Inhaltsangaben der einzelnen Kapitel

browneye
Nachtwanderer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 04.12.2006
Beiträge: 41
Wohnort: *Fuchsbau*

Inhaltsangaben der einzelnen Kapitel

Beitragvon browneye » Sa 21 Jul, 2007 15:17

Hey.
Hab mir gedacht, dass wir, wie damals beim sechsten Band, da war ich hier noch mit andrem Namen unterwegs (tolleknolle), wieder kleine Inhaltsangaben der einzelnen Kapitel einstellen könnten. Keine Übersetzungen wohlgemerkt, nur knappe Inhaltsangaben. So kann man auch sehen ob man alles mitbekommen hat. Is scho anstrengend auf Englisch zu lesen, aber lohnt sich. Könnte auch nicht mehr länger warten. Also ich beginne mal mit dne ersten dreien Kapiteln. Macht dann einfach weiter. Wenn was nicht stimmt kann mans ja koriegieren, is noch kein Meister vom Himmel gefallen, hihi.


1.

Snape und Yaxley gehen zu einer Versammlung von Voldi und Gefolge. Es wird darüber geredet wann Harry das sichere Dursley Haus verlassen wird, ob mit Begleitung, Schutz des Ordens etc. . Außerdem wird besprochen das Ministerium zu übernehmen, den Minister zu stürzen. Haben schon jemanden dort unter den Imperiusfluch gesetzt. Ziwschendrin erfährt man dass Tonks und Lupin geheiratet haben. Voldi braucht einen Zauberstab und nimmt den von L. Malfoy. Im Versammlungsraum ist auch eine Gefangene. Charity Burbage, Lehrerin für Muggelkunde in Hogwarts. sie wird mit Avada Kedarba getötet.


2.

Harry in seinem Zimmer bei den dursleys. Er sortiert seine Sachen aus, packt alles was er bei sich haben will in einen Rucksack. Er hat viele Zeitungen rumfliegen und liest nochmal darin. Darunter ein Artikel über Dumbledores Leben und ein Interview mit Rita die die Biografie über Dumbledore rausbringt.
Harry hat ein Stück des zerbrochenen Spiegels, damit schneidet er sich. Er sieht darin ein helles blaues Aufblitzen.


3.

Onkel Vernon ruft Harry nach unten wo eine Unterhaltung beginnt. Er glaubt nicht wirklich, dass sie in Gefahr sind. Mr. Weasley und Kingsley waren jedoch in diesem Sommer bei ihnen und haben ihnen erklärt in welcher großer Gefahr sie sind. Es kommen zwei Ordensleute, Dedalus und Hestia die die Dursleys in Sicherheit bringen werden. Vernon gibt Harry die Hand zum Abschied, Petunia sagt nur zögernd goodbye und Dudley zeigt richtig Gefühle und dankt Harry sozusagen. (Schnief - das hat mich gerührt!!!)
Zuletzt geändert von browneye am Sa 21 Jul, 2007 16:31, insgesamt 1-mal geändert.
We are family - Hufflepuffs AHOI :-)!

Weasley Blood forever!

Katrisha
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 21.07.2007
Beiträge: 5
Wohnort: Winkelgasse

Beitragvon Katrisha » Sa 21 Jul, 2007 15:46

Danke! Darauf habe ich gehofft! ( Somit hat sich mein Vorschlag in andere Threads erledigt :wink: )

