Ariana - Was geschah wirklich? (spoiler)

GinnySpinni
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 06.11.2007
Beiträge: 200

Ariana - Was geschah wirklich? (spoiler)

Beitragvon GinnySpinni » Mi 07 Nov, 2007 23:48

Hi,

Ich möchte unbedingt wissen wie ihr das mit Ariana aufgenommen habt...

WAS zum Teufel haben die Muggeljungen ihr angetan??

Es muss ja so schlimm gewesen sein, dass Dumbledores Vater sie UMGEBRACHT hat!!!!!!!

Was denkt ihr war das genau... dass Ariana so traumatisiert war und die Familie so dermaßen auseinanderbrach...?!


Und ist euch etwas azfgefallen...??

An der Beschreibung von Arianas Kräften?


Ich musste die ganze Zeit darüber nachdenken, was die ihr angetan hatten...!

//Threadtitel von Mimmi geändert, da er Spoiler enthielt
Tom Vorlost Riddle... Schade, dass wir uns nicht früher begegnet sind...

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 30
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16724
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Do 08 Nov, 2007 17:27

Albus und Aberforth Schwester! Die die traggödie der Familie Dumbledore unbeabsichtigt auslöste!

Dani California

Beitragvon Dani California » Do 08 Nov, 2007 17:37

@Vanny:
Ariana war Albus' Schwester, die angeblich ein Squib war und schließlich während dem Albus-Grindelwald-Kampf getötet wurde.
__

Ginny hat geschrieben:WAS zum Teufel haben die Muggeljungen ihr angetan??


Naja, du sagst es schon selbst - "Traumatisiert".
Mir fällt nur eines ein, das einen Menschen so traumatisieren kann, damit man (...) seine Zauberkräfte verlieren könnte, und das wäre Vergewaltigung / Missbrauch.
Würde auch passen, da das damals (1880? ka - wann war DD schon jung?!) vllt so üblich für Väter war, dass sie ihre Töchter, Frauen etc rächen, wenn denen derartiges geschehen ist...

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 30
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16724
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Do 08 Nov, 2007 17:44

Also als ich es auf englisch gelesen habe hielt ich eine Vergewaltigung fast noch für möglich obwohl es einige hinwise dagegen gab...auf deutsch kommt es ganz anders rüber...

Dani California

Beitragvon Dani California » Do 08 Nov, 2007 17:45

Harrik hat geschrieben:Also als ich es auf englisch gelesen habe hielt ich eine Vergewaltigung fast noch für möglich obwohl es einige hinwise dagegen gab...auf deutsch kommt es ganz anders rüber...


Warum wiederspricht die Englische Ausgabe der Vergewaltigung denn?

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 30
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16724
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Do 08 Nov, 2007 17:48

Nein somrum net ^^

Die deutsche klingt NICHT nach einer Vergewaltigung...in der englischen kam mir die idee..aber an einigen Stellen war es...ich weis nicht vieleicht ja auch nur bewusst wage gehalten, aber jemanden von Magie abbringen= Vergewaltigung...ich weis es nicht war aber so eine Idee von mir als ich es auf englisch gelesen habe...

Dani California

Beitragvon Dani California » Do 08 Nov, 2007 17:59

Hm, ich weiß auch nich (woher auch^^), ob Vergewaltigung eine Hexe so schocken kann, dass sie ihre Zauberkraft verliert...
Aber etwas andres als Missbrauch / Vergewaltigung fällt mir eigt nicht ein, das Ariana so traumatisiert hätte, dass sie ein squib wird...

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 30
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16724
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Do 08 Nov, 2007 18:04

Naja ein Squib ist sie ja nicht geworden, sie wurde halt auf irgendeine art und weise gefoltert,(ob nun sexuelle elemente dabei waren ist ja im endeffekt nicht sooo wichtig ist ist ohnehinn grausamm!) Und sie haben wohl deutlich gemacht, das sie das auf Grund ihrer Magie tun. Sie hallt also Bewusst die magie unterdrückt, in dem Moment in dem diese sich entwickelte, und das hat die Magie instabiliesirt...kombiniert mit dem durch den Shock instabilisiertem Geist....kein squib aber deffinitiv gefährlich...

ich weiß auch nich (woher auch^^), ob Vergewaltigung eine Hexe so schocken kann, dass sie ihre Zauberkraft verliert


ich denke das hat weniger mit Hexe zu tun als mit Mensch oder Wesen...es kommt auf den Individuellen Charakter an, ich denke es gäbe Menschen denen das nicht so zu gesezt hätte, jedoch wäre sie bei solch eine Behandlung sicher auch kein einzelfall....

Andromeda
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 29.07.2005
Beiträge: 910
Wohnort: Saarland

Beitragvon Andromeda » Do 08 Nov, 2007 18:05

Sie wurde doch gar kein Squib. Sie konnte ihre Zauberkräfte nicht mehr richtig kontrollieren und war daher gefährlich für ihre Mitmenschen. Ich halte es auch für sehr wahrscheinlich, dass Missbrauch mit im Spiel war oder sie haben sie auf andere Art grausam gequält. Vll wollte JKR es nicht so explizit schreiben, da das Buch von Kindern gelesen wird (wobei ich aber auch schon die früheren Bände nicht mehr für Kinder gegeignet halte)

Esperanca
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Alter: 41
Registriert: 08.08.2007
Beiträge: 137
Wohnort: Köln

Beitragvon Esperanca » Do 08 Nov, 2007 19:26

Hi!

