Was bleibt unbeantwortet?

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 56
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17462
Wohnort: Freiburg

Was bleibt unbeantwortet?

Beitragvon Wehwalt » Mo 23 Jul, 2007 14:00

Ich meine hier nicht Fragen, was aus den Figuren geworden ist nach Voldemorts Vernichtung, etwa wie sich das Ministerium reorganisiert hat, wie mit den überlebenden Todessern verfahren wurde etc., sondern Fragen, die irgendwann im Verlauf der 7 Bände aufgetaucht sind ... größere und kleinere.

Eine Antwort, die ich mir erhofft hatte, wäre auf die Frage gewesen:

Wer hat in dem Kampf in Band 6 den Greyback mit "Petrificus Totalus" belegt, als er Harry anfiel?
Snape bleibt einer der aussichtsreichsten Kandidaten, aber eine Antwort kennen wir nicht definitiv.
Bild

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 32
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16745
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Mo 23 Jul, 2007 14:07

tja und ich denke mal das ist eine der tollen sachen an diesem 7ten band: fragen wie diese werden nicht beantworted, also hat das ende sei es auch im algemeinen recht geschloßen dochnoch löcherig, wer das nun war, ist hallt für jeden selbst zu grübeln, und gewiss bietet es stoff für viel phantasie! sei es beantworted eines tages bei einem weitern buch rowlings oder bei zahlreichen ff's, wir können wgewiss sein das diese frage erhalten bleiben wird.

also tut mir leid wehwalt ich kann sie net beantworten auch wenn auch ich auf snape tipen würde, aberich finde es erlichgesagt auch gut so!
... Fast 15 Jahre Lila Forum ...

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » Mo 23 Jul, 2007 15:44

Ich hätte zu gerne gewusst, was mit Harrys Großeltern ist.

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Mo 23 Jul, 2007 17:21

Tja, immer noch offen, oder besser wieder einmal, ist nun die Frage nach dem nächsten Schulleiter in Hogwarts. Und da habe ich keine wirkliche Theorie, würde aber nach ihrem Verhalten bei der letzten Schlacht nunmehr auch McGonagall für ausgesprochen geeignet halten. Ob sie den Posten wohl bekommt?


Noch etwas, was offen ist: Ist mit dem Tod Voldemorts nun auch der Fluch gebrochen, der auf der Stelle des Lehrers in Verteidigung gegen die Dunklen Künste liegt?
Ich meine, im nächsten Band wird es jedenfalls noch einmal einen neuen geben, denn Carrow, der es im 7. Band war, wird als Todesser schwerlich weiter beschäftigt werden.
Wer wird es dann, und schafft er/sie es länger als ein Jahr?

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 56
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17462
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Mo 23 Jul, 2007 17:29

Eigentlich hatte ich diesen Thread ja für solche Fragen vorgesehen, die in den Büchern irgendwann auftraten und nicht beantwortet wurden. Da zähle ich Deine, Angela, nicht dazu, weil sie Fragen über den Fortlauf der Welt nach Band 7 sind. Natürlich glaube ich auch an Minerva als neue Headmistress. Verteidigung gegen .. wär ein guter Jo für Bill.
Bild

MadamPuddifoot
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 23.05.2007
Beiträge: 36

Beitragvon MadamPuddifoot » Mo 23 Jul, 2007 17:44

Ich persönlich habe auf mehr Informationen über the department of mysteries gehofft, welches Harry dann aber (verständlicherweise) ignoriert hat als er im Ministerium war...

Was hat es nun genau mit dem Veil auf sich oder dem Raum, der sich nicht öffnen lassen hat?