Krasus
Weltenträumer
Weltenlos
Registriert: 21.07.2007
Beiträge: 26

Beitragvon Krasus » Sa 21 Jul, 2007 15:59

4. und 5. ( mal zusammen da sie sonst zusammenhangslos wirken )
Harry wird von einer ganzen Brigade Beschützern abgeholt.
( Mad-Eye Moody und Mundungus Fletcher. Lupin und George. Bill und Fleur. Hermine und Kingsley. Hagrid und Harry. (( ein Paaring fehlt .. )) )
Sie teilen sich in 2 er Gruppen auf - jeweils einer trinkt einen Schluck Vielsafttrank und verwandeln sich in Harry. Aufgrund der Annahme das die Todesser das Haus und die Luft überwachen verteilen sich alle 7 Gruppen gleichzeitig in den Himmel.
Hagrid und Harry werden kurz nach ihrem Start von einer Gruppe Todesser angegriffen und im Kampf gibt es einige Turbulenzen mit Hagrid fliegendem Motorrad. Während Harry einen ihm unbekannten Zauber loslässt, löst sich Hedwigs Käfig und fällt .. Hedwig stirbt.
Währnd der Kampf tobt wird Harry von einen bekannten Gesicht angegriffen - Stan. ( den Schaffner in dem lustigen Bus (( Name ist mir gerade entfallen )). Als er ihn entwaffnet, aus Scheu ihn anzugreifen, erkennen die Todesser in ihm den waren Harry Potter. Alsbald taucht der Dunkle Lord auf und greift ihn an - das Motorrad wird von einigen Flüchen getroffen und Hagrid und Harry fallen auf den Boden, landen jedoch bei ihrem Ziel, dem Haus der Familie von Tonks.
Zurück im Fuchsbau treffen nach und nach die anderen Gruppen ein. George fehlt ein Ohr - die letzte Gruppe überbringt eine schlimme Nachricht. Mad-Eye Moody ist gefallen..

Krasus
Weltenträumer
Weltenlos
Registriert: 21.07.2007
Beiträge: 26

Beitragvon Krasus » Sa 21 Jul, 2007 16:12

6. The Ghoul in pajamas

Mrs. Weasley versucht von den 3en rauszufinden was sie in näherer Zukunft planen scheitert jedoch an der Verschlossenheit von ihnen. Harry bekommt ein zunehmend schlechtes Gewissen weil er seine beiden Freunde mit in seine Jagd nach Voldemort hineinzieht und versucht sie davon zu überzeugen das sie nicht mitkommen müssen.
Hermine und Ron ärgern sich und machen Harry begreiflich das sie es Ernst meinen - Hermine hat das Gedächtnis ihrer Eltern verzaubert damit sie glauben das sie garkeine Tochter hätten, Ron hat zusammen mit seinen Brüdern einen Ghoul erschaffen der dafür sorgen soll das er ohne das Verdacht geschöpft wird mit Harry und Hermine gehen kann.
Die Delacours treffen 2 Tage vor der nachträglichen Hochzeit zwischen Bill und Fleur ein.

Tekkensnake777
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 16.06.2007
Beiträge: 215
Wohnort: Lügde

Beitragvon Tekkensnake777 » Sa 21 Jul, 2007 16:19

gut, die ersten 2 habe ich soweit auch verstanden, das ist eine große hilfe. :D
Bild

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 55
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17266
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Sa 21 Jul, 2007 16:24

7. Kapitel

Bei Harrys Geburtstagsfeier taucht Scrimgeour im Fuchsbau auf und wünscht eine Unterredung mit Hremione, Ron und Harry. Er übergibt ihnen die Erbstücke Dumbledores, die er zuvor die längstmögliche Zeitdauer, 31 Tage lang, untersucht hatte und die er nun nicht länger zurückhalten darf. Er findet die Erbstücke sehr verdächtig und mutmaßt, Dumbledore habe den Dreien geheime Nachrichten überlassen wollen.
Es handelt sich um einen "Deluminator" für Ron, ein Buch in alten Runen an Hermione sowie einen Snitch für Harry, und zwar den, den er bei seinem ersten Quidditch-Match als Sucher gefangen hatte. Ein weiteres Erbstück für Harry, Gryffindors Schwert, händigte er nicht aus. Er meint, Harry habe kein Recht, einen solch historisch wertvollen Gegenstand in Privatbesitz zu haben.
Die drei sind ihrerseits überzeugt, daß eine geheime Botschaft in den Gegenständen steckt, können sie aber einstweilen nicht entschlüsseln.
Bild

