Blitz-Hausaufgabe für Lehrer bis 16.8.

Riley
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 17.12.2005
Beiträge: 1581
Wohnort: the snitch guy's bed

Beitragvon Riley » Fr 17 Aug, 2007 01:47

Okay, ich bin zwar noch nicht fertig mit Durchlesen, aber ich wollte trotzdem schon einmal eine kleine Meinung da lassen, bevor ich ins Bett gehe.

Eins kann ich schon mal sagen: Ein Glück läuft dieses ganze Spektakel hier nur übers Internet ab, denn wenn ihr euch persönlich kennen würdet, würds bestimmt schon längst Verletzte geben... :roll:

Auf welcher "Seite" ICH nun stehe, halte ich nicht für relevant. Im Prinzip führt doch jede weitere kritische Meinung zu dieser Sache nur zu einer neuen Diskussionsrunde und so weiter und zack - wir würden uns in einem Teufelskreis befinden und zu gar keinem Ende mehr kommen.

Daher kann ich mich Grünauges Meinung einfach nur anschließen; sie hat den Nagel auf den Kopf getroffen: Ihr könnt einfach nicht miteinander.
Und so traurig und auch unsinnig es zuerst erschienen ist: Es ist womöglich tatsächlich die beste Entscheidung, dass ihr alle nicht mehr zusammenarbeitet.

Amen.
Look after my heart. I've left it with you, Edward Cullen.
***
James Potter rocks my world.

Mimmi

Beitragvon Mimmi » Fr 17 Aug, 2007 02:21

So, nachdem ich bei Jennys Farbspiel alles nur noch verschwommen gesehen hab, bin ich nun auch endlich durch. *gg*

Als erstes möchte ich allen danken, das sie diese Blitz HA überhaupt mitgemacht haben und das niemand von euch persönlich oder gar unter die Gürtellinie gegangen ist :wink:

So schade ich es auch finde, ich denke wirklich, das ein Zusammenarbeiten da kaum noch möglich ist. Es wäre schön, wenn man da noch eine Lösung finden würde, aber ich glaube nicht daran.
Jeder hat seine eigene Meinung, seine eigene Sicht der Dinge und jeder hat seiner Ansicht nach im besten Sinne gehandelt und das kann ich niemanden zum Vorwurf machen.
Allerdings hoffe ich, das sich das nun nicht auf das Forumleben oder besser gesagt auf euer Miteinander auswirken wird. Ich meine, das eine waren eure "Jobs", das andere ist eine Freundschaft oder was immer es mal war oder ist :wink:

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 48
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12291
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Fr 17 Aug, 2007 02:45

Ich habe es nun auch alles gelesen und weiss nicht so recht, was ich davon halten soll.

Einige Standpunkte und Argumentationsweisen kann ich gut nachvollziehen, andere weniger aber das geht wohl jedem von uns so.

Bei manchen hatte ich leider den Eindruck, dass sie in diesem ausgewachsenen Machtkampf (und nichts anderes ist es) ihre eigenen Interessen über die des Forums und - nicht zu vergessen - ihres eigenen Hauses gestellt haben. Da wurde mit der ihnen übertragenen Verantwortung aus meiner Sicht nicht immer sorgsam umgegangen.

Weil ich zu allen anderen Häusern nicht viel sagen kann, so möchte ich wenigstens Stellung beziehen soweit sich die Kritik auf die Hauslehrerin von Gryffindor bezog: Dass hedwig23 wegen privater Probleme lange zeit nichts getan hätte, kann ich so nicht stehen lassen. Schließlich hat sie usermäßig das grösste und unübersichtlichste Haus geführt und das sogar in der Zeit, als sie keinen dauerhaften Internetzugang und private Probleme hatte. Ich hatte in Gryffindor nie den Eindruck, dass sie dort - zusammen mit den VS natürlich - nicht präsent und engagiert wäre. Was im Lehrerzimmer für Absprachen gehalten oder nicht gehalten wurden, kann ich nun nicht beurteilen, aber Anmerkungen, die nur verletzend wirken sollen (Stichwort: "merkwürdiges Deutsch") sollte man sich und allen anderen besser ersparen.

Ich würde mir nun für das Forum einen kompletten Neuanfang wünschen, bei dem jedes Haus für sich überlegt, mit welchen Personen die Posten am besten zu besetzen wären und wenn es mehrere Interessenten gibt, hausintern so etwas wie eine demokratische Wahl erfolgt. Das hat bei den Champions zum TMT auch schon gut geklappt, soweit ich das beurteilen kann. Dann sollte ein neu gebildetes Lehrer-/VS - Team mit neuem Elan ans Werk gehen und aus den Fehlern der Vergangenheit lernen.

