Eure Meinung zu Horace Slughorn

Black Princess
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 03.08.2005
Beiträge: 101
Wohnort: Hogwarts

Eure Meinung zu Horace Slughorn

Beitragvon Black Princess » Sa 13 Aug, 2005 15:52

hallohallo!
ich wollte mal wissen, was ihr von slughorn haltet! glaubt ihr er wird im
nächsten jahr wieder zauberstränkelehrer? und was haltet ihr von ihm als
charakter? ich finde er ist vielleicht schon ein guter zauberer, aber ein
totaler feigling! er traut sich nicht dumbledore diese erinnerung zu zeigen,
er versteckt sich schon ein ganzes jahr lang vor den todessern und ist zu
feige um seine eigene meinung öffentlich zu sagen! das ist meine meinung!

lg
Black princess
Bild
Gilde der Werwölfe

Kingsley Shacklebolt
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 36
Registriert: 28.07.2005
Beiträge: 173
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon Kingsley Shacklebolt » Sa 13 Aug, 2005 16:02

Er ist ein Slytherin, das sagt doch schon alles, erdenkt halt nur an sich selbst.
Streng nach: Jeder ist sich selbst der nächste.

In diesem Sinne
Kingsley
Der Mensch hat keine Angst vor dem Tod oder der Dunkelheit
Er hat Angst vor dem Unbekannten

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 30
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16722
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Sa 13 Aug, 2005 16:26

hm weis nicht aber ich würde ihn auf keinen fall als typischen sliserin bezeichnen, er ist so nen bissel wie mundungus erist zwar zwilichtig aber im grunde auf der guten seit.

adalgisa
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 07.08.2005
Beiträge: 79
Wohnort: Freiburg

Beitragvon adalgisa » Sa 13 Aug, 2005 16:47

@BlackPrincess, die Beschreibung Slughorns ist gut. Allerdings ist das Verstecken vor den Death Eaters schon verständlich, die Welt besteht nicht nur aus Kämpfern, ist ein bißchen so wie "innere Emigration" Otto Dix' z. B.

Allerdings, vielleicht kann mir ja noch jemand erklären (hab sicherlich was vergessen): Warum macht Slughorn eigentlich so ein Riesengeschiß um die Erinnerung? Mag ja sein, er hat damals Riddle entscheidende Hinweise gegeben, aber so moralisch verwerflich ist das ja nicht - trotz der fatalen Folgen, die Slughorn ja in dem Ausmaß nicht ahnen konnte. Er wurde ja mehr oder weniger bei seiner Eitelkeit gepackt von Riddle, über ein - für Zauberer ja tatsächlich akademisch interessantes - Thema seine Kenntnisse auszubreiten. Also einmal zu Dumbledore zu sagen "Ich weiß, ich war etwas eitel damals, aber ich glaube, Voldemort hat 7 Horcruxes", wäre völlig ok gewesen und hätte ihm Tadel eher erspart als eine Erinnerung weiterzugeben, bei der bekannt ist, daß darin was verheimlicht wird.

dustin potter
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 25.07.2005
Beiträge: 1930
Wohnort: neufgrange(frankreich)

Beitragvon dustin potter » Sa 13 Aug, 2005 19:35

nicht viel,wie alle politiker hat er nur sich im kopf.
bester call of duty spieler deutschlands

Thanks to ImageShack for Free Image Hosting

Srina
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 13.08.2005
Beiträge: 44
Wohnort: Hannover

Beitragvon Srina » Sa 13 Aug, 2005 19:49

Ich denke, er ist ganz ok, aber er denkt wirklich sehr oft nur an sich. vor allem, dass seine lieblinge nur "berühmte" leute oder leute mit bekannten verwandten etc. sind, macht ihn etwas unsympathisch.
Never trust anything that can think for itself, if you can't see where it keeps its brain.

Nama
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 27.07.2005
Beiträge: 184
Wohnort: Marburg, Hessen

Beitragvon Nama » Sa 13 Aug, 2005 20:14

@Adalgisa
Hmm, da shab ich mich auch schon gefragt. So schlimm war sein Verhalten wirklich nicht!

Ansonsten finde ich Slughorn voll in Ordnung. Als Slytherin denkt er an sich und baut ein Netzwerk auf, dass ihm Vorteile bringt. Aber - okay! Er ist fair und steht auf der richtigen Seite, er ist kein Reinblutfanatiker und ein guter Lehrer.

Pro-Slughorn!
L'Amour est un trésor...
Jägerin im Ravenclawquidditchersatzhausteam :mrgreen:
Bild

Abendstern
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 37
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 2427
Wohnort: Ruhrpott ;-)

Beitragvon Abendstern » So 14 Aug, 2005 10:19

adalgisa hat geschrieben:Allerdings, vielleicht kann mir ja noch jemand erklären (hab sicherlich was vergessen): Warum macht Slughorn eigentlich so ein Riesengeschiß um die Erinnerung?.


