Wo lernen....

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Wo lernen....

Beitragvon Hermione » Sa 30 Jul, 2005 15:12

....zauberer, bevor sie nach hogwarts kommen, lesen, schreiben, rechnen.....gehen sie da auf ne muggelschuloe oder gibt es ne zauberergrundschule? oder müssen sie gar nicht zur schule, lernen sie es zuhause?

dead_account
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Alter: 26
Registriert: 03.07.2005
Beiträge: 1635

Beitragvon dead_account » Sa 30 Jul, 2005 15:14

ich denke ich habe irgendwo gelesen, dass sie entweder von den eltern unterrichtet werden (z.B. Ron) oder sie gehen in eine Muggelschule (wie hermine), oder?

Cassandra
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 30.07.2005
Beiträge: 89

Beitragvon Cassandra » Sa 30 Jul, 2005 15:14

ich denke sie gehen normal mit 7 in die schule(siehe Harry.)
vll gibt es ncoh spezialschulen, für sollche aus zaubererefamilen (malfoy)
Lg Cassandra

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » Sa 30 Jul, 2005 15:16

naja, aber harry wusste ja nicht das er zauberer ist und du hast recht malfoy würde nicht auf eine normale schule gehen.

dead_account
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Alter: 26
Registriert: 03.07.2005
Beiträge: 1635

Beitragvon dead_account » Sa 30 Jul, 2005 15:20

ich denke leute wie malfoy werden von ihren eltern unterrichtet

Fleur
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 16.07.2005
Beiträge: 467
Wohnort: Österreich

Beitragvon Fleur » Sa 30 Jul, 2005 15:22

Auch auf diese (wie eigentlich auf wirklichviele Fragen) hat JK Rowling eine Antwort auf ihrer Homepage gegeben.

"Wie viele von euch bereits gedacht haben, werden sie meist zu Hause unterrichtet. Wie man im Zeltlager der Zauberer vor der Quidditch-Weltmeisterschaft im "Feuerkelch" sehen konnte, besteht bei sehr kleinen Kinder ständig Gefahr, dass sie Magie verwenden, versehentlich oder mit Absicht. Man kann sich nicht darauf verlassen, dass sie ihre wahren Fähigkeiten verborgen halten. Sogar Muggelstämmige wie Harry erregen bisweil ungewollt Aufmerksamkeit in Muggelschulen, wenn sie zum Beispiel über Nacht ihre Haare wachsen lassen."

:arrow: "Reinblütige" Zauberer und Hexen bekommen unterricht von ihren Eltern, Muggelstämmige gehen auf eine normale Grundschule.
Orden des Halbblut-Prinzen
Bild

Ich muss diesen Avatar verwenden.

Snoopyfox
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 39
Registriert: 19.07.2005
Beiträge: 2013
Wohnort: St. Pölten

Beitragvon Snoopyfox » Sa 30 Jul, 2005 15:26

Ich kann mir vorstellen, dass reiche Zaubererfamilien wie Malfoy´s Privatlehrer haben, alles andere wäre ja nicht gut genug. :wink:

Kann mir vorstellen, es gibt auch eigene Schulen in der Zauberwelt wie bei uns, nur dass halt die Lehrer Zauberer sind. Da könnten die Schüler per Flohpulver direkt von Zuhause in die Schule (wie praktisch :wink: ).
Mitglied im Orden des Halbblut-Prinzen

Kapitän und Hüter des Hufflepuff Quidditchteams
http://www.tagebuch-club.de/index.php - Snoopyfox
Ava made by Zangetsu!

mond
Drachenwächter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 04.07.2005
Beiträge: 6802
Wohnort: Luzern

Beitragvon mond » Sa 30 Jul, 2005 15:33

Auch auf diese (wie eigentlich auf wirklichviele Fragen) hat JK Rowling eine Antwort auf ihrer Homepage gegeben.

