Dumbledor's Macht

Pigwidgeon
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Registriert: 14.08.2005
Beiträge: 126
Wohnort: Um die Ecke links und dem Ball dann so lange volgen bis er umfliegt

Dumbledor's Macht

Beitragvon Pigwidgeon » Fr 31 Mär, 2006 16:46

Also ich hab da so ne neu Theorie:
Dumbledor, dass wssen wir, plant viel; und meistens setzt er dann die Pläne auch in die Tat um (z.b. Harry bei Durselys = Harry ist dort sicher). Dumbledor wusste dass Harry und Voldy sich irgenwann mal töten müsse (also einer halt den anderen :roll: ) außerdem wusste auch er dass sein Leben nicht endlos war er eine große Macht besitzt . Es wäre doch von ihm klug gewesen wenn er einen Zauber ausgeführt hätte bzw. einen erfunden hätte der seine große Macht, nach seinem Tot auf Harry übertragen hätte...
Das würde auch für die Theorie Snape=gut sprechen. Dumbledor hat nämlich bestimmt gewusst das sein Leben bald zu Ende gewesen wäre... (wegen dem Trank, den er beim 'Horkrux suchen getrunken hat)So also hatt er auf dem turm, wo er snape gegenüberstand, Snape gebittet ihn zu töten sodass die Macht von ihm auf Harry fällt der sie dringent nötig hat. auserdem hätte voldy noch mehr Vertrauen in Snape, sodass er ohne problem weiter als Spion arbeiten kann oder heimlich Harry beim Horkrux suchen helfen...

Darauf hab ich mich gefragt warum Harry es nichtgemerkt hatt das er jetzt sehr viel Macht besitzt... aber dann ist mir aufgefallen dass Harry nur noch ein parasr Zauber auf Snape abfeuert und Hadrigs Hütte löscht... d.h kein Schockzauber hat getroffen also hat man auch nicht seine Macht sehen können und ich denke dass man bei einem Löschzauber kaum unterschiede wie stark der Zauberer ist sehen kann...


Ps: ich bin eigentlich kein Anhänger der "Snape=gut" Theorie...
Dieser Käfig, ähh, dieses Haus ist kein Eulenkäfig!!!

Hermine_Jane
Weltenträumer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 10.03.2006
Beiträge: 115
Wohnort: NRW

Re: Dumbledor's Macht

Beitragvon Hermine_Jane » Fr 31 Mär, 2006 22:50

Ich glaube nicht, daß Dumdledore seine Macht auf Harry übertragen hat, aber irgendetwas wird er wohl noch vor seinem Tod gemacht haben, er hat ja bis jetzt alles gut vorausgeplant, von daher denke ich, daß da auf jeden Fall noch was kommen wird. Ich gehe auch davon aus, daß Dumbledore Snape gebeten hat ihn zu töten. Er wird Harry bestimmt verdeckt bei seiner Horcruxsuche und deren Vernichtung helfen. Snape hat auf jeden Fall Voldemort's Vertrauen, so weiß Snape jetzt genau, was Voldemort vorhat. Jedenfalls denke ich, daß es was anderes sein wird, was Dumbedore vor seinem Tod noch gemacht hat.

Kiara Black
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 11.02.2006
Beiträge: 4336
Wohnort: Grimauldplatz Nr.12

Beitragvon Kiara Black » Di 11 Apr, 2006 12:23

Ich glaub auch nicht, das DD seine macht auf Harry übertragen hat... erlich gesagt glaube ich nichtmal wirklich, das er tot ist....
Ich denke er wollte das Snape ihn tötet, aber watum werden wir wohl erst im nächsten und letzten Band erfahren...
"Lucius und die Todesesser, klingt wie der Name einer Boygroup"
My LJ MyBlog kiara-black-photography Headmaster of Aromavis
Bild
*Sucher der Quidditchmannschaft von Slytherin*
Mitglied im Orden des Halbblutprinzen

George Weasley
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Geschlecht: Männlich
Alter: 25
Registriert: 04.04.2006
Beiträge: 3769
Wohnort: überall da, wo es mir gefällt

