Warum hat Fawkes DD in seiner Notlage nicht geholfen?

Mila Malfoy
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 07.06.2006
Beiträge: 2201
Wohnort: Gelsenkirchen

Warum hat Fawkes DD in seiner Notlage nicht geholfen?

Beitragvon Mila Malfoy » Mi 28 Jun, 2006 13:09

Also ich hab geguckt obs hier schon so einen Thread gibt, hab aber irgendwie nichts gefunden..Jedenfalls habe ich mir mal die Frage gestellt warum Fawkes Dumbledore nicht geholfen hat, als dieser schutzlos vor Snape auf dem Boden lag. Ich mein wieder zum Leben erwecken kann er ihn nicht, und seine wundenheilenden Tränen bringen da auch nicht sehr viel, aber er hat doch auch Harry im 2. Teil geholfen und den Basilisken attackiert und so..Ich versteh nicht wieso er seinem "Herrn" dann nicht beistand als dieser in Lebensgefahr schwebte, sondern nur am Ende ein Klagelied anstimmte..?! Ich würde gerne mal wissen was ihr dazu sagt und wie ihr euch das erklärt...
LG, Mila

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » Mi 28 Jun, 2006 13:13

Hmmmm...wenn ich mir das überlege ist das für mich nur ein zeichen mehr, dass Snape unschuldig ist. DD wollte sterben und das wusste Fawkes. Entweder weil DD es ihm selbst gesagt oder so hat, oder weil Fawkes es gefühlt hat.

DD wusste das dieser Tod sein musste. Er musste sich selbst opfern.

Vill ist er selbst iwi ein Horkrux... :?

dead_account
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Alter: 29
Registriert: 03.07.2005
Beiträge: 1635

Beitragvon dead_account » Mi 28 Jun, 2006 13:35

Nee, dass er nen Horkrux ist glaub ich eher nicht. Aber irgendwie denk ich trotzdem dass DD es geplant hatte zu sterben, aber Snape ist nicht uschuldig. o.O Nachdem was er Harry angetan hat...

Mila Malfoy
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 07.06.2006
Beiträge: 2201
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Mila Malfoy » Mi 28 Jun, 2006 14:56

ich glaube auch nicht wirklich dass Snape unschuldig ist...Und mittlerweile schließe ich auch alle Lebewesen aus, ein Horkrux zu sein, diese Theorie nervt mich nämlich schon... :roll:
Bild

**Mitglied im Club der Verträumten 2007**
+*+ stolzes Anti-Döner-Front-Mitglied +*+
~Kombi by Winky~

Lourius
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 17.11.2005
Beiträge: 872
Wohnort: München

Beitragvon Lourius » Mi 28 Jun, 2006 14:57

ich denke auch wie hermione dass es snapes unschuld belegt...aber ich glaub nicht dass er ein horkrux oder sowas war...
Bild ...:The Worlds most genious (Ex-)Auror and Scarface: Mad Eye Moody:... Bild

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 49
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12380
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Mi 28 Jun, 2006 19:34

Fawkes hat ja nicht nur Harry im 2. Buch, sondern auch Dumbledore und Harry bei dem Kampf mit LV im Ministerium gerettet. Daher verwundert es schon, dass er im 6. Band nicht auftauchte. Auch schon in der Höhle bei den Inferi hätte das womöglich geholfen.

Hermiones Idee mit dem Horcrux ist zwar unrealistisch, aber denken wir einmal an Dumbledores verletzte Hand...

Was ist, wenn bei der Zerstörung des Slytherin-Rings etwas schief gegangen ist, und so Voldemorts Seelenteil von dem Horcrux auf Dumbledore übergegangen ist? Vielleicht hatte LV eine derartige Absicherung eingebaut.

Dumbledore erkannte, dass er sich opfern müsse, um den Seelenteil endgültig zu vernichten und Snapes Schwur bestärkte ihn noch bei seinem Entschluss.

Es spricht also sehr viel dafür, dass Fawkes bewusst dem Geschehen ferngeblieben ist, weil Dumbledore ihn nicht gerufen hat. Vielleicht hat er gerade deshalb so ein schauerliches Klagelied angestimmt.

Mila Malfoy
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 07.06.2006
Beiträge: 2201
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Mila Malfoy » Mi 28 Jun, 2006 23:53

Das wäre durchaus möglich, obwohl ich das immernoch nich glauben kann, dass eine der Hauptpersonen ein Horkrux ist...
Bild

**Mitglied im Club der Verträumten 2007**
+*+ stolzes Anti-Döner-Front-Mitglied +*+
~Kombi by Winky~

Ron T. Mimmegnipe
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 41
Registriert: 30.05.2006
Beiträge: 67

Beitragvon Ron T. Mimmegnipe » Do 29 Jun, 2006 00:02

Hmm ich glaube nicht, dass Fawkes einfach so irgendwo erscheint um jemandem zu helfen. Er tut wohl das was Dumbledore ihm sagt.
In Teil 2 hilft er Harry, weil Dumbledore ihn schickt und im Kampf gegen Voldemord ist er auch Dumbledores Ass im Ärmel.
Ja das hieße dann, Dumbledore wird ihn wohl nicht gerufen haben.

