"Hermine"->Übersetzungsfehler?

KIWI'sFlourish&Blotts
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 24.12.2005
Beiträge: 2840
Wohnort: Bath Floor Town (Sinzig)

"Hermine"->Übersetzungsfehler?

Beitragvon KIWI'sFlourish&Blotts » Mi 04 Jan, 2006 15:02

Hallo liebe HP-Forumsleute.

"Hermine" ist ja die weibliche Form von "Hermann". Dieser Name wiederrum kommt aus dem Lateinischem Namen "Arminius" was soviel heißt, wie "Mann des Heeres": (Bekannt durch einen römischen Generall oder Zenturio, der im Teutoburgerwald ne Schlacht gefürht hat). Demnach müsste ja "Hermione" die englische Version dieses Namens sein.
Das ahcte ich zumindest.
Im Moment lese ich "Die schönsten sagen des klassischen Altertums" von Gustab Schwab. Und in der Erzählung des Trojanischen Krieges bin ich auf dem Namen "Hermione" gestoßen. Hermione ist -nur so als Hintergrundinfo- die Tochter des Königs Menelaos und der Schönen Helena. Nimmt aber, zumindest bis zu der Stelle, wo ich angelangt bin (Opferrung Iphigenies) keie große Rolle ein und wird nur am Rand erwähnt.
Aber die griechischen sagen siind um vieles älter, als ie römischen Sagen und deren Kultur.
Heißt das also:der Name "Hermine" klingt zwar ähnlich wie "Hermione", hat aber mit dem eben nur den Klang gemeinsam? Und wurde er nur genommen, da der Name "Hermione" im deutschsprachigen Raum nicht so
geläufig ist, wie "Hermine"?

Mich würde mal interessieren, was ihr dazu denkt, ob ihr noch andere Ideen habt oder ob ich in meiner Überlegung einen Fehler gemacht habe.

MfG; eure KIWI
Nobody knows...

Hagrid
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 06.10.2005
Beiträge: 1078
Wohnort: Bad Homburg

Beitragvon Hagrid » Mi 04 Jan, 2006 15:58

Ja ich glaube die haben das so gemacht weil es ja Hermine schon gibt und viele Leute den Namen kennen?!

Also ich glaube das es den Namen schon gibt...!

Hagrid

KIWI'sFlourish&Blotts
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 24.12.2005
Beiträge: 2840
Wohnort: Bath Floor Town (Sinzig)

Beitragvon KIWI'sFlourish&Blotts » Mi 04 Jan, 2006 15:58

Wie meinst das jetzt?
Nobody knows...

Hagrid
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 06.10.2005
Beiträge: 1078
Wohnort: Bad Homburg

Beitragvon Hagrid » Mi 04 Jan, 2006 16:06

Ja weil hermione kann man ja schlecht ausprechen auf deutsch und dann haben sie vielleicht Hermine genommen wil man das besser ausprechen kann?!

Hagrid

KIWI'sFlourish&Blotts
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 24.12.2005
Beiträge: 2840
Wohnort: Bath Floor Town (Sinzig)

Beitragvon KIWI'sFlourish&Blotts » Mi 04 Jan, 2006 16:08

Auf die Idee bin ich ja auchs chon gekommen, aber ist es nicht trotzem ein Fehler? Einfach weil der Name hermione ja nicht erfunden wurde, sondern wirlich existiert. Der ist halt griechishc und nicht englisch oer Deutsch!
*schwieriges Thema*
Nobody knows...

Hagrid
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 06.10.2005
Beiträge: 1078
Wohnort: Bad Homburg

Beitragvon Hagrid » Mi 04 Jan, 2006 17:35

ja stimmt :D

Haben keine anderen ideen dazu???

Cho
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 06.07.2005
Beiträge: 1686
Wohnort: Nähe Berlin

Beitragvon Cho » Mi 04 Jan, 2006 18:21

Also ich habe mich auch schon mal gefragt, warum der Übersetzter nicht einfach den Namen - wie bei allen anderen Figuren - beibehalten hat.
Und wenn sogar die Bedeutung anders ist ... schließlich hat JKR meiner meinung nach mit absicht die namen so mit ihrer bedeutung gewählt. und da hat wohl unser übersetzer mal wieder gepennt, wie an so vielen stellen.
Ich denke er hat da einfach nicht überlegt, dass vll eine bedeutung hinter den Namen stecken könnte und hat den Namen aufgrund der aussprachen (wie ihr schon sagtet) geändert.
Deutschland
ist mein
*Weltmeister 2006*

Bild
Ich war dabei ... das größte Fest Deutschlands: Stuttgart 8.7.06

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Mi 04 Jan, 2006 19:28

Tja, der Übersetzer hat durchaus mehrere Eigennamen geändert (wenn auch lange nicht so viele, wie in manch anderer Übersetzung).
Bei den meisten geschieht das jedoch, um wenigstens einen Teil der Bedeutung des Namens auch im Deutschen verständlich zu machen.
Beispielsweise Krätze, Krummbein, Wurmschwanz usw. - niemand wird wohl ernsthaft geglaubt haben, daß die in Rowlings Original auch so heißen?
Oder Rita Kimmkorn (Rita Skeeter im Original).