Naja, also ich glaube, dass er die Erinnerung nicht herausgeben will, liegt wohl natürlich auch an seinen Schuldgefühlen, die er vollallem Harry gegenüber hat, aber ich denke, dass es vorallem deshalb ist, weil man sich doch fragt, wieso Er überhaupt von solcher sehr dunklen Magie weiß, oder :?: :!:
Selbst DD wusste schließlich nicht, weshalb es anscheinend nicht möglich war, Voldy endgültig in Jenseits zu befördern.
Und offenbar steht auch in keinem der Zauberbücher (ob nur in Hogwarts?!) etwas über Horcruxes. Denn obwohl Hermine ja sogar in der "verbotenen Abteilung" nachgesehen hat, hat sie nichts gefunden.
Stellt sich also die Frage, woher ausgerechnet Slughorn so viel über die Seelenteilung und die Unsterblichkeit weiß.....

James Potter
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 2240
Wohnort: Zürich

Beitragvon James Potter » So 14 Aug, 2005 11:59

Also ich finde den Slughorn witzig, da ich finde, dass er nicht so die typischen Slytherin aspekte zeigt, ausser das er nur an sich denkt....

und wegen der erinnerung: Also er hat mit seinem Wissen voldy geholfen und dadurch wurde Voldy sozusagen 'unsterblich', das sicher auch ein punkt, den man erwähnen muss
"I am Pronx and I solemnly swear that I am up to no good."

Irvine D. Locks - He will rise again like a phoenix <-- Ich bin wirklich wieder da leutz also aufgepasst ^^

Gilde der Werwölfe

hardcorepumuckl
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 38
Registriert: 02.08.2005
Beiträge: 8038
Wohnort: im Geiste in Australien

Beitragvon hardcorepumuckl » So 14 Aug, 2005 12:20

Also bei Slughorn ist mir als erstes der Name aufgefallen. Ich finde schon, hab ich auch woanders mal richtig geklärt gelesen, dass JKR die Namen den Charaktären entsprechend verteilt. Und ich finde Slughorn ist kein vertrauenserweckender Namen. Könnt mir also schon vorstellen, dass er noch was unternehmen wird was Einfluß auf die ganze Geschichte hat. Auch wenn ich nicht glaube, dass er so richtig böse ist.
Bild

Smile, though your heart is aching
Smile, even though it's breaking
When there are clouds in the sky
You'll get by...

Black Princess
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 03.08.2005
Beiträge: 101
Wohnort: Hogwarts

Beitragvon Black Princess » So 14 Aug, 2005 21:38

das könnte sein! vielleicht lässt dich slughorn ja erpressen, sollte er in die hände der todesser fallen, also ich meine nicht mit geld, aber wenn sie drohen ihm umzubringen, könnt ich mit schon vorstellen, dass er sich erpressen lässt
Bild
Gilde der Werwölfe

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 30
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16722
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » So 14 Aug, 2005 21:41

er ist nen etwas besserer petegrew

Black Princess
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 03.08.2005
Beiträge: 101
Wohnort: Hogwarts

Beitragvon Black Princess » So 14 Aug, 2005 21:49

naja, so schlimm ist er glaub ich doch nicht, (oder doch? wir werden sehen)er ist schließlich ein guter zauberer im gegensatz zu peter und er hat wohl auch ne eigene meinung, aber trotzdem ist er ein feigling!
Bild
Gilde der Werwölfe

Löwenzahn
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 03.08.2005
Beiträge: 2126

Beitragvon Löwenzahn » So 21 Aug, 2005 22:28

ich denke auch das slughorn ein feigling ist wenn es darauf ankommt. er ist auch ein lügner nur das er sich schützen kann wie er im 6.band ja beweist wo harry heraus finden muß was er damals zu riddle gesagt hat. ich trau ihm nicht aber bin nicht der meinung das er von grund auf böse ist.
Bild

whinky
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 08.08.2005
Beiträge: 844
Wohnort: Bamberg

Beitragvon whinky » Mo 22 Aug, 2005 13:27

Also ich hab hier noch eine ganz andere theorie auch wenn ich selbst nicht davon überzeugt bin. Was ist wenn slughorn in wirklichkeit böse ist und er seine erinnerung nur deshalb manipuliert hat damit dumbledore die wahrheit nicht herausfinden kann und so voldemord nicht so schnell ausgeschaltet werden kann. ist zwar alles sehr wage aber rowling hat uns ja jetzt schon oft genug überrascht. von sirius dachten alle er sei böse, mad eye moody war gar nicht er selbst und krätze ist der liebe peter. vielleicht wird der gute feige slughorn zum bösen voldemord helfer ;-) wer weiß *g*