Was hat Euch am meisten überrascht?

Mrs. Figgs
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 25.08.2005
Beiträge: 924
Wohnort: Irgendwo am Kaiserstuhl

Beitragvon Mrs. Figgs » So 23 Dez, 2007 09:48

Am meisten hat mich überrascht, dass alles zusammen hängt. Ich hab gerade wieder von Anfang an gelesen, also ab Band 1 und es ist einfach faszinierend... Bin grad am 5. Band, als die DA sich im Eberkopf trifft und Harry den Wirt anschaut und er ihm irgendwie bekannt vor kommt... klar.. wenns Albus Bruder ist ;-)
Mitglied der Anti-Umbridge-AG

L.E.
Heldendiener
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 06.04.2007
Beiträge: 1454
Wohnort: The Marauders' dormitory

Beitragvon L.E. » Fr 04 Jan, 2008 20:34

Außer der Sache mit Snape muss ich glaub ich allen von euch zustimmen (ja, ich wusste das in der Tat irgendwie... und fand's trotzdem schockierend. Na ja, aber nicht wirklich überraschend eben ^^).

Mich hat überrascht...
... dass Harry überlebt - ich hätte eh nicht gedacht, dass er eine Art "Horcrux" ist, aber doch geglaubt, er würde sterben, vor allem, als es hieß er musste es von Anfang an :?
... dass Mrs. Weasley Bella tötet - kein Kommentar *gg*
... dass so etwas über Dumbledore herauskommt - *schnüff*
... dass Remus und Tonks geheiratet haben und Teddy bekommen - hätt ich gar nicht gedacht! *pfeif*
... dass die Todesser Hogwarts und das Ministerium richtig übernehmen :shock: - damit hätte ich wirklich nicht gerechnet, vor allem auch der Kampf in Hogwarts *uff*
... dass das Ende so "happy" wird - wie gesagt, wenn man mit Harrys Tod rechnet, war der Epilog doch zuerst ZU gut; man kann sich aber damit abfinden ^^

Insgesamt gibt es ja wirklich so einiges, womit Jo uns überrascht hat, und wenn's auch nur kleine Dinge waren (dass die Kobolde, Ravenclaw und einzelne Personen noch vorkommen und wichtig werden - nicht zuletzt "Norberta" *lach*).

Leider kann ich aber nicht sagen, dass mich Remus' Tod und das Ende der Rumtreiber insgesamt überrascht haben. Verdammt. *Tränen in den Augen hab* Aber irgendwie musste es ja so kommen... :(
When the World says "Give up", Hope whispers "Try it one more time". ~
{Of winter's lifeless world each tree
Now seems a perfect part;
Yet each one holds summer's secret
Deep down within its heart.}

Troy Bolton
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 24
Registriert: 04.01.2008
Beiträge: 9

Beitragvon Troy Bolton » Fr 04 Jan, 2008 22:09

Ich hätte nie gedacht das snape die Mutter von Harry kannte
O.K Guys Break It Up !

Fay
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 15.01.2008
Beiträge: 45
Wohnort: Suhl

Beitragvon Fay » Di 15 Jan, 2008 01:00

- Die Vorgeschichte von Snape und Lily
- Dudley
- Snape
- Dumbledore
- Der rasche Tod von Mad-Eye
- Zwischen Dean und Luna hat sich doch auch was angebahnt, oder?
- Harry überlebt ein 2tes mal den Todesfluch
- Malfoys

Das ganze Buch war eine einzige Überraschung

Ginny Weasley91
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 109
Wohnort: Bad Bodenteich

Beitragvon Ginny Weasley91 » Fr 18 Jan, 2008 20:11

Es is echt zu viel um das alles aufzulisten...

-freds tot
-tonks und lupins tot
-hätte eig auch gedacht das neville und luna zusamm kommen...wa mir sehr sicher...:-(
-Dumbledore und Grindelwald
-Snape!!!!->Ich hätt es nie gedacht
naja und dann noch sone sachen ...aba das wird mir jetzt zu viel:-)
film 3:
Ron wacht auf:"Spinnen,Spinnen,alles voller Spinnen!Sie wollen das ich steppe!Ich will aber nicht steppen!"
Harry:"Dann sags den Spinnen doch!"
Ron:"Ja.Ja ich sags ihnen.Ich sags ihnen morgen!Schnarch"
Die beste Stelle in dem Film!!!

hermione27
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 09.02.2008
Beiträge: 12
Wohnort: Hannover

Beitragvon hermione27 » So 10 Feb, 2008 00:33

snape hat mich am meisten gewundert !!!
°°^Nobody^°°
is
°°^Perfect^°°

FaLlEnAnGeL
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 26.02.2007
Beiträge: 4208
Wohnort: wo ich mich Zuhause fühle

Beitragvon FaLlEnAnGeL » Di 12 Feb, 2008 21:16

Mich hat überrascht, wie sehr Voildemort doch auf einige Taten der drei vorbereitet war, das auf sein Name ein Zauber gelegt wurde um die zu finden, die nicht genug Respekt vor ihm haben und auch, das er sich hat von Snape über die Jahre hinweg hat täuschen lassen.
Die menschliche Natur ist ein wunderbares, gottgegebenes Instrument.
Auf ihm können wir die herrlichsten und bewegensten Symphonien erklingen lassen oder die traurigsten und herzzerbrechendsten Tragödien.

phoenixfeder
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 44
Registriert: 07.01.2007
Beiträge: 203
Wohnort: Raum Freiburg

