Warum lesen mehr Weibliche Menschen HP??

Kyo Soma
Weltenträumer
Weltenlos
Registriert: 31.08.2005
Beiträge: 24
Wohnort: Frostfriesland

Warum lesen mehr Weibliche Menschen HP??

Beitragvon Kyo Soma » Mi 19 Okt, 2005 22:42

Ich hab gehört das mehr Mädel HP lesen als Boys. Aber wiesooo???

Immerhin haben wir es hier mit der für Jungen doch attraktiven Sparte Fantasy, gespickt mit ganz viel Abenteuer zu tun.
Ein Genre, welches doch eher die männlichen Leser anzieht, anstatt die Weiblichen?
Wie kommts also dazu? *g*


Frage an die Jungs und Mädels:
Was empfindet ihr für die Figur Harry Potter?
Was fasziniert euch an den Büchern?

Ich würds gerne mal unter geschlechtsspezifisc h Anhaltspunkten wissen *g*...

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » Mi 19 Okt, 2005 23:09

hm....also erstmal, wie man sehen kann ich bin w.
Wusste gar nicht, dass das so ist aber gut...also ich fühle mich in diesen Büchern so zuhausen und in einer so tollen welt aus der ich nie wieder raus möchte...ist schwer zu beschreiben, aber sobald das Buch/ der Film zu Ende ist fehlt mir die nächste Tage etwas, ich fühle mich verdammt leer!

Pansy Parkinson
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 20.08.2005
Beiträge: 2665
Wohnort: Hogwarts

Re: Warum lesen mehr Weibliche Menschen HP??

Beitragvon Pansy Parkinson » Do 20 Okt, 2005 10:23

Kyo Soma hat geschrieben:Frage an die Jungs und Mädels:
Was empfindet ihr für die Figur Harry Potter?


Was ich für Potter empfinde??? Bestimmt nicht mehr als irgendwelche Jungs...
Bild

Lesefreak
Feenhüter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 16.08.2005
Beiträge: 3220

Beitragvon Lesefreak » Do 20 Okt, 2005 10:48

also ich denke dass könnte auch daran liegen, das Wir im allgemeinenen mehr lesen als dei männlichen Vertreter (hab ich mal irg.wo gelesen). Könnte doch auch daran liegen oder?
Hufflepuff

Mini
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 2523

Beitragvon Mini » Do 20 Okt, 2005 11:23

Lesefreak hat geschrieben:also ich denke dass könnte auch daran liegen, das Wir im allgemeinenen mehr lesen als dei männlichen Vertreter (hab ich mal irg.wo gelesen). Könnte doch auch daran liegen oder?


Ich glaub auch, dass es eher daran liegt... Wenn ich jetz mich mit meinem Bruder vergleich, hab ich die Menge an Büchern, die er jetz mit 16 gelesen hat (also alle insgesamt) wahrscheinlich gelesen, bis ich 9 oder 10 Jahre alt war. Ihn interessiert des Lesen einfach nicht so sehr. Ich denke schon, dass es genauso Jungs gibt, die sehr gerne lesen und Mädels, die ungern ein Buch in die Hand nehmen, aber eben eher selten so als umgekehrt :wink:

RedDragon
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 09.10.2005
Beiträge: 457
Wohnort: Dresden

Beitragvon RedDragon » Do 20 Okt, 2005 11:40

@Hermione: das geht mir genau so.

und zum Thema: das is doch ganz einfach: jungs ticken einfach anders.... :roll:


Gruß
Bild

budda
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 19.09.2005
Beiträge: 369
Wohnort: Chemnitz

Beitragvon budda » Do 20 Okt, 2005 12:56

Hermione hat geschrieben:hm....also erstmal, wie man sehen kann ich bin w.
Wusste gar nicht, dass das so ist aber gut...also ich fühle mich in diesen Büchern so zuhausen und in einer so tollen welt aus der ich nie wieder raus möchte...ist schwer zu beschreiben, aber sobald das Buch/ der Film zu Ende ist fehlt mir die nächste Tage etwas, ich fühle mich verdammt leer!


Ich denke genau wie Hermione.
Bild
Mitglied Anti-Umbridge AG
Mitglied der Secretkeepers
Gründerin von Emma´s Clan

katy
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 07.10.2005
Beiträge: 294
Wohnort: Holle/Hildesheim

Beitragvon katy » Do 20 Okt, 2005 14:56

also zu der frage wieso mehr mädels als jungens hp lesen,würd ich sagen,der grund ist der, dass jungen hp eher kindisch finden.meiner meinung nach völliger schwachsinn und der 2. grund wurde hier ja schon erwähnt(lesen weniger).
zu der frage was miran harry liegt,finde ich da eigentlich keine direkte antwort,aber ich glaube es liegt an seinem grenzenlosen mut und seinem dringlichen verlangen zu überleben.

und zu der frage,was mich an dem buch fasziniert,das ist einfach, ich fahre eben voll auf fantasie ab :D
Mitglied des Orden des Phönix
Mitglied bei den Secretkeepers
Mitglied bei Snape's a Troll
Bild
Bild

Arjuna
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 16.10.2005
Beiträge: 90

Beitragvon Arjuna » Do 20 Okt, 2005 16:43

Ich finde auch das Jungs weniger lesen als Mädchen.Als ich so alt war wie mein Bruder jetzt,habe ich schon sehr viel gelesen.er hat es noch nicht ma fertig gebracht ein Buch unter 100 seiten zu Lesen.Wie schon gesagt ticken jungs auch anders oder finden HP zu kindisch.

