Glaubt ihr an Hellseher ?

Dáirine
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 20.12.2005
Beiträge: 8559
Wohnort: Graz

Beitragvon Dáirine » So 04 Mär, 2007 11:30

NEIN
ich gar nicht
ich finde das ist totaler humbug
denn wie mcGonnagol sagte: die wahrsagerei(ist ja fast das selbe) ist ein sehr ungenauer ableger der magie
und da magie auch nichgt existiert(meiner menung nach[also harry potter magie]) ist es für mich ziehmlich unwarscheinlich dass es soetwas wie das übersinnlich gibt

@weasly_87: glaubst du denn daran??
Then of thy beauty do I question make,
That thou among the wastes of time must go,
Since sweets and beauties do themselves forsake
And die as fast as they see others grow;

Lily Isaacs
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 38
Registriert: 31.05.2006
Beiträge: 365
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo ;-)

Beitragvon Lily Isaacs » Mo 05 Mär, 2007 14:37

Hm gute Frage :roll:

Also es kommt drauf an wie man "Hellsehen" definiert. An und für sich wäre ich äußerst skeptisch wenn jemand behauptet er könne Hellsehen weil die meisten nur an Geld interessiert sind. Zum Beispiel lässt sich eine Bekannte über Telefon Karten legen und in die Zukunft schauen. Dafür zahlt sie dann unglaubliche 100 Euro pro "Sitzung", da würd ich ganz klar sagen Humbug! :x

Joa aber warum soll es eigentlich nicht Menschen geben die für so etwas eine Begabung haben? Es gibt bestimmt Menschen die so Vorahnungen oder bestimmte Gefühle bezüglich der Zukunft haben.

Also generell würd ich also sagen "Ja" aber mit Vorbehalt :wink:
Bild

phoenixfeder
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 46
Registriert: 07.01.2007
Beiträge: 203
Wohnort: Raum Freiburg

Beitragvon phoenixfeder » Mo 05 Mär, 2007 18:43

Es sind jetzt schon über 12 Jahre her das ich bei einer Kartenlegerin war.Diese Frau war sicher über siebzig Jahre alt.Über eine Freundin bin ich an ihre Adresse gekommen.Um vorraus zu erzählen hatte ich zu dieser Zeit ziemliche Probleme mit meinem damaligen Freund .Am selben Tag hatte ich erfahren das er mich mit einer anderen Frau betrogen hatte.

Also ging ich zu dieser Frau um mir ganz sicher zu sein .Ich habe mir vorher versucht nichts von meinen Gefühlen anmerken lassen.Diese Frau lebte in einer ganz normalen Mietwohnung und es gab auch nichts bemerkenswertes das darauf hindeutete das irgendetwas mit Hellseherei zu tun hatte.Sie erzählte mir das sie etwa 20 Jahre alt war ,als sie merkte was für Fähigkeiten sie hatte.

Also saßen wir in ihrer Küche am Tisch und packte dort ganz normale Skatkarten aus und legte sie in bestimmter Form auf dem Tisch aus.Auf jeden fall sagte sie mir ein paar Sachen aus meinem Leben ,was auch zum größten Teil stimmte.Da erzählte sie mir das mein damaliger Freund eine andere Frau hätte,sie sich aber nicht wirklich nah wären.Sie erzählte es mir in einem überraschten Ton und ich bejahte es.Ich war schon sehr überrascht und traurig.

Dann sah sie wieder in den Karten und erzählte mir das eine nahe Verwandte im Krankenhaus läge.Das stimmte auch,den meine Mutter lag zu dem Zeitpunkt in der Klinik und hatte sich eine Zyste entfernen lassen.Sie hat keinen bestimmten Betrag für diese Sitzung verlangt.Sie sagte nur ich solle ihr geben was ich entbehren könnte,denn sie wolle sich nicht berreichern sondern den Menschen mit ihren Können helfen.So gab ich ihr 20 Mark(ich hatte nicht mehr dabei) und sie war zufrieden.