Bei 'Hermine' gehe ich allerdings fest davon aus, daß er den Namen nur etwas vereinfachen wollte, weil ja zumindest in den ersten Jahren ohnehin niemand Hermione aussprechen konnte (einschließlich der englischen Leser). Das Hat JK ja dann durch die Szene im 4. Band aufgelöst, wo Hermine Viktor erklärt, wie man es richtig spricht.

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » Mi 04 Jan, 2006 20:42

Also ich habe mal gelesen, dass das alles so seine Ordnung hat mit hermine und dass der Übersetzter das mit Absicht so gemacht hat, weil Hermione kein so geläufiger name ist und man nicht gewusst hätte wie man diesen dann ausspricht.

ich habe gerade eben mal nachgeguckt. Den namen Hermine gibt es im deutschen wirklich und der name kommt von Hermanna, also weiblich form von hermann, wie ja schon erwähnt.
So im deutschen bedeutet dieser Name "Heeresmann oder auch Krieger", ja wurde ja auch schon erwähnt. So, jetzt habe ich mal weitergeguckt. Hermione ist eine weibliche Form von Hermes. Und Hermes wiederum dedeutet zum einen "sprechen, auslegen" ist aber auch eine Kurzform von Hermann. So wär man ja wieder da, wo man auch bei dem deutschen Namen gelandet ist, somit wurde doch auch keine Sinnveränderung oder bedeutungsveränderung des Namens vorgenommen. Finde ich.

Also nochmal kurz:

Hermione -> weibliche Form von Hermes -> KF von Hermann
Hermine -> Form von Hermanna -> weibliche form von Hermann

ich guck nochmal ob ich weitere Infos dazu finde, warum es genau übersetzt wurde.

RedDragon
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 09.10.2005
Beiträge: 457
Wohnort: Dresden

Beitragvon RedDragon » Mi 04 Jan, 2006 20:49

naja, ich denke nicht, dass das n Übersetzungsfehler ist; die beiden Namen Hermine und Hermione sind vielleicht mittlerweile wirklich miteinander verwandt. Kann doch sein, dass die ursprünglichen Bedeutungen irgendwann miteinander verschmolzen sind bzw. vermischt wurden, dass man also im Laufe der sprachlichen Entwicklung das ganze für sich vereinfacht hat.
das sich das also in den verschiedenen Sprachräumen vermischt hat.
Andrea ist ja z.B. im dt. n Mädchenname und im italien. n Jungenname; das Beispiel ist zwar net so richtig passend (n andres fällt mir grade net ein), aber es verdeutlicht hoffentlich was ich meine^^


Gruß
Bild

KIWI'sFlourish&Blotts
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 24.12.2005
Beiträge: 2840
Wohnort: Bath Floor Town (Sinzig)

Beitragvon KIWI'sFlourish&Blotts » Mi 04 Jan, 2006 20:56

Hm...das war Hermione da schreibt ist einleuchtend.
Ich war mir halt nur nicht so ganz sicher gewesen und wollte halt mal hören, wie schon gesagt, was ihr dazu so an ideen habt.
Aber merkwürdig ist es ja schon....

@Antike Runen: Krätze heißt doch im engl. Scabbers. Bedeutet as nicht auch sowas wie "Pocken" oder "Pest"?
Nobody knows...

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Mi 04 Jan, 2006 21:29

@ Kiwi: Klar, Scabbers heißt Krätze. Deshalb finde ich die Verdeutschung des Namens ja auch in Ordnung. Es geht halt nur nicht immer ganz so glatt, weil manchmal eben keine wörtliche Übersetzung möglich ist. Oder eine, die denselben Sinn hat.
The Knight-Bus zum Beispiel ist mit 'Fahrendem Ritter' ja auch nur annäherungsweise übersetzt. Aber alle Wortspiele wirkliche wörtlich zu übertragen geht nun mal leider nicht.

Hagrid
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 06.10.2005
Beiträge: 1078
Wohnort: Bad Homburg

Beitragvon Hagrid » Mi 04 Jan, 2006 21:35

jaa wusste ich es doch :D
hatte doch recht, danke für die "Aufklärung" hermione!

Hagrid

KIWI'sFlourish&Blotts
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 24.12.2005
Beiträge: 2840
Wohnort: Bath Floor Town (Sinzig)

Beitragvon KIWI'sFlourish&Blotts » Mi 04 Jan, 2006 21:47

@antike Runen: Das ist mir im Nachhinein auch aufgefallen.....*habsch falsch verstanden*
Nobody knows...

Madame Hooch
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 58
Registriert: 12.07.2005
Beiträge: 63
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon Madame Hooch » Do 05 Jan, 2006 09:17

Wie bei der Seite von Viola Eulenfeder aufgeführt, haben ja alle Namen so ihre Bedeutung. Da ich jetzt nur die englischen Bücher kenne hat mich das erst mal nicht so gestört. Wenn Viktor Krumm versucht den Namen auszusprechen kann ich mich nur amüsieren, das ist wirklich mit humor gemacht. J.K.R hat vieles aus dem Lateinischen oder Griechischen übernommen, warum also nicht Hermione mit grichischer Sagenbedeutung.
Ein Tag ohne Lachen, ist ein verlorener Tag