Die mächtigsten Zauber und Hexen

Myrddin
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 22.08.2006
Beiträge: 1350
Wohnort: Tir Nan Og

Die mächtigsten Zauber und Hexen

Beitragvon Myrddin » Sa 09 Dez, 2006 14:18

Welche der Hexen und Zauberer die wir in den Büchern kennengelernt
haben haltet ihr für die Mächtigsten?
Mit "Mächtigsten" meine ich nicht nur die Fähigkeit sich duellieren
zu können,sondern auch die Weisheit und Intelligenz sowie
die Fähigkeit mit Zauberei und besonders den verschiedenen Arten
von Zaubern umzugehen,also auch der "Zauberkraft" im Allgemeinen.
Aber natürlich könnt ihr auch nach euren eigenen Kriterien vorgehen :wink:
Bitte mit Begründung!
Meine Liste:

1.Albus Dumledore - Er verfügt über eine enorme Zauberkraft und ein
unglaubliches Wissen von magischen Gegenständen
und komplizierten Zaubern (z.B Fidelius-Zauber) .
Außerdem ist er Hochintelligent und Weise
2.Tom Riddle -Auch er verfügt über eine enorme zauberkraft und hat
/Lord Voldemort ein riesiges Wissen über die dunklen Künste.
Er ist sehr intelligent besitz aber meiner meinung nach
keine Weisheit.Auserdem fehlt im die Macht der
Liebe und er hat seine Seele in 7 Teile zersplintet
3.Alastor Moody -Ein hervorragender Duellant,ich glaube selbst
voldemort könnte ihn nicht mal so schnell nebenbei
Töten.Er hat zweifelsohne viel Erfahrung und er
weiß eine Menge über Todesser und somit auch
viel um die dunklen Künste
4.Amelia Bones -Eine sehr talentierte und scharfsinnige Hexe,die
über eine hohe zauberkraft verfügt
5.Severus Snape -Ein scharfsinnigerund talentierter Zauberer,der
sehr viel über die dunklen Künste weiß und
über eine hohe zauberkraft verfügt,und (leider)sehr
schwer durchschaubar ist

Über Rufus Scrimgeour ,Nicolas Flamel und Filius Flitwick weiß ich
nicht genug.


Ihr könnt die Liste auch gern bis platz 10 oder so fortsetzen und
auch schreiben warum ihr das ganze anders seht :D

Riley
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 17.12.2005
Beiträge: 1581
Wohnort: the snitch guy's bed

Beitragvon Riley » Sa 09 Dez, 2006 14:31

Also erstmal ganz klar Albus Dumbledore.
Überaus intelligenter und weiser Zauberer.
Der Einzige, vor dem Voldemort jemals Angst hatte.

Tom Riddle, natürlich.
Und hierzu zitiere ich mal Ollivander: "Er dessen Name nicht genannt werden darf hat Großes getan. Grauenvolles, ja. Aber Großes."

Snape, klar.
Er kennt sich sehr gut in den dunklen Künsten aus.
Natürlich auch Zaubertränke.
Außerdem beherrscht er Okklumentik.

Dann natürlich noch James und Lily Potter.
Es wird in den Büchern immer wieder erwähnt, was für ein begabter Zauberer und eine begabte Hexe sie waren. Und daran zweifle ich auch kein bisschen.
James war außerdem ein Animagus. Und das ist sehr hohe Magie.
Look after my heart. I've left it with you, Edward Cullen.
***
James Potter rocks my world.

Lord Malfoy
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 01.12.2006
Beiträge: 256
Wohnort: Aufenau

Beitragvon Lord Malfoy » Sa 09 Dez, 2006 14:46

Dumbeldore- der weiseste und beste Zauberer denn ich kenne.
Die Hausnamen- die bauer von Hogwarts.
Nicolos Flammel- auch ein weiser Zauberer.

Dracosgirl
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 28.08.2006
Beiträge: 597
Wohnort: Slytherin/Nienburg

Beitragvon Dracosgirl » Sa 09 Dez, 2006 15:28

Klar Dumbeldore auf jeden fall!!! er ist so mächtig in vielerlei hinsicht....Zauber, Weisheit, Intelligenz......

