Bitte nicht lachen, oder doch??

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13629
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Sa 25 Feb, 2006 15:55

So ein Schwachsinn!
Ich hab keine pädagogisch besseren Bücher für Kinder gelesen als die Hp-Bücher!
Die hat ja keine Ahnung :lol:
Mensch mensch mensch... das soll einer die Lehrer verstehen :roll:
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Kiara Black
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 11.02.2006
Beiträge: 4336
Wohnort: Grimauldplatz Nr.12

Beitragvon Kiara Black » Sa 25 Feb, 2006 19:04

Okwy... wir wussten ja schon immer, dass die Amis net alle Tassen im Schrank haben und ziemlich prüde sind...
Aber das Fantasie etwas böses ist wusste ich nicht... schön... wieder was gelernt... demnach bin ich kurz vorm Abgrund der Hölle....

Achtung: Ironie!!!!Und natürlich sind die Bücher total uninteressant.... deshalb kaufen sich tausende von Menschen auch schon die englischen Ausgaben, weil sie nicht warten können, bis das Buch in ihre Sprache übersetzt ist...
Und aus genau diesem Grund waren alle bisher erschienen 6 Teile immer in den Top 5 und das Wochen bis Monatelang.....Achtung: Ironie!!!!

Achtung: Sarkasmus!!!!Ich habew mir die Bücher auch nur gekauft, weil ich dachte, ach komm, schmeißen wir mal Geld zum Fenster raus, mit einem Buch, das tot langweilig ist... Ich hab ja auch genug Geld....Achtung: Sarkasmus!!!!
"Lucius und die Todesesser, klingt wie der Name einer Boygroup"
My LJ MyBlog kiara-black-photography Headmaster of Aromavis
Bild
*Sucher der Quidditchmannschaft von Slytherin*
Mitglied im Orden des Halbblutprinzen

Abendstern
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 39
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 2427
Wohnort: Ruhrpott ;-)

Beitragvon Abendstern » Sa 25 Feb, 2006 19:57

Vorallem ist es so bescheuert, weil dann mit dem ganzen HP-Büchern auch alle anderen Märchen-Bücher verbannt werden müssten...

HP ist schließlich eigentlich eine Art "modernes Märchen".

Zu meiner Zeit waren ja wohl Rotkäppchen oder Schneewittchen auch nicht realer oder weltnäher als jetzt HP... Und hinter HP steht schließlich (auch wenn wir das abschließend und ganz erst nach dem 7. Buch wissen werden) auch eine "Message" an die Kinder:
nämlich dass die Liebe stärker als Hass oder Gewalt und dass Vertrauen in andere Menschen (DD/Snape) nicht naiv oder bescheuert ist, sondern am Ende (hoffentlich...) belohnt wird.

Totaler Blödsinn von dieser Lehrerin.. Aber in den USA gibt es ja einige merkwürdige Sachen.. und dann bei so einem Präsidenten.. Kein Wunder also....

LadyDragon
Drachenwächter
Welt des Lichts
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 7325

Beitragvon LadyDragon » Sa 25 Feb, 2006 22:38

O.o was sol das denn..das cih echt komisch und so verrückt ;) :lol:

Rosa
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 11.09.2005
Beiträge: 993
Wohnort: Limbach-Oberfrohna

Beitragvon Rosa » Sa 25 Feb, 2006 23:16

denkt die dass dann alle kinder nur noch mit zauberstäben durch die kannte rennen und versuchen richtig zu zaubern *die ist doch nur neidig* :D
Love the people; Nazis sind scheiße
Bild
Es ist FrühlingBild
Mitglied der Weasleys´ Wizard Wheezes

LadyDragon
Drachenwächter
Welt des Lichts
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 7325

Beitragvon LadyDragon » So 26 Feb, 2006 00:46

da stimm cih zu Rosa ^^

Leife
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 08.01.2006
Beiträge: 103
Wohnort: Über Eylops Eulenkaufhaus

Beitragvon Leife » Do 02 Mär, 2006 10:44

...regen nicht zum lesen an....


Die Frau hat doch echt einen an der Klatsche (sorry, aber es ist so)! Die erinnert mich an Umbridge, mitihren Vorurteilen.

Ich meine ich verdanke den Harry Potter büchern meine guten Deutschnoten. Ich hab mir die Bücher vorlesen lassen als ich sie noch nicht selbst lesen konnte und das erste wirkliche Buch das ich gelesen habe war Harry Potter. Heute bin ich Büchersüchtig! Wo wäre ich wenn mir das Buch nicht gefallen hätte, wenn es mich nicht zu lesen angeregt hätte? Dank HP lese ich im Jahr einen LKW voll Bücher aus und schreibe wie eine irre FF's!

    ...Liebe Miss (wie heißt sie noch mal?), bitte tun sie mir einen gefallen und lesen sie die Bücher.
    Wenn sie dann immer noch der meinung sind das sie nicht charaktebildend und weltfremt wären,
    dann kann ich ihnen nur noch einen guten Gehirnchirougen oder Prychater empfehlen der ihnen aus ihrer misslichen lage heraushilft.
    Ich wünsche ihnen gute Besserung,
    Leife

Mitglied der Secretkeepers
BildBildBild
Was hat uns auseinander gerissen, Freunde?
Wird uns die Zeit wieder vereinen? Ich hoffe es für uns!

