Taucht ihr auch ab?& ist Harry Potter das Beste Buch?

tomyboy 20
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 18.07.2007
Beiträge: 62
Wohnort: Essen

Taucht ihr auch ab?& ist Harry Potter das Beste Buch?

Beitragvon tomyboy 20 » Fr 14 Dez, 2007 16:17

Wenn ich Harry Potter höhre/lese dann versinke ich in meine Eigende Welt, egal ob ich am Pc hänge, oder was andres nebenbei mache?

Nebenbei frage ich mich noch, ist Harry Potter das beste Buch auf der Welt?
Was meint ihr?
Viel Spaß :)
Tipp- und Rechtschreibfehler sind absichtlich eingebaut und dienen der Belustigung des Lesers.

**Daniel Radcliffe**
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 01.12.2007
Beiträge: 141
Wohnort: Heidelberg (BW)

Beitragvon **Daniel Radcliffe** » Fr 14 Dez, 2007 21:22

jaa also ich bin normaler weise nicht der typ dicke bücher zulesen aber bei Harry Potter bin ich dar ganz anderst!!

naja ich finde schon das Harry Potter das beste buch ist Naj wenn man dann erst noch die filme sieht dan oha is es ja erstrecht das beste hehe 8)

strawberry
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 28.06.2007
Beiträge: 204
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon strawberry » Mo 24 Dez, 2007 01:30

Ich weiß nicht, ob ich sagen würde, dass HP das beste Buch ist.. bzw der beste Roman. Ich kenn ne Menge anderer, die auch sehr sehr gut sind.
Auf jeden Fall kann ich sagen, dass ich keine andere Geschichte kenne, die so eine ganz eigene, erfundene Welt hat mit ihrer ganz eigenen Kultur. Das ist JKR wirklich gut gelungen.
~..:Rowena taught the witty and clever, who studied all day which seemed like forever.
She taught them how to be smart, and taught them to think fast - like a dart.
Ravenclaw was proud to teach the wise, each and everyone of them wanted to rise:..~

Andromeda
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 29.07.2005
Beiträge: 910
Wohnort: Saarland

Beitragvon Andromeda » Mi 26 Dez, 2007 19:34

Auf jeden Fall ist der Erfolg der Buchreihe legendär.
Eine eigene Welt wurde allerdings auch zB. im "Herr der Ringe"
erschaffen und zwar meiner Meinung nach meisterhafter als bei Harry Potter.

Avaríe
Auenländer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 08.06.2007
Beiträge: 10053
Wohnort: Somewhere over the Rainbow

Beitragvon Avaríe » Do 27 Dez, 2007 18:57

Eine eigene Welt wurde allerdings auch zB. im "Herr der Ringe"
erschaffen und zwar meiner Meinung nach meisterhafter als bei Harry Potter.


Wobei das ja wieder ein Unterschied ist, Herr der Ringe und Harry Potter. In Harry Potter ist die "neu erschaffene Welt" direkt bei uns, es ist eigentlich keine neue Welt, nur eine, die wir nicht sehen, weil sie von uns abgeschirmt wird und wir zu blind sind, um sie zu bemerken.
Herr der Ringe jedoch hat eine komplett andere Welt, Tolkien hat den Großteil seines Lebens damit verbracht, diese Welt zu erschaffen, es gibt Geschichten zum Ursprung dieser Welt, wie sich die Sprachen entwickelten und wie wer welches Gebiet zu seinem Zuhause gemacht hat. Das ist eine komplette Welt, die anders und fremd ist, die wir gar nicht erreichen können. Joannes Welt jedoch ist so etwas, dass man erreichen könnte, es befindet sich ja irgendwo unter uns, nur weiß man nicht, wo.

