severus...please

Black Princess
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 03.08.2005
Beiträge: 101
Wohnort: Hogwarts

severus...please

Beitragvon Black Princess » So 07 Aug, 2005 00:22

was denkt ihr hat dumbledore mit dem satz severus...please gemeint?
war es eine aufforderung ihn zu töten (dazu gibt es ja ein paar hinweise, zb. das gespräch das hagrid "versehentlich" belauscht hat) sollte er endlich zeigen auf welcher seite er wirklich steht? oder sollte es tatsächlich ein flehen um sein leben gewesen sein? ich bin gespannt auf eure meinung!
lg
Black Princess
Bild
Gilde der Werwölfe

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36393
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » So 07 Aug, 2005 07:00

Vielleicht war es ein Apell an der guten seite von snape.
Bild

freds girlfriend
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 06.08.2005
Beiträge: 18
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon freds girlfriend » So 07 Aug, 2005 09:45

ich glaube es war einfach nur die einsicht, dass snapi nicht auf seiner seite steht. snape hat einen eid abgelegt und so weit wäre er bestimmt nicht für dumbledore gegqangen. ich meine er wäre gestorben wenn er den eid gebrochen hätte. also war mit diesem eid eigentlich dumbledores todesurteil. dieses snape.... please war glaube ich ein letzter hilferuf, weil er snape immer vertraut hat.

Snoopyfox
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 39
Registriert: 19.07.2005
Beiträge: 2013
Wohnort: St. Pölten

Beitragvon Snoopyfox » So 07 Aug, 2005 10:59

Ganz klarer Fall, DD hat ihn damit an seinen eigenen Schwur erinnert, nämlich alles zu tun um DD zu helfen Voldy zu Fall zu bringen. Dafür musste Snape ihn töten, dass war so abgemacht.
Mitglied im Orden des Halbblut-Prinzen

Kapitän und Hüter des Hufflepuff Quidditchteams
http://www.tagebuch-club.de/index.php - Snoopyfox
Ava made by Zangetsu!

Padfoot
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 40
Registriert: 01.08.2005
Beiträge: 152
Wohnort: Rüsselsheim

Beitragvon Padfoot » So 07 Aug, 2005 11:25

DD hatte eingesehen, das er sich geirrt hatte und hat bestimmt versucht, an Snapes Gewissen zu appellieren.
Hat aber nichts genützt
Bild

Ich hasse Gryffindor ich will nach Slytherin!!!!!!!!!!!! (Empfehlung von Ripper)

FleurDelacour
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 05.08.2005
Beiträge: 352

Beitragvon FleurDelacour » So 07 Aug, 2005 11:35

also ich hab zwar auch bin vor kurzem noch gedacht, dass snape vielleicht wirklich unschuldig is, aber inzwischen.......... denke ich wohl, dass es wirklich zu den "Bösen" gehört!!
und das Please, war glaub ich so wie Padfoot das geschrieben hat

Abendstern
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 2427
Wohnort: Ruhrpott ;-)

Beitragvon Abendstern » So 07 Aug, 2005 11:47

Guten Morgen Ihr Lieben! :wink:
Klinke mich noch mal ein - habe VI nämlich eben zum 2. Mal zu Ende gelesen - und diesmal nartürlich auf ganz andere Sache geachtet ..
Also ich bin immer noch nicht sicher, auf welcher Seite Snape nun eigentlich steht :?
Habe hier in diversen Foren schon für beide Möglichkeiten gute Thesen gehört...
Möchte Euch mal zu Eurer Meinung bezüglich der "Verfolgungs-Jagd" von Harry auf den flüchtenden Snape mit Draco fragen:

Es wurde hier ja wiederholf gesagt, dass Snape Harrys Flüche immer nur abblockt, ihm erzählt, dass er der Half Blood Prince ist und "damit ja wohl bewiesen wäre, dass Snape auf der guten Seite ist..."
So - jetzt meine Frage:
1. Sagt Snape nicht selbst, dass niemand Harry anrühren soll, weil Voldemort ihn schließlich selbst erledigen will?