Mila Malfoy
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 07.06.2006
Beiträge: 2201
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Mila Malfoy » Do 29 Jun, 2006 00:30

Ja also muss er sich ja doch geopfert haben aus irgendeinem Grund...Jetzt stellt man sich also wieder die altbekannte Frage, wieso DD sich geopfert haben soll... :roll:
Bild

**Mitglied im Club der Verträumten 2007**
+*+ stolzes Anti-Döner-Front-Mitglied +*+
~Kombi by Winky~

dead_account
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Alter: 29
Registriert: 03.07.2005
Beiträge: 1635

Beitragvon dead_account » Do 29 Jun, 2006 10:21

Ich glaube eher nicht dass DD ein Horkrux ist, er hatte Snape beauftragt ihn zu töten weil der den Unbrechbaren Schwur mit Narzissa abgelegt hatte oder? Ich glaube wirklich nicht dass er ein Horkrux ist.

dead_account
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Alter: 29
Registriert: 03.07.2005
Beiträge: 1635

Beitragvon dead_account » Do 29 Jun, 2006 11:27

Nun, wenn DD tatsächlich Snape beauftragt hat ihn zu töten, dann wird Fawkes wohl kaum auftauchen, oder? Sonst hätte dd ihn gerufen oder?

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 49
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12380
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Do 29 Jun, 2006 12:03

Mona hat geschrieben:Nun, wenn DD tatsächlich Snape beauftragt hat ihn zu töten, dann wird Fawkes wohl kaum auftauchen, oder? Sonst hätte dd ihn gerufen oder?


Ja, es deutet viel darauf hin, dass alles zwischen Snape und Dumbledore abgesprochen war und Fawkes deshalb nicht auftauchen sollte.

Allerdings ist mir immer noch nicht klar, warum Dumbledore dann schon in der Höhle riskiert hat, durch den Trank ums Leben zu kommen und Harry so mit in Gefahr zu bringen (alleine wäre er den Inferi wohl nicht entkommen) und wegen des Schwurs wohl auch das Leben von Snape zu riskieren...

Das passt dann irgendwie nicht in die Theorie, es sei denn, Dumbledore wusste vorher genau, was der Trank bewirken würde.

dead_account
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Alter: 29
Registriert: 03.07.2005
Beiträge: 1635

Beitragvon dead_account » Do 29 Jun, 2006 13:33

Ja, das kann schon sein, aber Voldemort weiss ja auch dass Snape den Unbrechbaren Schwur gemacht hat, oder? Dann hat er auch nen Grund wieso dd gestorben ist: Weil Snape ihn getötet hat, nicht wegen seinen Horkruxen. Und ich stimme Lissy zu, dd hatte schon eine Vorahnung was der Trank bewirken würde und er war sich ziemlich sicher dass er ihn nicht töten würde, weil Voldemort nicht wollte, dass der Mensch, der es bis zu den Horkruxen hin geschafft hat, stirbt. dd hat Harry also gar nicht im Stich gelassen und später hat er ihm auch geholfen die Inferi zu beseitigen.

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 49
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12380
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Do 29 Jun, 2006 15:08

Bleibt aber die offene Frage mit dem unbrechbaren Schwur.
Dumbledore konnte nicht wissen, dass an diesem Abend Malfoy die Todesser nach Hogwarts einschleusen würde und Snape ihn dann umbirngen würde.

Es bleibt dabei, wenn er seinen Tod durch den Trank, ob gleich oder später einkalkuliert hat, drohte der Plan mit Snape zu scheitern.

Außerdem hatte wohl nicht LV, sondern RAB den Trank hinterlassen, denn der Horcrux wurde ja durch diesen bereits entfernt, oder? :roll:

dead_account
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Alter: 29
Registriert: 03.07.2005
Beiträge: 1635

Beitragvon dead_account » Do 29 Jun, 2006 16:33

Aber Snape selbst wusste doch gar nicht, was Malfoys Plan war, also wusste er auch nicht, wann die Todesser in die Schule kommen würden. Malfoy hatte ja immer Angst dass Snape ihm den "Ruhm" stehlen würde, oder? Und beim unbrechbaren Schwur hat er geschworen, Malfoys Mission zu übernehmen, falls der scheitrn sollte. Es kam halt so plötzlich und dd musste halt genau dann umgebracht werden, oder? Und er wollte Snape nachdem er Malfoy sah und ratete, dass es eine Falle war.