Wer ist schuld an Sirius' Tod?

*Peeves*
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 27.01.2007
Beiträge: 62
Wohnort: Hogwarts

Wer ist schuld an Sirius' Tod?

Beitragvon *Peeves* » So 18 Feb, 2007 17:39

Was glaubt ihr, wer ist schuld an Sirius Tod?
DD meint er hätte ihn nicht festhalten dürfen.
Harry meint er hätte nicht auf Voldemorts trick reinfallen dürfen...

Babsy
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 21.10.2005
Beiträge: 1299

Beitragvon Babsy » So 18 Feb, 2007 17:47

naja, es gibt glaube viele die dran schuld sind!!
aba am meisten natürlich leastrenge, und dann halt dd, weil er ihn festgehalten hat
und glaube auch snape, weil er ihn immer geneckt hat!!
***Weil einfach, einfach einfach ist***
!*!Wenn du schon am Boden liegst, kann es nur noch aufwärts gehen!*!
Bild
~*~Einer der vielen Wege ist der Richtige~*~
Kombi: made bei winky ;-)

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » So 18 Feb, 2007 17:52

Viele geben ja auch Kreacher die Schuld...
Aber ich denke dass Bella an seinem Tod verntwortlich ist!

Riley
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 17.12.2005
Beiträge: 1581
Wohnort: the snitch guy's bed

Beitragvon Riley » So 18 Feb, 2007 18:06

Naja.. schlussendlich sind viele verschiedene Personen an Sirius Tod verantwortlich.

Kreacher - der Harry sagte, dass Sirius in der Ministeriumsabteilung gefangen ist

Snape - der sich ständig über Sirius lustig machte

Bellatrix - durch deren Fluch er zu Fall kam

und Sirius selbst. Der leider viel zu leichtsinnig war.

Man, ich vermisse Sirius wirklich. Ohne ihn wird das letzte Buch leer.. und traurig.

Aber er kommt ja sowieso wieder. Die Hoffnung stirbt zuletzt!
Look after my heart. I've left it with you, Edward Cullen.
***
James Potter rocks my world.

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » So 18 Feb, 2007 18:32

Wieso denn Snape? Nur weil er sich über ihn lustig machte? Dadurch stirbt ja keiner ;)

Riley
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 17.12.2005
Beiträge: 1581
Wohnort: the snitch guy's bed

Beitragvon Riley » So 18 Feb, 2007 18:48

Ja klar, aber Snape hat auch ein wenig zu Sirius' überstürztem Aufbruch beigetragen... indem er ihm immer wieder sagte, dass er nichts für den Orden tut und nur faul rumsitzt.
Das hat Sirius' Leichtsinn nur gestärkt.

Ist ja klar, dass niemand dadurch stirbt, aber er hätte es nunmal nicht tun dürfen.
Look after my heart. I've left it with you, Edward Cullen.
***
James Potter rocks my world.

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » So 18 Feb, 2007 18:57

Naja, das hat er auch in der Schulzeit mit ihm gemacht. Sirius hätte sich von dem einfach nicht so provozieren lassen müssen. Ich gebe Snape keine Schuld.
Klar ist das nicht nett von ihm, aber Sirius ist ja auch nicht der Engel, wenn es um Snape geht.

Riley
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 17.12.2005
Beiträge: 1581
Wohnort: the snitch guy's bed

Beitragvon Riley » So 18 Feb, 2007 19:09

Vielleicht hast du Recht. Aber da ich Snape nunmal nicht leiden kann und definitiv und hundertprozentig hinter Sirius stehe, geb ich ihm nunmal auch einen Teil der Schuld.
Wäre Snape nicht gewesen, wäre Sirius vielleicht nicht so übereilt losgegangen. Obwohl.
Wir sprechen hier von Sirius Black und der hätte wohl alles getan um Harry zu retten.
Look after my heart. I've left it with you, Edward Cullen.
***
James Potter rocks my world.

*Peeves*
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 27.01.2007
Beiträge: 62
Wohnort: Hogwarts

Beitragvon *Peeves* » Mo 19 Feb, 2007 13:31

Also meiner Meinung nach hat dumbledore richtig gehandelt. Siruis war einer der meist gesuchten Zauberer. Niemand durfte ihn in der Öffentlichkeit sehen.
Harry wollte sirius nur helfen. Er konnte nicht wissen das es eine falle von voldemort ist. Daher denke ich sirius hat selbst die meiste schild an seinem tod. Er war zu leichtsinnig.
Missetat Begangen!

Bild

*stolzes Mitglied in der Gilde der Werwölfe*

Xandro
Erstklässler
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 41
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 2973
Wohnort: Ketsch

Beitragvon Xandro » Fr 16 Mär, 2007 08:11

Es sind viele aspekte gewesen, die schuld sind... die frage ist, wer ist zur verantwortung zu ziehen?
Harry? Nein! Er hat sicherlich falsch gehandet aber er ist immerhin noch ein jugendlicher und da fehlt es einfach an erfahrung. DD? Er hat auch fehler gemacht, aber eigentlich ist es Sirius selbst!
Er ist mitgekommen, was verständlich ist aber warum in drei teufelsnamen verspottet er seine Cousine? o.O
Das war ein kampf auf leben und tot und Sirius schien das irgendwie nicht so ganz begriffen zu haben.
Hätte er in der zeit, wo er gespotter hätte weitergekämpft, wäre er vermutlich nicht gestorben.
Aber für ihn schien das ganze mehr ein Superheldenkampf zu sein. (Spider-Man redet ja auch unentwegt, wenn er kämpft)
Aber JKR hat diesen Kampf doch sehr realistisch, was zumindest die folgen anging gemacht.
Ein Freund is wie der Mond. Du kannst ihn nicht immer sehen aber er is immer da!

