"Voldemort" sagen

adalgisa
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 07.08.2005
Beiträge: 79
Wohnort: Freiburg

"Voldemort" sagen

Beitragvon adalgisa » Do 18 Aug, 2005 01:38

Hallo liebe Leute,
hat eigentlich einer irgendeine Theorie, warum fast alle Zauberer so eine wunderliche Abscheu haben, den Namen Voldemort auszusprechen oder ihn auch nur zu hören? Scheint fast mit Schmerzen einherzugehen ... Und welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, daß einer das überwindet? Nach meiner Erinnerung trauen sich nur Dumbledore, Harry und Hermione, den Namen zu sagen. Mut und Rechtschaffenheit scheinen nicht auszureichen, sonst wären nicht auch Ron oder McGonagall betroffen.
(Falls die Frage schon in irgendeinem anderen Thread besprochen wurde, tuts mir leid, einen neuen aufgemacht zu haben. In dem Fall bitte ein Hinweis.)
Wäre gespannt zu erfahren, was Ihr denkt.

stella
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 01.08.2005
Beiträge: 1938
Wohnort: @home

Beitragvon stella » Do 18 Aug, 2005 03:02

ich sag den namen "hitler" ja auch nicht gerne....

sorry falls es sich zu krass anhört
Bild

Elinore Falk
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 38
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 1000

Beitragvon Elinore Falk » Do 18 Aug, 2005 07:02

Es gibt noch mehr Leute die keine Angst haben den Namen auszusprechen, Lupin zum Beispiel.

Ich denke die Lösung ist ganz einfach:
Voldemort hat unsagbar schreckliches getan und ist einer der mächstigsten und bösesten Zauberer die es zu der Zeit gab. Die beste Möglichkeit nicht an einen solchen Zauberer erinnert zu werden ist seinen Namen nicht auszusprechen. Klingt ziemlich merkwürdig, aber überlegt doch mal wie die Leute hier in Deutschland zusammen zucken wenn der Name Hitler fällt.
Hinzu kommt natürlich eine hohe Portion Angst, denn man hat nach Voldemorts Sturz dessen Leiche nicht gefunden. Man weiß das er tot sein muß, aber wieso ist dann keine Leiche da?! Ich weiß nicht genau wie es mit dem Aberglauben bei den Engländern steht, aber in vielen Teilen der Welt ist es so, das wenn man den Namen des Bösen ausspricht, das Böde auch kommt.


El
Black hair, a hooked nose and dark eye's, cold and empty.
Order of the Half-Blood Prince

S.O.P.I
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 110
Wohnort: Hennef

Beitragvon S.O.P.I » Do 18 Aug, 2005 08:30

ich geb dir voll und ganz recht.... hitler sagt hier auch kaum einer....weil der einfach das getan hat was er getan hat und ich sehe bei voldemort und hitler, wenige aber doch, gemeinsamkeiten!
Sie wollen beide nur reine menschen das heisst hitler arische und voldemort reinblütige....schon was komisch..-_-
Wir könnten uns alle auch umbringen...^^


Ich glaub mir brennt der Helm.
(ich kann da nix für)

Lavender Brown
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 12.08.2005
Beiträge: 145

Beitragvon Lavender Brown » Do 18 Aug, 2005 09:39

Es erinnert die Leute vielleicht an die schreckliche Zeit damals, als Voldemort die ganzen Familien ausgelösch hat.Es sind ja damals viele Leute gestorben auch aus den Familien.

Federchen
Heldendiener
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Alter: 18
Registriert: 06.08.2005
Beiträge: 519

Beitragvon Federchen » Do 18 Aug, 2005 11:03

Ja ich stimme Elinore zu, ich glaube so könnte man es sich erklären.
"If you want to know what a man's like,
take a good look at how he treats his inferiors,
not his equals."