Beitragvon phoenixfeder » Do 27 Mär, 2008 00:18

Das niemand perfekt ist ,ja klar,aber DD Vergangenheit hat mich dann doch überrascht.
Snape als vermeintlich treuer Diener von Voldemort .
Die vielen Gefallenen die zu betrauern sind.
Harry als letzter Horkrux.
Mrs Weasley die sich mit Bellatrix Lestrange ein tödliches Duell liefert.
Bild

Fleur Clearwater
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 04.04.2008
Beiträge: 3330
Wohnort: Da, wo die Kühe noch glücklich sind und die Fleurs sich langweilen XD

Beitragvon Fleur Clearwater » Di 22 Apr, 2008 18:12

- dass Hedwig gestorben ist
- dass Fred gestorben ist
- dass so viele schon am Anfang umkamen
- dass Snape schon immer Lily geliebt hat
- dass Harry überlebt (obwohl ich die Hoffnung nicht aufgegeben hab)
- dass Aberforth im Eberkopf arbeitet (er kam mir nie wichtig vor)
- dass auch ein Dumbledore eine Vorgeschichte hat
Bild

Bild

Hermione Granger *
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Alter: 26
Registriert: 20.04.2008
Beiträge: 7
Wohnort: Hogwarts

Beitragvon Hermione Granger * » Mi 23 Apr, 2008 16:33

- Der Tod von Tonks und Lupin
- Dass Harry ein Horkrux war
- Das Kreacher nett wurde xD
- Snape im Allgemeinen
- Dd´s Vergangenheit und sein Bruder

Eigentlich gab es da noch mehr, aber das war so das wichtigste ^^
Kommt noch

Hermione Granger *
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Alter: 26
Registriert: 20.04.2008
Beiträge: 7
Wohnort: Hogwarts

Beitragvon Hermione Granger * » Mi 23 Apr, 2008 19:49

Ja stimmt immerhin :(
Auch wenn ich Percy nie besonders mochte,..
Kommt noch

Ginny90
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 24.04.2008
Beiträge: 19
Wohnort: Godric's Hollow

Beitragvon Ginny90 » So 27 Apr, 2008 14:55

snape und seine liebe zu lily hat mich am aller meisten überrascht! da wurde mir auch klar warum snape james so hasst!

dann DD dunkle vergangenheit

dass harry nicht gestorben ist ! da war ich mir nämlich fast sicher

dass so viele andere gestorben sind

und auch kreachers wandel

megsit
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 6184
Wohnort: Hessen

Beitragvon megsit » Sa 03 Mai, 2008 21:27

ich fand überraschend wie das buch geschrieben war, es war immer anders, mal war es genial, und manchmal hätte ich gedacht es könnte auch ne fanfiction sein, bei dem die fantasie etwas mit dem autor durchgegangen ist, z.B. die sache mit dem tabu auf ein wort, also das fand ich etwas unkreativ, oder dass die muggelstämmigen ihre magie "geklaut" haben sollen, also wirklich, auch ministeriumsangestellte sind nicht sooooo doof dass die so nen schwachsinn glauben könnten, wie soll man denn magie klauen, ohne dafür magie anzuwenden? so ein blödsinn! interessant fand ich, dass das trio in gringotts eingebrochen ist, kreachers wandel hatte ich mir irgendwiee schon gedacht, den teil mit regulus auch, un dass dumbledore auch mal andere gedanken hatte, macht ihn in meinen augen sogar sympatischer, weil er nicht immer der perfekte war. und natürlich hat mal wieder Quidditch gefehlt. und man hätte nochmal erwähnen sollen wie es den dursleys ergangen ist, nachdem alles vorbei war. sehr schlimm fand ich, dass colin gestorben ist, das hat mich mehr erschüttert als alle andern (außer vielleicht dobby)
ich hatte gehofft, dass voldemort nochmal umkehrt, vorallem nachdem im 6. band beschrieben wurde wie gutaussehend und charmant er war, und was alles aus ihm hätte werden können, und als dann auch noch erwähnt wurde, dass man verstümmelte seelen durch reue heilen kann, hab ich eigentlich gedacht, er bekommt die kurve wirklich, denn warum sollte mans erwähnen, wenns unwichtig bleibt? naja etwas enttäuschend, aber an sich hat mir das buch doch sehr gut gefallen
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Fleur Clearwater
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 04.04.2008
Beiträge: 3330
Wohnort: Da, wo die Kühe noch glücklich sind und die Fleurs sich langweilen XD

Beitragvon Fleur Clearwater » So 04 Mai, 2008 14:07

Ich habe gehoert, dass JKR mit dem Magieklauen, den Marken, dem Zusammentreiben der Muggelabstaemmigen etc auf die NS Zeit anspielen wollte und ich finde, dass ihr das auch ziemlich gut gelungen ist...das war einfach schrecklich, wenn man sich in die Charaktere hineinversetzt hat. Aber Colins Tod hatte ich gar nicht mit aufgefuehrt...der hat mich auch ziemlich schockiert.
Bild

Bild

megsit
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 6184
Wohnort: Hessen

Beitragvon megsit » So 04 Mai, 2008 16:21

ja, aber ich finde man hätte diese anspielung auch anders machen können, das mit dem magie klauen war doch relativ unrealistisch, weil so doof sind ministeriumsangestellte doch wohl auch nicht (obwohl man als gegenargument bringen könnte, dass in der NS zeit auch viele leute so dumm waren, aber damals war die allgemeine meinung über juden schlecht, während in harry potter immer wieder gezeigt wird, dass muggelstämmige akzeptiert sind)
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

cron