Welche Gestalt nimmt der Irrwicht eines Dementors an?

Flaffi
Weltenträumer
Weltenlos
Registriert: 06.06.2006
Beiträge: 1

Welche Gestalt nimmt der Irrwicht eines Dementors an?

Beitragvon Flaffi » Di 06 Jun, 2006 17:54

mich würde intrissieren wie ein Irrwicht aussieht wen es vor einen Dementor steht

George Weasley
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Geschlecht: Männlich
Alter: 23
Registriert: 04.04.2006
Beiträge: 3769
Wohnort: überall da, wo es mir gefällt

Beitragvon George Weasley » Di 06 Jun, 2006 19:06

ich würde sgan nach granix, dennd ementoren kennen keine angst, denn eigentlich verkörpern sie die angst ja selbe rich denke er wäre vor einem dementor garnicht da

Padfoot201182
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 13.10.2005
Beiträge: 4241
Wohnort: Duisburg

Beitragvon Padfoot201182 » Di 06 Jun, 2006 19:27

So spricht ein wahrer Schüler ... das ist wirklich eine gute Erklärung. Aber wenn ich mal fragen darf Flaffi, was denkst du denn würden Dementoren sehen?
Menschen mögen vergessen,
was du ihnen gesagt hast,
aber sie erinnern sich immer daran,
welches Gefühl du in ihnen ausgelöst hast.

Ron T. Mimmegnipe
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 37
Registriert: 30.05.2006
Beiträge: 67

Beitragvon Ron T. Mimmegnipe » Di 06 Jun, 2006 19:34

Wahrscheinlich einen Patronus-Zauber *g*

George Weasley
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Geschlecht: Männlich
Alter: 23
Registriert: 04.04.2006
Beiträge: 3769
Wohnort: überall da, wo es mir gefällt

Beitragvon George Weasley » Di 06 Jun, 2006 19:39

das problem beim Patronus ist ja welche gestalt würde er annehmen? Und pad du bist schließlich meine lehrerin in VgddK

Ron T. Mimmegnipe
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 37
Registriert: 30.05.2006
Beiträge: 67

Beitragvon Ron T. Mimmegnipe » Do 08 Jun, 2006 23:55

Warum? er hat ja immer den selben Effekt? ;-)

George Weasley
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Geschlecht: Männlich
Alter: 23
Registriert: 04.04.2006
Beiträge: 3769
Wohnort: überall da, wo es mir gefällt

Beitragvon George Weasley » Fr 09 Jun, 2006 14:28

ja schon aber was sollte er annehmen? Ein patronus braucht ja auch eine gestalt um wirklich wirksam zus ein und welche getsalt sollte er dann anehmen

Katie Bell
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 03.06.2006
Beiträge: 371
Wohnort: zweimal im Jahr NRW, ansonsten Hogwarts

Beitragvon Katie Bell » Fr 09 Jun, 2006 15:09

ja das kann schon sein oder einfach eine Patronus-Rauchwolke ohne einer richtigen gestalt
Bild

George Weasley
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Geschlecht: Männlich
Alter: 23
Registriert: 04.04.2006
Beiträge: 3769
Wohnort: überall da, wo es mir gefällt

Beitragvon George Weasley » Fr 09 Jun, 2006 15:22

ja aber dann wäre es ohne Wirkung weil ein Patronus muss ja eine Gestalt hab und Rauch aknn ja niemanden zu Boden werfen

Mila Malfoy
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 07.06.2006
Beiträge: 2201
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Mila Malfoy » Sa 17 Jun, 2006 14:07

ähm ich würd mal sagen ein Dementor würde wohl grelles Licht sehen, denn dann fliehen sie doch auch...So wie bei den Inferi :P aber sicher bin ich mir auch nicht, ich glaube es muss doch schon ein Patronus sein...
Bild

**Mitglied im Club der Verträumten 2007**
+*+ stolzes Anti-Döner-Front-Mitglied +*+
~Kombi by Winky~

FaLlEnAnGeL
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 26.02.2007
Beiträge: 4208
Wohnort: wo ich mich Zuhause fühle

Beitragvon FaLlEnAnGeL » Mi 28 Feb, 2007 16:25

Soweit ich das verstanden hab, erschafft der Zauberer seinen eigenen Patronus und dazu brauch er ein wirklich glückliches Gefühl, ein starkes noch dazu. Wir kennen alle Harrys Versuche.

