Der Fall Pettigrew - Was hättet ihr getan?

Théniya
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 19.11.2005
Beiträge: 1346
Wohnort: Schneckenhaus =P

Beitragvon Théniya » Mo 21 Nov, 2005 20:25

ich würd auch dicht halten. aber ich denk, dass man sogar mit legilmentik
bei einem geheimniswahrer nichts ausrichten kann.
Bild

Wachtel
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 26.06.2006
Beiträge: 1347
Wohnort: Euskirchen

Beitragvon Wachtel » Mi 28 Jun, 2006 19:34

Hallo
Also ich denke ich hätte wie Peter gehandelt! Klar es wäre nicht richtig aber in Peters Situation weiß ich gar nicht so wirklich ob es ein richtig oder Falsch gibt.

Würde ich überlegen ob ich für meine Freunde mein Leben geben würde.
Könnte ich nicht ja oder nein sagen.

Bei mir gibt es nur einen Freund für den ich ganz sicher ohne Wimpern zucken sterben würde. Nur einen einzigen und diese Mensch spricht seit einem halben Jahr kein Wort mehr mit mir nun ja!

Ich denke anstonsten würde ich genauso handeln wie Peter!
Aber wir kennen nicht die komplette Situation. Ich denke es musss einen Anstoss gegeben haben der ihn dazu gebracht hat!

Lg Wachtel
*Secretkeepers* *Vergils little Striga*

*Devil may cry* *My bloody journey has reached a close*

Bild

Katha
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 17.07.2006
Beiträge: 44
Wohnort: NRW

Beitragvon Katha » Mo 17 Jul, 2006 16:18

Oh das ist ziemlich schwierig da es ja diesen Cruci (oh wie heißt der Fluch nochmal?) Ich wüsste nicht ob ich dem standgehalten hätte aber normalerweise würde ich meine Freunde nicht verraten. Und meine beste Freundin erstrecht nicht!

Mc Ollivander
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 25
Registriert: 30.08.2006
Beiträge: 490
Wohnort: NRW

Beitragvon Mc Ollivander » So 08 Jul, 2007 21:35

Ich würde für meine Freunde sterben .... ist halt so.

Mrs. Figgs
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 25.08.2005
Beiträge: 924
Wohnort: Irgendwo am Kaiserstuhl

Beitragvon Mrs. Figgs » Sa 10 Nov, 2007 13:02

Shinichi hat geschrieben:Er würd es sowieso herausfinden, denn er kann ja Legimentik. Ich würde aber meinen Freund trotzdem nicht verraten.


Ich glaub nicht, dass man bei dem Fidideluszauber mit Legimentik weiter kommt... dann würde der Zauber ja nichts nützen.... Vor allem hab ich den Zauber so verstanden, dass auch keiner weis, wer der Geheimniswahrer ist, oder? Ich glaub eher Peter wollte Ruhm und ist selbst zum Dunklen Lord gegangen.
Mitglied der Anti-Umbridge-AG

Divine
Weltenträumer
Weltenlos
Registriert: 23.12.2007
Beiträge: 64
Wohnort: Wien

Beitragvon Divine » So 23 Dez, 2007 22:46

Früher oder später sterb ich sowieso, also von daher... würd ich's für mich behalten^^

betty-ann Figgs
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 08.08.2008
Beiträge: 1401
Wohnort: Winkelgasse

Beitragvon betty-ann Figgs » Fr 08 Aug, 2008 18:40

ich würde meinen Mund halten und mich vorher umbringen als meine Freunde zu verraten wenn er mich foltern würde. Doch bei Wurmschwanz ist es eine ganz andere Sache, der ist doch schon sein ganzes Leben irgendwelchen Leuten hinter her gelaufen und konnte sich nciht behaupten, der hat doch seine chance gewittert, davon wegzukommen ein Versager zu sein. Seine Idee ging aber nach hinten los und er blieb ein Schleimer. Außerdem hätte Voldemort Wurmschwanz leicht knacken können da Wurmschwanz kein großer Zauberer war :hm:
Bild
I LOVE LILA
:) stolzes mitglied vom LESEZIRKEL :)
Töchterchen von Krümel

Ashlyn
Askabanhäftling
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 23
Registriert: 30.07.2008
Beiträge: 9215

Beitragvon Ashlyn » Sa 09 Aug, 2008 19:42

Ich würde meine Freunde auf keinen Fall verraten.
Wiederum ist es schwer nichts zu sagen , wenn man gefoltert wird.
Aber wenn es sich vermeiden lässt, würde ich es nie amchen !!
Deep into that darkness peering, long I stood there wondering, fearing | Doubting, dreaming dreams no mortal ever dared to dream before | But the silence was unbroken, and the darkness gave no token [...] | poe (the raven)

Layla Grace
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 02.08.2008
Beiträge: 4890
Wohnort: Olching (nähe München)

Beitragvon Layla Grace » So 10 Aug, 2008 20:56

Ich hätte wohl genauso gehandelt, wie Harry es getan hat. Wäre ich in der Situation Harrys gewesen, ich hätte es nicht ertragen, wenn die Freunde des Opfers (in dem Falle James und Lily) den wahren Mörder umgebracht hätten. Ich hätte mir Vorwürfe gemacht, weil ich es nicht verhindert hätte.
Ich fand es großartig von Harry, Peter nicht auf der Stelle zu töten sondern ihm den Dementoren zu übergeben...auch wenn es leider letztendlich doch nicht so geklappt hat, wie es eigentlich hätte klappen sollen.
Bild

Lilly Granger
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 24.10.2008
Beiträge: 42
Wohnort: Dresden

Beitragvon Lilly Granger » Sa 25 Okt, 2008 23:26

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich mich verhalten würde.
Ich glaube nicht, dass ich meine besten Freunde verraten würde, aber ich würde mich auch nicht hinstellen und auf meinen Tod warten.
Ich glaube, ich würde versuchen, zu verschwinden. Genau wie Lily und James. Ich hätte Hilfe beim Orden gesucht. Ich hätte Freunde gefragt, ob sie mir helfen, vielleicht auch mit dem Fidelius-Zauber.
"Mir tut leid, dass ich ihn nie kennen lernen werde ... Aber er wird wissen, warum ich gestorben bin, und ich hoffe, er wird es verstehen. Ich habe versucht, eine Welt zu schaffen, in der er ein glücklicheres Leben führen könnte."