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » Do 02 Mär, 2006 12:49

Leife hat geschrieben:
    ...Liebe Miss (wie heißt sie noch mal?), bitte tun sie mir einen gefallen und lesen sie die Bücher.
    Wenn sie dann immer noch der meinung sind das sie nicht charaktebildend und weltfremt wären,
    dann kann ich ihnen nur noch einen guten Gehirnchirougen oder Prychater empfehlen der ihnen aus ihrer misslichen lage heraushilft.
    Ich wünsche ihnen gute Besserung,
    Leife


Die letzten Zeilen gefallen mir sehr gut! :lol:

Elinore Falk
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 1000

Beitragvon Elinore Falk » Do 02 Mär, 2006 15:50

Solchen Leuten zu erklären wie sinnvoll Harry Potter sein kann (gerade was Fantasie angeht) ist ähnlich dem Versuch gleich zu setzen gegen Windmühlen zu kämpfen. Besonders, wenn diese Direktorin die Bücher aus der Bibliothek nimmt, erreicht sie damit rein gar nichts. Nur weil man die Bücher nicht mehr dort in der Bibliothek findet, heißt es nicht das die Kids kein Harry Potter mehr lesen.

Ob die Frau jemals Potter gelesen hat? Möglich wäre es trotz ihrer Einstellung zu Potter. Nicht jedem gefällt Potter, muß es ja auch gar nicht, bei der breiten Masse an Fantasie-Literatur die man geboten bekommt. Schlimm finde ich an der Sache eher das sie ihren Schülern nicht die Möglichkeit bietet selbst zu entscheiden was sie lesen wollen und was nicht. Da könnte ich ja genauso sagen, das die Unendliche Geschichte aus den Bibliotheken verbannt werden soll, weil es die Kinder lehrt mehr an ihren Träumen und ihrer Phantasie fest zu halten. Den Kindern wird es bei diesem Buch wohl noch schwerer fallen Realität und Fiktion auseinander zu halten *mit dem Finger gegen die Stirn tock*... aber...ich kenn da einen klugen Satz der hier sehr passend ist *g* "Die spinnen die Amerikaner." ;) .
Black hair, a hooked nose and dark eye's, cold and empty.
Order of the Half-Blood Prince

George Weasley
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 04.04.2006
Beiträge: 3769
Wohnort: überall da, wo es mir gefällt

Beitragvon George Weasley » Di 04 Apr, 2006 17:41

Das was die frau verzählt ist Schwachsinn

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 32
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16745
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Do 04 Mai, 2006 18:17

hm.....naja vieleicht sind sie auch nur sehr katholish und der papst hat ja bekanntlich was gegen hp...da es aber auch in america kein gesetz gibt das es keine bücher geben darf die der papst net mag da sie als scheindemokratie ja eine meinungsfreiheit propagiren, die eine pressefreiheit beinhalltet drückt man des denn so aus!
... Fast 15 Jahre Lila Forum ...

Mamoria
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 16.04.2006
Beiträge: 43
Wohnort: Bayern

Beitragvon Mamoria » Fr 05 Mai, 2006 14:09

Also ich finde das einfach nur absoluten Blödsinn. Auf der einen Seite wird immer rumgejammert, dass die Kinder und Jugendlichen von heute viel zu wenig lesen und gar nicht wissen, wie gut Bücher doch sind. Und jetzt fangen sie anscheinend an, Kinder nicht lesen zu lassen, weil das nicht das reale Leben widerspiegelt? Also irgendwo wiederspricht sich das alles... Ich sag ja nichts, wenn man Kindern verbietet, irgendwelche absolut brutalen Sachen zu lesen, aber das ist ja bei den HP-Büchern wirklich nicht der Fall. Außerdem sind gerade diese Bücher sehr nah mit der Realität verknüpft, der Kern des ganzen ist ja nicht unbedingt, das alle zaubern können, was natürlich nicht real ist - nein, es gibt doch ganz genauso Themen, wie Verrat, Liebe, Freundschaft, Vertrauen, Hass - kurz gesagt alles, was es im realen Leben auch gibt! Die Wirklichkeit ist nicht immer einfach, aber gerade diese Bücher sind der Wirklichkeit oft verblüffend nahe. Aber anscheinend halten das die Erwachsenen wiederum für zu grausam. Dabei fällt ihnen anscheinend gar nicht auf, dass gerade die als so grausam angesehenen Stellen einfach nur das echte, nicht immer einfach Leben aufzeigen, auf das sie ja eigentlich immer ihre Kinder vorbereiten wollen. Nun, wenn sie SO weitermachen, dann wird das ganz sicher nichts werden...
Nenne dich nicht arm,
wenn deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind,
denn wirklich arm ist nur der,
der nie geträumt hat.

Loony_Lovegood
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 09.10.2005
Beiträge: 735

Beitragvon Loony_Lovegood » Sa 06 Mai, 2006 18:19

Das ist wirklich vollkommener Schwachsinn!!!
Ich will mir gar nicht vorstellen, was passieren würde, wenn es keine Fantasie mehr gäbe (zumal das bei vielen Menschen ja schon der Fall ist). Die Fantasie ist doch was total schönes, wo einfach alles möglich ist!!!
And so the lion fell in love with the lamb!

cron