Krasus
Weltenträumer
Weltenlos
Registriert: 21.07.2007
Beiträge: 26

Beitragvon Krasus » Sa 21 Jul, 2007 17:18

8. Kapitel

Bei der Hochzeit von Fleur und Bill treffen die Freunde auf alte Bekannte. Neben Luna Lovegood und ihrem Vater erscheint außerdem Viktor Krum, der russische Quidditch Spieler und Teilnehmer des Trimagischen Turniers.
Harry, der mit einem Vielsaft Trink zu "Barry" dem Cousin von Ron wurde, unterhält sich mit Viktor Krum und erfährt das Gregorovich ein Zauberstabhersteller ist, das russische Equivalent zu Olivander.
Außerdem bietet sich ihm die Gelegenheit mit dem Verfasser des Nachrufs von Albus Dumbledore, Elphias Doge, zu reden.
Zwischen diesem und der Tante von Ron, Muriel, entsteht ein langgezogener Dialog über die Kindheit von Dumbledore, seine Mutter und seine Schwester. Diese soll ein Squib gewesen und von ihrer Mutter eingesperrt worden sein.
Das Kapitel endet mit einen Patronus der auf der Tanzfläche der Hochzeitsfeier erscheint, die Stimme von Kingsley ertönt: "Das Ministerium hat versagt. Scrimgeour ist tot. Sie kommen"

Made
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 07.03.2007
Beiträge: 23
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Made » Sa 21 Jul, 2007 17:21

Das ist ja klasse, dass ihr das macht! Hab gerade angefangen zu lesen.
Was genau ist eigentlich ein Ghoul? Und welche Funktion hat das Erbstück, dass Ron von Dumbledore erhält?
Im Übrigen voll toll, dass er ihnen was vererbt hat...

MissHermy
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 20.07.2007
Beiträge: 12
Wohnort: Hatten

Beitragvon MissHermy » Sa 21 Jul, 2007 17:46

ich find das auch richtig, richtig toll von euch :) ich habe grad angefangen, das buch zu lesen... mein erstes englisches buch^^ wirklich sehr sehr schwer... schon die ersten seiten waren echt heftig zu lesen... alles nachgeschlagen&so weiter... diese inhaltsangaben helfen echt total! vorallem in den ersten beiden kapiteln=) DANKE!
»Jetzt sorgst du dich auch noch um die süßen kleinen Kobolde, nicht wahr?«, fragte Ron Hermine. »Willst du vielleicht so was wie BLÖK gründen? Befreit die Lümmelhaften Öden Kobolde?«

Krasus
Weltenträumer
Weltenlos
Registriert: 21.07.2007
Beiträge: 26

Beitragvon Krasus » Sa 21 Jul, 2007 18:05

9.
Harry, Ron und Hermine verschwinden von dem Fest und finden sich in der Muggelwelt wieder. Mit dem Plan ihre weitere Vorgehensweise zu beraten betreten sie ein Café und werden von verkleideten Todessern überrascht. In einen kurzen Kampf gelingt es ihnen diese zu überwältigen. Sie entscheiden sich dagegen sie zu töten und löschen ihnen dafür das Gedächtnis..
Als den sichersten Platz wählen sie den Grimboldplatz aus, das ehemalige Hauptquartier des Ordens. Dort werden sie mit einigen Schutzzaubern gegen Severus Snape überrascht, unter anderem einer Art Zombie die Dumbledore ähnelt. ( ? ).
Harry hat wieder eine Verbindung zu Voldemort und spürt dessen Ärger über das erneute Fehlschlagen seiner Mission. Kurz darauf hat Harry eine Vision von ihm und Draco Malfoy..

reiterin
Weltenträumer
Weltenlos
Registriert: 21.07.2007
Beiträge: 6

Beitragvon reiterin » Sa 21 Jul, 2007 19:14

Ich bin total begeistert. Bitte macht weiter. Ich kann es kaum erwarten, bis ihr beim Kapitel mit Snape seid. Söhnt er sich mit Harry aus? Stimmt es, dass er in Lily verliebt war? Oh Mann ich kanns nicht mehr erwarten

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 55
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17266
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Sa 21 Jul, 2007 20:50

