Moderator: Weltenrichter

Sirius Black

Cho
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 06.07.2005
Beiträge: 1686
Wohnort: Nähe Berlin

Sirius Black

Beitragvon Cho » Fr 21 Okt, 2005 17:19

Creacher und ich dachten uns, dass wir noch Threads zu jeden einzelnen Marauders brauchen:
Hier sammeln wir also Fakten und Spekulationen zu:

Sirius'

Charakter
Lebenslauf
Beziehungen (egal welcher Art) zu Mitmenschen.

Damit das ganze nicht zu unübersichtlich wird, bitte ich euch immer drüber zu schreiben, zu welcher Kategorie ihr etwas hinzufügt.

z.B.

Charakteristik: (Fakten)
-...
-...
-...

usw.

Eure Cho
Deutschland
ist mein
*Weltmeister 2006*

Bild
Ich war dabei ... das größte Fest Deutschlands: Stuttgart 8.7.06

carre
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 03.10.2005
Beiträge: 368
Wohnort: ´n Kaff irgendwo in NS

Beitragvon carre » Fr 21 Okt, 2005 19:39

Ok...ich leg mal Los!

Charakter:
- kameradschaftlich
-neigt dazu impulsiv und voreilig zu reagieren

Lebenslauf:
-7 Jahre lang in Hogwarts
-saß unschuldig 12 Jahre lang in Askaban, da er beschuldigt wurde 13 Menschen in die Luft gejägt zu haben
-starb bei einem Duell für den Orden des Phönix

Beziehungen:
-beste Freunde seit der Schulzeit: James Potter, Remus J. Lupin, (Peter Petigrew)
-später auch noch gute Beziehung zu Harry Potter, Ron Weasley und Hermine Granger
Mitglied von SNAPE´S A TROLL
Bild
Mitglied der SECRETKEEPERS
Bild
LG Carre

*Hedwig*
Lichttänzer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 11.09.2005
Beiträge: 2025
Wohnort: hinter'm Mond gleich links-in einem Dominostein mit Illu

Beitragvon *Hedwig* » Fr 21 Okt, 2005 19:42

Lebenslauf: wurde von seinen Eltern gehasst darum zog er mit 16(richtig?)Jahren zu James
war ca. 12 Jahre in Askaban
wurde im alter von ca. 40 Jahren von seiner Cousine ermordet
Beziehungen: war zu allen nett außer zu Schniefelus
Bild

Cho
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 06.07.2005
Beiträge: 1686
Wohnort: Nähe Berlin

Beitragvon Cho » Sa 22 Okt, 2005 09:14

ja, mit 16 stimmt meiner Meinung nach. :wink:

Charakter: würde alles für Harry tun, seit dem Moment an, da sie freunde wurden (bzw. auch davor_ ist deshalb aus askaban ausgebrochen und hat sein Leben riskiert,um Harry vor Wurmschwanz zu retten)
Deutschland
ist mein
*Weltmeister 2006*

Bild
Ich war dabei ... das größte Fest Deutschlands: Stuttgart 8.7.06

It´s Tonks
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 02.08.2005
Beiträge: 416
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon It´s Tonks » Sa 22 Okt, 2005 15:08

Sirius ist sicher durch seine Kindheit gezeichnet...Als ungeliebter Sohn hatte er es sicherlich alles andere als leicht gehabt.Da er im Gegensatz zu seinem jüngeren Bruder,Regulus,nichts von der Reinblutheorie hielt und nur aus seiner Familie einen Onkel und seine Cousine Andromeda auf seiner Seite hat.Zur Überraschung aller kam er damals nach Gryffindor,was sicherlich auch für ihn nicht unbedint leicht war,da Black ein bekannter Schwarzmagischer Name ist,aber es enstand eine enge Freundschaft zu Sirius,Remus und Peter...Gemeinsam schafften sie es für Remus zu Animagusen zu werden und stellten die Karte des Rumtreibers her. Ich denke auch er wird nach der Schulzeit den Beruf des Auroren erlernt haben..
Desweiteren würde er Pate von Harry und der eigentlich Geheimniswahrer, welchen er ja zur Tarnung an Peter gegeben hatte...
Was seinen Charakteer angeht denke ich das er ähnlich dem von James ist draufgängerisch immer den Drang sich zu beweisen und auch gerne im Mittelpunkt stehend.Ich denke er wird den Ärger magisch angezogen haben...
13 Jahre Askaban haben ihn noch mehr gezeichnet.Nur das Wissen,dass er unschulidg ist wird ihm wohl vor den kompletten wahnsinnig werden befreit haben...Auf einen Foto im Tagespropheten erkannte er dann Peter in Rattenform wieder und tatsächlich gelang ihm als erster der Ausbruch aus Askaban mit dem Ziel Peter zu finden und sich zu rechene,was leider nicht gelang,aber so erfuhren Remus und Harry die Wahrheit und sie konnten zumindest zwei Jahre mit einander verbringen auch wenn er wirklich ein wenig Wahnsinnig war und auch denke ich ein wenig den Sinn für die Realität verloren hatte.Schließlich fiehl er durch einen Fluch getroffen von seiner Cousine durch den Bogen ins Reich der Toten...
Mitgründerin der "Secretkeepers"
Mitglied des Orden des Phönix
Bild

