Eure Meinung zum 2. Band

Dani California

Eure Meinung zum 2. Band

Beitragvon Dani California » Do 01 Mai, 2008 18:34

Na, wie findet ihr den 2. Band? :)
Sagt mir einfach eure Meinung, eure Eindrücke.

Was gefällt euch gut, wo habt ihr richtig vermutet, was gefällt euch weniger und womit hättet ihr nie gerechnet?

Also mir gefällt der 2. Band im Gegensatz zum 1. sehr gut. Er ist spannender und mysteriöser geschrieben...
Er beinhaltet auch ein paar "Schock"momente wie etwa die Tatsache, dass Hermine plötzlich versteinert wird... Ab diesem Zeitpunkt geht's dann wirklich spannend zu, Harry und Ron finden heraus, was für ein Untier durch's Schloss geistert und wie und überhaupt.
Da geht's eben Schlag auf Schlag, das vermiss ich beim 1. Band etwas.

Na, wie ist das bei euch? :)

Fleur Clearwater
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 04.04.2008
Beiträge: 3330
Wohnort: Da, wo die Kühe noch glücklich sind und die Fleurs sich langweilen XD

Beitragvon Fleur Clearwater » Do 01 Mai, 2008 20:58

Mir persönlich gefällt der zweite Band nicht so gut, wie der erste, weil im ersten noch mehr von dem Zauber des Neuen für Harry vorhanden war. Im zweiten Band kannte er einiges, wenn auch nicht alles, schon und es gab nicht so große Voldemort-Überraschungen. Er war eigentlich genauso schwach wie im ersten Band und Harry "besiegte" ihn wieder. Wie gesagt, beim ersten Band konnte Harry noch mehr entdecken, im zweiten nicht.
Bild

Bild

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 44
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4667
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » Do 01 Mai, 2008 21:14

Also der zweite Band hat zwar auch seine Stärken und gefällt mir recht gut, aber den 1. & 3. mag ich noch lieber.

Es ist halt wirklich so: im ersten ist alles noch neu, für den Leser (zumindest beim ersten Mal lesen) ebenso wie für Harry, man lernt praktisch alles zusammen mit Harry kennen. Im dritten Teil gibts (noch) mehr Spannung als im zweiten. Das macht die beiden für mich noch interessanter.

Aber die Stellen mit Dobby möchte ich nicht missen, die sind Klasse. Auch die Vorstellung, dass Harry & Ron nicht zum Gleis 9 3/4 kommen und sich was anderes einfallen lassen müssen.
Die maulende Myrte find ich auch einfach genial. Ich glaub, im ersten Moment hatte ich echt nicht kapiert, dass sie was mit der Geschichte um die Kammer des Schreckens zu tun hat.

Mehr fällt mir grad nicht ein, aber ich will die Bücher eh nochmal alle lesen. :D
Bild

~ * ~ Gaya's Blog: "Oldies" - Teil 2 ~ * ~
(aktualisiert: 28.07.2019)

Fleur Clearwater
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 04.04.2008
Beiträge: 3330
Wohnort: Da, wo die Kühe noch glücklich sind und die Fleurs sich langweilen XD

Beitragvon Fleur Clearwater » Do 01 Mai, 2008 21:44

So in etwa meinte ich das auch. Klar, es gibt einige wichtige Szenen für den zukünftigen Verlauf der Story, aber es kommt halt nicht so viel Neues hinzu. Im dritten wird Harry sehr an die Freunde von seinem Vater rangeführt und lernt sie kennen und er findet heraus, dass Wurmschwanz Voldemort helfen wird und es kommen neue Schulfächer hinzu. Im zweiten fehlt das einfach - und man weiß auch noch nicht, dass das Tagebuch ein Horkrux, also wichtig ist.
Bild

Bild

Sainz de Rouse
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 29
Wohnort: Bayern/Oberfranken

Beitragvon Sainz de Rouse » Mi 21 Mai, 2008 19:38

Ich finde den zweiten Band klasse.
Genau wie alle anderen auch. ^^
Nur kann ich mir nicht vorstellen, wie Hagrid versucht ein Werwolfbaby unter dem Bett großzuziehen.
Ich kann mir das Baby überhaupt nicht vorstellen.
Ist es ein normales Baby, oder ein Welpe?
An irgendetwas musste man ja erkennen das es ein WERWOLFbaby ist.
O Lust der Jagd, wenn ich durch die Lüfte fahre,
Den Schnatz vor mir und den Wind im Haare,
Ich komm immer näher, die Menge schreit auf,
Doch dann kommt ein Klatscher und der Geist geht drauf.