Beitragvon George Weasley » Di 11 Apr, 2006 13:37

Es gibt auch einen Hinweis das DD noch nicht endgültig tot ist lest die letzten hundert Seiten nochmal

Kiara Black
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 11.02.2006
Beiträge: 4336
Wohnort: Grimauldplatz Nr.12

Beitragvon Kiara Black » Di 11 Apr, 2006 14:02

gut, werd ich dann mal machen... danke^^
"Lucius und die Todesesser, klingt wie der Name einer Boygroup"
My LJ MyBlog kiara-black-photography Headmaster of Aromavis
Bild
*Sucher der Quidditchmannschaft von Slytherin*
Mitglied im Orden des Halbblutprinzen

Blumi1980
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 07.01.2006
Beiträge: 2186
Wohnort: Hogwartsländereien

Beitragvon Blumi1980 » Di 11 Apr, 2006 14:03

einen hinweis?
welchen?
er wurde doch beerdigt.
und der avada kedavra hat ihn getroffen.
Bild
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben.
Aber es hat nur genauso viel Sinn, wie wir ihm geben.
Bild

George Weasley
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Geschlecht: Männlich
Alter: 25
Registriert: 04.04.2006
Beiträge: 3769
Wohnort: überall da, wo es mir gefällt

Beitragvon George Weasley » Di 11 Apr, 2006 14:46

ja aber es gibt einen das es nicht endgültig ist

Blumi1980
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 07.01.2006
Beiträge: 2186
Wohnort: Hogwartsländereien

Beitragvon Blumi1980 » Di 11 Apr, 2006 15:57

verrat ihn doch mal bitte.
Bild
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben.
Aber es hat nur genauso viel Sinn, wie wir ihm geben.
Bild

George Weasley
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Geschlecht: Männlich
Alter: 25
Registriert: 04.04.2006
Beiträge: 3769
Wohnort: überall da, wo es mir gefällt

Beitragvon George Weasley » Di 11 Apr, 2006 16:30

also die Portraits können doch sprechen richtig?
Ja aber Dumbledores nicht das steht da indirekt Harry könnte nie mehr mit ihm reden das Portraait ist Dumbledore und könnte es reden würde dieser Satz nicht stimmen! Und was lernen wir daraus wenn es nicht redenkann der tot ist nicht endgültig das Portreait ist da aber eben nicht komplett

Kiara Black
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 11.02.2006
Beiträge: 4336
Wohnort: Grimauldplatz Nr.12

Beitragvon Kiara Black » Di 11 Apr, 2006 18:00

Das könnte aber aucvh einfach ne Fehlübersetztung sein, bzw. sind es Harrys Gedanken und ich glaube er meinte damit eher " persönlich" reden
"Lucius und die Todesesser, klingt wie der Name einer Boygroup"
My LJ MyBlog kiara-black-photography Headmaster of Aromavis
Bild
*Sucher der Quidditchmannschaft von Slytherin*
Mitglied im Orden des Halbblutprinzen

George Weasley
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Geschlecht: Männlich
Alter: 25
Registriert: 04.04.2006
Beiträge: 3769
Wohnort: überall da, wo es mir gefällt

Beitragvon George Weasley » Di 11 Apr, 2006 18:09

<ne ich hab nacchgeguckt ist richtig übersetzt zitat:
Er würde nie mehr mit Dumbledore reden können

KIWI'sFlourish&Blotts
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 24.12.2005
Beiträge: 2840
Wohnort: Bath Floor Town (Sinzig)

Beitragvon KIWI'sFlourish&Blotts » Di 11 Apr, 2006 23:06

Ja, aber ich mein es ist doch shcon mal ein riesiger unterschied, ob du mit jemandem peersönlci redest, oder nur mit einer Kopie!
Ist meiner Meinung nach noch kein Agument, dass DD nicht tot sein soll.
Naja, aber back to topic:
Das was Pigwidgeon geschreiben hat, sind auch schon gedanken, die ich mir gemacht habe. Und diese Theorie ist im gegensatz zu den anderen auch nicht wirklich abwegig! Ron=DD und DD=hedwig ist schon was meschugge, aber Pigwidgeon hat ds ordentlich begründet.
Es stützt sich zwar alles darauf, dass Snape gut ist, aber mein Bauch sagt mir auch, dass Sape gut ist! DD muss etwas wissen,w as er uns nicht mitteilt! Etwas zwischen ihm und Severus, dass ihm 100% versichert!
Nobody knows...