Aber genug dazu..
Ich glaube, man wird nie sagen können "Das ist das beste Buch". Erstens - das ist totale Ansichtssache. Und zweitens entdeckt man immer mehr Bücher, manche gefallen einem und andre wiederum nicht. Ich würde z.B. nie sagen "dieses oder jenes ist das beste Buch". Ich hab nicht nur ein lieblingsbuch sondern mehrere. Klar, der Erfolg der Reihe spricht für sich, keine Frage, es ist ein sehr erfolgreiches Buch, das erfolgreichste Buch seiner Zeit und von vielen gern gelesen. Aber ob es das beste ist... Nun man weiß nie, was die Zukunft bringt und für jemanden, der den Fantasy-Bereich gar nicht mag ist das Buch wohl eher schlecht als sonst was ;)
Bild

Goodbye to what was once dear to my Heart

kendra
Feenhüter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 51
Registriert: 08.12.2007
Beiträge: 4512
Wohnort: im Wolkenkuckucksheim

Beitragvon kendra » Do 27 Dez, 2007 19:09

Also Harry Potter Bücher sind schon eine Klasse für sich, ich habe schon viele gute Bücher gelesen, aber ich hab noch nie über eine Geschichte soviel nachgedacht und hab mich noch nie so damit beschäftigt, wie mit diesen Büchern.

Und das sagt jemand der eigentlich Fantasy-Romane/Filme gar nicht mag - für mich ist z.B. Herr der Ringe gucken, eine grausame Qual (hab ich mir eh noch nie angetan, immer nur teilw. gesehen) und trotzdem mag ich HP, die Bücher natürlich wesentlich mehr als die Filme.
Bild

~~ Wir Frauen sind Engel. Bricht man uns die Flügel, fliegen wir auf Besen weiter ~~
~~ Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen ~~

Manuela
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 45
Registriert: 21.11.2007
Beiträge: 4057
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Manuela » Do 27 Dez, 2007 19:44

Ich kann nicht sagen das die HP-Bücher die besten Bücher sind, da es ganz viele andere interessante und spannende Bücher gibt.
Ich tauche allerdings auch komplett in die HP-Welt ein wenn ich diese Bücher lese. Für mich ist diese Welt einfach eine ganz tolle Phantasiewelt.

♥VERLIEBT♥



Andromeda
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 29.07.2005
Beiträge: 910
Wohnort: Saarland

Beitragvon Andromeda » Mi 02 Jan, 2008 19:45

kendra hat geschrieben:...Und das sagt jemand der eigentlich Fantasy-Romane/Filme gar nicht mag - für mich ist z.B. Herr der Ringe gucken, eine grausame Qual (hab ich mir eh noch nie angetan, immer nur teilw. gesehen) und trotzdem mag ich HP, die Bücher natürlich wesentlich mehr als die Filme.


Also das kann ich nachvollziehen, obwohl ich die "Herr der Ringe Trilogie" gerne und mehrfach gelesen habe. Die Filme sind einfach sehr lang und bei den ganzen Schlachten hatte ich auch irgendwann gedacht, wie lange denn noch? Also wenn würd ich mir nur noch mal einen Film anschaun und den nächsten dann den Tag drauf oder so. Es war aber auch eine unglaubliche Herausforderung dieses Werk von Tolkien zu verfilmen, an die sich über Jahrzehnte niemand heranwagte.

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 56
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17461
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Mi 02 Jan, 2008 20:00

Oh, da fühle ich wie Du, kendra.
Durch diese Herr-der-Ringe-Bücher hab ich mich wirklich durchgequält. Der Tolkien mag ja ein kluger Kopf sein und hat wahrscheinlich noch eine homogenere Welt geschaffen als JKR, aber er hat einfach so gaaar keinen Humor. Aber die HdR-Filme halte ich für gelungener als die HP-Filme. Sie sind näher am Original (wobei Abweichungen bei diesem Stoff weniger störend wären als bei HP ... ein paar Orks mehr oder weniger in dieser oder jener Schlacht ...)
Bild

Isabella Cullen
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 10.01.2008
Beiträge: 78
Wohnort: Forks ;)

