Warum ist der 1. Band langweilig geschrieben?

Tom Riddle
Heldendiener
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 09.08.2005
Beiträge: 951
Wohnort: Im Schwabaländle

Warum ist der 1. Band langweilig geschrieben?

Beitragvon Tom Riddle » Mi 10 Aug, 2005 18:33

Hey ich hab mich schon immer gafragt warum das erste Buch von HP so naja eher langweilig geschrieben ist! vielleicht weil J.K.R ausprobieren wollte was für eineGeneration von Menschen HP liest? Was meint ihr?

Trinity
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 43
Registriert: 29.07.2005
Beiträge: 823
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon Trinity » Mi 10 Aug, 2005 18:39

Naja, ein erstes Buch ist meist eher langweillig,unintressant oder langatmig. Die Charaktäre müssen vorgestellt werden, das Grundgerüst für die Story erstellt werden usw.
Auch bekommt man durch die Fortsetzung mehr Sicherheit, findet seinen Schreibstil, spinnt die Story weiter, dadurch kommen intressante Elemente hinzu
Das Leben mag vielleicht keinen Sinn haben,
was aber noch lange nicht heißt das es sinnlos ist.


Bild

BloodredRose
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 16.07.2005
Beiträge: 108
Wohnort: Vorarlberg

Beitragvon BloodredRose » Mi 10 Aug, 2005 20:46

Besonders der erste Teil ist ja ziemlich fad. Doch stell dir den ersten Band mal ohne all diese Infos vor. Spätestens bei dem letzten Drittel vom Buch würdest du dich fragen warum das und das so íst.
ach...super...toll...perfekt...genial...
(ironisch? Find es selbst raus)

Federchen
Heldendiener
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Alter: 18
Registriert: 06.08.2005
Beiträge: 519

Beitragvon Federchen » Mi 10 Aug, 2005 20:54

kann mich zwar nicht mehr so genau an den ersten teil erinnern, aber er muss wohl spannend genug für mich geschrieben gewesen sein (sonst hätte ich ja nicht die anderen Bände gelesen.....)
"If you want to know what a man's like,
take a good look at how he treats his inferiors,
not his equals."

Shere Kahn
Held des Lichts
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 39
Registriert: 02.08.2005
Beiträge: 14289

Beitragvon Shere Kahn » Mi 10 Aug, 2005 21:09

Hi alle,
ich finde den ersten Band überhaupt nicht langweilig, es passiert nur etwas weniger, und das ist auch nicht so komplex. Aber die Beschreibung der Personen finde ich ebenso interessant wie irgendwelche 'Action'. Für mich leben die Bücher eigentlich hauptsächlich von den Ausarbeitungen und Weiterentwicklung der Personen. Die auch nicht gänzlich unrelevante Handlung ist ein guter Beigeschmack.
Shere Kahn

Chuck
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 08.08.2005
Beiträge: 3768
Wohnort: Köln

Beitragvon Chuck » Mi 10 Aug, 2005 22:43

Also ich find Band 1 gar nich mal so langweilig! Ich hab wirklich die ganze zeit gedacht snape will Harry umbringen! Und war dann am ende total geschockt!
~
Fear of the dark,fear of the dark
I have constant fear that something's always near
Fear of the dark,fear of the dark
I have a phobia that someone's always there

~

Löwenzahn
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 03.08.2005
Beiträge: 2126

Beitragvon Löwenzahn » Mi 10 Aug, 2005 22:50

ich find den ersten teil auch überhaupt nicht langweilig...nur weil niemand außer der olle quirrel stirbt ist er ja nicht langweilig....der erste teil war notwendig um genau diese spannung aufzubauen die jetzt in den büchern herrscht. ich fand den ersten teil sogar sehr spannend und das von anfang an...wie vernon in die arbeit fährt und sich wegen der komisch gekleidetet menschen wundert...die briefe wo keiner weiß woher sie kommen...das zusammentreffen mit draco......das zusammentreffen mit snape......das geheimnis des steines....du meine güte der teil war voll gut. nur anders spannend als die letzten jetzt.
Bild

James Potter
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 2240
Wohnort: Zürich

Beitragvon James Potter » Mi 10 Aug, 2005 23:37

Hey ich frage mich ob dieser Thread sich nicht am falschen ort befindet, gehört er nicht in den bereich Bücher....
"I am Pronx and I solemnly swear that I am up to no good."

