Was ist ein Saurüde?

KIWI'sFlourish&Blotts
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 24.12.2005
Beiträge: 2840
Wohnort: Bath Floor Town (Sinzig)

Was ist ein Saurüde?

Beitragvon KIWI'sFlourish&Blotts » So 08 Jan, 2006 12:33

Hallo ihr lieben.
Ja, mal wieder ne Frage:
Ich frage mich eigentlich seit dem ersten Buch,was genau denn nun Fang ist, da ich unter de Wort Saurüde mir überhaupt nichts vorstellen kann. Natürlich, dass es ein Hund ist, aber was genau ist ein "Saurüde"?
Auch die englische Bezeichnung Boarhound hat mich nicht weiter gebracht.
Habt ihr vielleicht eine Idee? Oder sogar was Konkretes?

Greetz, KIWI
Nobody knows...

konsperativum
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Registriert: 01.11.2005
Beiträge: 241

Beitragvon konsperativum » So 08 Jan, 2006 13:18

Der Saurüde ist kein magisches Geschöpf sondern stammt aus unserer Welt. Es handelt sich um eine alte Hunderasse, die zur Jagd eingesetzt wurde. Von ihr stammt die dännische Doge und auch die deutsche Doge ab.

Meine Grosseltern kennen den Saurüden jedoch als Bärenbeißer. Naheliegend, dass der Hund aufgrund seiner Grösse und Stärke sowohl zur Wildschwein- als auch Bärenjagd genutzt wurde.

Auch der Name "Fang" erinnert an einen Jagdhund.

KIWI'sFlourish&Blotts
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 24.12.2005
Beiträge: 2840
Wohnort: Bath Floor Town (Sinzig)

Beitragvon KIWI'sFlourish&Blotts » So 08 Jan, 2006 13:19

Danke für die Aufklärung!
Ich dachte mir schon, dass dies ein ganz normaler Hund sei, kannte aber diese rasse nicht.
Nobody knows...

Dark Lúthien
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 21.12.2005
Beiträge: 11832
Wohnort: among the stars

Beitragvon Dark Lúthien » So 08 Jan, 2006 13:22

Sauhund
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Saurüde)

Dieser Artikel befasst sich mit Hunden, die für die Jagd von Wildschweinen verwendet wurden. Für das Schimpfwort siehe Schweinehund.

Ein Sauhund gehört zu der Art der Jagdhunde. Jagdhunde werden in Gruppen eingeteilt, zu denen auch die Vorstehhunde (deutsch, englisch und ungarisch), die Stöberhunde, die Schweißhunde, die Erdhunde und die Bracken gehören.

Namensspezialisierung

Neben der Jagdhundgruppierung, gibt es eine Reihe von Namen für Jagdhunde, die eine Spezialisierung erkennen lassen, die jedoch nicht rassebedingt ist. Unter diese Spezialisierung fällt der Sauhund. Weitere solche Bezeichnungen stehen z.B. für Wasserhunde oder Hühnerhunde.

Verwendung

Sauhunde wurden bei der Wildschweinjagd verwendet. Während Frischlinge und Überläufer einfache Beute waren, stellte die Jagd auf einen ausgewachsenen Keiler eine Mutprobe dar. Ein verletzte Bache oder ein gereizter Keiler greift auch den Menschen an und insbesondere die männlichen Tiere vermögen mit ihren langen Eckzähnen dem Menschen tödliche Verletzungen beizufügen. Es galt daher durchaus als königliche Mutprobe, sich nur mit der so genannten Saufeder - einem kurzen Speer - auf Wildschweinjagd zu begeben. Die erfolgreiche Jagd Karls des Großen auf einen Keiler wird dementsprechend auch in der St. Galler Handschrift Carolus Magnus et Papa Leo aus dem Jahre 799 gewürdigt.