Little-B
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 09.10.2005
Beiträge: 155
Wohnort: Kerzers , CH

Beitragvon Little-B » Do 20 Okt, 2005 17:12

Hallo
Ich denke das mehr Mädels lesen und das sie auch mehr auf Fantasy geschichten stehen.
Wäre der einzige Grund der mir einfällt.
Allerdings lesen gernicht so wenige Jungs HP....Ein freund von mir hasst Lesen , liest aber Harry Potter *gg* Und wenn man bedenkt wie viele seite HP hat..
Bye

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28156
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Do 20 Okt, 2005 19:37

Ich glaube man kann schlecht pauschal sagen, dass männliche Personen weniger lesen. Ihr könnt mir glauben, dass ich in meinem Leben schon einiges gelesen habe, auch wenn ich männlich bin und ich bin nicht die einzige männliche Person in meinem Bekanntenkreis die viel liest.
Was die Verteilung bei Harry Potter angeht - das ist wahrscheinlich hauptsächlich eine Gesellschaftliche Sache, keine, die man allgemein auf das Geschlecht zurückführen könnte. Vielmehr denke ich, dass es einfach viele für zu uncool halten und denken, dass es ihrem achso tollen Image schaden könnte - tja, wenn man sich von anderen beeinflussen lässt verpasst man eben etwas.
Übrigens vertrete ich ja die Meinung, dass die Leser in etwa ausgeglichen sind - viele es aber einfach nicht zugeben wollen, dass sie es lesen.
Bild

Trinity
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 45
Registriert: 29.07.2005
Beiträge: 823
Wohnort: Darmstadt

Re: Warum lesen mehr Weibliche Menschen HP??

Beitragvon Trinity » Do 20 Okt, 2005 19:47

Kyo Soma hat geschrieben:Ich hab gehört das mehr Mädel HP lesen als Boys. Aber wiesooo???

Immerhin haben wir es hier mit der für Jungen doch attraktiven Sparte Fantasy, gespickt mit ganz viel Abenteuer zu tun.
Ein Genre, welches doch eher die männlichen Leser anzieht, anstatt die Weiblichen?
Wie kommts also dazu? *g*


Frage an die Jungs und Mädels:
Was empfindet ihr für die Figur Harry Potter?
Was fasziniert euch an den Büchern?

Ich würds gerne mal unter geschlechtsspezifisc h Anhaltspunkten wissen *g*...



Könnte generell daran liegen das Mädchen mehr und lieber lesen als Jungs
Das Leben mag vielleicht keinen Sinn haben,
was aber noch lange nicht heißt das es sinnlos ist.


Bild

NEoN
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Registriert: 14.10.2005
Beiträge: 12

Beitragvon NEoN » Do 20 Okt, 2005 20:48

Bin 17 m und les eigendlich auch nicht viel aber die HP Bücher hab ich meist in 3-4 tagen durch. Aber ich stimme zu, es gib kaum kerle düe Bücher lesen. aus meinem bekanntenkreis kenn ich keine boys die freiwillig Bücher lesen.

Shinichi
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 05.07.2005
Beiträge: 977
Wohnort: Innsbruck in Tirol

Beitragvon Shinichi » Do 20 Okt, 2005 20:51

Weil die Jungs nur HDR lesen??
ANTI-UMBRIDGE-AG, ANTI LOCKHARD AG

Bild

GRÜNDERIN DES FANCLUBS VON JEAN-RIDDLES FF

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » Fr 21 Okt, 2005 01:14

Ich würde mich mal wieder Victors Meinunganschließen. Man kann denk ich das nicht pauschal sagen, dass Männer bzw. Jungs weniger lesen als weibliche Personen. Der Eindruck entsteht oft, weil viele Jungs/Männer es nicht zugeben, dass sie (und schon gar nicht HP) lesen. Mein Freund hat vorher auch nie gelsen, weil er noch kein Buch in der Hand hatte, dass spannend genug war um es durchzulesen. Seit er HP gelesen hat, liest er auch andre Sachen und recht viel, dafür dass er vorher nur die Schulbücher lesen MUSSTE. Wenn man etwas nicht muss, tut man es ja auch viel lieber!