B.ELFE.R

Kreacher
Weltenträumer
Weltenlos
Registriert: 31.08.2006
Beiträge: 84

B.ELFE.R

Beitragvon Kreacher » Sa 02 Sep, 2006 17:30

Rettet Kreacher :p
was haltet ihr von hermines idee?
Bild

Riley
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 17.12.2005
Beiträge: 1581
Wohnort: the snitch guy's bed

Beitragvon Riley » Sa 02 Sep, 2006 22:02

Nunja, sehr übertrieben.
Die Hauselfen fühlen sich in Hogwarts sehr wohl, was man ihnen auch anmerkt. Bei Dumbledore als Schulleiter ist schließlich auch nichts anderes zu erwarten. Sie wollen auch unter keinen Umständen bezahlt werden und würden wohl in Tränen ausbrechen, wenn man ihnen Kleidung schenken würde. Bei Dobby ist das natürlich was anderes. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel. Soviel dazu.

Bei Kreacher war das nochmal etwas anderes. Es war letztendlich ziemlich schlau von Hermine, nett zu Kreacher zu sein. Sirius hätte vielleicht auch gut daran getan. Obwohl ich nicht denke, dass das irgendwas an der Situation geändert hätte, denn Kreacher war immernoch zu sehr Sirius' Mutter untergeben und für Kreacher war Sirius es einfach nicht würdig ein Black zu sein. Da er eben nicht den schwarzen Künsten nachhing.
Deshalb gehorchte er Sirius auch nicht und flüchtete daraufhin zu Sirius' Cousine Bellatrix. (Denkt jetzt aber nicht, dass ich Verständnis für Kreacher habe. Ich hasse ihn aus tiefstem Herzen, weil er schließlich einer der Hauptgründe war, warum mein lieber Siri verschwunden ist. Und nein, ich sage nicht gestorben, weil Sirius nämlich NICHT gestorben ist!! Doch der Hass kommt nicht an den Hass auf Wurmschwanz ran!! )

Najaa zusammengefasst, finde ich B.ELFE.R sehr lächerlich und etwas übereifrig von Hermine. Man kann ja nett zu den Hauselfen sein, muss sie aber nicht zur Freiheit zwingen, wenn sie dies nicht möchten.
Im 4. Buch fand ich Hermine wegen diesem Belfer Kram nämlich auch überaus nervig.
Look after my heart. I've left it with you, Edward Cullen.
***
James Potter rocks my world.

Pigwidgeon
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Registriert: 14.08.2005
Beiträge: 126
Wohnort: Um die Ecke links und dem Ball dann so lange volgen bis er umfliegt

Beitragvon Pigwidgeon » Mi 06 Sep, 2006 10:31

"Hauselfen sollen keinen Spaß haben...." Ich danke das die Hauselfen Spaß daran haben jemanden zu bedienen. Ich glaube sonst hätten sie schon längsst ein Hauaelfenaufstandt gemacht. :wink:
Dieser Käfig, ähh, dieses Haus ist kein Eulenkäfig!!!

Azrael
Weltenträumer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 03.09.2005
Beiträge: 193

Beitragvon Azrael » Mi 06 Sep, 2006 12:19

Ich denke Hermine übertreibt da n bissl mit der Aktion. Die Hauselfen wollen alle ja gar nicht befreit werden und solang sie nicht schlecht behandelt werden, ist ja alles in Ordnung (oke Dobby hatte da nicht so den Hauptgewinn gezogen mit seiner Familie ...). Den Hauselfen in Hogwarts geht es ja gut und nicht alle Hauselfenbesitzer behandeln ihre Hauselfen so wie die Malfoys oder Crouch. Ist halt so wie in der 'Muggelwelt' da wird das Personal ja in manchen Familien auch nicht gut behandelt.

Storm
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 07.07.2006
Beiträge: 169
Wohnort: Trier

Beitragvon Storm » Do 07 Sep, 2006 12:06

Ich fands übertrieben, sie wird ja gemerkt haben, das diese Hauselfen jedesmal beleidigt waren wenn sie von Lohn und Urlaub angefangen hat, da hätte sie es ja dann auch lassen können :)
Snape's a Troll

Dracosgirl
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 28.08.2006
Beiträge: 597
Wohnort: Slytherin/Nienburg

Beitragvon Dracosgirl » Sa 09 Sep, 2006 16:56

Ich finde auch das Hermine total übertreibt,außerdem haben die Hauselfen ja spaß daran anderen zu dienen sieht man ja an Dobby. Aber Herinem wurde ja sowieso nicht richtig ernst von den anderen genommen