Und wenn der Patronus stark genug ist, verschwindet er, selbst wenn eine Rauchwolke, ein schwwacher Patronus, zwischen Zauberer und Dementor steht, hilft das meistens schon, um sich in Sicherheit zu bringen.

Ich denke, der Irrwicht verwandelt sich ja in die GEstalt wo vor man am meisten Angst hat. Nehmen wir den Dementor, diesen Kräfte, die Energie und KRaft aus dem Zauberer zu sagen wird durch den Patronus gedämpft, heruntergesetzt, bekommt man einen Richtigen hin, wird der Dementor verjagt.

Doch wie ein Irrwicht aussieht, wenn er vor einem Dementor steht?
Er soll ein magisches Wesen sein, also ein Wesen das Gestalt hat. Also muss selbst dieser vor irgentwas Angst haben

Okay, ich merk grad ich verrenne mich hier, also lass ich es lieber bleiben, keine Ahnung ob ihr mir nur folgen könnt!

Gruß, Angel :-)
Die menschliche Natur ist ein wunderbares, gottgegebenes Instrument.
Auf ihm können wir die herrlichsten und bewegensten Symphonien erklingen lassen oder die traurigsten und herzzerbrechendsten Tragödien.

Halbdementorin
Weißer Magier
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 7877
Wohnort: Köln

Beitragvon Halbdementorin » Mi 28 Feb, 2007 17:21

ich denke ebenfalls das dementoren auch angst kennen...man denke an ihre reaktion,wenn sie einen patronus an den hals gejagt bekommen..sie flüchten sofort,..
ansipnsten könnte ich mir vorstellen,das sich der irrwicht in sehr starkes sonnenlicht verwandelbn würde..denn wie es im buch angedeutet wurde,können dementoren wohl nicht lange unter starkem sonnenlicht überleben..sie meiden solche zeiten wohl und gehen daher lieber nachts um..nachtgeschöpfe eben..und lich und feuer dürften s hon ein bedeutender schwachpunkt sein...mögen sie fackeln zum flackern bringen..gegen die sonne hätten wohl auch sie keine chance...vielleicht sehen sie auch tausende von rachsüchtiogen seelen die auf den dementor lostürmen....<<"+hust+
*Mitglied in der Gilde der Schattenkinder*

Bild

Nimbus Zweitausend
Drachenwächter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 23.12.2006
Beiträge: 5880
Wohnort: Viersen

Beitragvon Nimbus Zweitausend » Mi 25 Jul, 2007 15:13

sie würden wohl den stärksten patrounus sehen,den es gibt.
es wäre vllt der von dd,harry oder sogar voldemort,oder nicht ?

Kathy
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 14.10.2007
Beiträge: 26
Wohnort: Frauenfeld

Beitragvon Kathy » Mo 15 Okt, 2007 14:16

*Grusel* *Ohren udn augen zuhalt*
Ich mag des duetshce wort net... das klingt so, so, so blöder als das englsiche wort *rofl* *in Kindergartenalter zurückfall*
Nee, aber ich find das englische Wort "Boggart" veil besser als "I...."^^

Oder wie seht irh das?

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 29
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16722
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Mo 15 Okt, 2007 14:27

Also wir wissen ja, das ein Irrwicht nicht nur eine Figur annimt sondern auch deren effekt hat (bis zu einem gewissen Grad)..[HP3] (das könnte natürlich auch rein psychologischer natur sein aber sehen wir von diesem sonderfall mal ab.) Wenn Irrwichte also auch Gefühle ausdrücken können ist die Form ganz klar: nicht existen, bzw. ein atom o.ä. denn warum sollte ein dementor angst vor einer Form haben? er kann ja nichteinmal sehen! Vor dem Gefühl das die nicht existente Figur des irrwichtes annehmen würde hingegen würde er fliehen.