"Have you forgotten our orders? Potter belongs to the Dark Lord- we are to leave him!"

2. Weshalb sollte Snape sich Harry als Prince offenbaren, um ihm zu zeigen, dass er auf Harrys Seite ist, gleichzeitig aber James und auch Harry mal wieder beleidigt?

"You haven´t got the nerve or the ability.." "...and you´d turn my inventions on me, like your filthy father..."

Also mal ehrlich, würde er das tun, wenn er Harry beweisen möchte, dass er doch gut ist :?: Ich glaube kaum...

3.
Ist es nicht komisch, dass offenbar keiner des Phönix-Ordens von den angeblichen Plänen von Snape und DD weiß? Von wegen, DDs Tod wäre ja das nötige Übel gewesen, damit Snapes Tarnung nicht auffliegt?
Also ich weiß nicht...
Ich glaube nicht, dass Snape der einzige gewesen wäre, den DD in dieses Vorhaben eingeweiht hätte, oder?
Denn, selbst wenn die Theorie stimmt, und Snape DD wirklich auf dessen Anordnung getötet hätte... ist es doch jetzt so, dass der ganze Orden des Phönix - also ja dann auch Snapes eigene Leute - ihn jetzt jagen und töten wollen :!: Das wäre doch nicht wirklich gut überlegt von DD, oder :?: :!:

Bin gespannt, was Ihr so denkt...

LG

Albus Dumbledore
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Registriert: 29.07.2005
Beiträge: 191

Beitragvon Albus Dumbledore » So 07 Aug, 2005 12:33

dd musste imho in band 6 sterben, da es sonst in band 7 auf ein fight voldi vs dd rauslaufen würde...

ich denke es war ne abgekartete sache mit snapa!
Bild

hardcorepumuckl
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 37
Registriert: 02.08.2005
Beiträge: 8038
Wohnort: im Geiste in Australien

Beitragvon hardcorepumuckl » So 07 Aug, 2005 13:38

Also eingentlich diskutieren wir das alles ja schon in diversen anderen Threads. Aber es ist ja nicht so, dass es keinen Spaß macht. :D
Ich hätte da mal ne Frage: Warum heißt es immer, weil Snape der HBP ist und er sich Harry als solcher offenbart muß er letztendlich gut sein. Kann er als HBP nicht auch böse sein? Das hab ich noch nicht ganz verstanden.
Bin mir auch nicht sicher, was das PLEASE bedeuten soll. Aber ich hab schonmal die Theorie aufgestellt, dass sich dd und Snape ja gedanklich noch unterhalten haben könnten. Schließlich sind sie doch beide super in Legilimentik oder?
Bild

Smile, though your heart is aching
Smile, even though it's breaking
When there are clouds in the sky
You'll get by...

Black Princess
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 03.08.2005
Beiträge: 101
Wohnort: Hogwarts

Beitragvon Black Princess » So 07 Aug, 2005 13:39

also, eigentlich bin ich ja auch der meinung dass snape auf voldemorts seite steht, j.ro. hat zb. auch gesagt, dass snape eine person verkörpert, die sie im richtigen leben nicht leiden kann. aber trotzdem finde ich den charakter total faszinierend.
@abendstern: der meinung bin ich auch, wenn dumbledore wirklich wollte, das snape ihn tötet, dann hätte er mindestens einem mitglied des phönixordens von seinen plänen erzählen müssen, denn sonst gibt es ja niemanden mehr dem der "gute" snape bericht erstatten könnte, und demnach wäre es ja sinnlos, wenn er dumbledore auf dessen befehl hin umbringt.
lg
black princess
Bild
Gilde der Werwölfe

dead_account
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Alter: 26
Registriert: 03.07.2005
Beiträge: 1635