Kapitel 10

Beim Durchsuchen des Hauses Grimmauld Place treffen sie auf das ehemalige Zimmer von Regulus Arcturus Black - und sehen, daß sie R.A.B. gefunden haben. Hermine erinnert sich des Medaillons; Harry ruft Kreacher herbei, um über seinen Verbleib zu erfahren. Er berichtet, daß das Medaillon von Mundungus gestohlen wurde und daß er selbst, Kreacher, den Regulus an Voldemort ausgeliehen hatte, von diesem verwendet worden war, um den Horcrux in der Höhle zu plazieren. Kurz später war Regulus selbst mit Kreachers Hilfe zurückgekehrt, opferte sich, indem er den Trank zu sich nahm, und befahl, Kreacher mit dem ausgetauschten Medaillon zurückzukehren und es zu zerstören. Kreacher hatte es ber nie vermocht, es zu öffnen.
Er wird losgeschickt mit Harrys Befehl, Mundungus zu finden und herzubringen.
Bild

Luna5028
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 22.07.2007
Beiträge: 18
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Luna5028 » Mo 23 Jul, 2007 00:22

kann bitte jemand weiter schreiben? wäre sehr liebt thx :D :D

Muffins
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 20.06.2007
Beiträge: 39
Wohnort: Ottery St. Catchpole

Beitragvon Muffins » Di 24 Jul, 2007 12:32

Kapitel 11

der Grimauldplace wird nun von Todesser bewacht und die Stimmung innen ist dementsprechend, dann kommt Lupin hinzu und erzählt was alles geschehen ist nämlich das die Zeitungen und das Ministerium komplett under Voldemorts Aufsicht sind, das es einen neuen Minister gibt, Pius Thicknesse und das Scrimgeour gefallen ist ohne Harry verraten zu haben aufrecht also, das es jetzt richtig gegen Muggel und Muggelgeborenen zur Sache geht: sie müssen sich registrieren lassen, und werden ausgefragt warum sie Zaubererkräfte haben und bekommen, stehlen nennen sie es und sie werden dafür bestraft, Lupin erzählt auch das in Hogwarts keine Muggelgeborenen mehr antreten dürfen das sie aussortiert werden......Harry lehnt Lupins Hilfe ziemlich beleidigend ab [er nennt ihn einen Feigling weil er die werdenede Mutter Tonks verlassen will für die Mission] und Lupin verschwindet lässt aber den Tagespropheten da mit einem Artikel von Rita Kimmkorn über ihr Buch das sie über Dumbledore schreibt: DD's Mutter Kendra ist nach Godrics Hollow gezogen um ein für alle male ihre Tochter Ariana zu verstecken, Rita schreibt das sie ein Squib ist und das Kendra die Schande ausmerzen will durch Umzug und Verleugnung das niemand je Ariana gesehen hat, selbst die Brüder Albus und Aberforth haben dazu geschwiegen was natürlich alles noch verdächtiger macht in Ritas Augen; das alles hat sie von Bathilda Bagshot erfahren deren Gedächtnis sie verändert hat....Harry bleibt einmal mehr zweifelnd zurück


Kreacher braucht drei Tage um Mundungus zu finden und zu bringen und die drei befragen Mundungus über das gestohlene Medaillon und erfahren zu ihrem Entsetzen das es Umbridge hat mitten im Ministerium
Sit tibi terra levis!

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 48
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12277
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Mi 25 Jul, 2007 17:50

