaya.de/schwarz/astro/lichter/mond.htm
------------------------------------------------------------------------------------

Nun jetzt ist eure Meinung gefragt!

Könnt ihr manchmal auch nicht schlafen? Wegen Vollmond etc.
Zieht euch der Mond auch in den Bann?
Aber was ist es, dass die Menscheit so fasziniert...
Habt ihr selbst solche Fragen, die euch zum Thema Mond beschäftigen? Habt ihr Dokumentationen gelesen/gesehen, die sich damit befassen, dann könnt ihr sie hier wieder geben.

Schreibt eure eigenen Gedanken dazu auf. Schließlich ist der Mond wohl ein wichtiger Teil im Leben eines Werwolfes!
Zuletzt geändert von Dark Lúthien am Sa 01 Sep, 2007 21:02, insgesamt 4-mal geändert.

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36394
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Do 17 Mai, 2007 18:11

Ja also wenn Vollmond ist schlaf ich immer etwas unruhiger und bin nächsten Tag öfters müde.
Ansonsten schau ich den Mond immer solange an, bis ich dort Gesichter und ähnliches sehe^^
Bild

Ginny und Hermine lover
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 01.01.2006
Beiträge: 216
Wohnort: Essen

Beitragvon Ginny und Hermine lover » Do 17 Mai, 2007 18:29

Ich kann auch oft nicht so gut schlafen wenn Vollmond ist aber sonst hat er keine auswirkungen auf mich ^^
Harry Potter 4-Ever

Dark Lúthien
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 21.12.2005
Beiträge: 11832
Wohnort: among the stars

Beitragvon Dark Lúthien » Do 17 Mai, 2007 19:56

Also ich kann oftmals so drei viert Tage vor Vollmond nicht schlafen o.O
Warum weiß ich auchnicht genau.

Hehe, jah dieses "Mondgesicht" muss ja irgendwie seine Bedeutung haben *lach*

Manchmal sitz ich auf dem Balkon und schau mir den Mond ziemlich lange an, dann frage ich mich, wie es wohl ist dort oben?

Dáirine
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 20.12.2005
Beiträge: 8559
Wohnort: Graz

Beitragvon Dáirine » Fr 18 Mai, 2007 09:26

wenn vollmond ist schlaf ich extremstens gut

und ich setzt mich auf meinen balkon und schreib mein buch weiter oder andere geschichte
oder ich lausch einfach der nacht
Then of thy beauty do I question make,
That thou among the wastes of time must go,
Since sweets and beauties do themselves forsake
And die as fast as they see others grow;

Dark Lúthien
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 21.12.2005
Beiträge: 11832
Wohnort: among the stars

Beitragvon Dark Lúthien » So 27 Mai, 2007 18:12

Hehe Dobby, das kenn ich auch. Manchmal ist der Mond eine ziemliche Inspirationsquelle. Ich mag es auch sehr, auf dem Balkon zu sitzen, wenn es denn warm in der Nacht ist.

Was ich auch gerne mal real sehen würde, sind Polarlichter ^^

Bild

Anna Valerious
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 27.02.2007
Beiträge: 2486
Wohnort: Bad Nauheim

Beitragvon Anna Valerious » Mo 28 Mai, 2007 18:17

Achherrjeh^^ wenn vollmond ist, schlafe ich immer sehr schnell ein, aber ich kann mich dann immer an meine Träume erinnern, was sonst nicht der fall ist^^
*Mitglied in der Gilde der Werwölfe und bei den Secretkeepers*

Bild
*Verheiratet mit Watro Pigwidgeon*

Kathy2007
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 31.05.2007
Beiträge: 446
Wohnort: Arnsberg (NRW)

Beitragvon Kathy2007 » Fr 15 Jun, 2007 21:25

Also ich schlafe bei Vollmond total unruhig @.@
aber trotzdem finde ich ihn total faszinierend
an meine Träume kann ich mich generell kaum erinnern, darauf hat der Mond kein einfluss... aber meine Tante sagte mal, dass sie Kopfschmerzen hat, wenn es Vollmond ist o.o

I don’t care what you say, I don`t need you anyway
I'll just go about my day
But anyway...

Bild Mitglied in der Gilde der Werwölfe

Dáirine
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 20.12.2005
Beiträge: 8559
Wohnort: Graz

Beitragvon Dáirine » Mo 30 Jul, 2007 16:45

es is ja bald vollmond und ich starre immer sehnsuechtig darauf



aba kopfweh hab ich noch nie gehabt


ich glaub ich bin sogar bei vollmond geboren
Then of thy beauty do I question make,
That thou among the wastes of time must go,
Since sweets and beauties do themselves forsake
And die as fast as they see others grow;

Mein Name ist Dobby Sir
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 14.07.2007
Beiträge: 107

Beitragvon Mein Name ist Dobby Sir » Mo 30 Jul, 2007 17:50

cool...bei vollmond muss ich immer drausen sein. Meistens leg ich mich dann auf die terasse auf den tisch oder so und guck einfach nur den mond an...manchmal hör ich auch musik...aber ich kann bei vollmond auch nich gut schlafen...

Bild

RedDragon
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 09.10.2005
Beiträge: 457
Wohnort: Dresden

Beitragvon RedDragon » Mo 20 Aug, 2007 18:52

wenn Vollmond ist, wach ich oft mitten in der Nacht auf, sobald das Mondlicht durchs Fenster scheint und meißtens kann ich dann auch schlecht wieder einschlafen, da schau ich mir dann auch ganz gerne den Mond an...
(sieht dann manchmal so richtig geheimnissvoll aus...)
Bild

Ruben
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 31.10.2007
Beiträge: 129
Wohnort: Wolfsrudel

Beitragvon Ruben » Fr 02 Nov, 2007 20:18

Wenn Vollmond ist ist es so hell am Himmel, da bin ich eh nochmal länger wach als sonst und wenn ich dann pennen will, ist es draußen durch den Schein oft so leuchtend, dass ich mich einfach nicht aufs schlafen konzentrieren kann, aber wies aussieht bin ich da nicht der einzige ;)
Stolzer Werwolf in der DA

Ariana
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 29.10.2007
Beiträge: 32
Wohnort: in meinen träumen

Beitragvon Ariana » Di 06 Nov, 2007 19:59

ich mag den vollmond :wink:
aber ich schlafe dann extrem schlecht, es dauert ewig bis ich eingeschlafen bin und dann werd ich andauernd wach :(
aber ich liebe es bei vollmond spazieren zu gehen

Mein Name ist Dobby Sir
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 14.07.2007
Beiträge: 107

Beitragvon Mein Name ist Dobby Sir » Mo 12 Nov, 2007 20:34

jahaa... des is hammers...=)) mach ich auch gerne...

James Potter
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 2240
Wohnort: Zürich

Beitragvon James Potter » Di 13 Nov, 2007 01:07

Ich liebe denn Vollmond. Ha etwas mystischen an sich. wenn ich im Bett liege kann ich aus dem fenster schauen und sehe ihn sofort. Naja als ich mit meiner Flamme im Vollmond spazieren ging, konnte ich ihr sagen, dass ich sie mag ^^
"I am Pronx and I solemnly swear that I am up to no good."

Irvine D. Locks - He will rise again like a phoenix <-- Ich bin wirklich wieder da leutz also aufgepasst ^^

Gilde der Werwölfe