JamyPeace
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 28.08.2006
Beiträge: 37
Wohnort: München

Beitragvon JamyPeace » So 10 Sep, 2006 19:25

Also, ich finde die Idee eigentlich ganz okay!!!
Nja, jeder hat seine eigene Meinung

mastdani
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 16.09.2006
Beiträge: 58
Wohnort: Coswig/Anhalt

Beitragvon mastdani » Sa 16 Sep, 2006 18:40

Ich fand das ein bisschen übertrieben von Hermine... Die Hauselfen haben ja immer gesagt, dass es ihnen Spaß macht, aber nein, sie wurden einer Gehirnwäsche unterzogen...
Die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest lautet 42.
Aber wie lautet überhaupt die Frage?

*Hedwig*
Lichttänzer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 11.09.2005
Beiträge: 2025
Wohnort: hinter'm Mond gleich links-in einem Dominostein mit Illu

Beitragvon *Hedwig* » So 17 Sep, 2006 10:46

Die erste idee von Hermine die total bescheuert war, also ich denke sie sollte mal auf harry und ron hören und das ganze vergessen, vielleicht dafür sorgen das sie nicht wie ungeziefer behandelt werden, sondern eine gerechte behandlung aber sie müssen(können) weiterhin ihre arbeit erledigen
Bild

Tikky
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 02.09.2006
Beiträge: 14

Beitragvon Tikky » So 17 Sep, 2006 13:29

Find ich auch!
Die wollen es doch so!
Z.B Winky. Die war nur am Heulen als sie entlassen wurde!

Myrddin
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 22.08.2006
Beiträge: 1350
Wohnort: Tir Nan Og

Beitragvon Myrddin » So 17 Sep, 2006 14:51

Nun,eigendlich ist die Idee gut und richtig,
bloß liegt es in der Natur eines Hauselfen Menschen zu dienen,was sie vermutlich schon seit hunderten von Jahren machen,
und deshalb wird Hermiene wohl kaum einen Hauselfen dazu bringen,
sich Bezahlen zu lassen,eine Krankenversicherung abzuschließen usw.

Aiedail
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 20.04.2006
Beiträge: 168
Wohnort: Zu Haus

Beitragvon Aiedail » Do 21 Sep, 2006 17:19

Ich hoffe mal kräftig, dass ihnen das Spaß macht, was sie tun ^.^

Also das Beste an der ganzen Aktion is eh, wie Hermine sich so sehr bemüht und wie Ron und Harry das dann immer runtermachen :lol: :lol: :lol:
-> LyInG iS tHe MoSt FuN a GiRl CaN hAvE wItHoUt TaKiNg OfF hEr ClOtHeS <-

LoOk @ Me ~+'*BlInG BlInG*'+~
<3 Don't make me wait,
because you know, I will <3

Hermione Jean Granger
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 10.07.2009
Beiträge: 6
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Hermione Jean Granger » Fr 10 Jul, 2009 20:02

Ich kann schon verstehen, was Hermine denkt: Es sind Sklaven ohne eigene Meinungsfreiheit etc.
Aber ich denke, sie übertreibt da ein bisschen.

Und ich denke, die Hauselfen WOLLEN entweder arbeiten, oder können es sich nicht abgewöhnen...
Also bringt das Ganze eigentlich nichts^^
-Vielleicht seid ihr Gryffindors, sagt euer alter Hut,
denn dort regieren, wie man weiß, Tapferkeit und Mut-

Viola
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 24.05.2009
Beiträge: 15
Wohnort: Offenburg

Beitragvon Viola » So 12 Jul, 2009 00:34

ich würde sagen, im grunde ist die idee gut, den hauselfen zu helfen, damit sie weder ausgebeutet noch für selbstverständlich gehalten werden...
allerdings find ich es schlecht ihnen gleich die freiheit zu schenken, denn man weiß ja, dass die so schnell keine weitere arbeit finden, wenn sie "rausgeworfen" werden...
ich meine, kreacher geht es ja eigentlich gut... dobby hingegen hat es wunderbar erwischt...
aber wie gesagt, es macht ihnen ja spass zu arbeiten, doch man sollte sie nicht einfach vor den Kopf stoßen, und man sollte sie nicht als sklaven betrachten, sondern als "mitarbeiter", die man mit respect behandeln sollte...
Freiheit besteht darin, dass man alles tun kann, was einem anderen nicht schadet...
-Schopenhauer-