Irvine D. Locks - He will rise again like a phoenix <-- Ich bin wirklich wieder da leutz also aufgepasst ^^

Gilde der Werwölfe

mond
Drachenwächter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 04.07.2005
Beiträge: 6802
Wohnort: Luzern

Beitragvon mond » Do 11 Aug, 2005 01:23

James Potter hat geschrieben:Hey ich frage mich ob dieser Thread sich nicht am falschen ort befindet, gehört er nicht in den bereich Bücher....

hab ich mich auch schon gefragt ;)

Nun ich fand den ersten band überhaupt nicht langweilig! Man erfährt voll viel über die zauberwelt!
~ R A V E N C L A W ~
Bild

Ludo Bagman
Feenhüter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 07.07.2005
Beiträge: 3180
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Ludo Bagman » Do 11 Aug, 2005 03:02

Genau, ich fande den ersten Teil schon allein deswegen spannend, weil da zum ersten mal die Zaubererwelt beschrieben wird. Jetzt wo ich alle anderen Bücher auch schon kenn ist es im Vergleich natürlich nicht mehr sooo spannend wie bei den anderen
Every man dies, not every man really lives.


Wir haben uns vorgenommen, im Leben zu nichts zu kommen...

Longsnake
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 07.08.2005
Beiträge: 1001
Wohnort: Reinch Baselland

Beitragvon Longsnake » Do 11 Aug, 2005 08:55

Ich finde den ersten Teil auch nicht langweilig, aber hehe naja ich hab ja auch nicht mit dem 1 angefangen....ich begann mit dem 3 und da kam mir als ich mich entschlossen habe band 1 zukaufen ein paar erklärungen gerade recht :)
Amicus certus in re incerta cernitur=
Den wahren Freund erkannt man in der Not

In begleitung von Snoopyfox am Grossen Weihnachtsball

It´s Tonks
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 02.08.2005
Beiträge: 416
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon It´s Tonks » Do 11 Aug, 2005 09:57

Kann mich nur meinen ´Vorschreibern´*g* anschließen langweilig war der 1.Band nun überhaupt nicht. Zugeben,der Anfang war nicht sehr spannend,aber welche Kinder/Jugendbücher fangen schon mit einem Paukenschlag an?Kann mich grade an keins erinnern,welches es tat *g*

Allein die ganze Beschreibung der Welt der Magie ist sehr fazinierend und ich gehörte auch zu denen,die eignetlich die ganze Zeit dachten Snape wäre der Böse und net Quriell *g*
Mitgründerin der "Secretkeepers"
Mitglied des Orden des Phönix
Bild

Lily
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 07.07.2005
Beiträge: 1760
Wohnort: Fulda

Beitragvon Lily » Do 11 Aug, 2005 10:07

@James Potter: Selbstverständlich gehört dieser Thread zu den Büchern und da ist er jetzt auch.
Im Orden des Halbblutprinzen
Haus Ravenclaw

Bild

Bild

James Potter
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 2240
Wohnort: Zürich

Beitragvon James Potter » Do 11 Aug, 2005 14:02

^^ gut, danke lily....

also ich fand den ersten band sehr gut und überhaupt nich langweilig, ich war fasziniert vom Buch...das erste band hatte so viele überraschungen....ich war auch einer der glaubte, dass Snape der böse ist und nicht quirrel, aber da zeigte es sich, wie gut Jo ihr handwerk kann.....und da band zwei auch schon auf dem markt war, holte ich mir es sofort ^^
"I am Pronx and I solemnly swear that I am up to no good."

Irvine D. Locks - He will rise again like a phoenix <-- Ich bin wirklich wieder da leutz also aufgepasst ^^

Gilde der Werwölfe

MoneFö
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 41
Registriert: 02.08.2005
Beiträge: 607
Wohnort: Bretten

Beitragvon MoneFö » Do 11 Aug, 2005 14:39

ist doch ein super buch der erste teil. einfuehrung muss halt sein.
Mone mit Kai Maximilian (* 18.08.02)
Leon Pascal (* 05.07.04)
Orden des Halbblut-Prinzen
Bild

cron