Tom Riddle auch. Aber ich glaube auch das er nicht weise ist. Er ist zwar mächtig im sinne von Zaubern aber weise ist er nicht.
und Intelligent das ist er auch, naiv aber intelligent...

Severus snape?! Klar, auch ein mächtiger Zauberer, böse aber (zu)mächtig vielleicht. Stimmt, schwer zu durchschauen aber genau das macht ihn auch sehr mächtig.

Salazar Slytherin finde ich auch sehr scharfsinnig, ich meine er hat die kammer des Schreckens gebaut, spricht Pasel was ich persönlich sehr mächtig finde wenn ich mich mit schlangen unterhalten kann und ihnen befehle erteilen kann.....

Harry Potter!!!!! sehr mächtig dadurch das er so tolle freunde hat die ihm immer zurseite stehen und ihm in guten und schweren zeiten beiseite stehen......und er kann schon sehr gut Zaubern.Intelligent ist Harry natürlich auch, sonst könnte er gar nicht immer gegen LV kämpfen und gewinnen....so ich glaube hier kann ich auch Hermine und Ron mit einschließen.....

Minerva McGonnagal ist auch weise, intelligent und mächtig...Zwar nicht so wie Dumbeldore, aber sie ist auf dem richtigen weg.....

so, mehr fallen mir grad nicht ein........
*SLYTHERIN*

Myrddin
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 22.08.2006
Beiträge: 1350
Wohnort: Tir Nan Og

Beitragvon Myrddin » Sa 09 Dez, 2006 15:49

@Dracosgirl
Natürlich waren alle Gründer von Hogwarts mächtige Hexen und Zauberer,
ich dachte eigendlich mehr an die Hexen und zauberer,die wir kennengelernt
haben,aber wir können ja alle Zauberer,von deren Existenz wir wissen
dazunehmen,aber von denen wissen wir halt nicht so viel,nur dass
sie große Zauberer waren.z.B. Merlin,er war wahrscheinlich
der Mächtigste überhaupt,aber was wissen wir schon von dem merlin,wie
sich ihn JKR vorstellt
Harry Potter ist für mich noch nicht alt genug.
Er ist zwar mutig,und hat für sein Alter eine hohe Zauberkraft,aber
er muss noch viel üben.Sein Wissen um die magische Welt
ist gering(Zauber,mag.Gegenstände,...),kein wunder er ist auch erst
17.Das gleiche gilt für die Weisheit.Er ist intelligent aber lange nicht so wie
Dumbledore und auch nicht so Scharfsinnig wie Hermiene,oder McGonagall.
McGonagall ist sehr begabt und scharfsinnig,aber mit dem Duellieren hat sie es glaube ich nicht so.

harry_1992
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 09.10.2006
Beiträge: 125

Beitragvon harry_1992 » Mi 13 Dez, 2006 15:35

also erstmal top 3
1.dumbledore
2.voldi
3.snape
danach kp in was für ner reihenfolge
lily
james
sirius
amelia bones
dawlish
moody
R.A.B.
und villeicht noch prof. vector diese arithmantik hexe
und hermine und harry eigentlich auch noch aber eher hinter den ganzen die ich davor genannt hab
Mitglied der Anti umbridge AG

Myrddin
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 22.08.2006
Beiträge: 1350
Wohnort: Tir Nan Og

Beitragvon Myrddin » Mi 13 Dez, 2006 16:17

@harry_1992
Könntest du bitte deine Meinung noch begründen (warum du diese
Reinfolge gewählt hast)
Woher weißt du bzw. wo hast du gelesen, dass Prof.Vektor eine recht mächtige Hexe ist,ich wusste bisher nämlich nur dass sie Arithmantik in Hogwarts unterrichtet mehr nicht ,das würde mich wirklich interresieren. :D

Leonore
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 06.11.2006
Beiträge: 66

Beitragvon Leonore » Mi 13 Dez, 2006 20:30

Ich denke mal Merlin war auch sehr mächtig. Es wird zwar nichts genaueres über ihn gesagt (korrigiert mich, wenn ich da falsch liege) aber er wird immer wieder erwähnt .."Beim Barte des Merlins!!" :)

Und vielleicht nicht unter die Mächtigsten zehn aber auch mächtig sind die Longbottoms, würde ich sagen. Die waren, wie oft gesagt wird, ziemlich begabte Auroren.

