Als Dumbledore den "horcrux" trank...

AbuDun
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Registriert: 19.07.2005
Beiträge: 188

Beitragvon AbuDun » Di 26 Jul, 2005 07:28

Also der Trank sollte den horcrux schützen! Dass er einen nicht gleich umbringt ist beabsichtigt, sonst könnte Voldy oder einer seiner Diener den horcrux ja nicht mehr benutzen. DD verlangt noch Snape, da er wohl ein Gegengift braucht, denke ich. Ich hab da noch so ne Vermutung, dass der Trank irgendwas mit den Kindern zu tun hat die Riddle in der Höhle/Hütte gefoltert hat und das flehen DD eigentlich das Flehen der Toten ist.
Why should death always have the last word?

Master_Mystery
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 206
Wohnort: Pfaffstätten (nähe von wien)

Beitragvon Master_Mystery » Di 26 Jul, 2005 08:35

Ich glaub nicht dass es das Flehen der Kinder ist.

Phoenix
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 28

Beitragvon Phoenix » Di 26 Jul, 2005 10:17

Stimmt, ihr habt echt gute Gedanken... :)
Ich denke auch mal, dass die Sachen, die Dumbledore dort gesagt hat noch ne Bedeutung haben... Hoffentlich. lol
And he knew, without knowing how he knew it, that *** ***** had gone, had left Hogwarts for good, just as ***** had left the school, had left the world... had left Harry.

Snoopyfox
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 44
Registriert: 19.07.2005
Beiträge: 2013
Wohnort: St. Pölten

Beitragvon Snoopyfox » Di 26 Jul, 2005 16:02

Ich glaube nicht dass DD´s Flehen zu Snape noch etwas mit dem Trank zu tun hat. Er war zwar noch geschwächt, aber wieder bei Sinnen und wusste was er sagte, sonst hätte er es gar nicht bis nach Hogwarts geschafft.

Er hat Snape angefleht ihn zu töten, da sonst Snape´s Leben verwirkt gewesen wäre (wegen dem Unbreakable Vow). Snape muss alles tun um den Schwur zu erfüllen, ob er will oder nicht, und er hat ja geschworen Draco´s Mission zu beenden, falls dieser es nicht schafft.
Mitglied im Orden des Halbblut-Prinzen

Kapitän und Hüter des Hufflepuff Quidditchteams
http://www.tagebuch-club.de/index.php - Snoopyfox
Ava made by Zangetsu!

Abendstern
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 41
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 2427
Wohnort: Ruhrpott ;-)

Beitragvon Abendstern » Di 26 Jul, 2005 20:49

Mh.. Also das mit Snape glaube ich nicht so ganz - auch wenn ich lieber glauben würde, dass er doch noch einer der guten Seite ist...
Aber ich habe heute noch mal angefangen HP VI zu lesen und ich bin mir da nicht mehr so sicher :?
Im Moment glaube ich, dass er doch auf Voldis Seite ist - weil ich glaube, dass er doch eher den gutgläubigen DD "linken" kann als Voldemort - der ja "the most accomplished Legilimens the world has ever seen" ist.
Und ob Snape wohl sooo gut wäre und seine wahren Gedanken gegenüber Voldemort zu verbergen?! Ich glaube, es ist für ihn einfacher, DD zu hintergehen...
Und was ist mit Seite 39?
Ich glaube, dass die Szene genau auf das, was am Ende passiert - nämlich dass Snape DD umbringt, schon hinweist und Snape schon lange weiß, dass ER DD töten wird, weil Draco es wohl kaum hinkriegen wird.
Und dass seine Tage in Hogwarts als Lehrer und damit als "getarnter Todesser" auch gezählt sind und dass er sich und seine wirkliche Zugehörigkeit (nämlich zu Voldemort) dann nicht mehr verstecken kann.
"He intens ME to do it in the end (...) in the unlikely event that Draco succeeds, I shall be able to remain at Hogwarts a little longer, fullfilling my usefull role as a spy"
Mh.. also zumindest glaube ich da im Moment dran - mal sehen wie es sich so weiterentwickelt - schön wäre natürlich, dass es alles nur ein "Fake" war und sich doch noch alles zum Guten wendet *Immer-noch-hoff*

sunshine90
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 1317
Wohnort: Luxemburg

Beitragvon sunshine90 » Di 26 Jul, 2005 20:51

ich bin da voll abendsterns meinung

Ginni
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 608

Beitragvon Ginni » Di 26 Jul, 2005 22:01

Aber warum sollte snape wenn er wirklich einspion ist seine position in hogwarts aufs spiel setzen und dumbeldore schon töten wenn harry noch ein jahr die schule besuchen sollte ?
~ Wir erschrecken über unsere eigenen Sünden wenn wir sie an anderen erblicken ~

Master_Mystery
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 206
Wohnort: Pfaffstätten (nähe von wien)

Beitragvon Master_Mystery » Di 26 Jul, 2005 22:03

umso früher dd tot ist wird Harry wahrscheinlich die Schule verlassen und versuchen Voldy zu killen!
DAnn ist Harry noch schwächer. DD kann ihm nicht so viel beibringen

Ginni
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 608

Beitragvon Ginni » Di 26 Jul, 2005 22:31

stimmt!!!
hab ich gar nicht dran gedacht...
aber wieviel von dem was er vorher konntehat ihm dumbeldore persönlich beigebracht?
~ Wir erschrecken über unsere eigenen Sünden wenn wir sie an anderen erblicken ~

Abendstern
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 41
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 2427
Wohnort: Ruhrpott ;-)

Beitragvon Abendstern » Di 26 Jul, 2005 23:49

Zu Ginni: "Warum sollte er seine Position in Hogwarts aufs Spiel setzen?"

