Der Halbblutprinz ist...

Ronni
Weltenbauer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 23.06.2005
Beiträge: 8195

Beitragvon Ronni » Mo 18 Jul, 2005 15:59

Jeder macht Fehler, und das wahr wohl ein sehr gravierender. Ich glaube, Dumbledore hat Snape so sehr vertraut, weil Snape ihm mal das Leben gerettet hat, das würde DD's Vertrauen erklären :D

dead_account
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Alter: 29
Registriert: 03.07.2005
Beiträge: 1635

Beitragvon dead_account » Mo 18 Jul, 2005 16:02

er hat ihm das leben gerettet? äääähm, wann?

Ronni
Weltenbauer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 23.06.2005
Beiträge: 8195

Beitragvon Ronni » Mo 18 Jul, 2005 16:05

Weiß nicht, nur meine Theorie. War vielleicht so wie bei Harry im Quidditchspiel, da hat er ihn ja auch gerettet, obwohl er ihn hasst. Ich denke, so war's bei Dumbledore auch, Snape will ihn eigentlich nur ausspionieren, aber im Notfall hat er ihm dann das Leben gerettet. Glaub ich :lol:

dead_account
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Alter: 29
Registriert: 03.07.2005
Beiträge: 1635

Beitragvon dead_account » Mo 18 Jul, 2005 16:30

nein glaub ich net... ich denk eher das wurde im buch schon erwähnt: also, snape hat ja mit wurmschwanz harrys eltern verraten, er war ja der lauscher, und danach ist er zu dumbledore gegangen und hat gesagt, dass es ihm total leid tun würde (pah, wers glaubt) aber dumbledore hat ihm geglaubt, und daher auch vertraut, das ist meine theorie... es wurde im buch ja erwähnt, nehme ich an! :wink:

Ronni
Weltenbauer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 23.06.2005
Beiträge: 8195

Beitragvon Ronni » Mo 18 Jul, 2005 16:33

Naja, sein Vertrauen auf so eine Heuchelei zu stützen ist schon sehr waghalsig :wink:

Buckbeak
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 38
Registriert: 11.07.2005
Beiträge: 105
Wohnort: Köln

Beitragvon Buckbeak » Mo 18 Jul, 2005 19:25

Ronni hat geschrieben:@ Buckbeak: Harry sollte ja Voldy's siebter und letzter Horcrux sein, aber dann ist das Ganze ja schief gelaufen und Voldemort wurde aus seinem Körper geschleudert. Somit hatte er wohl kaum Zeit, noch kurz einen Horcrux zu machen. Und Harry ist ja nicht gestorben, und da die Seele ja immer nur zerfetzt wird, wenn man jemanden killt, hätte er nichtmal einen Horcrux machen können :wink:


Ich glaube du bringst da was durcheinander: Harry sollte nicht der Horcrux sein, sondern das Opfer aus dem der Horcrux entstehen kann, denn die Seele wird durch Morde zerrissen. Der Horcrux sollte irgendein Gegenstand sein...

Soweit gehen Dumbledores Vermutungen.

Eine andere Theorie ist folgende:
Voldemort hat den ersten Teil der Prophezeiung von Snape erfahren. Daraufhin hat er aber nicht - wie allgemein angenommen - versucht, Harry zu töten SONDERN er hat versucht Harry zu einem Horcrux zu machen, einen Teil seiner Seele in Harry zu stecken. Die Idee dahinter ist, aus Riddles Sicht, perfekt: Er selbst geht davon aus, dass der Tod das schlimmste ist, was einem Menschen passieren kann. Also steckt er einfach einen Teil seiner Seele in den Menschen, der die Macht haben soll, ihn zu vernichten und geht damit sicher, dass er nicht sterben kann, solange Harry lebt. Und da er davon ausgeht, dass kein Mensch sich selbst opfern würde um ihn, Voldemort, zu töten, scheint der Plan für ihn perfekt.

Die Frage ist: Wenn diese Theorie tatsächlich stimmt, wie kam es dann, dass Voldemort seinen Körper verloren hat?
Nur weil etwas nicht wahr ist, heisst das nicht, dass man nicht daran glauben sollte!

Snoopyfox
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 19.07.2005
Beiträge: 2013
Wohnort: St. Pölten

Seufz!

Beitragvon Snoopyfox » Di 19 Jul, 2005 07:40

Hach, ich hab das Buch gestern fertiggelesen und bin immer noch fassungslos.
Snape ist einer meiner Lieblingscharakter, und dann Sowas!! :shock:

Aber ich glaube in Band 7 wird es noch einige Überraschungen geben (ich geb die Hoffnung nicht auf, dass er doch noch das Richtige macht)

Bei Draco bin ich mir ziemlich sicher dass er noch die Seiten wechselt, Dumbledore hat ihn ja noch überzeugt.