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13570
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Fr 04 Nov, 2005 14:04

Sirius ist neben Snape mein Lieblingscharakter.....
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Cho
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 06.07.2005
Beiträge: 1686
Wohnort: Nähe Berlin

Beitragvon Cho » Fr 04 Nov, 2005 14:17

mmmh, amelia, das ist ja schön, aber das hilf uns zu seinem Steckbrief nicht weiter. vielleicht ließt du dir vorher mal durch worums hier geht, bevor zu schreibst. :wink:
Deutschland
ist mein
*Weltmeister 2006*

Bild
Ich war dabei ... das größte Fest Deutschlands: Stuttgart 8.7.06

Cho
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 06.07.2005
Beiträge: 1686
Wohnort: Nähe Berlin

Beitragvon Cho » Fr 04 Nov, 2005 14:23

Beziehungen:
-Hat durch sein "Vatergefühl" für Harry ein, sagen wir, gespanntes verhältnis zu Molly Weasley. sein verhältnis zu Arthur scheint keine große Rolle zuspielen, ich denke es ist gut.

Charakter:
-Willensstärke und Durchsetzungsvermögen
-sensibel und liebenswert
-hegt großen Hass (vielleicht ist es auch kein Hass sondern nur Ungehagen oder schlechte Erinnerungen, die er gern verdrängen möchte) gegen seine eigene Familie und alles was ihn damit verbindet (z.B. Kreacher) und alle schwarze Magie
Deutschland
ist mein
*Weltmeister 2006*

Bild
Ich war dabei ... das größte Fest Deutschlands: Stuttgart 8.7.06

Moony*
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 23.09.2005
Beiträge: 116
Wohnort: hinterm mond gleich links

