Snape-Theorien

kraemax
Weltenträumer
Weltenlos
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 11

Snape-Theorien

Beitragvon kraemax » Di 26 Jul, 2005 08:16

Servus beisammen. Hab jetzt das neue Buch fertig, bin doch ein wenig geschockt vom Ende: Snape killt DD? Hätte ich ja nicht gedacht!

Aber: Ich weigere mich noch, zu glauben, dass Snape jetzt wirklich böse ist. Das wäre irgendwie... uninspiriert. Sämtliche Bücher haben nach dem Schema funktionert: Am Anfang deutet alles drauf hin, dass Snape jetzt doch der Böse ist... aber er ist's dann doch nicht. Jetzt hat schon am Anfang des Buches, mit dem "unbreakable vow", alles darauf hingedeutet, dass er diesmal böse ist (kluger Schachzug übrigens... hätte gemeint dass uns das wieder nut "hoodwinken" soll ...). Aber es wäre einfach langweilig, wenn jetzt, am Ende des 6. Buches, Gut und Böse schon so klar abgezeichnet wären. Und gar nicht JKR-like! Deswegen bin ich mir sicher, dass Snape irgendwie doch nicht böse ist! Hab jetzt einfach mal ein paar Theorien überlegt, wie das gehen könnte.... bin mal gespannt, ob noch jemand was einfällt :)

1. Snape war unter dem Imperius-Curse. Würde die Handlung erklären, aber macht irgendwie keinen Sinn für mich.

2. Die Person, die Snape getötet hat, war gar nicht DD, sondern jemand anders, der mit Polyjuice verwandelt war. Klingt nett, macht aber auch kaum Sinn, da Harry und DD ja zuvor miteinander den Horcrux holen wollten, und dazu ist wahrscheinlich wirklich nur DD fähig.

Jetzt wird's für mich ein wenig sinnvoller:

3. Es war nicht Snape, sondern jemand in Polyjuice-Verkleidung. Das erklärt, warum DD Snape immer vertraut hat, und jetzt von ihm hintergangen wird. Macht auch irgendwie Sinn, denn wenn jemand (Bellatrix?) Snape nicht traut, und gelichzeitig Harrys Zorn auf ihn lenken will, dann würde das schon Sinn machen. Es muss aber jemand sein, der Snape gut kennt, um das mit dem Halfblood-Prince zu wissen. Aber er hat ausser dem Fluch ja nichts verwenden, was wirklich "charakteristisch" für den echten Snape wäre, also weder occlumency, noch einen trank gebraut... halte ich schon für wahrscheinlich, diese Theorie

4. Snape hat tasächlich DD getötet, aber das getan, um Harry zu retten. Was wäre denn, wenn DD doch nicht so gut war, wie alle immer geglaubt haben? Das wäre doch ein echter Kracher... DD steckt eigentlich mit Voldemort unter einer Decke, und Snape ist der wahre Beschützer von Harry... ist vielleicht weit hergeholt, aber wer weiß... :)


Auf jeden Fall bin ich überzeugt, dass Snape nicht einfach böse ist, das wäre zu einfach. Was meint ihr?

kraemax
Weltenträumer
Weltenlos
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 11

Beitragvon kraemax » Di 26 Jul, 2005 08:20

Oder eine 5. Theorie: Dumbledores Tod war tatsächlich nötig... als Dumbledore den Trank getrunken hat... "please, Harry, kill me... please..."

Er wollte auch unbedint zu Snape: "No, it's Severus I need...". Und dann hat er Snape angefleht... "Severus, please...." ... vielleicht hat er ihn angefleht, ihn zu töten?

Vielleicht musste es getan werden, weil der Trank etwas furchtbar schlimmes mit ihm getan hat... und Snape war der einzige "Vertraute", der ihn erlösen konnte...

