Was unterscheidet Muggel von Zauberern und Hexen?

LadyDragon
Drachenwächter
Welt des Lichts
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 7325

Was unterscheidet Muggel von Zauberern und Hexen?

Beitragvon LadyDragon » Mi 28 Jun, 2006 17:39

Leute ich frage mich:

Was unterscheidet Muggel von Zauberern?
und Will dazu eure Antworten und Meinungen hören ^^

Meine Ansicht ist so:
Ich denke das alle Zauberer ja auch mal Muggel waren oder? Also jedenfallst bei denen die es noch nicht wussten und bei denen wo sich noch keine Magie gezeigt hat.
Also werden ja nur die Muggekl zu Zauberern oder Hexen gemacht aus denen etwas werden kann, die Potenzial dafür haben. OKay ich denke zwar noch mehr darüber kann das aber nicht ausdrücken, vielleicht sagt ihr ja was ähnliches ^^

HEAGDL Lady

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » Mi 28 Jun, 2006 18:41

Ja, so wie Luna schon sagte: Man ist von Anfang an Muggel oder Zauberer, aber man wird nicht vom Muggel zum Zauberer.

Ansonsten muss ich Luna beim Letzten wiedersprechen (wenn ich es richti verstanden habe). Hermione wusste doch auch nicht, dass sie eine Hexe ist, und lebte so also als Muggel, bevor sie den Brief bekam. Also kommt es doch in er Welt vor, oder? Sie war zwar schon immer eine Hexe, aber erfährt es erst am 11. geburtstag. (oder so).

Also wie gesagt, man wird nicht von einem zum anderen.

Welche Frage ich viel Interessanter finde: Was ist der Unterschied zwischen Hexe und Zauberin? Gibt es überhaupt Zauberin? Wir wissen es gibt Hexer, die männliche Form von Hexe, was ist der Unterschied zwischen Hexe/Hexer und Zauber/Zauberin? Es muss doch einen geben. Aber warum heißen sie bei HP dann nicht gleich? Entweder Hexer/Hexe ODER Zauber/Zauberin?

Schutzengel
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 28.06.2006
Beiträge: 13

Beitragvon Schutzengel » Mi 28 Jun, 2006 20:55

wie genau anders? eher böse oder gut,oder beides? :?:

LadyDragon
Drachenwächter
Welt des Lichts
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 7325

Beitragvon LadyDragon » Mi 28 Jun, 2006 21:34

@Luna/Hermione: Ich meine nur das die Zauberer/Hexen denken das is ganz normale Menchen (meinentwegen auch muggel) sind, wenn sie es nihct nihct wissen das sie Zauberer/Hexe sind.

Mila Malfoy
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 07.06.2006
Beiträge: 2201
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Mila Malfoy » Do 29 Jun, 2006 00:26

Luna hat geschrieben:Theoretisch ist so wohl möglich, dass eine Hexe nicht weiß, dass sie eine Hexe ist und daher das ganze Leben als Muggel lebt. Praktisch scheint so etwas in JKRs Welt aber nicht vorzukommen.
Irgendwie scheint man in der Zauberwelt zu wissen, wo Hexen/Zauberer sind und holt sie - wenn sie alt genug sind - nach Hogwarts.


Natürlich ist das möglich, Harry hat doch bis zu seinem 11. Geburtstag sein ganzes Leben als Muggel verbracht ohne zu wissen, dass er ein Zauberer ist. Trotzdem wird er ja von Dumbledore, bzw Hagrid benachrichtigt bzw abgeholt. Aber wie du oben gesagt hast wissen bis dahin nur die anderen ("man"), dass Harry ein Zauberer ist, nur er selbst nicht...

/Edit: okay, sowas in der Art hatte Lissy auch schon gesagt, habs nur übersehen, sry >.<

LadyDragon
Drachenwächter
Welt des Lichts
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 7325

Beitragvon LadyDragon » Do 29 Jun, 2006 13:08

auf deutch heissen die auch squibs padme ^^

eigentlich si der unterschied ja das die zauberer und hexen zaubern und hexen können ;)

Mila Malfoy
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 07.06.2006
Beiträge: 2201
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Mila Malfoy » Fr 30 Jun, 2006 00:21