Also als ich das mit Ariana gelesen habe, habe ich auch an Vergewaltigung gedacht. Weil es eigentlich das grausamste ist was einem Mädchen angetan werden kann.

Ariana war da ja noch ein Kind und solch eine Gewalttat verändert jedes Kind....es wird nach der Tat nie mehr Kind sein und sich verändern.
So ein schreckliches Ereigniss betrifft die ganze Familie und verändert diese, da ist kein wunder wenn die Eltern ausrasten und Rache verspühren. Einige setzen es dann in die Tat um.

Gruß

Esperanca

Trinity
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 44
Registriert: 29.07.2005
Beiträge: 823
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon Trinity » Do 08 Nov, 2007 22:56

Im Prinzip bleibt wirklich nur die Vergewaltigung.
Ich könnte mir für ein Mädchen oder eine Frau sonst kein schlimmeres erlebnis denken.
Nur durch pure Hänselei, Bösartigkeit oder Schläge verändert man ja sein Wesen nicht so drastisch.
Das Leben mag vielleicht keinen Sinn haben,
was aber noch lange nicht heißt das es sinnlos ist.


Bild

RedDragon
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 09.10.2005
Beiträge: 457
Wohnort: Dresden

Beitragvon RedDragon » Fr 09 Nov, 2007 16:36

hm, also als ich das Buch gelesen habe, hab ich auch die ganze Zeit drüber nachgedacht, was mit Ariana passiert sein könnte; an einen Missbrauch habe ich dabei auch gedacht, es muss aber auf jeden Fall irgendetwas grausames passiert sein... ich vermute, die Jungs wollten Ariana die Zauberei irgendwie "austreiben"...
Bild

Xandro
Erstklässler
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 37
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 2973
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Xandro » Fr 09 Nov, 2007 17:02

Falls sie das wussten das sie ne Hexe war.. vermutlich hätten sie sich sonst nicht mehr getraut.

Es muss etwas gewesen sein, was sie überrumpelt hatte sodas ihre Zauberkraft nimmer eingreifen konnte. (Harry z.b. half sie ja auch schon früher als er sich dessen noch nicht bewusst war)
Ich denke eine Vergewaltigung ist hier sehr warscheinlich.
Ein Freund is wie der Mond. Du kannst ihn nicht immer sehen aber er is immer da!

GinnySpinni
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 06.11.2007
Beiträge: 200

Beitragvon GinnySpinni » Fr 09 Nov, 2007 18:14

Ja, genau, an eine Vergewaltigung habe ich auch gedachT!!!

Da steht nämlich: Aberfort: "Als meine Schwester 6 jahre alt war, wurde sie angegriffen , aus dem Hinterhalt, von 3 Muggeljungen. Sie hatten gesehen wie sie zauberte, hatten durch die Hecke im hinteren Gartenteil gespäht; sie war noch ein KInd, sie hatte nicht die Kontrolle darüber, in dem Alter hat das keine Hexe und kein Zauberer. Was sie sahen hat ihnen Angst eingejagt, schätze ich. Sie zwängten sich durch die Hecke und als sie ihnen den Trick nicht zeigen konnte ist es ein bisschen mit ihnen durchgegangen, während sie versuchten dem kleinen Ungeheuer die Sache auszutreiben.

Was sie taten hat Ariana zugrunde gerichtet: Sie war nie wieder dieselbe. Sie wollte nicht mehr zaubern, aber die MAgie ließ sie nicht los: Sie kehrte sich in ihr Inneres und machte sie verrückt, sie brach aus ihr herraus wenn sie sie mal nicht zügeln konnte und zeitweise war Ariana sonderbar und gefährlich, aber aber meistens war sie lieb, ängstlich und harmlos."

Dumbledore:"Du kennst das Gehemnis des Leidens meiner Schwester, weißt was diese Muggel angerichtet haben, was aus ihr wurde. Du weißt, dass mein armer Vater Rache suchte und den Preis dafür zahlte und in Askaban starb... Du weißt dass meine MUtter ihr eigenes Leben opferte um für Ariana zu sorgen, ich habe es gehasst, Harry."



Das deutet doch auf eine Vergewaltigung oder zumidest Nötigung hin... So habe ich es jedenfalls gelsesen...

Ich denke zwichen den zeilen ist die bedeutung schon schlimm genung... es wäre sicher nciht gut genau zu sagen was war.

Aber es muss schlimm gewesen sein.

:(
mich hat das so dermaßen schockiert...!!!

ICh hab da voll lange drüber nachgedacht... :(

Was steht denn da in english??? Habe die englische ausgabe nicht...
Tom Vorlost Riddle... Schade, dass wir uns nicht früher begegnet sind...

cron