Naja- weil er ja, wenn es denn stimmt, was ich da so reininterpretiere, das tut, was Voldy ihm sagt. Und offenbar ist der richtige Zeitpunkt so langsam gekommen:
Seine Todesser sind wieder zur Stelle, er hat wieder einen Körper, Askaban funktioniert nicht mehr und er hat die Dementoren wieder auf seiner Seite und in der Zauber- und in der Muggel-Welt herrschen schon Chaos. Mit DD nicht mehr im Weg dürfte es für Voldy wohl bequemer sein... :(
Und Voldemort kennt natürlich Harry - der wird jetzt getrieben von seinem undendlichen Hass gegenüber "Du weißt schon wem" und jetzt erst recht Snape wahrscheinlich - mal wieder - Unüberlegtes tun. Und dann ist kein DD da, der helfen kann...
Hui... schade, dass es noch sooo lange bis zum nächsten Buch dauert - ich träume sogar schon davon :oops:

Master_Mystery
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 206
Wohnort: Pfaffstätten (nähe von wien)

Beitragvon Master_Mystery » Di 26 Jul, 2005 23:50

eh nichts oder?

Snoopyfox
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 44
Registriert: 19.07.2005
Beiträge: 2013
Wohnort: St. Pölten

Beitragvon Snoopyfox » Mi 27 Jul, 2005 00:15

Hm, aber Snape hätte ja schon vorher eine sehr gute Gelegenheit gehabt DD zu töten (oder sterben zu lassen)
S. 470 "The ring, Harry. And a terrible curse there was upon it too. Had it not been for my own prodigious skill, and for Prof. Snape´s timely action when I returned to Hogwarts, desperately injured, I might not have lived to tell the tale".

Als DD zurückkehrte, war er auf Snape angewiesen, er war geschwächt und dem Tode nahe. Da wäre es für Snape ein leichtes gewesen ihn zu ermorden, oder Draco einen Tipp zu geben, damit dieser seine Aufgabe erfüllt.

Stattdessen hat er ihm geholfen, dabei kam es auch zu einem Streit den Hagrid teilweise belauscht hat. Dabei ging es grob gesagt darum, dass Snape nicht mehr mitmachen wollte. Warum sollte er so etwas sagen, bei was nicht mehr mitmachen??
Ich glaube, er wollte nicht dass sich DD in Lebensgefahr begibt um die Horcruxes zu zerstören und hat dies auch lautstark kundgetan.
Mitglied im Orden des Halbblut-Prinzen

Kapitän und Hüter des Hufflepuff Quidditchteams
http://www.tagebuch-club.de/index.php - Snoopyfox
Ava made by Zangetsu!

lil´erZ
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 35
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 48
Wohnort: bochum

Beitragvon lil´erZ » Mi 27 Jul, 2005 00:33

ich glaube eher bei dem streit ging es darum das snape nicht mehr sein spion sein wollte...eventuell wurde es ihm nach dem besuch von bellatrix+narcissa zu "heiß"
was aber wiederum eindeutig darauf hindeuten würde das snape, zumindest zudiesem zeitpunkt noch zu den guten gehört hat.


wenn ich das noch richtig in erinnerung habe hat snape gesagt das DD einiges als zu selbstverständlich ansieht und das er keine lust mehr dazu hat, worauf DD wohl nur meinte das snape sich dazu bereit erklärt hätte...
Bild

Master_Mystery
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 206
Wohnort: Pfaffstätten (nähe von wien)

Beitragvon Master_Mystery » Mi 27 Jul, 2005 00:35

Wenn Snape DD gleich verrecken hätte lassen mit der Hand wäre Voldy böse gewesen, da Draco nichts gemahct hättte!

Lunibert
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 27.07.2005
Beiträge: 5
Wohnort: magdeburg

Beitragvon Lunibert » Mi 27 Jul, 2005 02:33

Also dieser Trank hat denk ich nichts mit DD wissen oder nicht wissen zu tun. Er soll einfach die Leute die an den Hocrux ran wollen dazu bringen sich selbst umzubringen und dann zu den anderen Leichen zu kehren und mit auf zu passen, was ja direkt das Gegenteil von dem wäre, wozu derjenige eigentlich in diese Höhle gegangen ist.
So danz verstehen, warum er zu Snape wollte versteh ich auch nicht!!! Aber ich konnte Snape von Anfang an nicht leiden, auch wenn es immer wieder so aussah, als ob er nur falsch tun würde!

Ach so und wie schon einmal über mir angedeute, DD sagt mit keinem Wort, dass er will, dass Harry ihn umbringen soll! Das war glaub ich ein Missverständnis!
Shoot for the moon, even if you miss, you will land among the stars. Les Brown

www.volti-team-herrenkrug.de