Genau und Squibs das aber einfach nur gerne möchten..Aber mal ne Frage, wenn z.B. Mrs. Figg jetzt nicht aus einer Zaubererfamilie stammt aber dennoch eine Squib ist, wie konnte sie dann auf die Zaubererwelt aufmerksam geworden sein!?Bzw, wie kann sie Magie wahrnehmen?(Weiß jetzt nicht was ich sonst schreiben soll, weil im Buch steht ja nicht, ob sie Hogwarts jetzt als eine alte Ruine sieht oder als das Schloss, was es ist...)
Bild

**Mitglied im Club der Verträumten 2007**
+*+ stolzes Anti-Döner-Front-Mitglied +*+
~Kombi by Winky~

LadyDragon
Drachenwächter
Welt des Lichts
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 7325

Beitragvon LadyDragon » Fr 30 Jun, 2006 09:06

naja sie hat ja nur etwas magie ins sich, denke ich denn filch is ja auch einer und arbeitet als hausmeitser in hogwarts
vielleicht hat sie ja den tagespropheten bestellt

stella
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 01.08.2005
Beiträge: 1938
Wohnort: @home

Beitragvon stella » Fr 30 Jun, 2006 09:18

Wie kann Hermine eigentlich eine Hexe sein, wenn ihre Eltern doch Nichtmagier sind?? Das versteh ich irgendwie nicht. Genauso bei Harrys Mutter, sie ist doch eigentlich auch ein Muggel gewesen genauso wie Petunia einer ist....

Ich hoffe ihr versteht was ich meine, denn das frage ich mich schon die ganze Zeit...
Bild

LadyDragon
Drachenwächter
Welt des Lichts
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 7325

Beitragvon LadyDragon » Fr 30 Jun, 2006 11:41

naja das so die leute die die ersten zauberer waren sind ja von den 4 gründern von hogwarts bestimmt worden und vielleicht ist hermien mit einem davon über tausend ecken verwandt..aber ich weiss nicht ob das stimmt is mir eben nur so eingefallen..ich wette eine lehrer hier oder ein anderer weiss es ich glaube dazu gibs auch nen thread

Mila Malfoy
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 07.06.2006
Beiträge: 2201
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Mila Malfoy » Fr 30 Jun, 2006 13:51

LadyDragon hat geschrieben:naja sie hat ja nur etwas magie ins sich, denke ich denn filch is ja auch einer und arbeitet als hausmeitser in hogwarts
vielleicht hat sie ja den tagespropheten bestellt

Ja aber hier stand doch irgendwo dass Filch magische Verwandte hat, selber aber nicht magisch ist...Irgendwie so...Von daher, wunderlich, dass er kein reinblütiger oder überhaupt ein Zauberer ist...Ist schon irgendwo komisch :?

Mila Malfoy
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 07.06.2006
Beiträge: 2201
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Mila Malfoy » Sa 01 Jul, 2006 12:36

Hm aber Squibs sind doch nicht gezwungen alles über die Zaubererwelt zu wissen :? Also wenn ich jetzt Zauberereltern habe aber selbst nicht magisch bin...Ist es dann nicht meine Entscheidung ob mich das interessiert oder nicht!?Von daher könnten doch Squibs auch einfach nur magisch sein wollen obwohl sie solche Verwandten nicht haben..
Bild

**Mitglied im Club der Verträumten 2007**
+*+ stolzes Anti-Döner-Front-Mitglied +*+
~Kombi by Winky~

Lourius
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 17.11.2005
Beiträge: 872
Wohnort: München

Beitragvon Lourius » Sa 01 Jul, 2006 12:37

ja glaub ich auch...das könnte an den verwandten liegen aber auch an ihen selber...
Bild ...:The Worlds most genious (Ex-)Auror and Scarface: Mad Eye Moody:... Bild

Mila Malfoy
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 07.06.2006
Beiträge: 2201
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Mila Malfoy » Mo 03 Jul, 2006 21:48

Naja, um nochmal zu den Unterschieden zurückzukehren..:
Natürlich ist die Lebensweise auch ganz anders...Die Zauberer leben ja alle ziemlich mittelaltermäßig, auch von der Kleidung her (meistens aber nur in Hogwarts) und kennen elektronische Geräte gar nicht (könnt ich mir übrigens nie vorstellen, ein Leben ohne Gameboy und Fernsehen und all die schönen Dinge!! :shock: )

LadyDragon
Drachenwächter
Welt des Lichts
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 7325

Beitragvon LadyDragon » Di 11 Jul, 2006 12:31

ja da hast du recht ^^

cron