Dumbledore ein Hellseher?

whinky
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 08.08.2005
Beiträge: 844
Wohnort: Bamberg

Dumbledore ein Hellseher?

Beitragvon whinky » Di 13 Dez, 2005 11:07

Falls es diesen thread schon gibt dann tut es mir Leid und ihr könnt ihn gerne wieder schließen, ich hab jetzt nur keinen ähnlichen gefunden.

Ich hab mich jetzt schon bei mehreren Situationen im Buch gefragt ob Dumbledore hellsehen kann.
Diese Theorie würde ich gerne am ersten Band erklären.
So weit ich weiß hat Harry Spiegel Nerhegeb entdeckt, nachdem sie Fluffy gesehen haben. Aber eigentlich müsste der Spiegel doch schon längst versteckt sein, damit keiner an den Stein kommt. Wieso steht er da einfach so in einem Klassenraum herum, wenn Fluffy aber schon den Stein bewacht. Kann es ein Zufall sein das Dumbledore Harry dann erklärt wie der Spiegel funktioniert, oder wusste er schon das Harry später mal vor dem Spiegel stehen wird und es schafft den Stein da herauszuholen?
Vielleicht ist mir auch etwas wichtiges entgangen, dann sagt mir das bitte, aber insgesamt finde ich das schon seltsam!
lg Whinky

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 56
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17428
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Di 13 Dez, 2005 12:17

Sehr richtig, Luna. Ich glaube, unter anderem im 6. Band äußert er, daß er eigentlich ursprünglich Divination gar nicht in den Hogwarts-Fächerkanon aufnehmen wollte. Und er erklärt ja auch immer wieder, daß die berühmte Weissagung nur deswegen eine Bedeutung gewinnen konnte, weil Voldemort daran glaubt, nicht weil wirklich etwas Zukünftiges erschaut worden wäre.
Bild

whinky
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 08.08.2005
Beiträge: 844
Wohnort: Bamberg

Beitragvon whinky » Di 13 Dez, 2005 13:06

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, stellt Harry am Ende des ersten Teils die Theorie auf, dass Dumbledore wollte, dass Harry rauskriegt, was in Hogwarts vor sich geht. Er wollte, dass sich Harry Voldemort in den Weg stellt. Aber das ist das, was Harry am Ende des 1. Bandes glaubt. Dumbledore hat diese Theorie nicht bestätigt, soweit ich mich erinnern kann.


aber das heißt doch dann das DD schon wusste das Voldemord in Quirrels Kopf steckte oder? Selbst wenn er es net wusste, dann hätte er doch mit seiner Intelligenz es sicher irgendwie heraus bekommen. Aber wie kann er denn ein 11 jähriges Kind ausschicken um gegen Voldemord zu kämpfen, wenn er es selbst viel eher könnte. Wenn ihr alle meint das er net hellsehen kann, dann hätte er doch auch net gewusst das Harry den dunklen Lord wieder besiegt und hätte versucht Harry zurückzuhalten, denn ich glaub kaum das er dessen Leben riskieren würde.

Draco-Malfoy
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 18.11.2005
Beiträge: 1444
Wohnort: Hinamizawa

Beitragvon Draco-Malfoy » Di 13 Dez, 2005 15:24

ich denke sehr wohl das dd hellsehen kann..
und ich glaube auch das er einiges weiss was andere nicht wissen..dinge die wir uns nicht vorstellen können usw..
und ich glaube auch das dd wusste das er ermordet würde anfangs dachte ich mir noch das dd ein charakter ist der einfach an sich eine fröhliche person ist die aber etwas das sie sehr belastet für sich behält..ich denke mal das ich da nicht unrecht hatte..nehmen wir mal an dd kann tatsächlich hellsehen( was für mich feststeht und ich keinen zweifel daran habe)
dann ist es doch auch eine last..stellt euch nur mal vor ihr würdet alles vorher sehen können aber nichts daran hindern können!stellt euch nur mal vor ihr würdet jeden tod vorhersehen aber nichts aber auch gar nichts machen können um es zu verhindern!
>>Er hat mir befohlen es zu tun oder er wird mich töten ich hab keine Wahl<<!
Bild
†SALAZARS LEGATEE†
www.dracoprinceofslyth.foren-city.de

whinky
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 08.08.2005
Beiträge: 844
Wohnort: Bamberg

Beitragvon whinky » Di 13 Dez, 2005 16:12

Ja das muss schon ziemlich schrecklich sein :-(

Draco-Malfoy
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 18.11.2005
Beiträge: 1444
Wohnort: Hinamizawa

Beitragvon Draco-Malfoy » Do 15 Dez, 2005 09:13

Wisst ihr warum ich auch fest davon überzeugt bin das DD ein hellseher ist?
weil man öffter den beweiss bekommt im 3.film zum bp.als sie seidenschnabel hinrichten wollen und DD dem minister auf den schönen himmel hinweisst. Wusste DD etwa das hermine und harry seidenschnabel retten wollten und hat er deshalb zeit schinden wollen
oder wegen dem spiegel wusste DD etwa das harry den stein der weissen hatte und hat er den spiegel deshalb da stehen lassen ?ich meine eigentlich wollte DD den spiegel doch entfernen lassen. das hatte er selber gesagt. warum aber lies er den spiegel doch noch stehen??wusste er vielleicht das der spiegel harry im kampf gegen voldemort helfen könnte?
warum kam faks im 2.teil zu harry als er in gefahr war?woher wusste DD das Potter in gefahr war?und dann noch was meine vermutung mit dem hellsehen bestätigt.DD ist an sich eher ein charakter der sich anscheinend von nichts aus der ruhe bringen lässt, aber warum ist das so? kann es vielleicht daran liegen das DD in die zukunft sehen kann und weiss was passiert?oder ist er einfach so?ich denke das DD diese last mit dem hellsehen verbirgt in dem er immer zu locker bleibt und sich von nichts aus der ruhe bringen lässt
>>Er hat mir befohlen es zu tun oder er wird mich töten ich hab keine Wahl<<!
Bild
†SALAZARS LEGATEE†
www.dracoprinceofslyth.foren-city.de