Krasus hat geschrieben:4. und 5. ( mal zusammen da sie sonst zusammenhangslos wirken )
Harry wird von einer ganzen Brigade Beschützern abgeholt.
( Mad-Eye Moody und Mundungus Fletcher. Lupin und George. Bill und Fleur. Hermine und Kingsley. Hagrid und Harry. (( ein Paaring fehlt .. )) )
Sie teilen sich in 2 er Gruppen auf - jeweils einer trinkt einen Schluck Vielsafttrank und verwandeln sich in Harry. Aufgrund der Annahme das die Todesser das Haus und die Luft überwachen verteilen sich alle 7 Gruppen gleichzeitig in den Himmel.
Hagrid und Harry werden kurz nach ihrem Start von einer Gruppe Todesser angegriffen und im Kampf gibt es einige Turbulenzen mit Hagrid fliegendem Motorrad. Während Harry einen ihm unbekannten Zauber loslässt, löst sich Hedwigs Käfig und fällt .. Hedwig stirbt.
Währnd der Kampf tobt wird Harry von einen bekannten Gesicht angegriffen - Stan. ( den Schaffner in dem lustigen Bus (( Name ist mir gerade entfallen )). Als er ihn entwaffnet, aus Scheu ihn anzugreifen, erkennen die Todesser in ihm den waren Harry Potter. Alsbald taucht der Dunkle Lord auf und greift ihn an - das Motorrad wird von einigen Flüchen getroffen und Hagrid und Harry fallen auf den Boden, landen jedoch bei ihrem Ziel, dem Haus der Familie von Tonks.
Zurück im Fuchsbau treffen nach und nach die anderen Gruppen ein. George fehlt ein Ohr - die letzte Gruppe überbringt eine schlimme Nachricht. Mad-Eye Moody ist gefallen..


Für meine Begriffe umfasst die Zusammenfassung fast nur Kapitel 4, in dem wir noch die Bestätigung dafür erhalten, dass Remus Lupin und Tonks inzwischen wirklich geheiratet haben. Außerdem wurde Hedwig von einem grünen Lichtstrahl getroffen, hat also wohl einen Fluch abbekommen, wenn ich richtig gelesen habe.

In Kapitel 5 passiert noch weit mehr als oben beschrieben:

Harry hält Tonks Mutter zuerst für Bellatrix Lestrange, und will sie schon angreifen. Dann erst wird ihm klar, das Mrs. Tonks ja deren Schwester ist.

Als Hagrid und Harry per Portschlüssel im Fuchsbau ankommen, erfahren sie von Ginny und Molly, dass die zwei Paare vor ihnen nicht wie geplant eingetroffen sind. Ron und Tonks haben ihren Portschlüssel verpasst, genau wie Arthur und Fred Weasley. Kurz darauf erscheinen Lupin und George Weasley, der blutüberströmt ist und dem ein Ohr fehlt. Dann kommen Kingsley Shacklebolt und Hermione an, die wie Harry auch, gesehen haben, dass Voldemort fliegen konnte. Lupin berichtete, dass Snape im Kampf seine Maske verloren hat und Sectumsempra angewendet hat und damit Georges Ohr abgetrennt hat. Durch die dunkle Magie kann es nicht nachwachsen. Als Fred und Arthur Weasley eintreffen kann George schon wieder Witze machen und sagt seiner Mutter, dass sie die Zwillinge nun endlich auseinander halten kann.

Dann tauchen Tonks und Ron auf einem Besen auf und berichten, dass sie ihren Portschlüssel verpasst haben, weil Bellatrix Tonks so hartnäckig verfolgt hatte und sie unbedingt umbringen wollte. Ron hat sich im Kampf wohl sehr gut geschlagen. Als Letztes tauchen Bill und Fleur auf und Bill berichtet, dass er gesehen hat, wie Mundungus Fletcher aus Angst vor Voldemort disappariert ist und Mad-Eye Moody von Voldemorts Fluch mitten im Gesicht getroffen wurde und dann rückwärts von seinem Besen gefallen ist.

Harry macht sich Vorwürfe, dass alle wegen ihm in so großer Gefahr sind und will den Fuchsbau alleine verlassen. Allein im Garten schmerzt seine Narbe wieder und er hat eine Vision, bei der Voldemort Mr. Ollivander, den er offenbar gefangen hält, foltert und ihm vorwirft, dass der ihn belogen habe, weil der Plan, Harry mit einem fremden Zauberstab zu töten, mißlungen war.
Zuletzt geändert von Denkarius am Mi 25 Jul, 2007 17:59, insgesamt 1-mal geändert.
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.