Wieso kommt das Ministerium Moody nicht auf die Schliche?

Dracosgirl
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 28.08.2006
Beiträge: 597
Wohnort: Slytherin/Nienburg

Wieso kommt das Ministerium Moody nicht auf die Schliche?

Beitragvon Dracosgirl » Mo 15 Jan, 2007 23:30

ich habe mir grade nochmal den 4. teil angeschaut und mich gefragt wieso kann mad eye als er den schülern die unverzeilichen flüche zeigt sie aussprechen???
ich dachte wenn ein zauberer oder eine hexe einen unverzeilichen fluch ausspricht dann weiß das das ministerium sofort und sofort da?!*verwirrt guck*

oder hab ich da was falsch verstanden??
danke im vorraus das ihr mich aufklären werdet
Julia
*SLYTHERIN*

Wuschl
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 02.10.2005
Beiträge: 20430

Beitragvon Wuschl » Di 16 Jan, 2007 07:28

Mhm, dann würden sie bei allen Todessern sofort vor der Tür stehen.... und vor Voldemort....

Ich glaub nicht das die sofort kommen oder das auch nur gemeldet wird.....
Mit dem MElden kann ich jetzt nichts sagen aber das sie dann sofort wieder da sind, ne wie gesagt das müssten die ja alle vor der Tüe des Todessers stehen^^ :lol: ;)
Tauriel: "Wenn das die Liebe ist, dann will ich sie nicht.
Befreiht mich davon. Bitte! Warum nur schmerzt sie so sehr?"
Thranduil: "Sie war wahrhaftig."

Myrddin
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 22.08.2006
Beiträge: 1350
Wohnort: Tir Nan Og

Beitragvon Myrddin » Di 16 Jan, 2007 15:48

mhm,mir ist so als hätte ich das Thema schon irgendwo gelesen.....,kann aber sein das ich mich täusche....
Zum Thema:
Also erst mal ist es Band 4 :D ,nicht Band 3 und es war nicht Moody, der ihnen die Unverzeihlichen Flüche gezeigt hat ,sondern Barty Crouch jr., der Todesser, der sich mithilfe von Vielsafttrank in Moodys Gestalt verwandelt hat (nebenbei bemerkt muss er seine Rolle ziemlich gut gespielt haben,denn Dumbledore kannte Moody eigentlich schon seit vielen Jahren
und er ist bzw. war nicht gerade der Typ,der sich leicht hintergehen lässt.)
Zu deiner zweiten Frage:
ich glaube du verwechselst das mit der Kontrolle des Verbotes ,dass Minderjährige Zauberer außerhalb Hogwarts nicht zaubern dürfen,denn da weiß dann das Ministerium sofort, dass ein Zauber in unmittelbarer Nähe eines minderjährigen Zaubers ausgeführt wurde, wodurch das Ministerium dann schliest - wenn kein anderer ,volljähriger Zauberer in unmittelbarer Nähe war - ,dass der betreffende Minderjährige zu verwarnen ist

LG
Myrddin

robert_weasley
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 110
Wohnort: fuchsbau

Beitragvon robert_weasley » Di 16 Jan, 2007 18:31

also ich schließ mich myrddins meinung an!
ich würd mich nur fragen wer umbridge gepetzt hat, dass moody(--> crouch jr.) die flüche angewand hat, denn sie weiss es ja (siehe band 6)???
YOU DON'T NEED MONEY TO BE RICH ::: FRIENDS ARE YOUR REAL TREASURE!!!=)

You might belong in Hufflepuff, where they are just and loyal,
Those patient Hufflepuffs are true and unafraid of toil

lilQ
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 02.10.2005
Beiträge: 606
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon lilQ » Mi 17 Jan, 2007 14:19

bestimmt malfoy oder so...

und die schüler haben die zaubersprüche ja nicht angewandt... das war ja nur moody, der hat nur die schüler gefragt welche unverzeilichen flüche es gibt...
Keep the Backstreet Pride alive!!!
Bild

KIWI'sFlourish&Blotts
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 24.12.2005
Beiträge: 2840
Wohnort: Bath Floor Town (Sinzig)

Beitragvon KIWI'sFlourish&Blotts » So 21 Jan, 2007 21:32

Wahrscheinlich haben die Lehrer, die Verteidigung gegen die Dunklen Künste lehren so eine Art Privileg...
Nobody knows...

Xandro
Erstklässler
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 37
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 2973
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Xandro » Fr 16 Mär, 2007 09:32

Moody hat die Flüche ja nicht gegen menschen eingesetzt... und das ist eine Fahrkarte nach Askaban... Tiere werden ja im Unterricht oft genug verzaubert oder zum verschwinden gebracht... sonderlich Tierlieb sind Zauberer wohl nur sehr bedingt... und eine Spinne zählt wohl nicht sehr viel.
Ein Freund is wie der Mond. Du kannst ihn nicht immer sehen aber er is immer da!

Halbdementorin
Weißer Magier
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 7877
Wohnort: Köln

Beitragvon Halbdementorin » Fr 16 Mär, 2007 14:16

habe auch gehört,dasd das ministerium zwar weiss,das ein solche fluch eingesetzt wurde,jedoch keine ahnung hat,von wem er stammte...
*Mitglied in der Gilde der Schattenkinder*

Bild

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28091
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Di 01 Mai, 2007 20:31

@Watro
Crouch Jr. hat den Imperius-Fluch auch gegen die Schüler eingesetzt.

Ich nehme an, das Ministerium kann feststellen, wenn ein einzelner Zauber irgendwo gewirkt wird und auch, um was für einen Zauber es sich handelt. Aber wenn an einem Ort mehrere Zauberer sind die auch noch mehr als einmal Zaubern, verlieren sie wohl die Übersicht - niemand hat gemerkt, dass Crouch Sr. seinen Sohn mit dem Imperius-Fluch unter Kontrolle hatte.
In Hogwarts werden sie dann überhaupt nichts mehr feststellen können - ist quasi wie die Nadel im Heuhaufen, nur im Nadelhaufen.
Bild