Lesefreak
Feenhüter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 16.08.2005
Beiträge: 3220

Beitragvon Lesefreak » Do 18 Aug, 2005 11:07

ja, ich glaube Ellinore hat das sehr gut erklärt...
Das ist wahrscheinlich die beste Erklärung.
Hufflepuff

S.O.P.I
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 110
Wohnort: Hennef

Beitragvon S.O.P.I » Do 18 Aug, 2005 11:10

ich denke auch
Wir könnten uns alle auch umbringen...^^


Ich glaub mir brennt der Helm.
(ich kann da nix für)

Narcissa
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 27.07.2005
Beiträge: 388
Wohnort: Europa, Deutschland, NRW, Ruhrgebiet, -.-

Beitragvon Narcissa » Do 18 Aug, 2005 11:19

ja, und sogar die Todesser sagen nicht "Voldemort" sondern der "dunkle Lord", sie haben wohl auch Angst vor ihm als ihren Meister...was denkt ihr, wieso gerade sie nicht den Namen nennen?
Sie verehren ihn ja und dass sie nicht an ihn erinnert werden möchten passt ja nicht zu ihnen.
Bild
Kapitän und Sucher der Quidditchmannschaft von Gryffindor
Gilde der Werwölfe

S.O.P.I
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 110
Wohnort: Hennef

Beitragvon S.O.P.I » Do 18 Aug, 2005 11:28

ja das is schon komisch... verstehe ich auch nich... nur aus angst?
Wir könnten uns alle auch umbringen...^^


Ich glaub mir brennt der Helm.
(ich kann da nix für)

adalgisa
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 07.08.2005
Beiträge: 79
Wohnort: Freiburg

Beitragvon adalgisa » Do 18 Aug, 2005 12:34

@Elinore Falk, danke für die Antwort. Aber vielleicht sollte ich noch etwas präzisieren, warum mir die Sache rätselhaft und die Frage stellenswert erscheint.
Psychologisch ist es nicht ganz nachzuvollziehen, warum man das Aussprechen des Namens einer unangenehmen oder feindseligen Person meiden sollte, außer man fürchtet sich irgendwie, sich damit mit ihr zu identifizieren und sich an eine gewisse Mitschuld erinnern zu müssen. Wenn mehrmals als Beispiel die Nennung des Namens Hitler genannt wurde, so sei mir ein vielleicht triftigeres Drittes-Reich-Beispiel gestattet: Jeder wußte, daß plötzlich jüdische Nachbarn, Ärzte usw. nicht mehr dawaren und daß sie ein scheußliches Schicksal zu erwarten hätten, aber keiner hat sich getraut, darüber zu reden, eben weil damit die mindestens teilweise innere Beteiligung und Feigheit angesichts doch irgendwie vorhandener heimlicher Mißbilligung zutage getreten wäre. Oder man denke (die etwas älteren unter uns) an die Scheu, die einst auf der Nannung des Ortes Stammheim lag. (Erläuterung für die Jüngeren: Stammheim ist ein Ortsteil von Stuttgart, in dem sich der Hochsicherheitstrakt befindet, in dem einige Mitglieder der RAF 1977 unter außerordentlich ungeklärten Umständen zu Tode kamen.) Das Tabu dient also als Anpassungsstütze. Eine vergleichbare Haltung scheint mir aber bei McGonagall und Hagrid (obwohl bei diesem sicher die intellektuelle Inferiorität einen Mangel an Charakterfestigkeit unterstützen könnte, aber nicht muß) nicht unbedingt vorzuliegen.
Eine ganz andere Erklärung wäre, ob dem Namen irgendwas Magisches anhaften könnte, also in dem Falle nichtpsychologisch: Wäre es denkbar, daß Voldemort irgendeinen Zauber auf seinen Namen verhängen konnte? (Wenn man ganze Ämter verfluchen kann, wäre das ja innerhalb der Magierwelt auch vorstellbar.) Die diesbezügliche Frage wäre also: Erwartet Ihr, daß diese Frage im 7. Band noch aufgeworfen und geklärt weden könnte? Ich glaubs ja nicht, aber ich halte es für möglich.

