War Greyback ein Mensch?

Draco-Malfoy
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 18.11.2005
Beiträge: 1444
Wohnort: Hinamizawa

War Greyback ein Mensch?

Beitragvon Draco-Malfoy » Mi 18 Jan, 2006 17:56

Ich frage mich ja ob Werwölfe aus HP alle zuerst Menschen waren wie Lupin.oder waren sie immer wölfe?man könnte sagen ja sie waren alle mal menschen aber wie wurden sie dann werwölfe?es ist bekannt das man nur ein werwolf werden kann wenn man gebissen wurde.also was denkt ihr denn darüber?ich hab hier ein nettes walli gefunden und widme es allen lupin und werwolf fans:

Bild
>>Er hat mir befohlen es zu tun oder er wird mich töten ich hab keine Wahl<<!
Bild
†SALAZARS LEGATEE†
www.dracoprinceofslyth.foren-city.de

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » Mi 18 Jan, 2006 18:27

Naja, ich denke schon, dass Greyback ein Mensch war.
Der erste Werwolf müsste schon richtig lange her existiert haben. Der wurde dann vielleciht von einem besonderen Wolf gebissen.
Aber die Geschichte des Werwolf wäre auf jeden Fall mal sehr interessant :wink:

Juls
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 15.11.2005
Beiträge: 3484
Wohnort: im schönen tirol

Beitragvon Juls » Mi 18 Jan, 2006 19:28

ja denke auch das er ein Menshc war halt kein netter eher schon auf der Seite der schwarzen Magie!!!
Bild
Stolzes Mitglied in der Gilde der Schattenkinder *Vampiriiii*
Männer sind wie Pilze, die schönsten sind am giftigsten.....
Ava*Sig was made by liesl

Jeda
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 07.01.2006
Beiträge: 931
Wohnort: Rheinbach

Beitragvon Jeda » Mi 18 Jan, 2006 19:32

Juls hat geschrieben:ja denke auch das er ein Menshc war halt kein netter eher schon auf der Seite der schwarzen Magie!!!


das denke ich auch...


weiss vielleicht jemand mehr darüber?
Bild
Ava+Sig designed by the amazing Kiara Black!

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » Mi 18 Jan, 2006 19:39

Also ich habe hier mal was über Greyback allgemein gefunden:

Fenrir Greyback ist der Anführer der Werwölfe die derzeit in Großbritannien leben. Er ist brutal und skrupellos. Mit Vorliebe beißt er Kinder, weil er der Meinung ist "dass man sie beißen muss, wenn sie klein sind, damit sie die Menschheit hassen und später auf Raubzüge gehen können".
Er ist auch der Werwolf der Remus Lupin gebissen hat, als dieser 5 Jahre alt war, er ist es außerdem der im 6. Band Bill Weasley beißt.
Es gibt zwischen den Bissen zwei gewaltige Unterschiede: Als Remus Lupin gebissen wurde war Vollmond und er ist daher dazu verdammt, sich jeden Monat bei Vollmond auch in einen Werwolf zu verwandeln.
Dies ist bei Bill Weasley nicht ganz so, er wurde nicht bei Vollmond gebissen. Die Folgen sind noch nicht ganz absehbar. Er hat bis jetzt nur eine Vorliebe für sehr blutige Steaks.

Der Vorname ist aus der Nordischen Mythologie übernommen, (nord., Fenris, Fenrisulfr, Fenriswolf, „Sumpfbewohner”?) In der nordischen Mythologie ist Fenrir ein gewaltiger Dämon in Wolfsgestalt.
Fenrir ist der Sohn der Riesin Angrboda und des Loki (die Völuspa nach SIMROCK nennt diesen Wolf Hwedrungssohn).
Seine Geschwister sind Midgardsomr (Jörmungand) und Hel.

Die Nornen hatten gewarnt, der Fenriswolf werde dereinst Odin den Tod bringen. Laut Prophezeiung sollte „ein Zeitalter der Axt, des Schwertes, des Windes und schließlich des Wolfes kommen, bevor dann die Welt vollständig zerstört würde”. So beschloß man, den Wolf festzusetzen.