Beitragvon Moony* » Sa 05 Nov, 2005 14:42

Black, Sirius
Zu Anfang des dritten Teils berichten die Muggelnachrichten, ein Mörder sei aus dem Gefängnis ausgebrochen. Nach und nach erfährt Harry Potter, dass dieser Ausbrecher ein Magier ist, Sirius Black heißt und angeblich ihm, dem dreizehnjährigen Jungen, nach dem Leben trachtet.
In den Drei Besen erlauscht Potter, dass dieser Black einst der beste Freund seines Vaters war und gar sein eigener Pate ist. Doch Sirius Black, so erfährt Harry, soll als Geheimniswahrer seiner Eltern deren Aufenthaltsort an Voldemort verraten haben, so dass dieser James und Lily aufspüren und töten konnte. Im Anschluss soll Sirius auch noch den ehemaligen Freund Peter ermordet haben. Für diese Taten sei er zu lebenslanger Haft in Askaban verurteilt worden.
Von dort sei Black nun ausgebrochen, um den letzten lebenden Potter, Harry, umzubringen. Deshalb werde die Schule für Hexerei und Zauberei seither von Dementoren bewacht.
Trotzdem taucht Sirius Black in diesem Schuljahr zweimal im Schloss auf. Beim ersten Besuch schafft er es nicht, am Bildnis der fetten Dame vorbei in den Gryffindorturm zu gelangen.
Doch sein zweiter Versuch gelingt, Sir Cadogan lässt Black eines Nachts ein. Doch statt vor Harry Bett erscheint der Ausbrecher bei Ron, dessen Geschrei ihn wieder verjagt.
Licht in die verworrene Geschichte kommt erst gegen Ende des Romans. Black verschleppt Ron in die Heulende Hütte. Als Harry und Hermine dem Freund folgen, treffen sie zum ersten Mal auf den vermeintlichen Verräter und Mörder. Nachdem auch Remus Lupin und schließlich gar Professor Snape in der Hütte aufgetaucht sind, kommt die Wahrheit an den Tag.
Die Wahrheit
Tatsächlich waren James Potter, Sirius Black, Lupin und Pettigrew während ihrer Schulzeit unzertrennliche Freunde. Unter den Spitznamen Krone, Tatze, Moony und Wurmschwanz stellten sie mancherlei Schabernack an. (So ist den vieren etwa die Karte des Rumtreibers zu verdanken.)
Doch es steckte noch mehr hinter der Freundschaft. Lupin verwandelte sich einmal im Monat in einen Werwolf. Seinen drei Freunden gelang es, Animagi zu werden, um Remus während seiner Verwandlungen begleiten zu können.
Severus Snape, der zusammen mit den vier Freunden Hogwarts besuchte, war damals der Erzfeind von James Potter, in etwa wie Draco Malfoy der von Harry wurde. Black verriet Snape, wie er an der Peitschenden Weide vorbeikommen konnte. Der nahm die Verfolgung von Remus Lupin auf, als dieser dabei war, zum Werwolf zu werden. Dies hätte Severus Snape beinahe das Leben gekostet. Doch James Potter rettet seinen Feind vor dem Monster. - Seit dieser Begebenheit hasst Snape sowohl die vier Feinde aus seiner Schulzeit, als auch den Sohn von James abgrundtief.
Richtig ist auch, dass James und Lily Potter nach ihrer Heirat und der Geburt ihres Sohnes Sirius Black, der so wie sie selbst Gründungsmitglied des Ordens des Phönix war, zum Paten Harrys machten. Falsch hingegen ist die Annahme, Black sei der Geheimniswahrer der Potters geworden, als diese sich vor Voldemort versteckten.
In Wirklichkeit war Peter Pettigrew derjenige, der ihren Aufenthaltsort kannte und verriet.
Sirius Black büßte zwölf Jahre lang in Askaban für Taten, die er nicht begangen hatte. Als er eines Tages auf einem Zeitungsfoto in der Ratte Krätze den wahren Mörder erkannte, verwandelte er sich in die Gestalt eines Hundes und floh aus dem Zauberergefängnis, um sich und die Potters zu rächen.
Er macht sich auf den Weg nach Hogwarts, nicht um Harry nachzustellen, sondern um Rons Hausratte zu töten.
Flucht und Verstecken
In der Heulenden Hütte zwingen Sirius Black und Lupin den ehemaligen Freund Peter dazu, die Gestalt von Krätze abzulegen und Menschengestalt anzunehmen. Doch statt ihn zu töten, beschließen sie auf den Wunsch Harrys hin, den wahren Mörder zum Schloss zu bringen und den Dementoren zu übergeben.
Auf dem Weg wird Lupin jedoch zum Werwolf, Pettigrew nutzt seine Chance und macht sich in Rattengestalt während der allgemeinen Verwirrung aus dem Staub.
Sirius, Harry und Hermine verfolgen den Fliehenden, geraten jedoch in den Bann einer Schar von Dementoren. Nur dank Hermines Zeitumkehrer und Harrys Erfolg mit dem Patronuszauber überleben die drei. Snape bringt sie zum Schloss zurück, wo der Zaubereiminister und die Dementoren entzückt sind, den vermeintlichen Mörder nun endgültig aus dem Verkehr ziehen wollen: Der Kuss des Dementors soll an Sirius vollstreckt werden.
Nur mit Müh und Not schaffen es Hermine und Harry in letzter Sekunde auf ihrer Zeitreise, zuerst Seidenschnabel zu entführen und das Leben des Hippogreifs zu retten und im Anschluss mit dem Tierwesen Harrys Paten vor dem ewigen Nichts zu bewahren. Sirius Black flieht auf Seidenschnabels Rücken.
Zu Anfang des vierten Romans hält sich Black gemeinsam mit dem Hippogreif versteckt. Wo er sich aufhält, wird nicht erwähnt. Allerdings muss es sich um einen weit von Großbritannien entfernten Ort handeln, da die Post, die er Harry schickt, an Stelle von Eulen durch tropische Vögel überbracht wird.
Als Harry seinem Paten jedoch von den merkwürdigen Vorgängen seit Beginn des Trimagischen Turniers berichtet, kehrt Sirius zurück und versteckt sich zusammen mit Seidenschnabel als Hund Schnuffel in einer Höhle in der Nähe von Hogsmeade.
Das Ende
Im fünften Band schließt Sirius sich erneut dem Orden des Phönix an. Schon vor Harrys Geburt hatte Sirius zu den Gründungsmitgliedern des Ordens gehört und stellt nun den Gegnern von Voldemort das Haus seiner Familie als Hauptquartier zur Verfügung.
Im Haus der Blacks erfährt Harry die dunklen Details der Familiengeschichte der Blacks und über die überraschende Verwandtschaft seines Paten.
Das Sirius noch immer vom Zaubereiministerium verfolgt wird, muss er sich versteckt halten und kann nicht, wie andere Mitglieder des Phönixordens, offen mitwirken. Der Mann ist über sein Handicap verbittert. Lustlos hält er die Stellung im Haus seiner Ahnen.
Erst gegen Ende des Romans lässt er sich nicht mehr zurückhalten. Zusammen mit Lupin, Moody, Shacklebolt und Tonks eilt er Harry und dessen Freunden in der Mysteriumsabteilung des Ministeriums im Kampf gegen die Todesser zu Hilfe.
In der Schlacht wird Sirius zum einzigen Todesopfer. Im Zweikampf mit seiner eigenen Cousine Bellatrix stürzt er hinter den tödlichen Schleier und beendet damit seinen Romanauftritt.
viele liebe grüse Moony*
das leben ist ein spiel dass man nicht nach regeln spielen kann