Der Sauhund in der Historie und der Kunst

Wie zahllose Gemälde und kunsthandwerkliche Arbeiten zeigen, war die Schweinehatz mit Pferd und Jagdhunden die übliche Jagdweise. Am württembergischen Fürstenhof wurden zu Anfang des 17. Jahrhunderts 900 große Jagdhunde gehalten, mit denen man auf Wildschweinjagd ging. Die wertvollen Hunde, die man auch als "Sauhunde" oder "Saupacker" bezeichnete, wurden gegen die Angriffe der Wildschweine mit breiten Halsbändern und mitunter sogar Panzerhemden geschützt. Aufgabe der Hunde war es, das Wildschwein so lange zu hetzen, bis es ermüdete und es dann an einem Ort festzuhalten, bis der Jäger es aus naher Entfernung tötete. Bei diesen Sauhatzen wurden regelmäßig Menschen, Pferde und Hunde durch angreifende Wildschweine schwer und mitunter tödlich verletzt.



Quelle: wikpedia


Zu den Rüden, großen, zwischen Doggen und den Windhunden stehenden, aber nicht in reiner Rasse erhaltenen Hunden, gehört u.a. die oben erwähnte Saurüde des Mittelalters, die ihr ähnliche Hatzrüde und die große, dänische Rüde, welche den Windhunden schon viel näher steht; ein sehr großer, kurz- und glatthaariger, mir fahlgelber oder brauner, früher zur offenen Jagd, jetzt mehr zum Luxus gehaltener Hund. Ihm steht nahe der schon genannte Gazehund, der baltische Windhund und der im östlichen Europa zur Jagd auf Schweine, Wölfe, Bären, Elche verwendete Solofänger. — Allgemein verbreitete, große, kräftige, schön gebaute, glatt behaarte Hunde sind die Doggen. Sie halten sich stramm, die Beine fast senkrecht gespannt; zu stolz, um mit schwächeren Hunden zu raufen, sind sie auch dem Menschen gegenüber nicht so unterwürfig wie andere Hunde. Sie sind meist gelb, braun, grau oder schwarz gefärbt oder getigert. Da ihr Geruchssinn nicht sehr entwickelt ist, taugen sie mehr zur Bewachung des Hauses, zum persönlichen Schutze, zu Tierkämpfen als zur Jagd.


Quelle: http://www.jadu.de/florafaun/hunde/text/hund.html


Also soweit ich das verstanden habe, ist Saurüde einfach nur eine Hunderrasse der Doggen... o_O
Es heißt auch die deutsche Dogge stamme von ihm und dem Hatzrüden ab, kannst mal schaun ob du ein bild von ner deutschen Dogge findest.. sehen sich schon irgendwie ähnlich ... ^^
Hoffe das hilft irgendwie

EDIT:/// Na toll -.- viel zu langsam, da zieht man mal paar Quellen heran und schon gibts antworten T.T

KIWI'sFlourish&Blotts
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 24.12.2005
Beiträge: 2840
Wohnort: Bath Floor Town (Sinzig)

Beitragvon KIWI'sFlourish&Blotts » So 08 Jan, 2006 13:23

Das hilft schonmal definitiv....*sich an den Kopf hau, dass sie nicht einfach bei Wikipeia geguckt hat*
Nobody knows...

EMMA FOR EVER
Heldendiener
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 20.11.2005
Beiträge: 1424
Wohnort: Hogwarts--->Huffiland

Beitragvon EMMA FOR EVER » So 08 Jan, 2006 16:38

ist ja schon alles gesagt also was soll ich hier
Bild

Leife
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 08.01.2006
Beiträge: 103
Wohnort: Über Eylops Eulenkaufhaus

Beitragvon Leife » So 08 Jan, 2006 17:43

Saurüde... der name an sich klingt aber echt sau doof, mist schon wieder dieses verdammte wort 'sau' :lol:

LadyDragon
Drachenwächter
Welt des Lichts
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 7325

Beitragvon LadyDragon » So 08 Jan, 2006 18:10

fang ist in saurüde also ich denke mal eingroßer hund
vielleicht noch einer der sabber ^^

KIWI'sFlourish&Blotts
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 24.12.2005
Beiträge: 2840
Wohnort: Bath Floor Town (Sinzig)

Beitragvon KIWI'sFlourish&Blotts » So 08 Jan, 2006 19:00

Das dachte ich mir auch, war mir nur zu ungenaue. Aber jetzt sind wir ja dank em zweiten und dem vierten Post aufgekklärt! :D
Vielen Dank euch beiden.
Nobody knows...