FaLlEnAnGeL
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 37
Registriert: 26.02.2007
Beiträge: 4208
Wohnort: wo ich mich Zuhause fühle

Beitragvon FaLlEnAnGeL » Di 10 Apr, 2007 22:25

Ich denke das niemand Schuld ist für seinen Tod! Sirius entschied sich selber mit zu gehen und er wusste was ihn erwartet. Es war nicht sein erster Krieg in dem er mitkämpfte. Und er ist einfach nicht der Typ, der zu hause sitzt und Däumchen dreht.

Sicher Harry hätte bloß mal überlegen müssen. Auf HErmine hören, zur Abwechslung. Doch schlussendlich hat keine die Schuld an seinem Tod!

Was in Gottes Namen verbirgt sich eigentlich hinter diesen Schleicher? Sind dies wirklich Tote? Die in einer Art Zwischenzeit lebeno der nicht leben? Warum gab es keinen Leichnamen?

Was vermutet ihr? Ich bin ehrlich gesagt da etwas überfragt *nick*
Die menschliche Natur ist ein wunderbares, gottgegebenes Instrument.
Auf ihm können wir die herrlichsten und bewegensten Symphonien erklingen lassen oder die traurigsten und herzzerbrechendsten Tragödien.

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 36
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28239
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Mi 11 Apr, 2007 00:35

Dass niemand Schuld hat stimme ich dir vollkommen zu - er ist ein erwachsener Mensch und seine Entscheidung, da mitzukämpfen.

Wegen dem Bogen haben wir ja einen eigenen Thread, aber trotzdem kurz meine Meinung zu der Sache:

Weil nur Harry und Luna Stimmen aus dem Bogen gehört haben, schließe ich daraus, dass dort einfach eine Stelle ist, an der das Reich der Lebenden und das der Toten aneinanderstoßen. Der Übergang funktioniert scheinbar nur in eine Richtung, sonst wären wohl überall die Seelen der Toten in der Welt der Lebenden, sind sie aber offensichtlich nicht. Harry und Luna hören die Stimmen, weil die beiden sehr enge Verwandte verloren haben (Harry beide Elternteile, Luna ihre Mutter) und diese sie rufen.
Sirius ist (inklusive Körper) in das Reich der Toten übergetreten - nach allem, was JKR gesagt hat, scheint das zu bedeuten, dass er auch wirklich tot ist und leider nicht zurückkommen kann.

So, ganz knapp meine Meinung, lies dir einfach den Thread durch wenn du noch die von anderen Leuten sehen willst :wink:
Bild

Berit
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 27.03.2007
Beiträge: 2249

Beitragvon Berit » Mi 11 Apr, 2007 08:32

Das ist ein schwieriges Thema...da stell ich mir zuerst die Frage ob er wirklich tod ist....für mich war das ganze zu undurchsichtig zu unoffensichtlich.....aber wir werden mehr über diesen bogen erfahren glaube ich...

zu deiner frage.....

Harry und DD trifft in meinen Augen die geringste Schulg
Creacher hat auch nicht aus eigenen Stücken (wenn auch bereitwillig) gehandelt
Bella und der Rest der Todesser + Voldemord+Snape haben für mich die Volle Verantwortung!
Bildmade by winky

A.P.W.B.D.
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 07.04.2007
Beiträge: 139
Wohnort: Portrait

Sirius Tod

Beitragvon A.P.W.B.D. » Mi 11 Apr, 2007 09:31

Im ersten Moment war die Szene für mich etwas unverständlich ...
Ich denke, die Schuld trifft niemanden, Harry gibt sie sich selbst,
weil er Sirius mochte, ihm sehr nahe stand.


Ob Sirius seinen Tod beabsichtigte, wollte er sich selbst umbringen ?
Daran glaube ich nicht, wie sollte er von dem Schleier wissen ?!
Außerdem wollte er somit Harry nicht das Leben schwer machen.

Ich denke, es war Zufall, er ist einfach unabsichtlich, aus Versehen
in den Schleier geraten, wollte sich vor Lestrange verstecken, wie auch immer,
er ist verschwunden. Wie, ist uns unklar, was es mit ihm auf sich hat, ebenso.
Es ist einfach ein mysteriöser Gegenstand, wie man ihn wohl nur bei den
Unkläglichen, also in "dieser" Abteilung finden kann.

Mimmi

Beitragvon Mimmi » Sa 21 Apr, 2007 17:02

Sirius wollte sich doch nicht hinter dem Schleier verstecken, er ist da reingefallen als Beatrix ihn mit ihrem Fluch getroffen hat.
Ich denke nicht das jemand die Schuld an Sirius Tod trägt, auch wenn einige Faktoren sicher zu der ganzen Situation beigetragen haben.
1. die Provokationen von Snape wobei Sirius auch nicht ganz unschuldig war
2. das DD ihn nicht das Haus verlassen liess
3. Harry, der in Gefahr war

Ich glaube, das auch so viel Wut in ihm gesteckt hat, das so überheblich wurde.
Aber das mit dem Spiegel verstehe ich auch nicht so ganz. Warum hat Harry ihn erst nach Sirius Tod rausgeholt? K.A.