"Wie viele von euch bereits gedacht haben, werden sie meist zu Hause unterrichtet. Wie man im Zeltlager der Zauberer vor der Quidditch-Weltmeisterschaft im "Feuerkelch" sehen konnte, besteht bei sehr kleinen Kinder ständig Gefahr, dass sie Magie verwenden, versehentlich oder mit Absicht. Man kann sich nicht darauf verlassen, dass sie ihre wahren Fähigkeiten verborgen halten. Sogar Muggelstämmige wie Harry erregen bisweil ungewollt Aufmerksamkeit in Muggelschulen, wenn sie zum Beispiel über Nacht ihre Haare wachsen lassen."
Ja stimmt ist mir bis jetzt nciht aufgefallen(mit magie unterkontrolle...)
~ R A V E N C L A W ~
Bild

Snoopyfox
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 39
Registriert: 19.07.2005
Beiträge: 2013
Wohnort: St. Pölten

Beitragvon Snoopyfox » Sa 30 Jul, 2005 15:39

"klatsch-mir-ans-Hirn"! An das hatte ich auch nicht mehr gedacht. Dann ists natürlich logisch.
Mitglied im Orden des Halbblut-Prinzen

Kapitän und Hüter des Hufflepuff Quidditchteams
http://www.tagebuch-club.de/index.php - Snoopyfox
Ava made by Zangetsu!

Ludo Backman
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 25
Registriert: 25.06.2005
Beiträge: 40
Wohnort: Leverkusen

Beitragvon Ludo Backman » Sa 30 Jul, 2005 17:42

Also ich glaube es gibt bestimmt irgendwo eine grundschule für Hexen und Zauberer. Weil die meisten Zauberer gehen ja arbeiten. Wie sollten sie dann auch noch ihren Kindern lesen. schreiben und rechnenbei bringen?
Mannschaftsmitgleid von Hufflepuff

dead_account
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Alter: 26
Registriert: 03.07.2005
Beiträge: 1635

Beitragvon dead_account » Sa 30 Jul, 2005 17:45

das könnten ja die mütter übernehmen... aber das mit der grundschuil zauberei..fände ich cool!!! aber wieso hätte es dann hermine nie erwähnt?

Fleur
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 16.07.2005
Beiträge: 467
Wohnort: Österreich

Beitragvon Fleur » Sa 30 Jul, 2005 18:45

Hermine ging ganz bestimtm auf eine normale Grundschule, da sie ja - wie Harry - erst zu ihrem elften Geburstatg erfahren hat, dass sie eien Hexe ist. Ihre Eltern sind ja beide Muggel.
Orden des Halbblut-Prinzen
Bild

Ich muss diesen Avatar verwenden.

mond
Drachenwächter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 04.07.2005
Beiträge: 6802
Wohnort: Luzern

Beitragvon mond » Sa 30 Jul, 2005 18:48

Ja schon. aber wieso sagen sie das denen (muggelstämmigen) nicht schon früher, denn es kann ja auch bei denen dazu kommen das sie ihre kräfte noch nicht unterkontrolle haben.
~ R A V E N C L A W ~
Bild

Fleur
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 16.07.2005
Beiträge: 467
Wohnort: Österreich

Beitragvon Fleur » Sa 30 Jul, 2005 18:52

Klar kann es auch bei denen dazu kommen, aber vielleicht wurde beschlossen, dass sie ab elf irgendwie besser mit dieser Neuigkeit umgehen können? Außerdem wäre es vielleicht noch schlimmer, wenn die kleinen schon verschiedene Zaubersprüche und so gelernt hätten, aber nicht ganz unter Kontrolle haben, wann sie sie einsetzten.
Orden des Halbblut-Prinzen
Bild

Ich muss diesen Avatar verwenden.

Dareen Draven
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 29.07.2005
Beiträge: 1707
Wohnort: Nähe Berlin

Beitragvon Dareen Draven » Sa 30 Jul, 2005 21:51

Ik denk ma och,das die "Reinblütler" (wie Malfoy) Privatlehrer haben(sicher auch "Reinblütler"...) Ik denk ma nich,das sich Mis.Malfoy damit beschäftigen will.sie hat ja genügend Geld um,sich nen Lehrer für ihren Sohn zuleisten...Ik denke auch ma Zauberer/hexen mit Muggel als Eltern gehn auf normale Schule und die anderen werden zuhause unterrichtet
Bild