Beitragvon dead_account » So 07 Aug, 2005 13:46

@abendstern:
ich kann mich noch immer nicht entscheiden, ob snape nun gut oder böse ist, aber kann es nicht sein,. dass er das nur zu bellatrix sagt(he blongs to the dark lord..) um eine ausrede zu haben? also, ich weiss nicht, einerseits halte ich ihn gut, andererseits auch für böse...
ich hab auch von der theorie gehört, dass snape werde aud voldys, noch auf dds seite war, sondern auf seiner eigenen. also, er hat dd umgebracht, jetzt will er harry helfen voldy zu töten, und danach übernimmt er voldys platz...
naja ich weiss nicht, ich bin noch immer zwiegespalten...

Black Princess
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 03.08.2005
Beiträge: 101
Wohnort: Hogwarts

Beitragvon Black Princess » So 07 Aug, 2005 13:51

au ja, das wäre eine tolle idee für eine harry potter fortsetzung:
der größenwahnsinnige und mittlerweile total übergeschnappte snape hat inzwischen auch voldi gekillt, und trachtet nun harry nach dem leben, damit er der mächtigeste zauberer der welt wird, und dann müssen alle nach seiner pfeiffe tanzen*lol* das wär doch mal ne gute idee für ne ff, oder?
...ähm, ich glaub ich komm von thema ab...
Bild
Gilde der Werwölfe

hardcorepumuckl
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 37
Registriert: 02.08.2005
Beiträge: 8038
Wohnort: im Geiste in Australien

Beitragvon hardcorepumuckl » So 07 Aug, 2005 13:53

ich könnte mir auch gut vorstellen, dass Snape auf eigene Rechnung handelt. Das würde vieles viel einfacher machen.
@abendstern
Kann es nicht sein, dass dd irgendjemandem seine Pläne mit Snape mitgeteilt hat? Ich meine das ist ja noch nicht raus oder? Wir wissen ja auch noch nicht, wer R.A.B ist.
Bild

Smile, though your heart is aching
Smile, even though it's breaking
When there are clouds in the sky
You'll get by...

dead_account
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Alter: 26
Registriert: 03.07.2005
Beiträge: 1635

Beitragvon dead_account » So 07 Aug, 2005 14:36

au ja, das wäre eine tolle idee für eine harry potter fortsetzung:
der größenwahnsinnige und mittlerweile total übergeschnappte snape hat inzwischen auch voldi gekillt, und trachtet nun harry nach dem leben, damit er der mächtigeste zauberer der welt wird, und dann müssen alle nach seiner pfeiffe tanzen*lol* das wär doch mal ne gute idee für ne ff, oder?
...ähm, ich glaub ich komm von thema ab...

*lol* ja es wär ne ziemlich überdachte fportsetzung :lol: aber snape kann unsrem leiben alten voldy nicht umbringen, das kann nur harry :lol:

Kinnaree
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 57
Registriert: 20.07.2005
Beiträge: 143
Wohnort: Im Weingarten Rebe 9

Beitragvon Kinnaree » So 07 Aug, 2005 15:31

Snape KANN man weder als gut noch als böse einstufen. JKR amüsiert sich im LC-Interview königlich über den Ausdruck Doppel-doppel-quadrupel-Agent und ich komme immer mehr zu der Überzeugung, das ist sein eigentliches Wesen: geheimnisumwoben wie eine düstere Fledermaus von niemandem richtig eingeschätzt zu sein. Der kocht sein eigenens Süppchen (darin ist ja Meister :twisted: ).
Deshalb muß sich auch Dumbledore nicht GANZ in ihm getäuscht haben, und er fleht ihn offensichtlich darum an, Malfoy zu retten, der es ja doch nicht über sich bringt, den Fluch auszusprechen. Denn daß er von Malfoys Auftrag gewußt hat, sagt er ja, und auch Snapes Rolle war ihm bekannt. Ein Dumbledore FLEHT NICHT UM SEIN LebeN!!!!!! :!:
I`m not worried. I am with you.