Außerdem würde mich auch ein Blick auf Petunias Brief an Dumbledore und seine Antwort interessieren *s*

Und wie zur Hölle konnte Umbridge den Zentauren entkommen? :roll:
No story can be great without closure. There must be closure, because it's the human condition. And since that's how it is, I'll be in line with my money in my hand on July 21.
And, I must admit, sorrow in my heart.
~Stephen King~

Myrddin
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 22.08.2006
Beiträge: 1350
Wohnort: Tir Nan Og

Beitragvon Myrddin » Mo 23 Jul, 2007 17:53

Ist mit dem Tod Voldemorts nun auch der Fluch gebrochen, der auf der Stelle des Lehrers in Verteidigung gegen die Dunklen Künste liegt?


Schwer zu beantworten. Es gibt Zauber, die mit dem Tod des Urhebers enden (Beispielsweise der Lähmzauber, den Dumbledore gegen Harry ausspricht und dessen Wirkung mit Dumbledores Tod endet), doch die allermeisten Zauber mit langwieriger Wirkung bleiben ziemlich sicher auch nach dem Tod des Urhebers bestehen. Wäre ja schlimm, wenn der Zauber, der es einem Besen ermöglich zu fliegen ,plötzlich aufhört zu wirken, weil der Urheber verstorben ist^^

Es ist also ungewiss ob der Fluch jetzt auch weiterhin besteht oder nicht, aber vielleicht wird er in 500 Jahren nicht mehr so stark sein wie heute :P
Denn die meisten Zauber lassen mit der Zeit schon nach...aber ob jetzt ein so mächtiger Fluch so schnell schwächer wird...

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Mo 23 Jul, 2007 18:01

*lacht*
Ganz der Zauberkunstlehrer, Myrddin, vielen Dank für die Ausführungen.

Sodele, um aber dann hoffentlich auch ins wirklich gedachte Thema zu passen (sorry Wehwalt, hatte ein wenig Not, die ganzen neuen Threads hier richtig zu erfassen), habe ich auch noch zwei Fragen, beide tauchten für mich während des 7. Bandes auf und wurden nicht beantwortet.

Zunächst einmal: Im ersten Kapitel berichtet Snape Voldemort von der frühen Aufbruchzeit Harrys an einen sicheren Ort (in Absprache mit Dumbledore). Er erwähnt dort auch eine Quelle 'the source, we discussed'. Wer aber ist der Informant? Von wem hat Snape diese Information überhaupt? Vom Phönix-Orden dürfte er schwerlich noch etwas erfahren.


Außerdem: Wenn der Tarnumhang eine Relikt des Todes und damit so ein unglaublich magischer Gegenstand ist, der nicht altert, immer gleich gut funktioniert usw. Warum konnte dann Mad-Eye trotzdem dadurch gucken? War sein Auge wirklich sooooo magisch, daß es selbst diesen Hallow schafft? Dann ist es ein Jammer, daß es vergraben wurde.

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 56
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17462
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Mo 23 Jul, 2007 18:13

Stimmt ... the source we discussed ist offen. Außer Snape hätte Mundungus zweimal getroffen und beim ersten Mal zur Preisgabe der Information gezwungen. Denn Dumbledores Anweisung, Voldemort das Datum zu verraten, muß ja vor der Insinuation der Idee mit den 7 Potters gewesen sein. Hm - siehste, Angela, Du kannst es doch :mrgreen:

Im übrigen schließe ich mich Mme Puddifoot an: Daß man noch was über den Schleier im Ministerium erfahren würde, hatte ich auch erhofft.
Bild

hedwig
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 55
Wohnort: Hannover

Beitragvon hedwig » Mo 23 Jul, 2007 21:00

snape hat zeit und ort doch von dumbledores portrait erfahren. dumbledore war also seine quelle, auch wenn er das voldemort nicht gesagt haben dürfte. woher wusste aber dumbledores portrait davon ?
__

ich vermute mal, dass er, ähnlich wie phineas sein zweites portrait besuchen konnte, auch in ein anderes portrait wechseln konnte, das sich dann dort befunden haben muss, wo der orden die einzelheiten von harrys flucht aus privet drive geplant hatte.

hedwig
Nitwit.oddment.Blubber.Tweak.