Ron T. Mimmegnipe
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 40
Registriert: 30.05.2006
Beiträge: 67

Re: Dumbledor's Macht

Beitragvon Ron T. Mimmegnipe » Di 30 Mai, 2006 23:04

Pigwidgeon hat geschrieben:[..] Es wäre doch von ihm klug gewesen wenn er einen Zauber ausgeführt hätte bzw. einen erfunden hätte der seine große Macht, nach seinem Tot auf Harry übertragen hätte...
Das würde auch für die Theorie Snape=gut sprechen. Dumbledor hat nämlich bestimmt gewusst das sein Leben bald zu Ende gewesen wäre... (wegen dem Trank, den er beim 'Horkrux suchen getrunken hat)So also hatt er auf dem turm, wo er snape gegenüberstand, Snape gebittet ihn zu töten sodass die Macht von ihm auf Harry fällt der sie dringent nötig hat.[..]


Im Grunde ist da was Wahres dran. Dumbledore hat in der Tat wärend des gesamten Buches etwas seiner Macht auf Harry übertragen. Er hat Harry restlos alles erzählt, was er über Voldemord weiß.

Dumbledore hat also sein gesamtes Wissen über Voldemord auf Harry übertragen. ;-)

Mad-Eye
Feenhüter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Registriert: 31.10.2005
Beiträge: 4852
Wohnort: !Wesseling!

Beitragvon Mad-Eye » Mi 31 Mai, 2006 12:08

wissen ist macht.
nix wissen macht nix!

harry ist in sofern mächtig, dass er weiss , was voldemorts geheimnis ist. und dass harry weiss, welches die horkruxe sind.
voldemort spürt nicht ob ein horkrrux noch existiert oder nciht.

irgendwann wird LV nur noch das winzige seelenstückchen in sich selbst hane und dann kommt DD ausspruch wieder zum tragen, dass ein intakte , reine seele wesentlich mächtiger ist als eine gebrochene.
das hat LV nämlich übersehen, geblendet von dem gedanken an die unsterblichkeit :wink:
Masturbieren ist toll - da kommt das Wort "BIER" drin vor :wink:

Bild

- Mady's world of Madness -

Wer die Hände stille hält, der halte auch den Mund!

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 49
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12362
Wohnort: Berlin

Re: Dumbledor's Macht

Beitragvon Denkarius » Do 15 Jun, 2006 19:17

Ron T. Mimmegnipe hat geschrieben:
Pigwidgeon hat geschrieben:[..] Es wäre doch von ihm klug gewesen wenn er einen Zauber ausgeführt hätte bzw. einen erfunden hätte der seine große Macht, nach seinem Tot auf Harry übertragen hätte...
Das würde auch für die Theorie Snape=gut sprechen. Dumbledor hat nämlich bestimmt gewusst das sein Leben bald zu Ende gewesen wäre... (wegen dem Trank, den er beim 'Horkrux suchen getrunken hat)So also hatt er auf dem turm, wo er snape gegenüberstand, Snape gebittet ihn zu töten sodass die Macht von ihm auf Harry fällt der sie dringent nötig hat.[..]


Im Grunde ist da was Wahres dran. Dumbledore hat in der Tat wärend des gesamten Buches etwas seiner Macht auf Harry übertragen. Er hat Harry restlos alles erzählt, was er über Voldemord weiß.

Dumbledore hat also sein gesamtes Wissen über Voldemord auf Harry übertragen. ;-)



Das sehe ich ganz genauso. Er hat ihn ausserdem an seinen Erinnerungen teilhaben lassen und ich glaube, dass Harry das Denkarium von Dumbledore auch im 7. Band nach helfen wird.

Dass die Macht eines Zauberers einfach so zu übertragen wäre glaube ich nicht, das ist mühsam und langsam aufgebautes Wissen und Erfahrungen.
Sonst hätte Voldemort längst seine Macht kopiert und seinen treuesten Dienern verliehen, damit die ihm zu noch mehr Macht verhelfen.