Myrddin
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 22.08.2006
Beiträge: 1350
Wohnort: Tir Nan Og

Beitragvon Myrddin » Do 14 Dez, 2006 14:20

Da stimme ich dir voll und ganz zu ,Leonore.
Ich glaube Merlin war der mächtigste Zauberer der jemals gelebt hat,
doch leider wissen wir von dem Merlin, den JKR in den Büchern erwähnt - wie du schon gesagt hast - viel zu wenig.
Die Longbottoms waren sicher talentiert ,doch wie talentiert genau wissen wir eben nicht."Begabt" ist ein so weitläufiger Begriff.Waren sie einfach "nur" gute
Auroren oder wirklich besonders mächtig?

harry_1992
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 09.10.2006
Beiträge: 125

Beitragvon harry_1992 » Do 14 Dez, 2006 18:17

also dd is klar er is der weiseste, mächtigste zauberer und so
voldi is türlich auch scharfsinnig intelligent und mächtig
snape is auch intelligent,kennt sich (sehr)gut in den dunklen künsten aus,beherscht okklumentik usw.
lily,james und sirius werden doch immer als beste in allem dargestellt in ihrer schulzeit
dawlish hatte in all seien utz`s ein ohnegleiche
moody war wahrscheinlich der beste auror den es gab
amelia bones soll sehr talentiert gewesen sein und es wird vermutet das sie von voldi selbst ermordet wurde
prof. vector unterrichtet arithmantik also muss sie mega schlau sein den selbst hermine sagt das das schwirigste fach is
und harry und hermine sind für ihr alter sehr mächtig und klug
Mitglied der Anti umbridge AG

*Hedwig*
Lichttänzer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 11.09.2005
Beiträge: 2025
Wohnort: hinter'm Mond gleich links-in einem Dominostein mit Illu

Beitragvon *Hedwig* » Sa 16 Dez, 2006 09:27

also auf jedenfall alle oben genannten, mit derselben begründung!

dazu kommen würde ich noch sagen

Hermine!:Ich denke, trotz das sie noch so jung ist, trotzdem schon eine der begabtesten Hexen ist, und ich denke wenn JKR die Bücher noch weiter machen würde, dann würde sie irgendwann auch eine der mächtigsten Hexen sein!
Sirius: Ich finde ihn auch sehr begabt, ich denke wennn er diesen schlechten Ruf nicht gehabt hätte, dann wäre er einer der beliebtesten und begabtesten Zauberern
Mr. Ollivander: Ihn finde ich auch sehr wichtig in der Zaubererwelt, zwar gibt es noch andere Zauberstabherrsteller, aber er ist der bekannteste und ich denke für die Zaubererwelt ist er ein nichtwegdenkbarer Magier
Bild

Alphard Black
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 17.12.2006
Beiträge: 255
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Alphard Black » So 17 Dez, 2006 17:11

Leonore hat geschrieben:Ich denke mal Merlin war auch sehr mächtig. Es wird zwar nichts genaueres über ihn gesagt (korrigiert mich, wenn ich da falsch liege) aber er wird immer wieder erwähnt .."Beim Barte des Merlins!!" :)


Ich denke ebenfals, dass Merlin der Mächtigste Zauberer war, denn man benannte die höchste Auzeichnung die es in der Zaubererwelt gibt nach ihm, den "Merlinorden"

Ansonsten halte ich auch die Lehrerin für Verwandlungen für sehr fähig (mir fällt die Korrekte schreibweise gerade nicht ein).
Die anderen wurden eigentlich schon alle genannt.

Leonore
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 06.11.2006
Beiträge: 66

Beitragvon Leonore » So 17 Dez, 2006 21:36

Für Verwandlungen? Du meinst Professor Mcgonagall?

Lady Brianna Black
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 28.02.2006
Beiträge: 509
Wohnort: Gruft im Saarland

Beitragvon Lady Brianna Black » Mo 18 Dez, 2006 16:31

ich find Frank und Alis Longbottem gehören auch dazu, denn es heißt immer james, lily, frank und alis sind die einzigsten die drei begegnungen mit voldi überlebt haben und dazu mussten sie schon gute zauberer gewesen sein

lg Bri
~~~ Gildenmeisterin der Schattenkinder ~~~

cron