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36394
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Mi 21 Mai, 2008 19:40

Wie kommst du auf den Werwolf?
(das ist eine ehrliche Frage, ic h hab da entweder was überlesen, oder nicht verstanden)
Bild

megsit
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 6269
Wohnort: Hessen

Beitragvon megsit » Mi 21 Mai, 2008 21:13

von einem werfolf hab ich auch nichts gelesen, nur von aragog, der riesenspinne
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Fleur Clearwater
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 04.04.2008
Beiträge: 3330
Wohnort: Da, wo die Kühe noch glücklich sind und die Fleurs sich langweilen XD

Beitragvon Fleur Clearwater » Mi 21 Mai, 2008 21:27

Ich meine auch schon mal etwas von Werwolfbabys gehört zu haben. Ich bin mir nicht sicher, aber ich meine, dass das Tom Riddle am Ende sagt.
Bild

Bild

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28157
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Do 22 Mai, 2008 11:37

Es stimmt tatsächlich, Riddle sagt das in der Kammer ;)

Wir wissen natürlich nicht, was für ein Werwolfbaby gemeint ist - ein Baby, das von einem Werwolf gebissen wurde oder das Baby zweier Werwölfe. Bei letzerem könnte ich mir vorstellen, dass es doch sehr wölfisch ist ;)
Bild

Fleur Clearwater
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 04.04.2008
Beiträge: 3330
Wohnort: Da, wo die Kühe noch glücklich sind und die Fleurs sich langweilen XD

Beitragvon Fleur Clearwater » Do 22 Mai, 2008 16:36

Ja denke ich auch, wenn Bill schon eine Vorliebe für rohes Fleisch hat, obwohl er "nur" von einem unverwandeltem Werwolf gebissen wurde, ist das bei Werwolfkindern sicher serh ausgeprägt.
Bild

Bild

Miss Mead
Nachtwanderer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.04.2008
Beiträge: 141
Wohnort: NRW

Beitragvon Miss Mead » Do 22 Mai, 2008 18:08

Also ich denke, da er ja von Werwolfjunge redet, das damit die jungen zweier Werwölfe gemeint sind, weil wenn er von babys redet die gebissen wurden würde da vermutlich Kinder stehen. Junge klingt für mich irgendwie nach Tierbabys.Bild

megsit
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 6269
Wohnort: Hessen

Beitragvon megsit » Do 22 Mai, 2008 18:36

ich hab schon jetzt mehrmals versucht die stelle zu finden, kann da mal einer ein zitat reinstellen?
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28157
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Do 22 Mai, 2008 19:50

Seite 320:
[...] auf der anderen Seite der große, stümperhafte Hagrid, gerät alle paar Wochen in Schwierigkeiten, versucht Werwolfjunge unter seinem Bett großzuziehen [...]


Im Original (S. 335):
[...] on the other hand, big, blundering Hagrid, in trouble every other week, trying to rase werewolf cubs under his bed[...]
Bild

megsit
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 6269
Wohnort: Hessen

Beitragvon megsit » Fr 23 Mai, 2008 14:45

achso, naja, ich denke mal es soll nur ein beispiel sein, um zu zeigen, welchen blödsinn hagrid regelmäßig macht, er wird nicht wirklich ein werwolfbaby unter seinem bett versteckt haben, genau wie die weasley-zwillinge, bis ihre mutter es gesagt hat, noch nie ein klo in die luft gejagt haben
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Nyphadora_Tonks
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 17.08.2008
Beiträge: 113
Wohnort: Fuchsbau // Hogwarts

Beitragvon Nyphadora_Tonks » So 17 Aug, 2008 18:20

naja mir bersöhnlich hat der 2 als Buch am besten gefallen (weil ish erst beim 4. Buch bin) hoffe das die anderen Bücher gut werden die ish noch zu lesen hab ^^
Bild

Im ♥ lila