Den Göttern gelang es erst im dritten Versuch, den Fenrir mit der von Zwergen gewirkten Schnur Gleipnir bis zum Weltende zu fesseln. Zwei andere Schnüre, Droma und Läding, hatte das Ungeheuer zuvor zerissen. Fenrir wollte nicht gefesselt werden und so legte ihm Tyr als Zeichen des Vertrauens eine Hand in den Rachen. Als Fenrir bemerkte, daß diese Fessel unlösbar war, fasste er zu und Tyr lebte seitdem ohne rechte Hand. Übrigens zum Gelächter der anderen Götter, denen wichtiger war, daß der Wolf vorerst unschädlich war.

In schlammiger Flußmündung war Fenrir nun bis zum Ende der Götterherrschaft gefesselt:

„Gefesselt liegt Fenrir an der Flußmündung, bis die Götter vergehn;” Lokasenna, 41, übers. n. GENZMER, 37

Zu Ragnarök wird Fenrir sich losreißen, die Sonne Sol packen und im Zweikampf Odin auffressen. Vidar stößt ihm dann seine Waffe ins Herz bzw. reißt ihm dafür den Rachen entzwei.

Odin versammelt die besten Kämpfer als Einherier bei sich in Walhalla, weil der „graue Wolf die Hallen der Götter beobachtet”. So hatte ein dänischer König über Odins scheinbare Benachteiligung seiner tapfersten Krieger zu klagen, die allesamt im Kampfe gefallen waren.

Fenrir ähnelt dem Höllenhund Garm, der zu Ragnarök wie er seine Fesseln sprengen wird. Hati und Sköll, die Wölfe, die dann Sonne und den Mond packen werden und Managarm, der ihn verschlingen soll, sind wohl Abwandlungen dieser Gestalt, sie sollen auch Söhne des Fenrir sein. Vielleicht ist auch an den Wolf als Meute gedacht.

Auch der altiranische Dämon Azi Dahaka erinnert in vielen Zügen an dieses Untier.

Den Ort der Gefangenschaft des Fenrir, den „Quellenwald”, deutete J. SPANUTH als die alte gemeinsame Mündung von Weser, Elbe und Eider. Dieser Fluß sei gleich dem Eridanus, in den nach griechisch-römischer Mythologie der Phaeton stürzte (Die Atlanter, 341).


Quelle: http://www.maennerseiten.de/harry_potte ... r_Greyback

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » Mi 18 Jan, 2006 19:49

Achja, und sonst können die Mitglieder der Gilde bestimmt Näheres sagen :wink:

Draco-Malfoy
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 18.11.2005
Beiträge: 1444
Wohnort: Hinamizawa

Beitragvon Draco-Malfoy » Mi 18 Jan, 2006 20:05

ja ich dachte mir bereits das greyback aus der germanischen mythologie seinen ursprung hat.ich befasse mich nämlich viel mit odin,sleipnir sein( Acht beiniges pferd) muning und huning( Seine 2raaben)midgard (schlange)( die erde) und natürlich racknaröck( Das ende der welt) Loki ist ürbigens laut mythologie ein sohn odins der allerdings dazu neigte die grenzen des spaßes zu überschreiten und deshalb von wotan bestraft wurde und an einen ort ausgesetzt wurde und dort unter qualen verharen muss.ich schreib gerade sowieso eine geschichte über eine germanische heldin( Saga) in der geht es ziemlich düster zu ich hatte die geschichte schon einmal geschrieben aber leider sind alle daten verloren gegangen jetzt muss ich nochmal von vorne anfangen>.< naja wenigstens der index der story hab ich schon fertig

übrigens laut saga ist Fenrif ( Der böse Gott der die Welt zerstörren wollte deshalb heist der böse gott in meiner geschichte Fenrif )


HALT bevor ich es vergesse Geri und Freki waren die Wölfe Wotan Woden Odins und haben veräter mit dem tode bestraft odin hat seine wölfe den jenigen auf gehetzt die gegen die gesetze asgards rebelierten oder einfach denen die einen mörderischen verat begingen.
>>Er hat mir befohlen es zu tun oder er wird mich töten ich hab keine Wahl<<!
Bild
†SALAZARS LEGATEE†
www.dracoprinceofslyth.foren-city.de

**juli**
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 12.10.2005
Beiträge: 5589
Wohnort: I'm back in Liverpool and everything seems the same:)

Beitragvon **juli** » Fr 20 Jan, 2006 13:18

@ Draco-Malfoy cool...du magst solche sagen ich kenn eine voll tolle...
ich denke schon dass greyback ein mensch war ne frage er ist doch bei "bewusstsein" an vollmand oder???bekommt er denn den wolfsbann???
Bild
!Edward Cullen because werewolfs don't sparkle!
♥♥♥ Im ♥ lila ♥♥♥