Das erscheint mir sogar als die sinnvollste Theorie...

kraemax
Weltenträumer
Weltenlos
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 11

Beitragvon kraemax » Di 26 Jul, 2005 08:35

Die ganze Theorie macht eigentlich noch mehr Sinn... nochmal kurz zusammenfassen:

1. Es gibt einen handfesten Streit zwischen Snape und DD:
Dumbledore erklärt Snape, dass dieser ihn töten muss (falls...?). Snape kann das nicht akzeptieren. Es kommt zum Streit

2. Dumbledore murmelt "please... kill me... please... " usw, als er den Trank trinkt

3. DD meint zu Harry: "No.. it's Severus I need!"

4. DD fleht Snape an: "Severus, please...". Laut Beschreibung hat Dumbledore dabei gefleht wie noch nie zuvor

5. Snape hat ein hasserfülltes Gesicht: "there was revulsion and hatred etched in every line..." Ekel und Hass... klar, weil er haßt, was er jetzt tun muss...

6. Harry nennt ihn Feigling... Snape flippt total aus: "DON'T CALL ME COWARD!"... klar, weil er sich gerade gezwungen hat, etwas zu tun, was er unglaublich hasst, weil es getan werden musste... und er alles ist, aber kein Feigling...


Ich finde, die Theorie macht unglaublich viel Sinn!
SNAPE IST NIEMALS BÖSE!!

sunshine90
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 1317
Wohnort: Luxemburg

Re: SPOILER: Snape-Theorien

Beitragvon sunshine90 » Di 26 Jul, 2005 10:21

kraemax hat geschrieben:4. Snape hat tasächlich DD getötet, aber das getan, um Harry zu retten. Was wäre denn, wenn DD doch nicht so gut war, wie alle immer geglaubt haben? Das wäre doch ein echter Kracher... DD steckt eigentlich mit Voldemort unter einer Decke, und Snape ist der wahre Beschützer von Harry... ist vielleicht weit hergeholt, aber wer weiß... :)


ich kann einfach nicht glauben,dass snape ein guter ist und auch die argumente die du gegeben hast,finde ich auch keine beweise,dass er gut sein soll!!
die meisten deiner theorien hast du ja selbst ausgeschlossen!!nur die 4.nicht!dd war doch kein todesser!!wieso sollte er,wenn er ein handlanger von voldy sein,seine horcruxe vernichten und wieso sollte er harry über die vergangenheit voldys aufklären,wenn diese doch so wichtig für die prophezeiungen sind!!ich kann mir da keinen reim draus machen sry

kraemax hat geschrieben:2. Dumbledore murmelt "please... kill me... please... " usw, als er den Trank trinkt

3. DD meint zu Harry: "No.. it's Severus I need!"

4. DD fleht Snape an: "Severus, please...". Laut Beschreibung hat Dumbledore dabei gefleht wie noch nie zuvor

5. Snape hat ein hasserfülltes Gesicht: "there was revulsion and hatred etched in every line..." Ekel und Hass... klar, weil er haßt, was er jetzt tun muss...

6. Harry nennt ihn Feigling... Snape flippt total aus: "DON'T CALL ME COWARD!"... klar, weil er sich gerade gezwungen hat, etwas zu tun, was er unglaublich hasst, weil es getan werden musste... und er alles ist, aber kein Feigling...

und auch hier finde ich keine beweise drin!!
1.ja es gab einen streit zw.den beiden,und wenn dd snape töten wolle,gibt es meiner meinung nach einen grund mehr dd zu töten!
2.das war meiner meinung nach die wirkung des trankes,die ihn dazu brachte dies zu sagen
3.dd wollte severus,weil er severus so viel vertraut hat!
4.wie du schon gesagtt hat,er hat gefleht,entweder um sein leben ioder um an eine gute seite an snape zu appelieren
5.ich glaube er sah dd so voller hass und ekel an,weil dd snape angefleht hat und das konnte snape meiner meinung nach nicht vertragen
6.snape reagiert so sauer auf harrys worte,weil snape die wahrheit nicht vertragen kann!
meiner meinung nach ist snape der böse!!

kraemax
Weltenträumer
Weltenlos
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 11

Beitragvon kraemax » Di 26 Jul, 2005 10:31

Abwarten... ;)

Master_Mystery
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 206
Wohnort: Pfaffstätten (nähe von wien)

Re: SPOILER: Snape-Theorien

Beitragvon Master_Mystery » Di 26 Jul, 2005 12:13

sunshine90 hat geschrieben:1.ja es gab einen streit zw.den beiden,und wenn dd snape töten wolle,gibt es meiner meinung nach einen grund mehr dd zu töten!

meiner meinung nach ist snape der böse!!