Argh!! Jetzt heissts solange warten bis Band 7....
Mitglied im Orden des Halbblut-Prinzen

Kapitän und Hüter des Hufflepuff Quidditchteams
http://www.tagebuch-club.de/index.php - Snoopyfox
Ava made by Zangetsu!

Regenbogenratte
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 37
Registriert: 18.07.2005
Beiträge: 3
Wohnort: Hessen

Beitragvon Regenbogenratte » Di 19 Jul, 2005 08:41

Mir will die Sache mit Snape auch einfach nicht in den Kopf...
Bis zur letzten Seite hab ich noch gehofft, dass die berühmte große Überraschung für den Leser kommt, die wir ja schon aus den anderen Bänden kennen, aber nein.... Grrr! :twisted:
Aber da MUSS noch irgendwo ein doppelter Boden versteckt sein; bestimmt klärt sich das im 7. Band. So kann es doch einfach nicht enden, das wäre irgendwie zu billig.
Eigentlich hatte ich ja auch gehofft, im 6. Band noch etwas mehr über die Vergangenheit von Harrys Eltern, Sirius und den anderen zu erfahren. Meint ihr, das kommt noch?? Hoffentlich baut JKR im 7. Band 'nen Rückblick ein.

Jamie Rose
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 18.07.2005
Beiträge: 13

Beitragvon Jamie Rose » Di 19 Jul, 2005 11:14

Regenbogenratte hat geschrieben:Eigentlich hatte ich ja auch gehofft, im 6. Band noch etwas mehr über die Vergangenheit von Harrys Eltern, Sirius und den anderen zu erfahren. Meint ihr, das kommt noch??


Wenn Du was über die Ältere Generation lesen möchtest und es nicht unbedingt von JKR sein muss - es gibt eine sehr interessante (allerdings nicht jugendfreie :lol: ) Fanfiction:

http://www.schnoogle.com/authorLinks/Barb/PST04_The_Lost_Generation/

Ronni
Weltenbauer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 23.06.2005
Beiträge: 8195

Beitragvon Ronni » Di 19 Jul, 2005 12:08

Achja, Buckbeak, das hab ich wohl verwechselt. Aber es kommt wohl aufs selbe hinaus, er konnte den letzten Horcrux nicht machen. :D

Buckbeak
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 38
Registriert: 11.07.2005
Beiträge: 105
Wohnort: Köln

Beitragvon Buckbeak » Di 19 Jul, 2005 15:43

Ronni hat geschrieben:Achja, Buckbeak, das hab ich wohl verwechselt. Aber es kommt wohl aufs selbe hinaus, er konnte den letzten Horcrux nicht machen. :D


Und wieso nicht?
Nur weil etwas nicht wahr ist, heisst das nicht, dass man nicht daran glauben sollte!

Ronni
Weltenbauer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 23.06.2005
Beiträge: 8195

Beitragvon Ronni » Di 19 Jul, 2005 15:47

Wie ich oben geschrieben habe. Er konnte den Horcrux nicht machen, weil er Harry nicht töten konnte und deshalb wurde seine Seele nicht noch einmal geteilt, er konnte also auch keinen Horcrux daraus machen :wink:

Buckbeak
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 38
Registriert: 11.07.2005
Beiträge: 105
Wohnort: Köln

Beitragvon Buckbeak » Di 19 Jul, 2005 15:52

Meine Theorie ist ja eine andere (s.o.): Er wollte Harry nicht umbringen sondern von Anfang an zu einem Horcrux machen. Aus diesem Grund hat er Harrys Eltern getötet: Um seine Seele zu zerreissen und einen Teil in Harry pflanzen zu können!
Nur weil etwas nicht wahr ist, heisst das nicht, dass man nicht daran glauben sollte!

Ronni
Weltenbauer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 23.06.2005
Beiträge: 8195

Beitragvon Ronni » Di 19 Jul, 2005 15:54

Das wäre natürlich auch möglich. Aber ohne Buch 7 werden wir das wohl kaum beurteilen können :wink:

Buckbeak
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 38
Registriert: 11.07.2005
Beiträge: 105
Wohnort: Köln

Beitragvon Buckbeak » Di 19 Jul, 2005 15:57

Beurteilen sicher nicht, aber darüber spekulieren und diskutieren :wink:
Nur weil etwas nicht wahr ist, heisst das nicht, dass man nicht daran glauben sollte!

cron