@ Shere Kahn: Ich denke schon, dass wir es selbst in der Hand haben können, wenn wir Harry zeigen, dass wir uns eigenverantwortlich um eine sinnvolle und dauerhaft stabile Lösung des Problems kümmern.

Der Posten des stellvertretenden Schulleiters sollte als reiner Admin-Posten erhalten bleiben und nichts mit den Hauslehrern zu tun haben. Da der technische Aufgabenbereich klar umrissen ist und niemand sonst diesen Posten besser füllen könnte, sollte Ronni hier vielleicht doch noch einmal über die Fortsetzung seiner Arbeit nachdenken - zum wohle des Forums. Ich denke, man kann das ganz gut von den lehreraufgaben trennen.
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

Mimmi

Beitragvon Mimmi » Fr 17 Aug, 2007 02:53

Ich hab da mal eine Frage Denki :?

Meinst du jetzt, das alle ihr Amt niederlegen sollen, Lehrer sowie VS und dann alle neu wählen? Nur, damit ich das richtig verstehe^^

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 48
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12291
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Fr 17 Aug, 2007 03:04

Ja, nur dann wäre es wirklich ein Neuanfang. Das heisst aber nicht, dass nicht am Ende Leute Ämter bekleiden können, die sie vorher vielleicht schon hatten. Nur sollte allen Häusern die Gelegenheit gegeben werden zu entscheiden, wen sie wirklich in diesen Ämtern sehen wollen. Nach entsprechender interner Diskussion. Auch sollte es aufhören, dass die Lehrer sich selbst ihr Lehrerzimmer bei Bedarf mit für sie angenehmen Kandidaten füllen und sich die passenden VS nach Freundschaft rauspicken, sondern dass Leute die Aufgaben übernehmen, denen es das jeweilige Haus am ehesten zutraut. Die Eignung der Kandidaten muss nicht das Lehrerzimmer bestimmen, die Leute im Haus kennen sich oft untereinander viel besser.

Denn wenn es im ersten Schritt nur darum geht, wer alles Lehrer sein soll und dann im zweiten Schritt die erforderlichen Häuserwechsel vorgenommen werden (die nach Forenregeln übrigens allgemein unerwünscht sind) dann hat das für mich die gleiche Qualität, wenn in der Politik der bisherige Umweltminister in der neuen Regierung als Wirtschaftsminister weitermacht, nur um Minister zu bleiben. Und nach den Darstellungen haben ja mond und hermione schon so manchen Wechsel hinter sich.

Das eigentliche Kernproblem für mich war die Grüppchen- und Cliquenbildung im Lehrerzimmer. Sowas ist tödlich für das Forum. Jeder Lehrer sollte in erster Linie seinem Haus verpflichtet sein, dann wird auch eine fruchtbare Diskussion im Lehrerzimmer möglich sein.
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

Mimmi

Beitragvon Mimmi » Fr 17 Aug, 2007 03:11

Im Grunde genommen finde ich die Idee sehr gut. Da hat zumindest jedes Haus die Möglichkeit selber zu entscheiden, wer ihrer Meinung nach am besten dafür geeignet ist, ihre Interessen und alles weitere zu vertreten.
Allerdings denke ich, das es auch so nicht so ganz einfach wird. Immerhin sollten Leute diese Posten besetzten, die regelmässig präsent sind, die Kontakt zu anderen Usern haben und die auch ne ganze Menge Durchhaltevermögen und Durchsetzungskraft haben.
Aber ich finde, das es ein guter Ansatz ist, aus dem sich bestimmt etwas machen lassen wird. Vielleicht ja so, wie bei einer Klassensprecherwahl :wink:

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13597
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Fr 17 Aug, 2007 06:06

Puhh.... habe nun auch beide Threads und sämtliche Beiträge darin gelesen. Ich muss sagen, wie alle unbeteiligten - und in diesem Thread auch so manch Beteiligte - war und bin ich immer noch schockiert über diese Streitereien.

Ich möchte gerne dazu etwas sagen - auch wenn es mich nicht so sehr angeht - aber aus dem Grunde, weil vorallem zwei Leute hier ihren Posten abgegeben haben, die ich und sicherlich auch eine Mehrheit der Forumsuser als "wichtige leitende Persönlichkeiten" angesehen haben: Ripper und Ronni.

