ab wann ist ein schwur gültig?

Lady Dehlia de Mimsy-Porp
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 47
Registriert: 29.06.2006
Beiträge: 251
Wohnort: Hamburg

ab wann ist ein schwur gültig?

Beitragvon Lady Dehlia de Mimsy-Porp » Mo 03 Jul, 2006 22:39

Moin moin….
Ich muß leider noch mal auf diesem thema herumreiten… (sorry an die, die davon genervt sind…)

Aber als estes muß ich etwas erleutern…
Ich kenne die bücher auf deutsch (habe jedes 1x gelesen), kenne die hörbücher und natürlich die filme…
Ich weiß jetzt grad nicht ob die hörbücher eins zu eins sind mit den büchern … ich gehe da jetzt mal von aus… die filme sind ziehmlich gleich mit den büchern, wenn man von den notwendigen kürzungen mal absieht (denn sonst wäre ein film ja 5 std lang was mich allerdings nicht stören würde hihihi….)
Also…
Es geht um snape, den unbrechbaren schwur und um dd´s vermeintlichen tot….vermutlich liege ich da total falsch und es ist alles nur spinnerei… (wir werden es im 7. buch genauer nachlesen können hihihi) das ist mit sicherheit auch alles schon mal gepostet worden (sorry) es sind nur ein paar fragen und einige erleuterungen von mir...

ab wann ist ein schwur gültig?
Ist ein schwur auch dann gültig, wenn der schwörende gar nicht weiß worauf er schwört?
Es geht mir dabei um den abend in spinners end…
Narcissa ist ganz aufgelöst und berichtet von „einer aufgabe“ die ihr sohn draco erfüllen soll…
Snape behauptet, er kenne die aufgabe…. behauptet er das nur um von narcissa alles zu erfahren oder kennt er wirklich die pläne von voldi? wenn snape die aufgabe von draco nicht kennt kann der schwur auch nicht gültig sein, denn wann soll snape merken das draco versagt?
ich habe mir das hörbuch noch mal angehört und musste feststellen das in spinners end mit keinem wort erwähnt wir, das draco dd töten soll… es wird nur von „dracos aufgabe“ gesprochen aber nicht was das für eine aufgabe sein soll… das lässt mich zu dem schluß kommen das der schwur nicht gültig sein kann… denn woher soll der leser am ende wissen, dass der tod von dd dracos aufgabe war? vielleicht war seine aufgabe wirklich nur die reperatur von dem verschwindekabinet… und das hat er ja geschaft… also ist der schwur auch nicht mehr nötig gewesen… (vorrausgesetzt natürlich das snape wirklich nichts von der aufgabe wusste und er es nur behauptet hat um es rauszufinden…)

nun meine nächste vermutung….
wir sind jetzt auf dem turm kurz vor dd´s ermordung….
auch hier habe ich wieder ganz genau hingehört…
sanpe spricht zwar den unverzeilichen und tödlichen fluch aus, aber ist er wirklich so bei dd angekommen?
wir wissen das nicht nur der zauberspruch in der magischen welt richtig gesprochen werden muss sonderen auch die handbewegung mus stümmen….
wir haben im ersten buch gelernt, wenn das wedeln und wutschen nicht richtig ausgeführt wird, explodiert eine feder obwohl man sie nur schweben lassen wollte hihihi)…
auch haben wir im 6. buch gelernt zaubersprüche ungesagt zu tätigen…(davon handelt fast ein halbes kapitel)
kann es nicht sein das snape den tödlichen fluch zwar ausgesprochen hat aber im geiste etwas völlig anderes gemeint hat und das passende wedeln und wutschen durchführte? mir war so als würde man bei dem tödlichen fluch auf der stelle tot umfallen und nicht erst taumeln und dann einen abgrund/zinne/turm herunterfallen… (aber vielleicht gescha das nur weil dd schon etwas betagter ist)
vielleicht hat snape einfach nur seine chance genutzt und dd aus eigenen gründen umgebracht und nicht wegen dem schwur zu narcissa… so steht er bei den todessern gut da...
dann kommt noch hinzu das der körper von dd eigentlich total zerschmettert sein müsste (nach so einem sturz aus so großer höhe) wovon nichts berichtet wir… (ok es ist ein kinderbuch aber es wurden schon ganz andere schrecjliche sachen genau erleuter (wurmschwanz abgeschnittene hand, die ekelige gestalt von voldi vor seiner rückkehr, die gebrochene nase die draco harry im zug zugefügt hat nur um einige beispiele zu nennen)… die beerdigung war recht unspektakulär für den besten schulleiter aller zeiten…

wie gesagt es ist vielleicht alles nur spinnerei… aber im inneren habe ich die hoffnung das dd noch in irgendeiner weise im spiel ist… vielleicht übt die bloße anwesenheit von dd´s leichnam immer noch einen schutzzauber aus (zusätzlich zu den üblichen sicherheitsvorkehrungen für die schule) warum sonst wurde dd als einziger schulleiter auf dem schulgelände beerdigt… (ich weiß das wurde auch schon oft gepostet aber ich muß mir jetzt mal alles von der seele schreiben)
ich glaub das war jetzt auch schon alles was mir so im kopf rumspukt…

liebe grüße…..
Lady Dehlia de Mimsy-Porpington.... Nichte, 13ten Grades mütterlicherseits, von Sir Nicholas de Mimsy-Porpington Hausgeist von Giffindor (den Namen "fast kopfloser Nick" hört er nicht gerne)