Beitragvon Isabella Cullen » Do 10 Jan, 2008 19:37

Ich versinke beim Lesen von Harry Potter zwar in eine eigene Welt, doch das ist bei vielen Büchern so.
Ich schließe mich den andern an, ob die die Hp-Bücher die besten sind ist Ansichtssache und meine Meinung nach sind sie das nicht, denn ich entdecke gerade jetzt immer mehr Bücher die mir manchmal besser gefallen als Harry Potter, obwohl Harry Potter immer ein sehr gutes Buch für mich bleiben wird, aber wenn ich ein Buch zu oft gelesen habe, dann finde ich es nicht mehr ganz sooo gut und ich glaube das war bei Harry Potter mein Fehler..

Banshee
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 17.08.2007
Beiträge: 442
Wohnort: in der Nähe von hamburg

Beitragvon Banshee » Fr 18 Jan, 2008 21:39

ja, ich kann verdammt gut abtauchen. Dafür ist Harry Potter bestens geeignet. Harry potter is echt geil, aba für mich sind die besten bücher der welt die vonTerry Pratchett, vorallem "Weiberregiment".

Sabbiliene
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 17.01.2008
Beiträge: 1

Beitragvon Sabbiliene » Fr 18 Jan, 2008 22:02

Für mich sind die Harry Potter-Bücher auf jeden Fall die besten Bücher der Welt, ich bin bei keinem anderen Buch so in die Welt eingesogen worden, ich bin irgendwie voll süchtig nach Harry und seinen Geschichten und war richtig sauer, als cih das 7. Buch durchgeledsen habe ^^ Mittlerweile begnüge ich mich mit den FF's (vorallem Lily Potter) und lese die Bücher alle mehrfach...
Will jemand bei meinem Harry Potter-Rollensoiel mitmachen? Es kann jeder mitmachen und endweder Schüler, Lehrer oder beides sein. Wir brauchen dringend Schüler! ihr könnt euch einfach ebi mir melden, dann sga ich euch weiteres!

Sainz de Rouse
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 29
Wohnort: Bayern/Oberfranken

Beitragvon Sainz de Rouse » Fr 14 Mär, 2008 22:50

Also, für mich sind sie bestimmt nicht die besten Bücher (zumahl ich noch nicht alle auf der Welt gelesen habe *lol*), aber sie sind dennoch ein Abschnitt meines Lebens.

Und ich denke, jeder von uns hat seine eigene Welt.

Also wenn ich meine nicht hätte, wäre ich wohl schon Geschichte.
Gott, das stelle sich mal einer vor, es wäre ja grausam ohne eine eigene Welt zum Zurückziehen.

Das einzige was man bei sowas nicht vernachlässien sollte ist, ab und zu mal in der realen Welt vorbei zu schauen. :D
O Lust der Jagd, wenn ich durch die Lüfte fahre,
Den Schnatz vor mir und den Wind im Haare,
Ich komm immer näher, die Menge schreit auf,
Doch dann kommt ein Klatscher und der Geist geht drauf.

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28161
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Fr 14 Mär, 2008 23:02

Ach, was ist denn schon real? ^^

Oder um den guten alten Herrn Dumbledore zu zitieren: "Of course it is happening inside your head, Harry, but why on earth should that mean that it is not real?"

Und ich denke, da sagt er etwas sehr wahres.
Bild

Ginny94
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 11.08.2008
Beiträge: 174
Wohnort: nähe Berlin

Beitragvon Ginny94 » Do 14 Aug, 2008 18:57

also ich bin eigentlich nicht so der typ ,der so dicke bücher liest , aba Harry Potter ist richtig spannend geschrieben. wenn man die Bücher liest ist man in einer anderen Welt versunken , die den Anschein macht , dass es wirklich soeine magische Welt gibt ;) ^^ .... aba zurück zu der Frage ... JA Harry Potter ist das beste Buch!! :D
»I´m lila«