bluewuschel
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 06.11.2005
Beiträge: 276
Wohnort: Bergheim

Beitragvon bluewuschel » Mo 07 Nov, 2005 17:04

huhu
sirius ist voll cool
aber ich denke nicht das er tot ist. dagegen spricht doch eigendlich nichts, oder? ja es ist mir schon klar das er von bella getroffen wurde also mit dem silbernen blitz oder was das war, und hinter nen vorhang oder so gefallen oder geflogen ist, aber wer sga das er tot ist? doch nur weil er nicht geantwortet hat, muss ernicht gleich tot sein. auch wenn er ein jahr nichts von sich gegeben hat , denke ich nicht das er tot ist. was soll das denn dann? wen hat harry denn dann noch? sirius lebt noch ( hoffe ich zumindest)
bitte um eine aufklärung.

Hagrid
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 06.10.2005
Beiträge: 1078
Wohnort: Bad Homburg

Beitragvon Hagrid » Mo 07 Nov, 2005 17:10

Du sollst Sachen sammeln die uns helfen und nicht deine Meinung!!

Gruß hagrid

Viktoria
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 22.09.2005
Beiträge: 41
Wohnort: ~*~Bulgarien~*~

Beitragvon Viktoria » Sa 12 Nov, 2005 08:09

Es wäre doch mal eine Idee das man hier nochmal den Link zu dem Thread in dem es darum geht das oder ob Sirius tot ist. ich hab keine Ahnung wie das geht aber ich denke es wäre ganz schlau das mal zu machen weil wir schon wieder anfangen darüber zu diskutieren: Sirius-kommt er wieder oder nicht! Man muss denke ich die Bremse ziehen bevor es wieder richtig los geht.
Viktor Krum Fan
Bild
Mitglied der Secretkeepers
Meine Lieblingsfanfiction
Mein Leben liegt in meiner Hand

Cho
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 06.07.2005
Beiträge: 1686
Wohnort: Nähe Berlin

Beitragvon Cho » Sa 12 Nov, 2005 09:26

Das mit den Thread ist ne gute Idee, nur gibt es ein Problem: Den Thread gibts woanders schon und die ads würden unseren sofort zu machen, weil er dann unsinigerweise doppelt ist. Sry, aber guck doch mal nach dem anderen Thread.

// edit: Sry, Creacher. *gg*


alle weiteren diskussionen bitte in folgenden Thread! Hier werden nur Infos über lebenslauf, Chrakter usw. von Sirius gesucht!!!

Link: Kommt Sirius zurück?
Zuletzt geändert von Cho am So 13 Nov, 2005 13:20, insgesamt 2-mal geändert.
Deutschland
ist mein
*Weltmeister 2006*

Bild
Ich war dabei ... das größte Fest Deutschlands: Stuttgart 8.7.06

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » Sa 12 Nov, 2005 13:04

Ich glaube, sie meinete, dass wir einfach hier nen Link zum anderen Thread reinstellen, damit wir hier nicht mehr wegen dieses Themas (lebt er noch oder nicht?) posten.
Kannst du das oben vielleicht editiern, Cho?

Angelina*Johnson
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 250
Wohnort: Auf dem Quidditchfeld

Beitragvon Angelina*Johnson » Mo 14 Nov, 2005 18:40

Gibts eigendlich noch viel über Sirius zu sagen; ich meine Moony* hat das ja schon ziemlich ausführlich gemacht, obwohl ich mich frage ob man Sirius wirklich als ein Gründungsmidtglied vom Orden des Phönix bezeichnen kann.