Bild

*Hedwig*
Lichttänzer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 11.09.2005
Beiträge: 2025
Wohnort: hinter'm Mond gleich links-in einem Dominostein mit Illu

Beitragvon *Hedwig* » Mo 03 Jul, 2006 23:09

Ich denke das Snapewohl wusste was er tat als er den schwur ablegte, sonst hätte er sicher nochmal gefragt, ich meine, wer schwört auf sein leben, und weiß noch nicht einmal was er geschworen hat!?
Ich glaube auch nicht das Snape den Zauberspruch gesprochen hat, aber das wutschen und wedeln nicht richtig gemacht hat, er ist ein todesser, und ihnen ist nur ihre eigene haut und die voldis wichtig, also denke ich mal hat er dd wegen des schwurs umgebracht, hätte er ihm gnade erwiesen, wäre er selbst gestorben, aslo hat er lieber dd getötet.
Zu dd körper denke ich, dass er so magische fähigkeiten besaß, dass sein körper selbst aus magie besteht, also wurde sein körper sicher nicht zerschmettert, weil er voll magie ist und zu mächtig ist um zerstört zu werden.
Also das sind allles meine meinungen, natürlich kann alles auch falsch sein :wink:
Bild

Pansy14
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 06.07.2006
Beiträge: 1067
Wohnort: wien

Beitragvon Pansy14 » Sa 08 Jul, 2006 20:03

also wenn du meine meinung wissen willst!
ich habe die Bücher (alle 6 ) mindestens 2 mal gelesen und ich lese den 6 noch einmal weil ich auch nicht verstehe warum snape zu narzissa zagt das er den Plan kennt und dann aber draco nervt und fragt wie, was, wann!
aber jetzt versuch ichdir zu erklären wie ich glaube das es ist.

Also ich glaube snape weiß nix von dem plan und es war auch gar nicht vorraus gesehen das draco dd töten soll ich glaube voldi hat das als belonung gesehen für das dass draco die todesser ins Schloss gebracht hat. aba er hatte schiss oder er ist doch im herzen gut,...

ein schwur ist gültig sobald du deine Hand drauf gibst oda auf etwas schwörst. und ich glaube das ein schwur nicht gültig ist wenn man nicht weiß um was es geht.
das zu deiner ersten vermutung
kommen wir zur zweiten :
I LOVE DRACO MALFOY SO MUCH__ KISS
Mitglied der Schattenkinder
6.7.08 <--- Geburt meiner kleinen Tochter Alishia
Bild

Pansy14
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 06.07.2006
Beiträge: 1067
Wohnort: wien

Beitragvon Pansy14 » Sa 08 Jul, 2006 20:25

so nun zum zweiter vermutung
ich glaube das snape ihn schon umgebracht hat durch den tötlichen fluch und das dd auch tot war den es war ein grüner licht bliz da und der tötliche fluch hat dd kurz schweben lasen und dann über die die zinnen. natürlich könntest du recht haben aber das werden wir im 7 teil lesen können!
und du hast recht für das das dd der beste schulleiter aller zeiten war war die beerdigung ziemlich winzig sag ich mal. aber der grabstein nicht!!!!!!
und ich denke schon das er im spiel bleiben wird den alle ehemaligen Schulleiter haben ja ein gemälde und das wirde er sicher auch bekommen!!!!!!!!!!!!

liebe und viele grüße Pansy
I LOVE DRACO MALFOY SO MUCH__ KISS
Mitglied der Schattenkinder
6.7.08 <--- Geburt meiner kleinen Tochter Alishia
Bild

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » So 09 Jul, 2006 10:24

@Pansy14: Es gibt auch ne Edit funktion ;-)

Und dann würde ich sagen, dass der Thread zu Buch 6 gehört.

Hm, also ich kann das schon alles nachvollziehen was du geschrieben hast, aber ich fand die Beerdigung nicht "winzig". Sogar Grawp war dort! Mir ist sie sehr nahe gegangen. Ich glaube nicht, dass diese Beerdigung stattgefunden hätte, wenn er nicht wirklich tot wäre. Für mich war das die Bestätigung, dass er wirklich tot ist. (Ich konnte es einfach nicht fasssen vorher)

Und zu Snape: Ich denke, er war sich nicht sicher, welche Aufgabe Draco hatte, sonst hätte er ihn nicht ausgefragt. Aber der Schwur ist trotzdem gültig, da er Narcissa schwor, Draco bei seiner Aufgabe (welche es auch sei) zu helfen ;-)

Pansy14
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 06.07.2006
Beiträge: 1067
Wohnort: wien

Beitragvon Pansy14 » Mo 10 Jul, 2006 10:36

@Creacher mir ist die berdigung auch ziemlich nahe gegangen!!!!
und naja ich konnte es auch ned wieklich fassen( das ddgestorben war)
doch als harry dann dd tot unter dem Turm in dem er ermordet worden war fand hab ich mich etwas gefragt!!!!!! naja das schreib ich dan lieber in den forum über band 6 lol
grüße
I LOVE DRACO MALFOY SO MUCH__ KISS
Mitglied der Schattenkinder
6.7.08 <--- Geburt meiner kleinen Tochter Alishia
Bild