Fragen zu Harrys Zeitreise...

*minimuff*
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 08.06.2006
Beiträge: 107

Beitragvon *minimuff* » So 18 Jun, 2006 16:13

erstma is seidenschnabel doch kein mensch und versteht das ja auch nich so richtig, denk ich mal, und sirius hat die doch auch gefragt, wie die das alles geschafft haben, er hat sie ja nicht beide gleichzeitig gesehn. und bei dem zeitumkehrer ist es ja auch ncih so das man sofort tot umfällt wenn jem einen sieht, wie beim unbrechbaren schwur, es ist halt nur pech wenn jem einen gleichzeitig doppelt sieht und dann denkt das jem schwarze magie treiben würde. dd hat die ja auch gesehn als der die grade eingesperrt hatte.

Blumi1980
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 37
Registriert: 07.01.2006
Beiträge: 2186
Wohnort: Hogwartsländereien

Beitragvon Blumi1980 » So 18 Jun, 2006 17:19

wieso hat sirius die beiden nicht gesehen?
wer hat denn dann sirius aus dem turm geholt?
Bild
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben.
Aber es hat nur genauso viel Sinn, wie wir ihm geben.
Bild

*minimuff*
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 08.06.2006
Beiträge: 107

Beitragvon *minimuff* » So 18 Jun, 2006 19:01

nein so mein ich das nich, der hat nich harry doppelt gesehn und hermine ja auch nich, der hat beide nur einmal gesehn. Vllt konnte er sich soetwas mit dem zeitumkehrer ja auch schon denken.

Mila Malfoy
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 07.06.2006
Beiträge: 2201
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Mila Malfoy » So 18 Jun, 2006 19:33

Ja so meinte ich das ja auch eigentlich, dass er die beiden eben nicht gleichzeitig gesehen hat...Und Seidenschnabel muss sie eigentlich wohl verstanden haben, ich meine Hagrid hat ja gesagt man darf Hippogreife nich beleidigen...Aber kann ja auch was mit der Gestik zu tun haben, immerhin hatte sich Malfoy ja weder verbeugt noch ist er langsam an ihn herangetreten...
Bild

**Mitglied im Club der Verträumten 2007**
+*+ stolzes Anti-Döner-Front-Mitglied +*+
~Kombi by Winky~

Blumi1980
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 37
Registriert: 07.01.2006
Beiträge: 2186
Wohnort: Hogwartsländereien

Beitragvon Blumi1980 » So 18 Jun, 2006 19:36

Aber kann ja auch was mit der Gestik zu tun haben, immerhin hatte sich Malfoy ja weder verbeugt noch ist er langsam an ihn herangetreten...


also das versteh ich jetzt mit dem zusammenhang des zeit-
umkehrers nicht... das war doch noch vor dem ganzen mit malfoy...
was meinst du damit denn jetzt????
Bild
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben.
Aber es hat nur genauso viel Sinn, wie wir ihm geben.
Bild

Mila Malfoy
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 07.06.2006
Beiträge: 2201
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Mila Malfoy » So 18 Jun, 2006 20:20

Damit meinte ich, dass Seidenschnabel Menschen ja eigentlich versteht...und dann habe ich quasi "laut nachgedacht" indem ich gesagt habe, dass es ja auch was mit der Gestik zu tun haben kann, dass Hippogriefe z.b. wütend oder agressiv werden wenn man sie "beleidigt" da denkt jeder natürlich an Schimpfworte, welche malfoy ja auch benutzt hatte...aber HÄTTE ja auch sein können, dass er dieses Auf-ihn-zu-schreiten und so Malfoy übel nahm, was widerrum heißt, dass Hippogreife doch keine Menschen verstehen, sondern nur auf Verhaltensweisen achten..Das ging ja jetz alles davon aus, ob Hippogreife als Zeugen von Zeitreisenden zählen, weil se die Sprache verstehen oder ob sies nicht tun, weil sie einfach nur Tiere mit Instinkten und dem ganzen Zeug sind...
Bild

**Mitglied im Club der Verträumten 2007**
+*+ stolzes Anti-Döner-Front-Mitglied +*+
~Kombi by Winky~

Ron T. Mimmegnipe
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 37
Registriert: 30.05.2006
Beiträge: 67

Beitragvon Ron T. Mimmegnipe » Do 22 Jun, 2006 23:42

Es ist aber nicht ganz richtig, dass es sich einfach so verhält, dass man mit einem Zeitumkehrer an zwei Orten gleichzeitig sein kann.