Elinore Falk
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 38
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 1000

Beitragvon Elinore Falk » Do 18 Aug, 2005 13:13

Gehen wir von der Annahme aus das Voldemort seinen Namen wirklich verzaubert hat, wieso gibt es dann Menschen die ihn aussprechen können ohne sich zu fürchten? Bei Dumbledore und Potter würde es Sinn machen, Voldemort fürchtet Dumbldedore und Harry, na dazu muß ich wohl nicht mehr sagen oder? Wieso aber betrifft der Zauber dann nicht auch Hermione, Lupin und Sirius? Es gibt bestimmt noch mehr Menschen die im laufe der Bücher Voldemort beim Namen genannt haben, die aber eigentlich keine besondere Beziehung zu ihm haben (wie bei Harry z.B.).

Ich glaube nicht das es im 7ten Band eine Erklärung für dieses Phenomen geben wird und wenn ich von meiner oben schon beschriebenen These ausgehen werden sie auch nach Voldemorts richtigen Tot, nicht aufhören mit ihrem: "der dessen Name nicht gennt werden darf".

Was mir aber gerade einfällt, vielleicht gab es irgendwann einmal eine öffentliche Erklärung vom Ministerium für Zauberer das der Name nicht mehr ausgesprochen werden darf?!


El
Black hair, a hooked nose and dark eye's, cold and empty.
Order of the Half-Blood Prince

Snoopyfox
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 39
Registriert: 19.07.2005
Beiträge: 2013
Wohnort: St. Pölten

Beitragvon Snoopyfox » Do 18 Aug, 2005 15:20

Hm, dem Ministerium würd ichs zutrauen, da DD dem damaligem Minister sicher seine Vermutung geäussert hat, dass Voldy nicht vollkommen vernichtet ist.
Erinnert mich an Herr der Ringe, auch Saurons Name sollte nicht ausgesprochen werden (allerdings nichtmal von Gandalf)
Mitglied im Orden des Halbblut-Prinzen

Kapitän und Hüter des Hufflepuff Quidditchteams
http://www.tagebuch-club.de/index.php - Snoopyfox
Ava made by Zangetsu!

Trinity
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 43
Registriert: 29.07.2005
Beiträge: 823
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon Trinity » Do 18 Aug, 2005 19:03

Elinore Falk hat geschrieben:Es gibt noch mehr Leute die keine Angst haben den Namen auszusprechen, Lupin zum Beispiel.

Ich denke die Lösung ist ganz einfach:
Voldemort hat unsagbar schreckliches getan und ist einer der mächstigsten und bösesten Zauberer die es zu der Zeit gab. Die beste Möglichkeit nicht an einen solchen Zauberer erinnert zu werden ist seinen Namen nicht auszusprechen. Klingt ziemlich merkwürdig, aber überlegt doch mal wie die Leute hier in Deutschland zusammen zucken wenn der Name Hitler fällt.
Hinzu kommt natürlich eine hohe Portion Angst, denn man hat nach Voldemorts Sturz dessen Leiche nicht gefunden. Man weiß das er tot sein muß, aber wieso ist dann keine Leiche da?! Ich weiß nicht genau wie es mit dem Aberglauben bei den Engländern steht, aber in vielen Teilen der Welt ist es so, das wenn man den Namen des Bösen ausspricht, das Böde auch kommt.


El


Ja ich denke auch das es sich so verhält
Das Leben mag vielleicht keinen Sinn haben,
was aber noch lange nicht heißt das es sinnlos ist.


Bild

Ginny_Weasley
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 11.08.2005
Beiträge: 1087
Wohnort: Fuchsbau : )

Beitragvon Ginny_Weasley » Do 18 Aug, 2005 19:52

Ja das ist eine gute erklärung!!!die angst ist einfach zu groß
BildBildBild

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden
BUFFY 4-EVER
Sarah-Michelle-Gellar-Fan ist hier am Posten

cron