Cedric hätte überleben können...!

bluewuschel
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 06.11.2005
Beiträge: 276
Wohnort: Bergheim

Cedric hätte überleben können...!

Beitragvon bluewuschel » Mi 28 Dez, 2005 16:02

ich denke mir mal das cedric hätte überleben könne. im 3.teil ahben sie ja auch , sirius und seidenschnabel vor dme tode bewahrt. mit dme zeitumkerer hätten sie ihn retten können.
1 Fc. Köln 4-Ever *~*


Mittglied Im Orden des Halbblutprince.

Draco-Malfoy
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 18.11.2005
Beiträge: 1444
Wohnort: Hinamizawa

Beitragvon Draco-Malfoy » Mi 28 Dez, 2005 16:25

hehe du sagst es blueuwuschel,
in einer rpg von mir bei animexx .leben cedric und sirius auch wieder.zwar wurden laut dem 6.buch fast alle zeit umkehrer vernichtet, aber malfoy hatte in der rpg einen zeitumkehrer übrig und harry stahl diesen und so rettete er sirius und cedric vor dem tod.
:D :D :D :D
>>Er hat mir befohlen es zu tun oder er wird mich töten ich hab keine Wahl<<!
Bild
†SALAZARS LEGATEE†
www.dracoprinceofslyth.foren-city.de

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28158
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Mi 28 Dez, 2005 19:10

Voldemort hätte auch bei seiner Geburt von einem Kampfhund angefallen worden sein und hätte dabei sterben können. Harry hätte die Treppe runterfallen können und sich das Genick brechen können. Der Urknall hätte nie geschehen können.
Tja, alles so passiert, wie es passiert ist - ich glaube, alles hat einen Sinn gehabt.
Bild

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » Mi 28 Dez, 2005 21:31

Also ich sehe das ganze anders...interessante Idee...aber könnte man dann nicht alles ungeschehen machen? Das würde doch bedeuten das das absolute Chaos ausbrechen würde...oder gibt es nur bestimmte leute die diesen zeitumkehrer haben und ihn benutzen dürfen? Irgendwie scheint das wieder ein thema zu sein, das bei genauerem Nachdenken unmöglich realisierbar erscheint....also nach dem Motto entweder ganz oder gar nicht.

Warum hat man nun Cedric nicht damit gerettet? ich sehe das so: Wo hätte man ihn retten sollen? an welcher Stelle? Weil wäre zum Beispiel harry zurückgereist....wie wäre er ins Labyrinth gekommen ohne gesehen zu werden, wie hätte er cedric abhalten können. klar mit einem Fluch, aber dann gäbe es doch die Frage wo kam der Fluch her, wenn dieser nicht durch eine kreatur des labyrinthes oder so ausgesprochen wurde? Und hätte Harry 2 Cedric erst am Pokal davon abgehalten hätte Harry 1 (k)ein Problem damit gehabt...aber zumindest Cedric, weil er ja zwei Harrys sieht und das hätte ihn wahrscheinlich nicht gerade beruhigt....dann würde es heißen harry schummelt oder so und wie reagieren Menschen wenn sie sich selbst sehen? Also wenn harry 1 Harry 2 sieht? Weil ja nur Harry 2 weiß was sache ist und harry 1 hat davon keine Ahnung....Also irgendwie geht das nicht da, Harry 2 nicht ohne gesehen zu werden cedric davon abhalten konnte,.....irgendwie klappt das nicht...ist verdammt kompliziert...aber auch verdammt interessant!!! *g*

HP_FAN
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 18.12.2005
Beiträge: 25
Wohnort: Mörfelden 64546

HI

Beitragvon HP_FAN » Do 29 Dez, 2005 01:55

Also da man ja bei einem Portschlüssel reise den Schlüssel berühren muss, sonst kann man ja bekannter weise nicht Reisen;) kann Harry nicht mit auf die Reise gehn und deswegen auch nicht Cedric retten. Das er nicht den Schlüssel gleichzeitig wie sein ich nenne es jetzt mal "Gegenstück" berühren kann, da er ja sonst gesehn wird geht das nicht das wird ja erklärt im 3 teil, sagt war es Hermine? das sie nicht gesehen werden dürfen den grund sollte jeder kennen;)!