Ich glaube dass Snape sicher nicht ganz böse ist( wenn überhaupt)
Und DD göaube ich würde niemanden töten (außer Tom) seine Waffe ist die Überzeugung

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36393
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Di 26 Jul, 2005 12:36

Ich glaub nich das Snape böse ist. Wir können nur auf Band 7 warten.
Bild

Ronni
Weltenbauer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 23.06.2005
Beiträge: 8195

Beitragvon Ronni » Di 26 Jul, 2005 13:31

Ich schließe mich sunshine an. Nieder mit dem Half-Blood Prince! :lol:

kraemax
Weltenträumer
Weltenlos
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 11

Re: SPOILER: Snape-Theorien

Beitragvon kraemax » Di 26 Jul, 2005 14:23

sunshine90 hat geschrieben:und auch hier finde ich keine beweise drin!!
1.ja es gab einen streit zw.den beiden,und wenn dd snape töten wolle,gibt es meiner meinung nach einen grund mehr dd zu töten!
2.das war meiner meinung nach die wirkung des trankes,die ihn dazu brachte dies zu sagen
3.dd wollte severus,weil er severus so viel vertraut hat!
4.wie du schon gesagtt hat,er hat gefleht,entweder um sein leben ioder um an eine gute seite an snape zu appelieren
5.ich glaube er sah dd so voller hass und ekel an,weil dd snape angefleht hat und das konnte snape meiner meinung nach nicht vertragen
6.snape reagiert so sauer auf harrys worte,weil snape die wahrheit nicht vertragen kann!
meiner meinung nach ist snape der böse!!


Zu 1.: Bis jetzt waren IMMER in ALLEN Streitigkeiten Hintergründe drin... in diesem mit Sicherheit auch
Zu 2.: Die Worte hatten mit Sicherheit eine Bedeutung.... sonst hätte er ja auch einfach "Hilfe" oder sowas schreien können...
Zu 3.: Oder, weil er der einzige war, den er eingeweiht hatte, und der jetzt tun konnte was getan werden musste...
Zu 4.: Oder dass Snape ihn doch tötet, obwohl diesem das zutiefst widersstrebt
Zu 5.: Erstens würde Snape es LIEBEN wenn ihn jemand um irgendwas anfleht, und zweitens ist es so überhaupt nicht nach DD, um sein Leben zu weinen...
Zu 6.: Auch das erscheint mir einfach zu profan, I'm sorry... Ausserdem, seine Tat hatte wohl nichts mit Feigheit zu tun...

sunshine90
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 1317
Wohnort: Luxemburg

Beitragvon sunshine90 » Di 26 Jul, 2005 15:05

@kraemax
1.ich glaube bei diesem streit hat dd,snape auf die sachen angesprochen,die harry dd erzählt hat und hat snape somit verwarnt er solle es sein lassen oder er hat ihm einfach gesagt,er solle sich von voldy fernhalten,ansonsten...
2.dieser trank war da um den horcrux zu schützen!er sollte,meiner meinung nach den gegner davon abhaten weiterzutrinken!ob er nun "please kill me..." oder nach hilfe bittet,spielt für mich dabei keinerle rolle
3.glaube ich keineswegs,dass dd snape den auftrag gegeben hat,ihn zu töten,hätte meiner meinung nach keinen sinn!!!
4.gleiche wie bei 3
5.oder aber snape hat sich daran erinnert,dass dd gesagt hat,er wolle ihn umbringen,wenn er auf die dunke seite wechseln würde
6.ich meinte damit auch nicht das töten dds sondern die flucht!ich glaube damit hat harrydie flucht gemeint,die snape sofort nach dem mord begann

kraemax
Weltenträumer
Weltenlos
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 11

Beitragvon kraemax » Di 26 Jul, 2005 15:39

Tja, blöd ist nur, dass wir wohl in fühestens 2 Jahren die Antworten bekommen :(

sunshine90
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 1317
Wohnort: Luxemburg

Beitragvon sunshine90 » Di 26 Jul, 2005 15:42

jop das ist wirklich echt blöd!!dann wüsste man nämlich ob snape nun gut(was ich bezweifle :P) oder böse ist!