Meiner Meinung nach war sie eine echte Hellseherin,bleibe aber trotzdem mißtrauisch wenn jemand behaubtet sie wären hellseherisch begabt.Ich habe mich bei der alten Frau davon überzeugen können das sie keine Schwindlerin war,denn sie wusste Sachen von mir die sie hätte gar nicht wissen können,denn sie sah mich an dem Tag zum ersten Mal.
Bild

FaLlEnAnGeL
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 26.02.2007
Beiträge: 4208
Wohnort: wo ich mich Zuhause fühle

Beitragvon FaLlEnAnGeL » Di 06 Mär, 2007 16:38

Naja, nicht so wirklich, aber ich denke das es Menschen gibt, die vielleicht nicht hellsehen können, sondern so eine Art Vorahnung haben, was passieren könnte. Sie haben es im Gespür bevor etwas passiert.....

Gruß, Angel :-)
Die menschliche Natur ist ein wunderbares, gottgegebenes Instrument.
Auf ihm können wir die herrlichsten und bewegensten Symphonien erklingen lassen oder die traurigsten und herzzerbrechendsten Tragödien.

phoenixfeder
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 46
Registriert: 07.01.2007
Beiträge: 203
Wohnort: Raum Freiburg

Beitragvon phoenixfeder » Mi 07 Mär, 2007 08:26

@Angel:das mit der Vorahnung ist auch kein schlechter Gedanke,kann man da aber damit in die Vergangenheit sehen?
Bild

phoenixfeder
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 46
Registriert: 07.01.2007
Beiträge: 203
Wohnort: Raum Freiburg

Beitragvon phoenixfeder » Mi 07 Mär, 2007 09:13

Ich stimme dem zu ,den damals war ich auch jünger,habe vielleicht unbewusst doch irgendwelche Stimmungen abgegeben.Nur das mit meiner Mutter wundert mich heute noch.
Bild

FaLlEnAnGeL
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 26.02.2007
Beiträge: 4208
Wohnort: wo ich mich Zuhause fühle

Beitragvon FaLlEnAnGeL » Mi 07 Mär, 2007 09:58

@phoenixfeder: Nein ich denke nicht Vergangenheit, sondern eher die Zukunft. Guck mal Tiere spüren wenn sie sterben, alte Menschen meinst auch, sie wissen wenn die Zeit um ist und so weiter. Und einige Menschen haben bestimmte Vorahnungen, das irgendetwas passieren könnte, sie wissen meist nicht was, doch sie haben es im Blut!
Die menschliche Natur ist ein wunderbares, gottgegebenes Instrument.
Auf ihm können wir die herrlichsten und bewegensten Symphonien erklingen lassen oder die traurigsten und herzzerbrechendsten Tragödien.

Halbdementorin
Weißer Magier
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 7877
Wohnort: Köln

Beitragvon Halbdementorin » Mi 07 Mär, 2007 10:07

direkt hellseherei....da bin ich mir jetzt nicht so sicher,allerdings würde ich nicht sagen,das ich nicht daran glaube..ich glaube an viele dinge und fest steht ist,das die menschen relativ wenig über sich selbst wissen..mag sich komisch anhören...aber ich denke,das menschen durchaus zu aussergewöhnlichen dingen fähig sind...nur wollen die meisten nichts von wissen,was ich einw enig ärmlich finde...auch iste s so eine sache,wie man an solche gaben herankommt etc...
vorahnungen gibt es meiner meinung nach..soetwas hatte ich jedenfalls desöfteren gehabt...
aber es ists chon erstanulich,welch seltsame menschen unter uns wandeln.^^jemanden,der mehr über einen weis,als es eigentlcih möglich wäre...sojemand ist mir noch nicht begegnet,allerdings weiss ich von einer freundin,das sie soetwas erlebt hatte..sehr spannend.^^ich kenne auch jemanden der schamanenkräfte einsetzen kann..auch nicht übel...
*Mitglied in der Gilde der Schattenkinder*