Zu aller erst mal finde ich es übelst traurig, dass es so weit gekommen ist.... :( Sehr traurig, euch allen vieren wünsche ich das beste für die zukünftige, normalsterbliche Userzeit, den restlichen VS und Lehrern wünsche ich aus tiefstem Herzen viel Zuversicht und Durchhaltevermögen für die Zeit ohne die vier Eliteuser.

Wo fängt man dann an... ich finde es zu aller erst überflüssig, Kevin, also Oliver Wood, jetzt noch in die Diskussion einzumischen, da dies längst vergangen ist und zur Lösung an sich nichts mehr beiträgt, auch wenn es gut ist, über alle Beweggründe bescheid zu wissen.

In einem Forum - und daran möchte ich alle beteiligten nochmals erinnern - geht es um nichts anderes als Informationsaustausch und Kommunikation. Das bringt uns Usern sehr viel und macht auch Spass, der Spass ist aber erst etwas, dass durch diesen Austausch stattfinden kann, er wird durch nichts einfach so erzeugt. Wir möchten uns daran erinnern, dass wir uns in der virtuellen Ebene befinden, und dieser Kommunikationsaustausch nur auf schriftlicher Ebene hier stattfinden kann. Damit sind auch Missverständnisse eingebunden. Meiner Meinung nach solte das ein jeder hier wissen - und dieses Wissen auch in den Situationen hervorrufen, wo er denkt, es treffe ihn auf einer persönlichen, verletztenden Ebene.

Ein Forum existiert also nur durch Kommunikation. Da in unserem Forum aber weit mehr als zwei Personen zu gange sind, braucht es gewisse Richtlinien, damit wir diesen Austauscht erstens mal übersichtlich gestalten können und zweitens es auch zu einer Spass bringenden Tätigkeit wird. Und nichts anderes ist Sinn und Zweck eines Forums. Um diese Ziele zu erreichen, braucht ein Forum Moderatoren, die es zu führen wissen. Moderatoren müssen bzw. dürfen sich nicht auf eine höhere Wichtigkeitsstufe stellen durch ihre Tätigkeit und ihre besonderen Rechte - im menschlichen Sinne. Zweck ihrer Tätigkeit ist es, ihre Rechte für das Forum einzusetzen, hier die genannte Übersichtlichkeit und den durch Austausch erfolgenden Kommunikationsweg zu fördern. Das ist zwar sehr theoretisch angelegt was ich hier schreibe, doch schlussendlich bildet dies die Basis jedes Forums, das kann ich aus Erfahrung und Überzeugung behaupten.

Oft aber - und das ist etwas, das die meisten aktiven User hier kennen oder kannten - ist ein Forum mehr als nur eine Plattform im Internet. Oft verbinden wir uns so sehr dadurch, dass es unser reales Leben beeinflusst. Und in der wirklichen Welt sind die Menschen nicht nur auf Kommunikation aus, dort spielen Ränge, Pläne, Intrigen und Tuscheleien auch eine Rolle im sozialen Leben. Wenn wir diese Ebenen verwischen, so geschieht es nicht selten dass wir verletzt werden, richtige Gefühle entwickeln und auch selber verletzen, selbst durch das Internet.

Im Endeffekt - nach dem ich alles gelesen habe - bin ich der Auffassung, dass das Forum nach so einem Ausbruch zu aller erst einmal eine Abkühlungszeit nötig hat. Und danach braucht es ein klärendes Gespräch. Nicht nur zwischen den Lehrern und VS etc., vielleicht kommt dieser nie zustande, auch zwischen den höheren Usern und dem gemeinen Volk dieses Forums. Gemeinsam muss eine neue Ordnung geschafft werden. Schliesslich soll das Forum noch lange bestehen - das ist doch unser aller Wunsch - und der Austausch inklusive Spassfaktor darf nicht durch zwischenmenschliche Missverständnisse gehindert werden.

Nun geht es gar nicht mehr darum, wer Recht hatte und wer nicht, denn was geschehen ist, ist leider schon geschehen. Umso mehr sollten sich die User nun darum kümmern, wie es weiter geht.... Wie stellt ihr ein neues Team zusammen? Wie wird das Konzept? Wie regelt ihr euren gemeinsamen Austausch. Und, bei allem Respekt, dies alles muss auf einer logischen und forentechnischen Basis statt finden und nicht auf übersensibilisierter sozialer Ebene, denn es geht um das Forum und unser aller Beisammensein, und das ist wichtiger. Finde ich zumindest.