Dani California

Beitragvon Dani California » Mo 23 Jul, 2007 21:06

steht des irgendwo, dass snape die info von porträt-dd erfahren hat 0o ?
wenn ja, wär das komisch, weil dd's porträt doch gar nicht wissen kann...
es sei denn irgendwo anders gibt's noch ein dd-porträt und er ist zwischen den 2 gewechselt und hat mitbekommen, wie kingles, mr weasley und co. die abflug-zeit besprochen habn... oder so -.- *kompliziert*puh* ...

Maeglin Telemmaitë
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 05.03.2006
Beiträge: 264
Wohnort: Rottweil am Neckar

Beitragvon Maeglin Telemmaitë » Mo 23 Jul, 2007 21:38

Mir stellt sich die Frage, ob Harry noch Kontakt zu den Dursleys hat. Es wäre sicher interessant zu erfahren, ob er und Dudley sich näher kommen und am Ende gut verstehen, vllt sogar "Nineteen years later" einen engen Kontakt haben, als auch was aus Harry und Petunia wird, nachdem was Harry in "the Prince's tale" erfahren hat
Bifi
Es ist schon 3 ich find das nicht lustig!
Geht der Kev zur Tankstelle
Steinbruch
Krautsalat?!

Zilla
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 11.07.2006
Beiträge: 1022
Wohnort: Ordenshaus des OdHBP

Beitragvon Zilla » Mo 23 Jul, 2007 21:49

Ich habe mich sofort nachdem Snape gestorben war - *armvorgesichtschlagundanfangzuheuleneulschniefschluchtzsnapeyheyheyuähhharmerschatziseveruhus* - gefragt, ob sein Portrait ebenfalls im Direktorenbüro von Hogwarts auftauchen würde.
Aber als Harry das Zimmer betreten hat, wurde soetwas nicht beschrieben.

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28161
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Mo 23 Jul, 2007 21:59

Angela, ich glaube, wir dürfen diese Deathly Hallows nicht so ernst nehmen - es sind wohl nur etwas mächtigere Gegenstände. Und der Mantel schützt scheinbar Personen davor, Opfer schädlicher Flüche zu werden (und er macht natürlich unsichtbar) - aber das war es auch schon. Auch der Elder Wand - so mächtig kann er ja nicht sein, wenn Grindelwald das Duell verloren hat.

Es sind Gegenstände von sehr begabten Zauberern, doch wirklich Heilig sind sie nicht.

Wieso redet eigentlich Snape mit Dumbledores Portrait über Dinge, die vor Voldemorts Machtergreifung stattfanden - da ist er doch eigentlich überhaupt kein Schulleiter, oder liege ich da falsch?

Ich würde annehmen, dass nur diejenigen ein Portrait bekommen, die ein komplettes Schuljahr lang Schulleiter waren - Umbridge und McGonagall haben keines.
Bild

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 56
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17462
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Di 24 Jul, 2007 00:03

Ich hab auch nach dem Portrait mit Snape geschaut ... und keins gefunden. Nur, Viktor, mit Umbridge und McGonagall ists was anderes. Erstens leben beide noch. Zweitens Waren beide nie Als Headmaster eingesetzt. Umbridge war Inquisitorin und leitete die Schule faktisch, aber nicht iffiziell. Sie war auch in ihrem eigenen Büro geblieben. Und McGonagall übernahm nach DDs Tod nur kommisarisch die Schulleitung.

Aber nochmal zu oben: Ich halte die Frage nicht für entschieden, woher Snape Harrys Umzugstermin kennt.

Was ich mich aber noch frage, so am Rande: Wie kam denn Snape eigentlich in den Grimmauld Place rein, wo er Lilys Brief und Foto mitgenommen hat? Hat da Moody Geist noch nicht funktioniert?
Bild