Handzauberer, ungesagte Zauber

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Handzauberer, ungesagte Zauber

Beitragvon Serena » Di 21 Feb, 2006 16:40

Hallo ihr Lieben!

Also, mir ist da was eingefallen. Und zwar..naja..also ich weiss nicht genau, welche Gesetze in der Welt des HP gelten, aber wie ist das mit dem Zaubern?!
Es gibt, soweit ich weiss verschiedene Arten, zu Zaubern. Die erste Schwelle ist die des Zauberns per Zauberstab. Die 2 ist die ungesagte. Aber: kann man/HP nicht auch ohne Zaberstab zaubern? Ist der ungesagte Zauber nicht schon eine Art, eines in Gedanken geformten Zaubers?
Kennt einer von euch den Fim Merlin mit Sam Neill? (hoffe, das er das war..;)) Da werden 3 Stufen des Zauberns erwähnt und erläutert.
Ich fände das ja mal interessant, mit euch über das Zaubern zu sprechen. Und die Zauberergesetze zu vertiefen.

eure See
Bild

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » Di 21 Feb, 2006 16:46

Hm, ich dachte, das bei den ungesgten Zaubern auch der Zauberstab benötigt wird! Bloß dass man die Zauberformel nicht ausspricht, sondern sie in Gedanken ausübt. Aber ich bin mir jetzt auch nicht mehr sicher...

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » Di 21 Feb, 2006 17:00

doch lissy, im buch war es auch. Ja ich denke das es auch ohne zauberstab geht, besonders die starken zauberer. Wie genau das natürlich ist weiß ich nicht, weil wir ja auch gar nicht die ganze Welt des HP kennen und wir werden auch nie alles erfahren. Auf der anderen seite braucht man wahrscheinlich schon größtenteils nen Zauberstab...denn wieso sonst behält Hagrid einen Teil seines eigenen im Schirm? Auch würde es ja keinen Sinn machen den Zauberstab eines Zauberers zu vernichten damit er nicht mehr zaubern kann, wenn man auch ohne zaubern kann...wenn man da jetzt noch mitkommt. weiteres Indiz: Von fast allen Zauberern wissen wir das sie ihren Zauberstab immer bei sich haben, also denke ich schon das der zauberstab zu 99% dazu gehört.

den film merlin habe ich auch mal gesehen. ich weiß noch, Ich fand ihn sehr gut (war auch mit sam neil :-D) aber ich kann mich nicht mehr so wirklich an die ganzen einzelheiten erinnern...

LadyDragon
Drachenwächter
Welt des Lichts
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 7325

Beitragvon LadyDragon » Di 21 Feb, 2006 17:14

ich denke auch das der zauberstab dazu gehört aber es geht halt auch ohne

KIWI'sFlourish&Blotts
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 24.12.2005
Beiträge: 2840
Wohnort: Bath Floor Town (Sinzig)

Beitragvon KIWI'sFlourish&Blotts » Di 21 Feb, 2006 17:50

Ich könnte mir auch noch gut vorstellen, dass es rein theoretisch auch ohen Zauberstab ginge, aber dann ist die magische Kraft eines jeden eigedämmt! Große zauberer wie jetzt Dumbledore oder Voldi können eventuel auch ohen Zaubertsab zaubern,aber dann nicht so oft! Will amit sagen, die können vielleicht ein paar Flüche mal loslassen, aber ein ganzes Leben lang ohne Zauberstab zaubern ist wahrscheinlich zu schwierig und zu anstrengend!
Und manch anere, wie jetzt Neville, brauchen auf jeden Fall zauberstäbe. Einfach weil ihre eigene Kraft zu gering ist!
In dem Zusammenhang könnte man ja auch nochmal ie Frage stellen, wie es denn funktioniert, dass schon kleine Zaubererkinder unbwußt zaubern? Und zu der Zeit haben sie wenn überhaupt Spielzeugzauberstäbe, die icht so stark sind, wie die ihrer Eltern.
Nobody knows...

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Di 21 Feb, 2006 18:54

Ja..Kiwi..hm..das ging mir auch durch den Kopf..ich meine.. Harry hat ja auch seine Tante OHNE Stab anschwellen lassen, nicht? Und auch einige andere Zauber, die Harry ohne Stab durchgeführt hat. Allerdings wusste er da noch nicht, das er überhaupt azubern kann. Und ja, die Kinder. Die können ja auch zaubern. Z.B wenn sie etwas unbedingt haben wollen, oder so.
Bild

katy
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 07.10.2005
Beiträge: 294
Wohnort: Holle/Hildesheim

Beitragvon katy » Di 21 Feb, 2006 21:24

ja der meinung bin ich auch.
es geschieht einfach,wenn man z.B. wütend auf die tante ist oder wenn man eine große willenskrafft hat
bei DD ist es eben großes können und willenskraft :D
Mitglied des Orden des Phönix
Mitglied bei den Secretkeepers
Mitglied bei Snape's a Troll
Bild
Bild

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Di 21 Feb, 2006 22:43

Ich stelle jetzt einfach mal eine Theorie auf zu dem Thema, und die lautet: Zaubern ohne Zauberstab hängt eng mit der Gefühlswelt eines Zauberers zusammen. Und da Gefühle nicht immer leicht zu beherrschen, geschweige denn zielgerichtet zu kanalisieren sind, ist Zaubern mit Stab halt deutlich einfacher.