Teardrop Cherry
Weltenkämpfer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 04.11.2005
Beiträge: 7377
Wohnort: Mainz

Beitragvon Teardrop Cherry » So 08 Jan, 2006 20:01

Ja am anfang wusste ich auch nicht was es war hab dann aber im Internet nachgeschaut
Oh, my God, I feel it in the air telephone wires above are sizzling like a snare
Honey, I'm on fire, I feel it everywhere nothing scares me anymore

Lana Del Rey - Summertime Sadness

LadyDragon
Drachenwächter
Welt des Lichts
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 7325

Beitragvon LadyDragon » Mi 01 Feb, 2006 18:32

ich hab mir einfach gedacht da steht fang der saurüde also is fang ein saurüde und schon wusste ichs

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 44
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4665
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » Do 13 Aug, 2009 13:26

Ich dachte anfangs, das wär nen "Kosename" *gg*

So wie ich manchmal meinen kater liebevoll "Mistviech" nenne, wenn er mal wieder Blödsinn macht. :mrgreen:

Aber hab dann schon vermutet, dass das ne alte Bezeichnung ist, bzw. alte Hunderasse.
Bild

~ * ~ Gaya's Blog: "Oldies" - Teil 2 ~ * ~
(aktualisiert: 28.07.2019)

Alastor „Mad-Eye“ Moody
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Alter: 40
Registriert: 21.07.2009
Beiträge: 49
Wohnort: Stelle

Beitragvon Alastor „Mad-Eye“ Moody » Do 13 Aug, 2009 14:53

danke für die aufklärung. wieder was dazu gelernt.

aber fanng ist nicht so der jagdhund würde ich mal sagen. ehr so der schisser :D

also ein angstrüde ^^

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 44
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4665
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » Do 13 Aug, 2009 16:18

Na ja, gibt ja auch unter den "Jagdhunden" immer welche, die keinen Jagdtrieb haben.
Ich kann mir Fang auch nicht wirklich als "Jagdhund" vorstellen. :P

(Da hätte Hermine bestimmt auch protestiert. *gg*)
Bild

~ * ~ Gaya's Blog: "Oldies" - Teil 2 ~ * ~
(aktualisiert: 28.07.2019)

Perfect Smile
Weltenträumer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 28.04.2009
Beiträge: 265
Wohnort: In einem kleinen 50ig Seelendorf

Beitragvon Perfect Smile » Fr 14 Aug, 2009 22:11

Mein hundi is zB auch ein Jagdhund und bei ihm is es so, dass er nur bei den Leuten seinen jagdtrieb zeigt, bei denen er weis, dass sie ihn nicht unter kontrolle haben.^^ Mein Vater kann ihn nicht ableinen, denn dan geht er auf alles los, was sich irgendwie bewegt. Wenn ich mit ihm gehe, läuft er immer frei und wenn er mal irgendwas sieht wo er hinterher will schreie ich *Nein Platz is* und er haut sich wo auch immer er gerade is auf den boden und wartet bis ich ihm ein anderes Komando gebe z.b. Hier und Fuß. und ich brauch dann keine Leine :D
Ein Haus, ein Haus, das
braucht man nimmer, das sollten nun doch alle Raffen, Ob Rot,Gelb, blau oder noch schlimmer,
Häuser sollte man abschaffen!

Für ein Multihausistisches Hogwarts!Bild