Wichtig ist hierbei noch, dass man die Entscheidung, mehrmals vorhanden zu sein treffen kann, wenn die Zeit, in der man an mehreren Orten gleichzeitig sein will, bereits verstrichen ist. Und wichtig ist auch, dass diese Entscheidung dann aber eigentlich gar keine Entscheidung, sondern eine Bestimmung ist ;-)

Beispiel:
Zu Zeitpunkt t1 beginnt Wahrsagen in Raum r1 und Runen in Raum r2. Zu Zeitpunkt t2 enden beide Unterrichte.
Hermine entscheidet sich nicht zu t1, in Raum r1 und Raum r2 zu gehen. Hermine geht zu Zeitpunkt t1 zuerst in Raum r1. Wenn sie an Zeitpunkt t2 angekommen ist, reist sie zurück zu t1 und begibt sich in Raum r2.
Hermine durchläuft also die Zeitspanne von t1 bis t2 zweimal.

Ron und Harry jedoch durchlaufen die gleiche Zeitspanne nur einmal.
Gehen wir mal davon aus, dass Ron an Wahrsagen teilnimmt, während Harry Runen besucht. In der Zeitspanne t1 bis t2 existieren Ron und Harry in zwei verschiedenen Welten, die für sich genommen voneinander unabhängig sind.
Daher könnte Ron Hermine in Wahrsagen antreffen, während Harry Hermine in Runen trifft. Hermine wüsste nachdem sie zum zweiten mal t2 erreicht hat, dass sie sowohl Ron in Wahrsagen, als auch Harry in Runen getroffen hat.
Hermine durchlebt also zwei mögliche Welten, die für sie nacheinander, aber für alle anderen Personen in diesen Welten gleichzeitig existieren.

J.K.R. hat es glaube ich zum ersten mal, wenn eine Zeitreise ins Spiel kommt geschafft, die ganze Sache nicht unlogisch werden zu lassen. Bisher wurden Zeitreisen immer so beschrieben, dass Personen zurück in die Zeit reisen, um bereits geschehenes zu verändern. Das ist hier nicht der Fall. Beim ersten mal geschieht alles so wie beim zweiten mal. Auch beim ersten mal befinden sich also Harry und Hermine bereits doppelt im Wald.

Man könnte jetzt sagen, dass Harry und Hermine doch die Vergangenheit ändern, da sie ja Sirius befreien. Sirius befindet sich allerdings alleine in einem Raum. Keiner kann ihn beobachten und so kann keiner vor der Tür sagen, ob sich Sirius nun in dem Raum befindet oder nicht.
Die Personen vor dem Raum gehen mit einer Wahrscheinlichkeit von an die 100% davon aus, dass Sirius sich in dem Raum befinden müsste, aber die ganzen 100%, die Gewissheit also erhalten sie erst, wenn sie die Tür aufschließen und nachsehen.
Hätte nun jemand zu dem Zeitpunkt Sirius Raum betreten, während Dumbledore im Krankensaal Hermine den Tip gibt, den Zeitumkehrer zu verwenden, hätten er auch dort bereits Harry und Hermine bei ihrem Rettungsversuch vorgefunden.

Was die Sache daran nicht unlogisch werden lässt ist die Tatsache, dass mit dem Zeitumkehrer nichts vergangenes verändert werden kann, denn dann wäre es bereits in der Vergangenheit verändert abgelaufen.
Aus diesem Grund kann auch niemand den Zeitumkehrer verwenden, um den Tod Cedric Diggorys oder Harrys Eltern zu verhindern, denn würde er sich dazu jetzt "entscheiden", wären sie bereits zu diesem Zeitpunkt nie gestorben.

Das alles ist zwar in sich logisch, bedeutet aber offenbar leider, dass im Potter-Universum niemand die Fähigkeit besitzt, freie Entscheidungen zu treffen.
Wie Victor Krum bereits gesagt hat, haben wir ein deterministisches Weltbild. Nachdem Harry den Patronus gerufen und Hermine den Stein geschmissen hatte, blieb den beiden gar nichts anderes mehr übrig, als den Zeitumkehrer zu verwenden, denn... es war ja bereits geschehen.
Da die beiden, welche noch nicht in die Vergangenheit zurückgereist waren es aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht wussten, scheint es ihnen so, als wäre es eine freie Entscheidung, den Zeitumkehrer zu verwenden. Aus diesem Grund ist es wohl auch so wichtig, dass man seinem anderen Ich bei der Zeitreise nicht begegnen darf. Würde man dies tun, wüsste das andere ich, dass es in der Zukunft einmal an diese Stelle in der Zeit zurückkehren würde. Das andere Ich könnte von nunan handeln wie es wolle, es könnte versuchen sich das Leben zu nehmen oder wegzulaufen um dem zukünftigen (und vergangenen) Ereignis zu entgehen. Aber all dies würde nichts nutzen, da das Ereignis ja bereits eingetreten und nicht mehr veränderbar ist.

Mila Malfoy
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 07.06.2006
Beiträge: 2201
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Mila Malfoy » Mo 26 Jun, 2006 01:11

Ja, super gemacht, hätte keiner besser machen können... :wink:
Bild

**Mitglied im Club der Verträumten 2007**
+*+ stolzes Anti-Döner-Front-Mitglied +*+
~Kombi by Winky~