In Band 1 zweifelt Harry, er könne ein Zauberer sein, als Hagrid ihm davon erzält. Hagrid aber fragt, ob er noch nie etwas hat geschehen lassen, besonders wenn er ängstlich oder wütend war? Unbewußte Zauberei hat also definitiv etwas mit Empfindungen zu tun, starke Gefühle scheinen also auch Zauber auszulösen. Und das auch bei nicht so offensichtlich begabten Zaubererkindern - auch Neville hat sich mittels Zauber vor einem schweren Sturz bewahren können.
Dies alles sind aber keine zielgerichteten Zauberer, weder Harry noch Neville haben bewußt den Effekt heraufbeschworen. Für bewußtes Zaubern braucht man dann wahrscheinlich doch eher einen Zauberstab.

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Di 21 Feb, 2006 22:58

Das widerspricht sich nicht. Habe ich wohl vergessen, drauf einzugehen:
Zaubern ohne Zauberstab geht eben auch, wenn man gelernt hat, seine Gefühle entsprechend einzusetzen. Ein Dumbledore kann das sicherlich.
Aber der junge Tom Riddle hat es auch schon gekonnt, bevor DD ihn aus dem Waisenhaus abholte.

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Mi 22 Feb, 2006 00:55

Also glaubt ihr auch, das das zaubern ohne Stab nur die begabtesten Zauberer, sprich Riddle, Dumbledore, etc. beherrschen?
Ich frage mich da, wo unsere Joanne sich orientiert hat. Gibt es irgendwo festgelegte Gesetze dazu? Also der Magier Film schlechthin(hat auch was mit englischer Geschichte zu tun ;) ) ist ja Merlin. Und soviel, was darin vorkommt, ist Wahrheit. Oder zumindest bereits niedergeschriebene Sagen und Legenden.
Mir ist das mit den 3 Stufen wieder eingefallen:
1.Stufe: Zaubern mittels Zauberspruch: Abrakadabra- Kinderkram
2. Stufe Zaubern über die Bewegung, z.B der Hände.
3.Stufe Zaubern über die bloße Vorstellungskraft. D.h. über einen in Gedanken umgewandelten Zauber.
Im FIlm wurde Merlin von der bösen Königin Map ausgebildet und er wollte nicht über die Schwelle des Handzauberers.
Handzaubern macht Dumbledore denke ich in gewisser Weise auch. Ich habe glaube ich, Dumbledore noch nie mit Stab gesehen. Ausser für die Gedankenabsaugung mit dem Denkarium...oder? *nachdenk*
Bild

KIWI'sFlourish&Blotts
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 24.12.2005
Beiträge: 2840
Wohnort: Bath Floor Town (Sinzig)

Beitragvon KIWI'sFlourish&Blotts » Mi 22 Feb, 2006 15:36

Serena hat geschrieben:Also glaubt ihr auch, das das zaubern ohne Stab nur die begabtesten Zauberer, sprich Riddle, Dumbledore, etc. beherrschen?


Hm, das würde unser einer Theorie zufolge zeigen, dass Neville an sich ein zemlich mächtiger Zauberer ist, da er den Sturz aus dem Fenster überlebt hat!
Wenn man mal avon absieht, dass er wahrscheinlich auch erst ein Kind war!
Dumbelore hatte übrigens im Ministerium in London beim großen Showdown gegen Voldi nen Zauberstab. Aber es stimmt, bisher noch nicht oft, aber wie oft hat Dumbledore in den Büchern auch von sich aus gezaubert? Dazu gibt es meiner Meinung nach wenige Szenen!
Nobody knows...

Blumi1980
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 07.01.2006
Beiträge: 2186
Wohnort: Hogwartsländereien

Beitragvon Blumi1980 » Mi 22 Feb, 2006 16:30

äähm.. wann ist neville aus dem fenster gefallen?
ich kann mich nur an seinen sturz vom besen erinnern.
helft mir mal!
Bild
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben.
Aber es hat nur genauso viel Sinn, wie wir ihm geben.
Bild

Blumi1980
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 07.01.2006
Beiträge: 2186
Wohnort: Hogwartsländereien

Beitragvon Blumi1980 » Mi 22 Feb, 2006 16:36

ach so.. das hab ich vergessen.
kann mich daran auch nicht mehr erinnern.
und wenn nur schwach, dass er wegen seiner
schwierigkeiten mit dem lernen wohl dachte,
dass er ein squib ist?!
kann sein... ok.. danke lissy! :wink:
Bild
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben.
Aber es hat nur genauso viel Sinn, wie wir ihm geben.
Bild

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Mi 22 Feb, 2006 20:35

Das mit dem zaubern ohne Stab..ich meinte das dauerhafte zaubern..ähem..naja.. ;)
Bild

KIWI'sFlourish&Blotts
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 24.12.2005
Beiträge: 2840
Wohnort: Bath Floor Town (Sinzig)

Beitragvon KIWI'sFlourish&Blotts » Fr 24 Feb, 2006 09:27

Geht as überhaupt? It doch sicher serh sehr anstrengend....Für kleinigkeiten bzw. Kerzen erlöschen lassen, Kaffe kochen oder so geht das vielleicht beim DD oer Voldi, aber bei mehr würde ich nicht sagen!
Nobody knows...