Draco-Malfoy
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 18.11.2005
Beiträge: 1444
Wohnort: Hinamizawa

Beitragvon Draco-Malfoy » Fr 20 Jan, 2006 14:23

Ja Juli ich mag die germanische Mythologie wirklich sehr deshalb hab ich auch runen deuten gelernt. ich kenne noch mehr sagen zum beispiel die weshalb odin loki letztendlich aus Asgard verbannt hat sowie die des verfluchten Ringes ( Auch bekannt als der Fluch des Drachen oder die Niebelungen )dann kenn ich noch eine geschichte in der ein Wickinger es vorzog lieber von Wölfen gefressen zu werden als zu seinen Fehlern zu stehen, so stürtzt er sich beispiels weiße selber in eine Schlucht voller Wölfe mit den Worten" Wahalla ich komme!" ( Wahalla -Das Totenreich in den Odin mit seinen mutigsten Krieger und Walküren an einem goldenen Tisch sitzt und Met trinkt und seine Helden feiert)Nach Walhalla kommt nur der welcher starken Herzens und Mutig ist.ein echter krieger eben.Die Raaben (Huning und Muning)sind das Auge Odins sie wachen über Midgard(die Welt)Geri und Freki(die Wölfe Odins )richten über das schicksal der jenigen die Odin veraten wollten.In der großen Schlacht um Racknaröck(das Ende der Welt)Macht sich Wotan zusammen mit seinen Sohn Thor auf den Weg mit Sleipnier( ein achtbeiniges Pferd welches als schnellstes Pferd in Asgard bekannt ist)Zusammen mit ihm und Thor zieht er in die Schlacht
>>Er hat mir befohlen es zu tun oder er wird mich töten ich hab keine Wahl<<!
Bild
†SALAZARS LEGATEE†
www.dracoprinceofslyth.foren-city.de

LadyDragon
Drachenwächter
Welt des Lichts
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 7325

Beitragvon LadyDragon » Fr 20 Jan, 2006 23:25

ich würde schon sagen das alle werwölfe mal menshcen waren..oder is das erbbar wie wenn die mutter Aids hat kriegt das (noch nichtgeborene)kind (warscheilich) auch Aids..

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » Sa 21 Jan, 2006 01:34

Naja, das wissen wir nicht. Aber ich vermute nicht, dass es erblich ist.

Hat nicht jemand Lust einen tollen Aufsatz über Werwölfe zu schreiben?
Würd mich echt interessieren *g* :wink:

**juli**
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 12.10.2005
Beiträge: 5589
Wohnort: I'm back in Liverpool and everything seems the same:)

Beitragvon **juli** » Mo 23 Jan, 2006 11:01

draco malfoy ...ich kenn ne andere geschichte warum loki vertrieben wurde..
ja mich würds auch interresieren aber ich kan sowas nicht..^^
Bild
!Edward Cullen because werewolfs don't sparkle!
♥♥♥ Im ♥ lila ♥♥♥

Draco-Malfoy
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 18.11.2005
Beiträge: 1444
Wohnort: Hinamizawa

Beitragvon Draco-Malfoy » Mo 23 Jan, 2006 16:21

meinst du die als Loki zu einem Fest nicht eingeladen wurde und wie er dann thor angegriffen hatte?und desen Gattin die Haare geschnitten hatte?
>>Er hat mir befohlen es zu tun oder er wird mich töten ich hab keine Wahl<<!
Bild
†SALAZARS LEGATEE†
www.dracoprinceofslyth.foren-city.de

Illumanu
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 14.01.2006
Beiträge: 1433
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Beitragvon Illumanu » Sa 28 Jan, 2006 12:00

Ich glaube er hat es geärrbt
SIg in Arbeit

Katara
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 25.01.2006
Beiträge: 8
Wohnort: Die wasserstämme

Beitragvon Katara » Mo 20 Feb, 2006 21:53

Also man kann von einem Werwolf gebissen werden und ich denke das es auch möglich ist ein Werwolf zu werden wenn die Eltern Werwölfe sind. Das wird vielleicht mal der Fall sein wenn Remus und Tonks ein Kind bekommen.
Greyback,denke ich, war erst ein Mensch und wurde dann gebissen. Es hatt ihn warhscheinlich so sehr gefallen,das man heute denken könnte er wäre schon immer einer gewessen....


LG
Katara

cron