Harry könnte Cedric nur dann retten wenn er vorher schon auf dem Friedhof sein würde und Wurmschwanz töten/auser gefächt setzten würde.
Das hätte zur Folge das Voldemort nicht wieder auferstehn würde und das wäre dann wirklich nicht im Interrese von JKR gewesen.
Aber rein theoretisch wäre es gegangen, das hätte dann aber die ganzen folgenden Bücher darauf verändert.


Grüße....

bluewuschel
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 06.11.2005
Beiträge: 276
Wohnort: Bergheim

Beitragvon bluewuschel » Do 29 Dez, 2005 09:03

was ist mit dme tarnumhang? wenn harry den angehabt hätte dan mit jemand anderem wie dumbledore darunter hätte gehen können, den zeitumkerer benutzen können und irgendwie alles ungeschehen machwen.
1 Fc. Köln 4-Ever *~*


Mittglied Im Orden des Halbblutprince.

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28158
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Do 29 Dez, 2005 12:06

Achso, übrigens, die Sache mit dem Zeitumkehrer wäre nicht gegangen - weil man mit ihm die geschehenes nicht verändern kann.
Denkt an Band 3 - wurde da jemals etwas verändert? Nein - es hatte nur zunächst den Anschein gehabt. Gerade, dass Harry sich selbst beschützt hat, zeigt, dass die Zeit nicht verändert wurde.
Das einzige, was mit dem Zeitumkehrer möglich ist, ist, in einer Zeit 2 mal zu sein - nicht mehr und nicht weniger. Nachträglich ändern lässt sich nichts.
Bild

bluewuschel
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 06.11.2005
Beiträge: 276
Wohnort: Bergheim

Beitragvon bluewuschel » Do 29 Dez, 2005 12:25

aber im3.teil ahben sie doch den hippogreif gerettet der "eigendlich" hätte tot sein müsse.
1 Fc. Köln 4-Ever *~*


Mittglied Im Orden des Halbblutprince.

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28158
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Do 29 Dez, 2005 12:37

Nein, er war nicht tot - Macnair hat das Beil ins Holz gerammt, Hagrid hat vor Glück geweint. Es waren alles Sachen, die Harry, Ron und Hermine falsch gedeutet haben.
Bild

bluewuschel
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 06.11.2005
Beiträge: 276
Wohnort: Bergheim

Beitragvon bluewuschel » Do 29 Dez, 2005 12:41

ist ja voll blöd -.- ach egal xDDD
1 Fc. Köln 4-Ever *~*


Mittglied Im Orden des Halbblutprince.

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » Do 29 Dez, 2005 15:20

Naja...aber dem kann ich nicht so ganz zustimmen....dann hätte es ja von vorneherein festgestanden das sie in film drei zurückreisen. Was wäre gewesen wenn Harry und hermine im Krankenflügel gesagt hätten, dass sie es nicht machen? Dann wären seidenschnabel und sirius doch auch tot. nene, sie haben schon was geändert....irgendwie, weil wären sie nicht zurückgereist wären sie ja tot gewesen. also ich werde mir immer sicherer das soetwas nie gehen würde...selbst wenn man in der zukunft mittel erfindet mit denen man in die vergangenheit reisen kann...sag niemals nie...man kann zurückreisen und sich etwas angucken, aber nichts verändern, weil du dann vielleicht dein eigenes Leben verschwinden lässt...stell dir vor du bringst dort einen deiner vorfahren um...peng gibt es dich auch nicht mehr...*g* ne und wenn in film drei alles gar nicht so gewesen wäre, hätten harry und hermine sirius und seidenschnabel ja gar nicht retten müssen, weil sie ja lebten...und noch: in der zeit wo dd ihnen sagt das sie den zeitumkehrer benutzen sollen, ist sirius im turm. als sie nach der ganzen aktion wiederkommen und sirius mit seidenschnabel gerettet haben kommen die beiden im krankenflügel an, als sie gleichzeitig wieder verschwinden. also da wo sirius zuerst noch im turm war...versteht ihr was ich meine?

so und jetzt zu dem 4. teil....ich hatte daran gedacht das man cedric schon abhält davon bevor er den pokal berührt...dann wäre voldy ja trotzdem auferstanden...