Ich möchte nicht sagen: Los, findet eine Lösung. Ich möchte an eure Forumsliebe appelieren, denn das Forum selbst ist jedem hier sicherlich viel viel Wert, ich bitte euch, dessen Zukunft nun in Gedanken zu haben und gemeinsam mit uns allen zu planen, wie wir das Regeln können, dass sowas nicht in dieser hitzigen Form ausartet. Eine gemeinsame Basis.... ein Neuanfang, denn das braucht es mittlerweile wirklich. Organisieren wir das, fangen wir neu an, besprechen wir zusammen was wichtig ist und was wir, damit meine ich alle User im Forum, behalten wollen und erreichen wollen und was wir loslassen können.

Dies noch als Meinung einer alten Freundin, und mir bedeuten alle User hier und das Forum an sich wirklich viel und es schmerzt, dass man so auseinander gehen muss.... nach so viel investierter Arbeit und so vielen gemeinsamen schönen Zeiten....
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

hardcorepumuckl
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 39
Registriert: 02.08.2005
Beiträge: 8038
Wohnort: im Geiste in Australien

Beitragvon hardcorepumuckl » Fr 17 Aug, 2007 11:02

Ja, das denke ich auch. Und ich hoffe, dass Ronni doch noch weitermacht.

Ansonsten kann ich mich Stoni teilweise anschließen. Ich denke was bisher ein bisschen gefehlt hat ist jemand, der auch mal auf den Tisch haut und dann die "Macht" hat eine Entscheidung auch alleine zu treffen. Das soll jetzt nicht heißen, dass ein Obermod sich aufführen kann wie Caesar in Rom, er muß natürlich korrekt mit seinen Rechten umgehen. Aber wenn es nur 4 Lehrer gibt die sich nicht mehr einigen können ist es klar das man sich im Kreis dreht.
Bild

Smile, though your heart is aching
Smile, even though it's breaking
When there are clouds in the sky
You'll get by...

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » Fr 17 Aug, 2007 11:10

Denki, es wurden hier nicht die VS/Lehrer nach freundschaft rausgepickt. Auch wenn einige das so auslegen, find ich ist das grundlegend falsch.

So und dann zu der Sache, jedes Haus wählt dann VS und Lehrer.....wer sagt denn, dass die Leute die da dann gewählt werden, zusammen arbeiten können?

Stoni, erst wird gesagt, die Lehrer dürfen sich machtmäßig nicht über die anderen User stellen, jetzt sagst du aber, es muss sich jemand über die Lehrer stellen, somit ja auch über die User. Und wer sagt dann dem, wenn derjenige dann einen Fehler macht? Ich meine, man kann doch nicht davon ausgehen, dass dieser eine Mensch da oben dann alleine entscheiden darf was richtig ist und was falsch. Ähm....weiß nicht, finde ich gar nicht gut.

hardcorepumuckl
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 39
Registriert: 02.08.2005
Beiträge: 8038
Wohnort: im Geiste in Australien

Beitragvon hardcorepumuckl » Fr 17 Aug, 2007 11:16

Hm, irgendwie leben wir in diesem Forum ein bisschen an der Realität vorbei. Also ich bin in zig anderen, großen Foren noch unterwegs und solche Problem gibts da in der Form nicht. Klar, Stress gibt es überall mal, aber die Hierarchien hier sind einfach nicht Forumstauglich.
Bild

Smile, though your heart is aching
Smile, even though it's breaking
When there are clouds in the sky
You'll get by...

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 48
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12291
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Fr 17 Aug, 2007 11:40

Hermione hat geschrieben:Denki, es wurden hier nicht die VS/Lehrer nach freundschaft rausgepickt. Auch wenn einige das so auslegen, find ich ist das grundlegend falsch.

So und dann zu der Sache, jedes Haus wählt dann VS und Lehrer.....wer sagt denn, dass die Leute die da dann gewählt werden, zusammen arbeiten können?


Das ist der Knackpunkt, hermione!

Das persönliche Interesse der Lehrer auf eine möglichst angenehme Zusammenarbeit darf für meine Begriffe nicht über das Interesse des Forums gestellt werden, dass die begabtesten Kandidaten in die Verantwortung gehören.