Snoopyfox
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 39
Registriert: 19.07.2005
Beiträge: 2013
Wohnort: St. Pölten

Beitragvon Snoopyfox » Di 26 Jul, 2005 15:55

Was diesen Streit betrifft, den Hagrid belauscht hat:
Da kam doch DD zurück nachdem er den Ring zerstört hat, Snape hat schon am Rand des Waldes auf ihn gewartet (anscheinend kann nur Snape ihm helfen nachdem er den Horcrux zerstört hat).
DD wird wohl in keiner besseren Verfassung gewesen sein wie nach dem Trank, seine Hand ist ja total entstellt worden.
Ich nehme mal an dass DD eine Art Vaterfigur für Snape ist, also ist er wütend geworden warum DD ein so grosses Risiko eingeht und sein Leben riskiert.
DD wird zu Snape dasselbe gesagt haben wie zu Harry, nämlich dass sein Leben nicht wichtig sei und das Risiko wert. DESHALB hat Snape gedroht da nicht mehr mitzumachen.

DD hat vom "Unbreakable Vow" gewusst, er hat von Snape verlangt, dass dieser ihn tötet, da sonst Snape gestorben wäre. Denn wenn Snape nicht alles tut was in seiner Macht steht um den Schwur zu erfüllen, dann wäre sein Leben verwirkt. DD hat Harry gelähmt um eine Einmischung zu verhindern, dieser wusste ja nix davon. Und Snape ist für DD wichtiger als sein eigenes Leben, da dieser einer der engsten Vertrauten Voldemorts ist.

Genauso hat DD gewusst, was Draco´s Auftrag war, und hat Snape beauftragt Draco im Auge zu behalten. Leider hat Draco eigenmächtig gehandelt und damit andere Schüler in Gefahr gebracht (genau das wollte DD verhindern). Um Draco´s Leben zu schützen hat DD mitgespielt, da er ihm eine Chance geben wollte die Seiten zu wechseln.

Hoffe ist alles halbwegs verständlich :wink:
Mitglied im Orden des Halbblut-Prinzen

Kapitän und Hüter des Hufflepuff Quidditchteams
http://www.tagebuch-club.de/index.php - Snoopyfox
Ava made by Zangetsu!

sunshine90
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 1317
Wohnort: Luxemburg

Beitragvon sunshine90 » Di 26 Jul, 2005 16:04

ja aber wenn snape wirklich auf der guten seite sein soll,dann hätte er den unbreakable vow gar nicht gemacht und wenn dd wirklich wie eine vaterfigur für snape sein soll,dann hätte er ihn schon gar nicht gemacht!!
es kann ja auch sein dass snape deswegen wütend wurde,weil dd den horcrux zerstört hat und nahm dann das was du gesagt hast als vorwand!!
dass dd dracos leben schützen wollte,will ich auf keinen fall bestreiten!!draco war nur eine puppe in einem scheinbar endlosen spiel!jedoch was snape betrifft...

Krone
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 1920
Wohnort: Nähe Kaiserslautern

Beitragvon Krone » Di 26 Jul, 2005 16:29

Ich denke Snape ist böse, allein wegen dem Schwur in Kapitel 2, außerdem gab er ja die Erklärungen ab, an Bellatrix und Narcissa, natürlich kann er auch nur so getan haben...
Aber eines ist trotzdem komisch oder verwunderlich: In Band 1 hätte er wirklich Harry in dem Quiditch Match sterben lassen können, ich meine kein Dumbledore da und außerdem hat er bereits gemerkt, dass Harry nichts besonderes an sich hat und auch nicht dass er ein 2ter dunkler Lord ist, was er in Kapitel 2 im 6. Band vermutet, wirklich komisch oder?
"...Und man siehet die im Lichte, die im Dunkeln sieht man nicht!"