Hermine1988
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 07.12.2005
Beiträge: 63
Wohnort: Trier

Beitragvon Hermine1988 » Do 15 Dez, 2005 11:30

nein kein hellseher der gute mensch beherscht legilimentik (sorry wenns falsch geschrieben ist) und okklumentik mehr nicht :D


greetz
Harry Potter Rulez...und jeder der was anderes sagt hat eh keine Ahnung

schmollmmoepsin
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 06.09.2005
Beiträge: 337
Wohnort: bei Frankfurt/Main

Beitragvon schmollmmoepsin » Do 15 Dez, 2005 12:31

ich denk auch eher das er legilimentik und okklumentik beherrscht...aber es is auch nich so abwegig wenn manche sagen, dass er hellsehen kann...ich mein warum auch nich?? *g* wär doch mal cool
--> Orden des Phönix <--
Bild
--> Mitglied des Malfoy Clubs <--
Bild

Draco-Malfoy
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 18.11.2005
Beiträge: 1444
Wohnort: Hinamizawa

Beitragvon Draco-Malfoy » Do 15 Dez, 2005 12:45

hm das kann auch gut sein das er die gedanken anderer lesen kann.
dann wäre er aber theoretisch auch wieder teils hellseher aber eben nicht richtig*g aber das ist genauso belastend wie wenn ich hellssehen kann oder es ist warscheinlich sogar noch schlimmer..stellt euch nur mal vor ihr könntet die gedanken jedes mensches lesen auch die eines mörders zum bp.ja das finde ich noch schlimmer als in die zukunft zu sehen.
kommt also letzlich daselbe raus :D
>>Er hat mir befohlen es zu tun oder er wird mich töten ich hab keine Wahl<<!
Bild
†SALAZARS LEGATEE†
www.dracoprinceofslyth.foren-city.de

whinky
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 08.08.2005
Beiträge: 844
Wohnort: Bamberg

Beitragvon whinky » Do 15 Dez, 2005 13:21

aber das Gedanken lesen hat nix damit zu tun das DD scho wusste das Harry mal vor dem Spiegel stehen würde oder?

whinky
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 08.08.2005
Beiträge: 844
Wohnort: Bamberg

Beitragvon whinky » Do 15 Dez, 2005 16:36

naja vielleicht will er es auch verbergen. Wenn alle wüssten das er richtig hellsehen kann, würden alle zu ihm kommen und fragen wie es mit ihrer Zukunft aussieht. Was is wenn die sterben müssten. Das will doch keiner einem anderen sagen.

bersi
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Alter: 37
Registriert: 09.04.2006
Beiträge: 19

Beitragvon bersi » Fr 21 Jul, 2006 19:57

es ist mir im ersten teil aufgefallen das DD immer weiss was harry macht oder wo er sich befindet .er weiss sogar das er im klassenraum mit dem spiegel ist obwohl harry den tarnumhang trägt .dann sagt er noch das er den spiegel jetzt irgendwo anders hinbringen lässt und das harry ja jetzt wisse wie er funktioniert falls er später noch mal auf ihn treffen würde.es sind so viele andeutungen im buch wie zb beim quiditsch als harry nach 5 minuten den schnatz fängt sagt dumbeldore das harry wohl besseres zu tun hatte als nach dem spiegel zu suchen.ich denke das er damit meint das harry sich damit beschäftigt hat was über nicolas flamel rauszufinden.er weiss anscheinend mehr als wir uns alle denken können
Wer Rechtscheibfehler findet darf sie behalten!!!

Viele grüsse

schmollmmoepsin
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 06.09.2005
Beiträge: 337
Wohnort: bei Frankfurt/Main

Beitragvon schmollmmoepsin » Fr 21 Jul, 2006 20:31

er ist ja eher abgeneigt dem hellsehen gegenüber, meine auch mal so eine stelle gelesen zu haben. weis aber jetzt nicht wo es steht. der hat bestimmt jemanden auf harry angesetzt das er immer weis wo er ist und ihn beschützen kann....wär doch mal eine idee...dann muss er sich nicht so viele sorgen um harry machen und kann seinen anderen aktivitäten als schulleiter usw nachgehen und trotzdem hat er immer noch ein auge auf harry!
--> Orden des Phönix <--
Bild
--> Mitglied des Malfoy Clubs <--
Bild

FaLlEnAnGeL
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 26.02.2007
Beiträge: 4208
Wohnort: wo ich mich Zuhause fühle

Beitragvon FaLlEnAnGeL » Fr 11 Jan, 2008 20:17

Ich denke nicht das DD ein Hellseher ist. Er ist ein hervorragender Legilimentor und Okklumentor. Und nichts weiter.
Er hat Vermutungen, die leider oft verdammt richtig sind. Er ist eben ein ausgezeichneter Stratege. Er ist Gütig, Loyal, doch oft auch waghalsig und doch ziehe ich meinen imaginären Hut vor diesem Mann!
Die menschliche Natur ist ein wunderbares, gottgegebenes Instrument.
Auf ihm können wir die herrlichsten und bewegensten Symphonien erklingen lassen oder die traurigsten und herzzerbrechendsten Tragödien.