Bild

Schattenblume
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 26.12.2006
Beiträge: 3442
Wohnort: im land der träume

Beitragvon Schattenblume » Mi 07 Mär, 2007 12:58

na ja eigentlich nicht
ich finde man kann sein schiksal immer noch durch taten verändern^^
deshalb eher nicht,
genau so wenig glaub ich an tarokarten legen -.-
Bild

Gildenmeisterin der Schattenkinder

Mimmi

Beitragvon Mimmi » Mi 14 Mär, 2007 00:37

Ich persönlich weiß nicht genau ob ich daran glauben soll. Es gibt ne Menge Leute, die behaupten sie hätten übernatürliche Fähigkeiten. Ganz sicher sind die meisten davon Hochstapler. Dennoch glaube ich, dass es tatsächlich Dinge gibt, die wir nicht für möglich halten und nicht verstehen.

Xandro
Erstklässler
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 39
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 2973
Wohnort: Ketsch

Beitragvon Xandro » Mi 14 Mär, 2007 09:17

Ich selbst liege oft mit meinen vermutungen richtig wenn ich glaubve wie sich was entwickelt.
Allerdingds glaube ich eher das es daran liegt, weil ich eine recht gute menschenkenntnis habe und einfach gut abschätzen kann wie sich was entwickelt.
Bei Harry Potter weiß ich das nicht so genau... Tralawny lag ja sogar öfter richtig nicht nur wenn sie diese ausfälle hatte. (6. Band wo die Karten ihr eigentlich gezeigt hatten das Harry in ihrer nähe war)
Allerdings glaube ich schon das es dort warsagerei gibt... auch wenn sie, wie fast alle vorhersagungen, immer mehrdeutig ist. Denn der Mensch hat seinen eigenen freien willen und kann damit sogar prophezeiungen umgehen.
Ein Freund is wie der Mond. Du kannst ihn nicht immer sehen aber er is immer da!

Halbdementorin
Weißer Magier
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 7877
Wohnort: Köln

Beitragvon Halbdementorin » Mi 14 Mär, 2007 09:29

naja..das stimmt schon....zu beginn des dritten buches lag sie ja mit vielen dingen richtig....hmmm...wobei dies dennoch ein zufall sein könnte..+was ich jedoch nocht glaube+
ich denke auch das es wahrsagerei in der zaubererwelt gibt,auh wenn wahre seher,wie man es schon gelesen hat,selten sind.
*Mitglied in der Gilde der Schattenkinder*

Bild

Wachtel
Gelegenheitsdieb
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 26.06.2006
Beiträge: 1347
Wohnort: Euskirchen

Beitragvon Wachtel » Fr 16 Mär, 2007 08:00

In real da muss ich definitiv mit nein antworten
das ist zufall
auch wenn ich kartenlegen und so ganz nett finde macht ne freundin von mir

in HP vl aber da glaub ich mehr an Zentauren als an Menschen.
*Secretkeepers* *Vergils little Striga*

*Devil may cry* *My bloody journey has reached a close*

Bild

Xandro
Erstklässler
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 39
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 2973
Wohnort: Ketsch

Beitragvon Xandro » So 25 Mär, 2007 10:47

Ja die Zentauren scheinen davon auch mehr zu wissen^^

Jedenfalls klingt es logischer wenn die Planeten dinge zeigen die mehr von bedeutung sind als wenn einem am nächsten morgen die Suppe anbrennt :mrgreen:
Ein Freund is wie der Mond. Du kannst ihn nicht immer sehen aber er is immer da!

Demelza
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 11.03.2007
Beiträge: 20
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Demelza » Mo 02 Apr, 2007 18:45

ja, ich denk auch so...ich mein wenn man sich dir prof mal anguckt, ist´s nur zu deutlich, dass die hinter jeder tür nen todesser sieht...aber manchmal fällt sie in trance und wahrsagt dann wirklich...
aber im allgemeinen denke ich auch, dass zentauren mehr ahnung davon haben, da sie die sterne deuten und eher mit der natur verbunden sind als menschen...