User, die die Eignung für ein Lehreramt besitzen sollen, sollten mit jedem User hier im Forum zu einer konstruktiven Zusammenarbeit fähig sein und auch in Konfliktsituationen Lösungsansätze hervorbringen können, die Kompromnissqualität haben. Da tun sich nach Lektüre eurer Berichte aber gewaltige Defizite auf, wie ich finde.

Und auch wenn du nun abstreitest, dass ihr Kandidaten nach Freundschaft ausgewählt habt, so wird hier nun deutlich, dass ihr, wenn ihr danach geht, mit wem man am besten zusammenarbeiten kann, durchaus nach Sympatie gegangen seid. Und wer ist einem sympatischer als seine Freunde? Zudem ist das ja in Abstimmungssituationen auch ganz praktisch.
Im Dienst der Sache ist das aber nicht.

Es ist ja alles menschlich, es so zu sehen, aber mir ist es wichtiger, dass ein Haus bedingungslos hinter seinem Lehrer steht, als dass es die anderen Lehrer tun.

Und da widersprichst du dir in meinen Augen innerhalb von zwei Sätzen selbst.
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » Fr 17 Aug, 2007 11:45

Das hinter dem rücken diskutiert wurde, ich habe schon eingestanden, dass das nicht richtig wahr, nur, ich war nicht die einzige, und ich war da auch nicht der treibende pol.

und warum habe ich ein Autoritätsproblem? Ich habe doch versucht zu erklären was ich meine. Wieso sollen die Lehrer sich nicht über die User stellen, aber ein User darf sich über alle anderen stellen und dann entscheiden? Und der weiß was recht und unrecht ist, kann das immer sagen? Damit widersprecht ihr euch selbst, das sag ich damit.
Und ich versteh es einfach net so ganz....diese person (oder diese mehren personen) sollen dann das sein, was wir nicht sein sollen, weil ihr das eigentlich ja nicht haben wollt?

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » Fr 17 Aug, 2007 11:57

Es gab so viele Vorschläge, ösungen zu finden, es gab so viele Kompromisse. Aber leider wurde auf Kompromisse von Ronni schon im Lehrerzimmer, sehr selten eingegangen. Er war da genauso stur wie er beschreibt, dass mond Fee und ich stur seien. Er war da keinen deut besser.
Und In den letzten Tagen im VS-Forum hatten Severa, Ripper und Ronni null Interesse an Lösungsvorschlägen.
Da konnte man versuchen und sagen was man wollte, nichts da. Und das habe nicht nur ich versucht...
Und ich möchte nochmal auf meinen Teil der stellungnahme aufmerksam machen. Wo es um die Kritik geht, die am 19.6. geäußert wurde, und wo jetzt zwei Monate später gesagt wurde es hätte sich NICHTS geändert. Das ist gar noicht wahr, dass was sich in zwei Monaten ändern konnte hat sich geändert. Und zu den HAs, bei beiden letzten hat das mit der Rückmeldung geklappt, aber von Tom hören wir dann den Vorwurf, "Ja waren ja auch nur zwei, das ist ja nicht schwer". Das finde ich ziemlich fies und dreist und unfair, weil es in dieser Zeit auch noch gar nicht mehr HAs gegeben hat, bei denen wir uns da in der Richtung verbessern konnten....
Ich denke, dass alkles war einfach übereilt von Ripper....

hardcorepumuckl
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 39
Registriert: 02.08.2005
Beiträge: 8038
Wohnort: im Geiste in Australien

Beitragvon hardcorepumuckl » Fr 17 Aug, 2007 12:00

Also ich denke wir sollten jetzt wirklich aufhören irgendjemanden für irgendwas zu kritisieren. Momentan hab ich das Gefühl alle hacken auf Anna rum und diese muß sich irgendwie wehren. Da werden dann schon wieder Dinge gesagt, die vielleicht garnicht so gemeint werden. Ich finde es ziemlich unfair jetzt alles bei Anna abzuladen. Sorry, aber das ist grad mein Eindruck.
Bild

Smile, though your heart is aching
Smile, even though it's breaking
When there are clouds in the sky
You'll get by...

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36393
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Fr 17 Aug, 2007 12:00

Und In den letzten Tagen im VS-Forum hatten Severa, Ripper und Ronni null Interesse an Lösungsvorschlägen.



Ja ich für meinen Teil hatte die Sache mit meinem Rücktritt abgeschlossen.



Ich sag ja nicht das ich richtig gehandelt, oder argumentiert habe, aber ich hielt und halte es für das richtige und stehe dazu.
Bild