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28158
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Do 29 Dez, 2005 19:09

Nochmal kurz zum Zeitumkehrer:
Das ist ja die Sache, die mich daran stört - JKR hat es so geschrieben, dass alles handeln vorherbestimmt ist - es gibt keine Willensfreiheit. Harry und Hermine können überhaupt nicht anders handeln, als in die Vergangenheit zu reisen, weil das Schicksal das so vorbestimmt hat.
Der Fall, dass man sein vergangenes Ich umbringt, kann nicht eintreten - aber, dass man sein zukünftiges Ich umbringt.
Und bei Sirius wurde auch nichts verändert - er wurde in das Klassenzimmer gesperrt, und von da an hat niemand mehr nach ihm gesehen - in dem Moment, in dem Dumbledore mit Harry und Hermine redet, ist er schon befriet.
Bild

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » Do 29 Dez, 2005 20:45

naja, aber eigentlich ist er doch auch noch nicht befreit....weil harry und Hermine ja erstmal den vogel zu sirius raufbringen müssen...das würde ja sonst heißen das viele Hermines und Harry gleichzeitig leben ohne das sie nacheinander leben.....nein, nein, nein...irgendwie geht das nicht....das mit dem zeitumkehrer ist ne nette sache, aber auch nur wenn man nicht drüber nachdenkt wie es funktioniert...

NathaRiddle
Spion des Bösen
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 25.10.2005
Beiträge: 3283
Wohnort: Berlin

Beitragvon NathaRiddle » Do 29 Dez, 2005 22:44

Tjaja, Rowling hat da ein interessantes Zeitparadoxon geschaffen...denn im Endeffekt passen die Geschehnisse auf BEIDE Varianten - Sirius könnte leben oder tot sein, ebenso wie Seidenschnabel. Zu Hermiones letztem Satz kann ich nur schmunzelnd zustimmen, theoretisch ist es schon so, dass wenn der Zeitumkehrer benutzt wird, mehrere derselben Person nebeneinander existieren, und da liegt auch der Knackpunkt: Wer würde nicht verrückt werden, wenn er plötzlich sich selbst sieht, der einem auch noch sagt, er wäre er selbst!? Gelinde gesagt - das zermürbt doch...
Aber aber, ich möchte mal zum Thema zurückkommen. Theoretisch mit dem Zeitumkehrer wäre es schon möglich. Harry hätte einfach nur den Pokal allein nehmen müssen. Aber wärt ihr das Risiko eingegangen, nochmal Lord Voldemort entgegentreten zu müssen? Ich nicht! Und was wäre, wenn Harry den Pokal gleich stehen lässt, weil er ja von Vornherein weiß, dass es ein Portschlüssel ist? Würde ihn dann nicht Moody irgendwie dazu bringen, zum Friedhof zu gelangen? Könnte Moody ihm nicht den Imperius aufhalsen, um Harry dazu zu zwingen, den Pokal zu berühren? Ich denk schon. Aber Cedric wäre in jedem Falle sicher, weil Moody (besser gesagt Bartemius) in keinster Weise an Ced interessiert war.

Kurzum: Ja, Cedric hätte gerettet werden können, aber hätte es dann nicht vielleicht viele viele mehr Opfer gegeben? Wäre Harry gestorben, wäre die ganze Zaubererschaft untergegangen, mit ihr sicher auch Cedric, also können wir wirklich behaupten, dass er "gerettet" wäre??

...Natha hat mal wieder so viele offene Fragen, tut mir Leid! ;)
Gall pechod mawr ddyfod trwy ddrws bychan
(A great sin can enter by a small door)
[/center]

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » Do 29 Dez, 2005 22:57

mir gehts ja genauso wie dir, natha!
klingt alles wieder sehr interessant...
mal gucken.
also wenn dann ja mehrere von uns gleichzeitig leben, wer its dann die jenige person die weiß, das sie das ganze schonmal erlebt hat? ab wann erlebt sie etwas nochmal....es geht doch da um einen zeitpunkt, ansonsten müsste es doch für jeden zeitpunkt und jede der undendliche vielen zeitspannen unseres lebens ein zweites/drittes/viertes/... ich geben...nein ich glaube das geht nicht....weil die beiden sich ja absichtlich in eine bestimmte zeit zurückbringen haben lassen. man...ist das kompliziert....versteht ihr was ich meine?
gut, weiter...naja aber ich fände es praktischer wenn dann keiner zum freidhof gelangt und daran wäre chrouch ja sehr interessiert...
man hätte diesen pokal dann einfahc vernichten müssen, aber dann ist klar, JKR wollte Voldy wieder in die geschichte einführen...

cron